Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Seine Comtesse (19. März 2022)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
 Rückruf?
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 1400323

Valentins-Spezial: 8 Tage Paris-Normandie-Paris

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
19. März 2022 - 26. März 2022
Dauer:
7 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:
Reiseart:

ab Preis

€999,-

Meerblick

ab €999,-

Balkon

ab €1.469,-

Suite

  -  

Kabinentypen und Preise

Einen Moment bitte, Preise werden aktualisiert!
Außenkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
MD
Mitteldeck
€ 1.099 Plätze verfügbar
MD Mitteldeck
HD
Hauptdeck
- Keine Plätze mehr verfügbar
HD Hauptdeck
MV
Mitteldeck vorne
€ 999 Plätze verfügbar
MV Mitteldeck vorne
ML
Deluxe Mittteldeck
€ 1.329 Plätze verfügbar
ML Deluxe Mittteldeck
MG
Mitteldeck Garantiekabine
- Keine Plätze mehr verfügbar
MG Mitteldeck Garantiekabine
Balkonkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
OX
Oberdeck achtern
€ 1.469 Plätze verfügbar
OX Oberdeck achtern
OL
Deluxe Oberdeck
€ 1.579 Plätze verfügbar
OL Deluxe Oberdeck

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Zur pulsierenden Weltmetropole an der Seine muss man nicht mehr viel sagen. Jedes Kind kennt den berühmten Eifelturm, das bekannteste Museum der Welt: den Louvre mit seiner einzigartigen Glaskuppel, den Arc de Triomphe oder den Notre Dame. Fernab der Touristenmagneten werden vormals verschlafene Stadtviertel zu angesagten Szenevierteln. Derzeit im Trend sind die Quartiers Le Marais, Canal St. Martin und das Quartier Latin.
Viele Reedereien bieten Touren zum 20 Kilometer entfernten Versailles an, welches vorallem durch das prunkvolle Schloss mit seinem Bewohner, Ludwig XIV, dem Sonnengott, bekannt geworden ist.
Die Champs-Elysée, die 2 Kilometer lange Paradestraße, ist immer für einen Bummel gut. Besonders an wichtigen Ereignissen, wie dem französischen Nationalfeiertag am 14. Juli oder dem spannenden Finale der Tour de France, füllt sich die Straße zusehnds.
Les Andelys ist eine französische Stadt im Département Eure in der Haute-Normandie. Sie liegt 85 km nordwestlich von Paris und 35 km südöstlich von Rouen an der Seine. Les Andelys besteht aus den Le Petit Andely befindet sich direkt am Ufer der Seine, am Einlauf der beiden Bäche Le Grand Rang und Le Gambon. Beide Bäche ziehen nebeneinander in nördlicher Richtung ein kleines Tal durch die hügelige Landschaft. In dieses Tal hinein zieht sich Le Grand Andely, der größere Teil der gesamten Stadt, die entlang eines großen Boulevards zusammengewachsen ist.Auf einem Felsvorsprung über der Seine ließ Richard Löwenherz, König von England und Herzog der Normandie, im 12. Jahrhundert Château-Gaillard erbauen. Die Ruinen der nach nur wenigen Jahren von französischen Truppen im Hundertjährigen Krieg zerstörten Burg überragen den Stadtteil Le Petit Andely. Hier befindet sich u.a. eine malerische Uferpromenade, eine für die Gegend typische Einkaufsstraße, eine große Hängebrücke über die Seine und eine sehenswerte Kirche.Der Stadtteil Le Grand Andely beherbergt z.B. die Verwaltung der Stadt, den Marktplatz (reger Betrieb immer samstags!) mit vielen umliegenden Geschäften sowie der gotischen Kathedrale - letztere wie so oft in Frankreichs Städten ein stilistisches Abbild der großen Kathedralen von z.B. Chartres, Amiens oder Reims.
Caudebec-en-Caux ist eine französische Verwaltungseinheit in Rouen, in der Region Haute-Normandie und hat 13.048 Einwohner.
Caudebec-en-Caux ist eine französische Verwaltungseinheit in Rouen, in der Region Haute-Normandie und hat 13.048 Einwohner.
Die Hafenstadt Rouen besitzt rund 110.000 Einwohner und ist in der Haute-Normandie gelegen. Aufgrund verschiedenster historischer Belege, ist davon auszugehen, dass die Stadt an der Seineschleife bereits von den alten Römern besiedelt wurde. Die Altstadt mit ihren hübschen Gässchen und wundervollen Fassaden lädt zum flanieren ein.

