Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Celebrity Solstice (16. März 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 516775

Südsee - Fidschi - Tonga
ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Premium
Schiff:
Reederei:
Datum:
16. März 2019 - 29. März 2019
Dauer:
13 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

ab Preis

€3.676,-

Meerblick

ab €4.536,-

Balkon

ab €5.036,-

Suite

ab €6.373,-

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf


Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Auckland ist die größte Stadt Neuseelands und wird von ungefähr 50 inaktiven Vulkanen geprägt auf deren Rücken sich die Großstadt erstreckt. Ihnen verdankt die Stadt die weitläufigen Parkanlagen, die bis ins Zentrum reichen. Auckland wird oft als ?City of Sails? (?Stadt der Segel?) genannt, wegen der zahllose Yachthäfen. Westhaven Marina nahe der Auckland Harbour Bridge ist mit etwa 1.400 der größte Yachthafen der ganzen Südhalbkugel. Außerdem gibt es in keine anderen Stadt der Erde die so viele Segelboote pro Person wie in Auckland hat.Das Hafenviertel wurde in ein Lifestyle-Zentrum mit Restaurants, Wohnungen und öffentlichen Plätzen umgewandelt und bildet nun mit seinen Cafes und Bars eines der Zentren des Nachtlebens der Stadt.Zahlreiche Strände laden unter anderem zum Baden oder Surfen ein.
Bay of Islands mit ihren zahlreichen Stränden bezeichnet einen Küstenabschnitt im Norden der neuseeländischen Nordinsel und eignet sich sehr gut zum Fischen, Segeln.Der erste Europäer, der die Bay of Islands besuchte, war James Cook im Jahre 1769, der seinen heutigen Namen dem Gebiet verlieh.
Lautoka ist die zweitgrößte Stadt Fidschis und das Zentrum der Zucker- und Holzproduktion. Sie liegt im Nordwesten der Insel Viti Levu.Die Lautoka Zuckerraffinerie ist eine der größten ihrer Art auf der Südhalbkugel. Neben Zucker werden in Lautoka auch Dünger und verschiedene Alkoholika hergestellt.Sehenswürdigkeiten in Lautoka sind der Markt, die Jame Moschee, der Sikh-Tempel, der Sri Krishna Kaliya Tempel und ein Botanischer Garten. Es bestehen Busverbindungen nach Suva und Nadi. Schiffe fahren auf die Yasawas, sowie nach Beachcomber Island und Treasure Island.
Suva ist die Hauptstadt der Fidschi-Insel und umfasst aktuell rund 85.000 Einwohner. Zunächst war die Stadt Levuka auf der Insel Ovalau die Hauptstadt der Inselgruppe, allerdings entstand über die Jahre ein Platzmangel, so dass Suva im Jahre 1877 zur Hauptstadt ernannt wurde.


Sehenswürdigkeiten

Das heutige Regierungsgebäude Parliament House wurde in einem ehemaligen Flussbett gegründet. Bis 1935 floss dort ein reißender Fluss, der jedoch austrocknete. Im Jahre 1992 wurde das neue Gebäude an der Ratu Sukuna Road fertiggestellt und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Suva ist der ideale Ort zum Shoppen: Seit der Kolonialzeit ist die Cumming Street einer der Dreh- und Angelpunkte in der Shoppingwelt Suvas, auf der sich zudem noch alte, sehenswerte Gebäude der vergangenen Zeit entdecken lassen.

Apia ist die Hauptstadt von West Samoa.Die Stadt liegt an der Nordküste der Insel Upolu und verfügt über den einzigen Hafen des Landes mit internationaler Bedeutung. Apia hat sich in den letzten zehn Jahren vom verschlafenen Städtchen kolonialer Prägung zu einer modernen lebendigen Stadt in der Südsee entwickelt.
Pago Pago ist ein Hafen in der Südsee, genau genommen auf der Insel Tutuila, welche wiederum zu Amerikanisch-Samoa gehört. Sie wurde 1722 von holländischen Seefahrer Roggeveen entdeckt, der die Insel prompt nach dem Begleitschiff der Flotte, der Tienhoven, benannte. Pago Pago bildet, nicht zuletzt wegen seines internationalen Flughafens und dem Hafen, das Zentrum der gesamten Region und wird gerne von kleineren Kreuzfahrtschiffen angelaufen, auf denen die Gäste die einmalige Natur der Region genießen möchten.

