Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt AIDAvita (29. Januar 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 560605

AIDA Selection Kreuzfahrt

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
29. Januar 2019 - 19. Februar 2019
Dauer:
21 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Bordsprache DeutschClubschiffFamilienkreuzfahrt



Ermäßigung für Jugendliche unter 24 Jahren!
Trinkgelder und Getränke zu den Mahlzeiten inklusive!

ab Preis

€2.199,-

Meerblick

ab €2.199,-

Balkon

ab €5.415,-

Suite

  -  

Kabinentypen und Preise

Einen Moment bitte, Preise werden aktualisiert!
Innenkabinen (ausgebucht)
Code
Kategorie
Preis p.P.
IA
Innenkabine
€ 2.695 Keine Plätze mehr verfügbar
IA Innenkabine /images/kategorie/38/38-19420.jpg Die Innenkabinen sind mit zwei getrennten Betten ausgestattet. Zwei Pullman-Betten bietet in dieser Kategorie Platz für eine dritte und vierte Person. Ferner verfügt die Kabine über Klimaanlage, Dusche/WC, Sat-TV, Fön, Safe und Telefon. Kabinengröße ca. 14qm. Belegung mit 1 bis 4 Personen.
IB
Innenkabine
€ 2.595 Keine Plätze mehr verfügbar
IB Innenkabine /images/kategorie/38/38-19420.jpg Die Innenkabinen sind mit zwei getrennten Betten ausgestattet. Ein Pullman-Bett bietet in dieser Kategorie Platz für eine dritte Person. Ferner verfügt die Kabine über Klimaanlage, Dusche/WC, Sat-TV, Fön, Safe und Telefon. Kabinengröße ca. 14qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen.
IV
Innenkabine VARIO
€ 1.799 Keine Plätze mehr verfügbar
IV Innenkabine VARIO /images/kategorie/38/38-19420.jpg Bei Buchung einer Innenkabine VARIO überlassen Sie die Auswahl Ihrer Kabinennummer der Reederei. Für die AIDA VARIO Tarife gelten besondere Reisebedingungen. Kabinengröße ca. 14qm. Belegung mit 1 bis 4 Personen.
Außenkabinen
Code
Kategorie
Preis p.P.
CA
Meerblick-Kabine (eingeschr. Sicht)
€ 2.895 Keine Plätze mehr verfügbar
CA Meerblick-Kabine (eingeschr. Sicht) /images/kategorie/38/38-19424.jpg Die Meerblick-Kabinen in dieser Kategorie verfügen über ein Doppelbett und ein Pullman-Bett für eine dritte Person. Ferner verfügen sie über Dusche/WC, Sat-TV, Fön, Safe und Telefon. In dieser Kategorie haben Sie eingeschränkte Sicht durch z.B. Rettungsboote. Kabinengröße ca. 17qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen.
MA
Meerblick-Kabine
€ 3.275 Keine Plätze mehr verfügbar
MA Meerblick-Kabine Die Meerblick-Kabinen in dieser Kategorie verfügen über zwei bis vier Schlafmöglichkeiten. Sie sind ausgestattet mit Dusche/WC, Sat-TV, Fön, Safe und Telefon. Den Ausblick genießen Sie durch ein Fenster. Kabinengröße ca. 13 bis 17qm. Belegung mit 2 bis 4 Personen.
MB
Meerblick-Kabine
€ 3.125 Plätze verfügbar
MB Meerblick-Kabine Die Meerblick-Kabinen in dieser Kategorie verfügen über zwei bis drei Schlafmöglichkeiten. Sie sind ausgestattet mit Dusche/WC, Sat-TV, Fön, Safe und Telefon. Den Ausblick genießen Sie durch ein Fenster oder Bullauge. Kabinengröße ca. 13 bis 17qm. Belegung mit 2 bis 4 Personen.
MV
Meerblick-Kabine VARIO
€ 2.199 Plätze verfügbar
MV Meerblick-Kabine VARIO Bei Buchung einer Meerblick-Kabine VARIO überlassen Sie die Auswahl Ihrer Kabinennummer der Reederei. Für die AIDA VARIO Tarife gelten besondere Reisebedingungen. Kabinengröße ca. 13 bis 17qm. Belegung mit 1 bis 4 Personen.
Balkonkabinen (ausgebucht)
Code
Kategorie
Preis p.P.
BA
Balkonkabine
€ 5.415 Keine Plätze mehr verfügbar
BA Balkonkabine /images/kategorie/38/38-19418.jpg Die Balkon-Kabinen in dieser Kategorie verfügen über ein Doppelbett und eine kleine Sitzgruppe. Sie sind ausgestattet mit Dusche/WC, Sat-TV, Fön, Safe und Telefon. Auf dem Balkon haben Sie Sitzmöbel . Kabinengröße ca. 17qm. Belegung mit 1 bis 2 Personen.
Suiten (ausgebucht)
Code
Kategorie
Preis p.P.
SB
Premium-Suite
€ 8.390 Keine Plätze mehr verfügbar
SB Premium-Suite /images/kategorie/38/38-19422.jpg Die großzügigen Premium-Suiten sind komfortabel eingerichtet und verfügen über einen abgegrenzten Schlafbereich. Sie sind mit einem Doppelbett ausgestattet und bieten eine weitere Schlafmöglichkeit. Ferner verfügen sie über Dusche/WC, Sat-TV, Fön, Safe und Telefon. Ein Sonnendeck mit ca. 25qm lädt zum Verweilen ein. Exklusiv für Gäste der Suiten:
  • Champagner, frisches Obst und Pralinen zur Begrüßung in der Kabine
  • Während Ihrer gesamten Reise: Frühstück in einem unserer À-la-carte-Restaurants
  • Welcome Dinner: Menü (exklusive Getränke) am Welcome-Abend in einem der A-la-carte-Restaurants
  • Priority (bevorzugter) Check-in
  • Bevorzugter Gepäckservice
  • Late Check Out am Abreisetag (bis 11:00 Uhr)
  • Turn-down-Service
  • Segafredo-Kaffeemaschine
  • Minibar
  • Wählen Sie Ihre Lieblingskissen aus unserem Kissenmenü
  • Suiten-Extras in der Kabine
Kabinengröße ca. 32qm. Belegung mit 1 bis 3 Personen.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf


Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Singapur ist die Hauptstadt des gleichnamigen kleinsten Staates in Südostasien, der 1965 die Unabhängigkeit von Malaysia erlangte. Der Name der 5,3 Millionen Menschen umfassenden Stadt heißt so viel wie "Löwenstadt". Neben Chinesisch wird zudem Englisch, Malaiisch und Tamil gesprochen und ein Großteil der Bevölkerung ist buddhistischer, christlicher oder islamischer Religion.
Das wirtschaftlich enorme starke Singapur besitzt einen der bedeutendsten Häfen der Welt, hat aber darüber hinaus eine Menge zu bieten: So ist sie als "Schmelztiegel" bekannt, da es zur Vermischung verschiedenster Ethnien kommt.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der südostasiatischen Stadt gehören neben der lebhaften und impulsiven Einkaufsstraße Orchard Road im Zentrum auch das beschaulichere Little India mit einer der wichtigsten Moscheen Singapurs. Selbige wurde 1928 fertiggestellt und in liebevoller Arbeit über vier Jahre im indo-sarazenischen Stil erbaut. Rund um den Singapore River haben sich im Laufe der Jahre zwei Vergnügungsviertel einen Namen gemacht: Clarke Quay und Boat Quay erwarten die Touristen mit Restaurants, Diskotheken und Bars. Ersteres ist fünf Blöcke aufgeteilt, die sich jeweils auf ein anderen Kulturbereich spezialisiert haben.
Davon abgesehen ist die singapurische Insel Sentosa einen Ausflug wert. Seit einigen Jahrzehnten wächst diese im Zuge der Landgewinnung immer weiter an und hat gerade die 5 km²-Marke erreicht. Spannend sind auf der Insel das gut erhaltene Artilleriefort, welches alte Schütze beheimatet sowie das Sentosa 4D Magix-Kino. Zum Abschluss ihres Ausfluges lässt sich ein Besuch im Meerwasseraquarium Underwater World empfehlen. Hier lassen sich Rochen durch die Gäste füttern und berühren.