Sehenswürdigkeiten


Zu den Sehenswürdigkeiten der als kinderfreundlich ausgezeichneten Stadt, gehören die acht Theater verschiedener Größe, wodurch sich Rouen den offiziellen Titel "Frazösische Stadt der Kunst und Geschichte" verdient hat.In der "Stadt der hundert Kirchtürme" lassen sich eine Menge religiöser Bauwerke, wie die atemberaubende Basilika (St-Ouen de Rouen") oder der Kirche Saint-Maclou. Das Gotteshaus aus dem 13. Jahrhundert wurde über die Jahrhunderte neu gestaltet und befindet sich inzwischen unter Denkmalschutz.
Die Hafenstadt Rouen besitzt rund 110.000 Einwohner und ist in der Haute-Normandie gelegen. Aufgrund verschiedenster historischer Belege, ist davon auszugehen, dass die Stadt an der Seineschleife bereits von den alten Römern besiedelt wurde. Die Altstadt mit ihren hübschen Gässchen und wundervollen Fassaden lädt zum flanieren ein.

Sehenswürdigkeiten


Zu den Sehenswürdigkeiten der als kinderfreundlich ausgezeichneten Stadt, gehören die acht Theater verschiedener Größe, wodurch sich Rouen den offiziellen Titel "Frazösische Stadt der Kunst und Geschichte" verdient hat.In der "Stadt der hundert Kirchtürme" lassen sich eine Menge religiöser Bauwerke, wie die atemberaubende Basilika (St-Ouen de Rouen") oder der Kirche Saint-Maclou. Das Gotteshaus aus dem 13. Jahrhundert wurde über die Jahrhunderte neu gestaltet und befindet sich inzwischen unter Denkmalschutz.
Vernon ist eine französische Stadt mit ca. 25.000 Einwohnern. Die Stadt an der Seine ist dank der relativ geringen Entfernung nach Paris Teil der meisten Flusskreuzfahrten durch diesen Teil Frankreichs.
Der französische Nationalrat der beblümten Städte und Dörfer, dessen Ziel es ist die verschiedenen Stadtgemeinden zur Verschönerung ihres Umfelds anzuregen, hat Vernon bereits mit 3 Blumen, dem Äquivalent zu Sternen, ausgezeichnet.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Das im 17. Jahrhundert erbaute Schloss von Bizy ist mit den zwei Pavillons ist eine der größten Sehenswürdigkeiten der Region. Schon 1974 wurde das Schloss aus schützenswertes, historisches Denkmal eingestuft. Die Wasserspiele, welche den Park zieren, sind gegen die Entrichtung eines geringen Betrages zu besichtigen. Die umliegenden Klöster, teileweise aus dem 13. Jahrhundert, wurden größtenteils zerstört und sind kaum zu besichtigen.
Dagegen ist die große Stiftskirche Notre-Dame. welche über 1000 Jahre alt ist, noch sehr gut erhalten. Lediglich die Fenster wurden im Verlauf des Zweiten Weltkrieges bis auf wenige Ausnahmen zerstört.

