Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920

Kreuzfahrt AIDAdiva (17. Februar 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 560437

Karibik Kreuzfahrt
ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
17. Februar 2019 - 3. März 2019
Dauer:
14 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Bordsprache DeutschClubschiffFlug inklusiveFamilienkreuzfahrt



Ermäßigung für Jugendliche unter 24 Jahren!
Trinkgelder und Getränke zu den Mahlzeiten inklusive!

ab Preis

€1.749,-

Meerblick

ab €1.540,-

Balkon

ab €1.899,-

Suite

  -  

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf


Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Montego Bay ist eine Stadt im Nordwesten Jamaikas. Die Stadt liegt an der gleichnamigen Bucht an der Mündung des Flusses Montego. Weitere Produkte die in Montego Bay produziert werden, sind Zucker und Rum. Neben diesen Waren werden vom Hafen der Stadt aus vor allem Bananen, Kaffee, Ingwer, Edelhölzer und Tierhäute exportiert. Eine Bahnline endet hier und in der Nähe liegt der größere der beiden internationalen Flughäfen Jamaikas. In Montego Bay,mit seinen Sehenswürdigkeiten Rose Hall, das 1760 erbaute, restaurierte Herrenhaus einer Zuckerrohrplantage und Downtown im Süden. Neben den Stränden locken Golfplätze, Yachthäfen und vielfältige Sportmöglichkeiten die Touristen an.
Puerto Limon in dieser Hafenstadt ist die Karibik hautnah zu spüren, ein buntes Gemisch von Schwarzen, Costa-Ricanern spanischer Abstammung und Nachkommen der im Eisenbahnbau des 19. Jahrhunderts beschäftigten Chinesen bevölkert die Strassen. Limon ist der wichtigste Atlantikhafen für den Export von Bananen und Kaffee. Kolumbus landete im Jahre 1502 in der Nähe von Puerto Limon, auf seiner vierten Reise auf dem amerikanischen Kontinent. Jährlich findet zu diesem Anlaß seit 1949 im Oktober auch die Karnevalswoche statt deren Höhepunkt farbenprächtige Umzüge sind.
Colón ist eine Hafenstadt an der Karibischen Küste von Panama.Die Stadt wurde 1850 gegründet, da hier die Panama Railroad endete. Colon war von der früheren Panamakanalzone umgeben, aber nicht Teil davon, die Stadt ist ein bedeutender Hafen und Handelsplatz sowie touristisches Ziel an den Kanalschleusen. 1953 wurde Colón zum Freihafen/Freihandelszone, der Hafen nimmt hier weltweit den zweiten Platz ein.
Cartagena ist eine Stadt in Kolumbien und Hauptstadt des Departements Bolívar. Der Name der Stadt stammt von der spanischen Stadt Cartagena. Cartagena liegt an der Karibikküste, im Norden des Landes, zum Landesinneren durch eine Bergkette geschützt. Mit dem Meer durch die Bucht Bahia de Cartagena verbunden, wird sie durch Inseln begrenzt. Cartagena ist die Stadt mit den meisten Touristen und nicht zuletzt wegen der geografischen Lage die sicherste und best bewachte Stadt in Kolumbien.
La Romana, die drittgrößte Stadt der Dominikanischen Republik, ist eine der größten Städte der Karibik und liegt an der Südküste der Insel. Die Hafenstadt ist umgeben von Zuckerrohrfeldern und Weideland. Außerdem finden Sie in der Nähe wunderbare Palmenstrände und vorgelagerte Riffe.
Martinique ist eine Insel in der Karibik und gehört zu den kleinen Antillen - genauer gesagt zu den Inseln über dem Winde. Als französische Überseeprovinz ist Martinique auch Teil der EU. Hauptcharakteristikum Martiniques sind die mit schwarzem, weißem und gemischtem Sand versehenen malerischen Strände die einen schönen Kontrast zu den Vulkangebirgen und dem tropischen Regenwald bieten.
Saint John's

Saint John's ist die Hauptstadt von Antigua und Barbuda, einem kleinen Inselstaat in der Karibik. Die Stadt ist liegt im Norden der Hauptinsel Antigua und beherbergt knapp 30.000 Menschen.

Als wirtschaftlicher Hauptknotenpunkt des kleinen Inselstaates werden auf Antigua hauptsächlich Zucker, Rum und Baumwolle.

Touristenattraktionen

Die Insel lockt besonders durch ihre vielen Einkaufszentren immer wieder Touristen an, aber auch die vielen kleineren Boutiquen für Designermode, Juwelen und Haute-Couture. Neben den exklusiven Resort-Hotels ankern natürlich auch einige Kreuzfahrtschiffe am sogenannten 'Heritage Quay' um den Besuchern den Zugang zur Stadt zu ermöglichen.

Museen und Sehenswürdigkeiten

Weitere beliebte Anlaufpunkte sind das 'Museum von Antigua und Barbuda'. das Museum of Marine Art und das große Mehrzweckstadion in North Sound.