Singapur ist die Hauptstadt des gleichnamigen kleinsten Staates in Südostasien, der 1965 die Unabhängigkeit von Malaysia erlangte. Der Name der 5,3 Millionen Menschen umfassenden Stadt heißt so viel wie "Löwenstadt". Neben Chinesisch wird zudem Englisch, Malaiisch und Tamil gesprochen und ein Großteil der Bevölkerung ist buddhistischer, christlicher oder islamischer Religion.
Das wirtschaftlich enorme starke Singapur besitzt einen der bedeutendsten Häfen der Welt, hat aber darüber hinaus eine Menge zu bieten: So ist sie als "Schmelztiegel" bekannt, da es zur Vermischung verschiedenster Ethnien kommt.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der südostasiatischen Stadt gehören neben der lebhaften und impulsiven Einkaufsstraße Orchard Road im Zentrum auch das beschaulichere Little India mit einer der wichtigsten Moscheen Singapurs. Selbige wurde 1928 fertiggestellt und in liebevoller Arbeit über vier Jahre im indo-sarazenischen Stil erbaut. Rund um den Singapore River haben sich im Laufe der Jahre zwei Vergnügungsviertel einen Namen gemacht: Clarke Quay und Boat Quay erwarten die Touristen mit Restaurants, Diskotheken und Bars. Ersteres ist fünf Blöcke aufgeteilt, die sich jeweils auf ein anderen Kulturbereich spezialisiert haben.
Davon abgesehen ist die singapurische Insel Sentosa einen Ausflug wert. Seit einigen Jahrzehnten wächst diese im Zuge der Landgewinnung immer weiter an und hat gerade die 5 km²-Marke erreicht. Spannend sind auf der Insel das gut erhaltene Artilleriefort, welches alte Schütze beheimatet sowie das Sentosa 4D Magix-Kino. Zum Abschluss ihres Ausfluges lässt sich ein Besuch im Meerwasseraquarium Underwater World empfehlen. Hier lassen sich Rochen durch die Gäste füttern und berühren.

Semarang ist eine indonesische Hafenstadt mit knapp 1,3 Millionen Einwohnern. Benannt wurde die Stadt nach dem gleichnamigen Fluss an dessen Mündung sie liegt. Dank der sehr zentralen Lage besitzt Semarang mehrere Seehäfen, die meisten werden allerdings beinahe ausschließlich für den Warenim- und Export genutzt. Die Haupthandelsgüter sind neben Zucker auch Tabak, Kaffee und Kautschuk.