Natur

Die Umgebung von Vernon ist geprägt durch ursprüngliche Wälder und den sanften Flussverlauf der Seine. Daher bieten sich lange Spaziergänge entlang der viele Brücken und Wege an. Alternativ können Sie auch das örtliche Naturkunde mit seinen abwechslungsreichen Exponaten besichtigen oder einen kleinen Ausflug in das für seine Seerosen bekannte Giverny machen.
Zur pulsierenden Weltmetropole an der Seine muss man nicht mehr viel sagen. Jedes Kind kennt den berühmten Eifelturm, das bekannteste Museum der Welt: den Louvre mit seiner einzigartigen Glaskuppel, den Arc de Triomphe oder den Notre Dame. Fernab der Touristenmagneten werden vormals verschlafene Stadtviertel zu angesagten Szenevierteln. Derzeit im Trend sind die Quartiers Le Marais, Canal St. Martin und das Quartier Latin.
Viele Reedereien bieten Touren zum 20 Kilometer entfernten Versailles an, welches vorallem durch das prunkvolle Schloss mit seinem Bewohner, Ludwig XIV, dem Sonnengott, bekannt geworden ist.
Die Champs-Elysée, die 2 Kilometer lange Paradestraße, ist immer für einen Bummel gut. Besonders an wichtigen Ereignissen, wie dem französischen Nationalfeiertag am 14. Juli oder dem spannenden Finale der Tour de France, füllt sich die Straße zusehnds.
Zur pulsierenden Weltmetropole an der Seine muss man nicht mehr viel sagen. Jedes Kind kennt den berühmten Eifelturm, das bekannteste Museum der Welt: den Louvre mit seiner einzigartigen Glaskuppel, den Arc de Triomphe oder den Notre Dame. Fernab der Touristenmagneten werden vormals verschlafene Stadtviertel zu angesagten Szenevierteln. Derzeit im Trend sind die Quartiers Le Marais, Canal St. Martin und das Quartier Latin.
Viele Reedereien bieten Touren zum 20 Kilometer entfernten Versailles an, welches vorallem durch das prunkvolle Schloss mit seinem Bewohner, Ludwig XIV, dem Sonnengott, bekannt geworden ist.
Die Champs-Elysée, die 2 Kilometer lange Paradestraße, ist immer für einen Bummel gut. Besonders an wichtigen Ereignissen, wie dem französischen Nationalfeiertag am 14. Juli oder dem spannenden Finale der Tour de France, füllt sich die Straße zusehnds.
Ihre Reiseländer:
Frankreich

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Alle Schifffahrtsgebühren
  • Vollpension mit täglich drei Mahlzeiten (Abendessen Anreisetag bis Frühstück Abreisetag)
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Sämtliche Trinkgelder
  • Treibstoffzuschläge
  • Individuelle An- und Abreise
Beschreibung der Seine Comtesse
Länge:114 m
Breite:11 m
Baujahr:2001
Passagiere:150
Crew:40
Fotoshow
Es ist ein wahrhaftiges Erlebnis mit der anmutigen Seine Comtesse über die verschlafenen, aber auch manchmal aufregend exotischen, Wasserstraßen Frankreichs zu fahren. Die romantische Normandie ist mit ihren lilafarbenen Lavendelfeldern und den verschlafenen Ortschaften ein Gedicht und zaubert ausnahmslos jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht.
Freuen Sie sich auch auf die erlesenen Speisen, die passend zum Gebiet, französisch angehaucht sind und garantiert mit exzellenter Qualität aufwarten können.
Auf den vier Passagierdecks reihten sich die ansprechend eingerichteten Kabinen aneinander.
Erleben Sie das ungezwungene nicko Feeling auf der Seine Comtesse hautnah.
Restaurants:
Das Panoramarestaurant, welches im Preis enthalten ist, bietet durch seine namensgebenden Panoramafenster einen beeindruckenden Blick auf die vorbeiziehenden Landschaften und die Städtchen am Weges- bzw. Flussrand.
Ein Vorteil ist zudem, dass alle Gäste zu ein und derselben Tischzeit im Panoramarestaurant Platz finden.
Bars & Lounges:
Der Panorama-Salon auf dem Schiff vefügt über eine Bar mit zahlreichen Köstlichkeiten, die im gemütlichen Ambiente genossen werden können.
Wellness:
Zur Erholung werden auf dem Schiff Sonnensegel zum Entspannen auf dem Sonnendeck sowie bequeme Liegestühle bereit gestellt.
Unterhaltung:
Hinsichtlich der Unterhaltung wird allerhand geboten: Freuen Sie sich auf Bingo- und Themenabende sowie ein umfangreiches Bordprogramm. Im Rahmen des Bordprogramms werden ebenfalls Quizabende und Unterhaltungsspiele abgehalten. Besondere Highlights sind zudem die Live-Musik-Acts.
Zudem verfügt das Flussschiff über eine Auswahl an Büchern, Karten- und Brettspielen, so dass keinerlei Langeweile aufkommt.
Service & Shopping:
Für notwendige Besorgungen und allerlei Mitbringsel gehört ein Souvenirshop auf der Seine Comtesse zur Ausstattung.
Arzt, Hospital:
In dringenden Notfällen kann ein Ärzteteam an Land kurzfristig verständigt werden.
Kabinen barrierefrei:
Leider sind keinerlei rollstuhlgerechte Kabinen verfügbar.
Rauchen an Bord:
Rauchen ist ausschließlich in dafür gekennzeichneten Bereichen gestattet.
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...