St. Maarten (auch St. Martin oder Sint Maarten)

St. Maarten ist Teil der niederländischen Antillen und liegt im Karibischen Meer. Die Insel ist aufgeteilt in den südlichen, zu den Niederlanden gehörenden Teil, und den nördlichen, zu Frankreich gehörenden Teil. Benannt wurde die Insel bereits 1493 durch Christoph Kolumbus und zwar nach dem Heiligen Marin.

Heutzutage leben knapp 80.000 Mensch auf der 100qkm großen Insel, die weltweit bekannt wurde durch den Flughafen Princess Juliana, der die ankommenden Flugzeuge auf Grund von Platzmangel dazu zwingt, nur wenige Meter über den für Touristen geöffneten Strand auf die Landebahn zuzusteuern. Täglich kommen Flugzeugfans aus aller Welt zusammen, um die Nähe der großen Maschinen zu spüren oder einzigartige Fotos zu schießen.

Kreuzfahrten

Das Cruise Terminal des niederländischen Philipsburg, an dem pro Tag bis zu 7 große Kreuzfahrtschiffe halt machen, erwartet die weit gereisten Kreuzfahrt-Urlauber mit einem umwerfenden ersten Eindruck: strahlend blaues Wasser sowie ein schöner weißer Strand. Aber auch das Welcome Center, in dem der Neuankömmling sich erstmal orientieren kann, strahlt eine ganze besondere Lebenslust aus.



Tortola (deutsche Schreibweise Tertholen) ist mit einer Fläche von 55 Quadratmertern die größte der britischen Jungferninseln (kleine Antillen). Auf der Insel leben ca. 15.000 Einwohner, die meisten von ihnen in Road Town, der Hauptstadt.
Ein Großteil der Insel ist mit Wald überwachsen, der Dank seiner Artenvielfalt vor einigen Jahren zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.
Von Europäern entdeckt wurde die Insel bereits im Jahr 1493 durch den berühmten Entdecker Christopher Columbus, der ihnen auch den Namen "Jungferninseln" gab. Eine längerfristige Besiedelung scheiterte allerdings an den bereits auf den Inseln ansässigen Kariben aber auch Piraten. So hatte der gefürchtete Pirat "Blackbeard" sein Hauptquartier auf der Insel aufgeschlagen und verteidigte sein Reich immer wieder erfolgreich gegen die spanischen Eindringlinge.

Sehenswürdigkeiten

Einer der größten Anziehungspunktevon Tortola ist der Botanische Garten, welcher mit seiner außergewöhnlichen Auswahl hauptsächlich einheimischer Pflanzen einen natürlichen Lebensraum für die ansässige Tierwelt geschaffen hat. Ein großes Freiluftgehege für tropische Vögel und einige künstlich angelegte Wasserfälle runden das Bild vom Bilderbuchparadies harmonisch ab.

Falls Sie lieber einen entspannten Shoppingtag verbringen möchten finden Sie in der Main Street eine Vielzahl authentischer Souvenirs für die lieben daheim oder Ihre eigene Sammlung. Ansonsten können Sie natürlich den Tag auch an einem der zahlreichen Sandstrände verbringen. Mit ein wenig Glück haben Sie sogar einen der kleineren Strände ganz für sich und Ihr Badevergnügen allein.

Samaná, mit vollständigen Namen Santa Barbara de Samaná, ist eine rund 40.000 Einwohner zählende Stadt in der Dominikanische Republik, welche bereits 1756 gegründet wurde. Ein Feuer zerstörte jedoch im Jahre 1946 weite Teile der Stadt.

Sehenswürdigkeiten


Ein Bummel über die lebhafte Hafenpromenade namens Malecón sollte während eines Besuches unbedingt vollzogen werden.
Des Weiteren ist Samaná Ausgangspunkt für Whale Watching-Touren, welche auf einem Motorboot zur rund 30 Minuten entfernten Walschutzzone fahren. Dort angekommen, ist es durchaus möglich, mehrere hundert Wale zu beobachten und ihrem seltsamen Liebesspiel, welches sie Jahr für Jahr in die milden Gewässer der Dominikanischen Republik führt, beizuwohnen. Die Gesänge der Walmännchen, die damit die Damenwelt beeindrucken wollen, sind einfach faszinierend und sollten unbedingt wahrgenommen werden.
Einige Reedereien bieten neben den Whale Whatching-Touren auch Safaris in Safari-Bussen oder ruhige Strandtage in Las Galeras, einem östlich gelegenen Ort. Dort kann der Gast die Seele baumeln lassen und ein Bad im glasklaren Wasser der Karibik nehmen.
Montego Bay ist eine Stadt im Nordwesten Jamaikas. Die Stadt liegt an der gleichnamigen Bucht an der Mündung des Flusses Montego. Weitere Produkte die in Montego Bay produziert werden, sind Zucker und Rum. Neben diesen Waren werden vom Hafen der Stadt aus vor allem Bananen, Kaffee, Ingwer, Edelhölzer und Tierhäute exportiert. Eine Bahnline endet hier und in der Nähe liegt der größere der beiden internationalen Flughäfen Jamaikas. In Montego Bay,mit seinen Sehenswürdigkeiten Rose Hall, das 1760 erbaute, restaurierte Herrenhaus einer Zuckerrohrplantage und Downtown im Süden. Neben den Stränden locken Golfplätze, Yachthäfen und vielfältige Sportmöglichkeiten die Touristen an.