Sehenswürdigkeiten

Semarang besticht durch eine Vielzahl von architektonischen Meisterwerken, die größtenteils in dem traditionellen Stile Javas erbaut wurden.
So ist das Gedung Lawang Sewu eines der bekanntesten Spukhäuser der Welt. So spielte auch der gleichnamige Film im Jahr 2007 teilweise in den originalen Räumlichkeiten. Der Name bedeutet übersetzt soviel wie "Tausend Türen" und bezieht sich auf die der Sage nach quietschenden Türen, die besonders nachts von den Geistern bewegt werden.
Interessant wird das Gebäude auch durch die knapp 600 großen und kleinen Fenster, die mit ihrer Glasmalerei die Geschichte des Landes und der näheren Umgebung wiedergeben.
Wenn Sie sich einen typischen Tempel anschauen möchten so sei Ihnen der Sam Po Kong Temple empfohlen. Der älteste Tempel Semarangs besteht streng genommen aus einem Zusammenschluss mehrerer Tempel, die allesamt einen großen Innenhof umschließen. Sie werden sofort bemerken, dass Sie trotz des teilweise großen Besucheransturms, nicht zuletzt an Tagen an denen Kreuzfahrtschiffe im Hafen liegen, Sie doch immer einen ruhigen Ort finden werden an dem Sie die Schönheit des Ortes in sich aufnehmen können.
Komodo ist eine Insel in Indonesien mit über 2000 Einwohnern. Die Bewohner der Insel sind Nachkommen ehemaliger Strafgefangener, die auf der Insel ausgesetzt wurden und sich mit den Bugis aus Sulawesi vermischt haben. Die Bevölkerung gehört überwiegend dem Islam an. Es gibt jedoch auch vereinzelt Christen und Hindus.Sie gehört zu den Kleinen Sunda-Inseln und ist Teil des Nationalparks Komodo. Besonders bekannt sind die hier beheimateten Komodowarane. Daneben sind die Gewässer um die Insel ein beliebtes Tauchrevier.Komodo liegt eingebettet in die Kette der Kleinen Sunda-Inseln zwischen den wesentlich größeren Nachbarinseln Sumbawa im Westen und Flores im Osten.Viele Touristen kommen von Bali aus nach Komodo, um die Flora und Fauna an Land und unter Wasser zu sehen.
Darwin ist Hauptstadt im Northern Territory in Australien sowie die nördlichste Großstadt des Landes mit ca. 115.000 Einwohnern.Darwin wurde 1869 gegründet und seither dreimal nach fast vollständiger durch Zyklone verursachter Zerstörung wieder aufgebaut.Darwin gilt als ?Tor nach Asien? und ist Gastgeber der Arafura Games sowie Ausgangspunkt für Touren in den Litchfield-Nationalpark und den Kakadu-Nationalpark. In Darwin gibt es unzählige Kunstgalerien, die sich ausschließlich mit Aboriginal Kunst beschäftigen.Darwin ist bekannt als das ?Tor zu Asien? und ist eine sehr multikulturelle Stadt. Insgesamt leben etwa 75 verschiedene Nationalitäten in Darwin, und etwa ein Viertel der Bewohner sind Aborigines oder Torres-Strait-Insulaner.
Darwin ist Hauptstadt im Northern Territory in Australien sowie die nördlichste Großstadt des Landes mit ca. 115.000 Einwohnern.Darwin wurde 1869 gegründet und seither dreimal nach fast vollständiger durch Zyklone verursachter Zerstörung wieder aufgebaut.Darwin gilt als ?Tor nach Asien? und ist Gastgeber der Arafura Games sowie Ausgangspunkt für Touren in den Litchfield-Nationalpark und den Kakadu-Nationalpark. In Darwin gibt es unzählige Kunstgalerien, die sich ausschließlich mit Aboriginal Kunst beschäftigen.Darwin ist bekannt als das ?Tor zu Asien? und ist eine sehr multikulturelle Stadt. Insgesamt leben etwa 75 verschiedene Nationalitäten in Darwin, und etwa ein Viertel der Bewohner sind Aborigines oder Torres-Strait-Insulaner.
Darwin ist Hauptstadt im Northern Territory in Australien sowie die nördlichste Großstadt des Landes mit ca. 115.000 Einwohnern.Darwin wurde 1869 gegründet und seither dreimal nach fast vollständiger durch Zyklone verursachter Zerstörung wieder aufgebaut.Darwin gilt als ?Tor nach Asien? und ist Gastgeber der Arafura Games sowie Ausgangspunkt für Touren in den Litchfield-Nationalpark und den Kakadu-Nationalpark. In Darwin gibt es unzählige Kunstgalerien, die sich ausschließlich mit Aboriginal Kunst beschäftigen.Darwin ist bekannt als das ?Tor zu Asien? und ist eine sehr multikulturelle Stadt. Insgesamt leben etwa 75 verschiedene Nationalitäten in Darwin, und etwa ein Viertel der Bewohner sind Aborigines oder Torres-Strait-Insulaner.
Bali gilt als die westlichste der Kleinen Sunda-Inseln in Indunesien. Bali liegt im Indischen Ozean zwischen Java und Lombok.Bali wird auch die Insel der Tausend Tempel genannt. Jedes Dorf, das etwas auf sich hält, beheimatet drei Tempel.
Bali gilt als die westlichste der Kleinen Sunda-Inseln in Indunesien. Bali liegt im Indischen Ozean zwischen Java und Lombok.Bali wird auch die Insel der Tausend Tempel genannt. Jedes Dorf, das etwas auf sich hält, beheimatet drei Tempel.
Singapur ist die Hauptstadt des gleichnamigen kleinsten Staates in Südostasien, der 1965 die Unabhängigkeit von Malaysia erlangte. Der Name der 5,3 Millionen Menschen umfassenden Stadt heißt so viel wie "Löwenstadt". Neben Chinesisch wird zudem Englisch, Malaiisch und Tamil gesprochen und ein Großteil der Bevölkerung ist buddhistischer, christlicher oder islamischer Religion.
Das wirtschaftlich enorme starke Singapur besitzt einen der bedeutendsten Häfen der Welt, hat aber darüber hinaus eine Menge zu bieten: So ist sie als "Schmelztiegel" bekannt, da es zur Vermischung verschiedenster Ethnien kommt.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der südostasiatischen Stadt gehören neben der lebhaften und impulsiven Einkaufsstraße Orchard Road im Zentrum auch das beschaulichere Little India mit einer der wichtigsten Moscheen Singapurs. Selbige wurde 1928 fertiggestellt und in liebevoller Arbeit über vier Jahre im indo-sarazenischen Stil erbaut. Rund um den Singapore River haben sich im Laufe der Jahre zwei Vergnügungsviertel einen Namen gemacht: Clarke Quay und Boat Quay erwarten die Touristen mit Restaurants, Diskotheken und Bars. Ersteres ist fünf Blöcke aufgeteilt, die sich jeweils auf ein anderen Kulturbereich spezialisiert haben.
Davon abgesehen ist die singapurische Insel Sentosa einen Ausflug wert. Seit einigen Jahrzehnten wächst diese im Zuge der Landgewinnung immer weiter an und hat gerade die 5 km²-Marke erreicht. Spannend sind auf der Insel das gut erhaltene Artilleriefort, welches alte Schütze beheimatet sowie das Sentosa 4D Magix-Kino. Zum Abschluss ihres Ausfluges lässt sich ein Besuch im Meerwasseraquarium Underwater World empfehlen. Hier lassen sich Rochen durch die Gäste füttern und berühren.