Wissenswertes

Aufgrund eines Seebebens am 29.9.2009 erreichte ein Tsunami die Südküste der Insel kurze Zeit später. Es wurde zwar eine Warnung-SMS des Tsnuami-Warndienstes ausgegeben, die allerdings nur rund 15 Minuten vorher verschickt wurde. So konnten sich nicht alle Menschen der Insel retten.

Sehenswürdigkeiten

Die gesamte Südsee ist weltbekannt für die milden Tempertaturen. Speziell in Pago Pago sinken die Grade nicht nennenswert unter die 20°C-Marke und steigen nicht über 30°C an.
Die Insel, mit ihren rund 55.000 Einwohnern, wird gerne von Touristen besichtigt. Hauptwirtschaftszweige auf Tutila sind die Kopragewinnung, das getrocknete Fleisch der Kokosnüsse, welche für zahlreiche Dinge verwendet wird, verschiedenste Handwerksprodukte und die Fischzucht und -jagd.
Auckland ist die größte Stadt Neuseelands und wird von ungefähr 50 inaktiven Vulkanen geprägt auf deren Rücken sich die Großstadt erstreckt. Ihnen verdankt die Stadt die weitläufigen Parkanlagen, die bis ins Zentrum reichen. Auckland wird oft als ?City of Sails? (?Stadt der Segel?) genannt, wegen der zahllose Yachthäfen. Westhaven Marina nahe der Auckland Harbour Bridge ist mit etwa 1.400 der größte Yachthafen der ganzen Südhalbkugel. Außerdem gibt es in keine anderen Stadt der Erde die so viele Segelboote pro Person wie in Auckland hat.Das Hafenviertel wurde in ein Lifestyle-Zentrum mit Restaurants, Wohnungen und öffentlichen Plätzen umgewandelt und bildet nun mit seinen Cafes und Bars eines der Zentren des Nachtlebens der Stadt.Zahlreiche Strände laden unter anderem zum Baden oder Surfen ein.

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Treibstoffzuschläge
  • hauseigene Getränke zu den Hauptmahlzeiten
  • Nutzung der Sport- und Fitnesseinrichtungen
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • Sämtliche Trinkgelder
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.


Leider ist derzeit kein Video verfügbar



Beschreibung der Celebrity Solstice
Länge:314 m
Breite:36 m
Tonnage:122000 to
Decks:11
max. Geschw:24 kn
Baujahr:2008
Passagiere:2850
Crew:1250
Fotoshow
Seit 2008 ist die sogenannte "Solstice Klasse" von Celebrity Cruises auf den Weltmeeren anzutreffen. Namensgeberin der ganzen Schiffsklasse ist die Celebrity Solstice, die als erste Vertreterin dieser Baureihe mit ihren Neuerungen brillieren kann.

Die deutsche Schiffsbaukunst - die Solstice Klasse wird in der Meyer Werft in Papenburg gefertigt - zeigt sich durch die hohe Qualität aber auch die innovativen Elemente wir zum Beispiel der "Lawn Club" - einer mehr als 2.000qm großen echten Rasenfläche, die zur Entspannung an Bord dient. Ob Sie nun ein Picknick auf dem Rasen planen, einfach nur die Seele baumeln lassen möchten oder mit anderen Reisenden Boccia spielen möchten ist natürlich ganz Ihnen überlassen.

In Punkto Unterbringung setzt die Celebrity Solstice neue Maßstäbe mit der Einführung der "Aqua Class" Balkonkabinen, die einen freien Zugang zum "Persian Garden" im Reisepreis beinhaltet, der Wellnessoase an Bord mit Dampfbädern, Saunen und wohlig gewärmten Wellnessliegen. Aqua Class Kunden haben ebenfalls exklusiven Zugang zum Spezialitätenrestaurant "Blu" - hier werden tagtäglich Köstlichkeiten für die Kunden dieser Kategorie bereitet.
Sport:
Fitness-Center, Bowlingbahn, Minigolf, Baskettballplatz, Joggingpfad.
Wellness:
Pool, Ruhezone, Schönheitssalon, AquaSpa Bereich mit Innenpool, Persian Garden (Aromatherapie, Dampfbad), Behandlungsräumen
Unterhaltung:
Theater, Kasino, Shows.
Service & Shopping:
Shopping-Center
Rauchen an Bord:
Es gibt ausgewiesene Raucher- und Nichtraucherzonen. Das Rauchen auf den Kabinen, Theater- und Speisesälen ist nicht gestattet. Pfeiffe und Zigarre dürfen nur auf den Freiluft-Decks geraucht werden.
Frühere Namen:
Solstice
Ihre Reiseziele:
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...