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Benutzung der Bordeinrichtungen wie Whirlpool, Sauna , Fitnessgeräte usw.
  • Hafengebühren und Steuern
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Trinkgelder inklusive
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Tischgetränke (Softdrinks, Bier und Wein) während des Essens im Buffet-Restaurant
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
Anreisepakete der Reederei:
  • Flug und Transfer ab bzw. bis Deutschland inklusive, gegebenenfalls sind Aufschläge möglich


Leider ist derzeit kein Video verfügbar



Beschreibung der AIDAdiva
Länge:252 m
Breite:32 m
Tonnage:69203 to
Decks:13
max. Geschw:20 kn
Baujahr:2007
Passagiere:2050
Crew:607
Fotoshow
Mit der AIDAdiva erleben Sie eine unvergessliche Kreuzfahrt. In den sechs verschiedenen Restaurants an Bord erwarten Sie kulinarische Genüsse. Desweiteren gibt es zahlreiche Bars, dort können Sie in angenehmer Atmosphäre Bier, Wein, Cocktails jedoch auch alkoholfreie Getränke zu sich nehmen.
Unterhaltung wird auf der AIDAdiva groß geschrieben, das Theatrium, das Casino oder das 4D-Kino Cinemare sorgen dafür, dass
keine Langeweile aufkommt.
Ferner verfügt die AIDAdiva über einen großen Wellnessbereich im Body & Soul Spa.
Im Kids Club wird Unterhaltung für Kinder und Jugendliche angeboten. Desweiteren gibt es für Jugendliche von 12-17 Jahren ein spezielles Ferienprogramm, dieses wird von der Teens Crew organisiert.

Lust auf Meer?Jetzt müssen Sie sich nur noch für eine der vielen interessanten Reiserouten entscheiden und Ihr Kreuzfahrturlaub auf der AIDAdiva ist zum Greifen nah!

Sport:
Auch Sportbegeisterte kommen an Bord der Diva voll auf ihre Kosten. So wird Ihnen die Möglichkeit geboten an einem der begleiteten Sportkurse teilzunehmen oder den bordeigenen Joggingparcours zu benutzen. Egal wofür Sie sich entscheiden Ihre Fitness kommt bei einer Kreuzfahrt mit der Diva garantiert nicht zu kurz.
Wellness:
Die AIDAdiva ist bekannt für Ihre Sauna- und Wellnesslandschaft. Die verschiedenen Themensaunen und Aromatherapien bieten Ihnen Entspannung pur. Als besonderes Highlight gelten die zwei Wellnesssuiten, welche Ihnen einen privaten Zugang zu Ihrem ganz persönlichen Spa-Bereich bieten.
Unterhaltung:
Auch abseits des reichhaltigen Sportangebots auf der AIDAdiva kommen Sie voll auf Ihre Kosten. So wird Ihnen beispielsweise die Möglichkeit geboten die beeindruckende Kunstgalerie zu besuchen oder aber die Abende bei fesselnden Theatervorstellungen zu verbringen. Langeweile wird auf Ihrer Kreuzfahrt mit der diva garantiert nicht aufkommen
Service & Shopping:
Eine Kreuzfahrt ohne entsprechende Einkaufmöglichkeiten an Bord der AIDA Schiffe gibt es nicht. Daher bietet Ihnen die Diva auch ein reichhaltiges Shoppingerlebnis inklusive Duty-Free-Shop.
Arzt, Hospital:
Für medizinische Notfälle steht ein Bordhospital mit Schiffsarzt auf der AIDAdiva zur Verfügung. Eine Dialysemöglichkeit ist leider nicht vorhanden.
Kabinen barrierefrei:
Barrierefreiheit wird bei AIDA großgeschrieben: Daher ist die AIDAdiva mit mehreren behindertengerechten Kabinen und Suiten ausgestattet. Bei Interesse wenden Sie Sich bitte an unsere Kreuzfahrtspezialisten.
Rauchen an Bord:
Alle Kabinen und öffentlichen Räume sind Nichtraucherbereiche. Rauchen ist auf den Kabinen-Balkons möglich. Außerdem auf den Freidecks, sofern diese aus Brandschutzgründen nicht als Nichtraucherbereiche ausgewiesen sind.
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...