Singapur ist die Hauptstadt des gleichnamigen kleinsten Staates in Südostasien, der 1965 die Unabhängigkeit von Malaysia erlangte. Der Name der 5,3 Millionen Menschen umfassenden Stadt heißt so viel wie "Löwenstadt". Neben Chinesisch wird zudem Englisch, Malaiisch und Tamil gesprochen und ein Großteil der Bevölkerung ist buddhistischer, christlicher oder islamischer Religion.
Das wirtschaftlich enorme starke Singapur besitzt einen der bedeutendsten Häfen der Welt, hat aber darüber hinaus eine Menge zu bieten: So ist sie als "Schmelztiegel" bekannt, da es zur Vermischung verschiedenster Ethnien kommt.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der südostasiatischen Stadt gehören neben der lebhaften und impulsiven Einkaufsstraße Orchard Road im Zentrum auch das beschaulichere Little India mit einer der wichtigsten Moscheen Singapurs. Selbige wurde 1928 fertiggestellt und in liebevoller Arbeit über vier Jahre im indo-sarazenischen Stil erbaut. Rund um den Singapore River haben sich im Laufe der Jahre zwei Vergnügungsviertel einen Namen gemacht: Clarke Quay und Boat Quay erwarten die Touristen mit Restaurants, Diskotheken und Bars. Ersteres ist fünf Blöcke aufgeteilt, die sich jeweils auf ein anderen Kulturbereich spezialisiert haben.
Davon abgesehen ist die singapurische Insel Sentosa einen Ausflug wert. Seit einigen Jahrzehnten wächst diese im Zuge der Landgewinnung immer weiter an und hat gerade die 5 km²-Marke erreicht. Spannend sind auf der Insel das gut erhaltene Artilleriefort, welches alte Schütze beheimatet sowie das Sentosa 4D Magix-Kino. Zum Abschluss ihres Ausfluges lässt sich ein Besuch im Meerwasseraquarium Underwater World empfehlen. Hier lassen sich Rochen durch die Gäste füttern und berühren.

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Benutzung der Bordeinrichtungen wie Whirlpool, Sauna , Fitnessgeräte usw.
  • Hafengebühren und Steuern
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Trinkgelder inklusive
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Tischgetränke (Softdrinks, Bier und Wein) während des Essens im Buffet-Restaurant
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.


Leider ist derzeit kein Video verfügbar



Beschreibung der AIDAvita
Länge:202 m
Breite:28 m
Tonnage:42289 to
Decks:12
max. Geschw:20 kn
Baujahr:2002
Passagiere:1266
Crew:389
Fotoshow
Auch auf AIDAvita, dem zweiten Clubschiff der AIDA Flotte, strahlt Ihnen das volle Leben entgegen. 3.450 Quadratmeter gehören auch auf der AIDAvita ganz der Sonne. Nicht nur Fitnessfreunde erholen sich in dem 1.200 m² Wellnessareal. Massage, Thalasso, Kristall-Dampfbad, Finnen- und Kräutersauna beleben die Sinne. In der Nightfly Bar, dem Anytime und drei weiteren Bars können die Nachtschwärmer und Discofreunde den Abend verbringen. Die drei Restaurants bieten selbst dem anspruchsvollen Gast viele Variationen der Speisen und Gaumenfreuden. Der Kids Club mit seinem erlebnisreichen In- und Outdoorbereich ist allein den Kids vorbehalten. Das Theater gehört den Entertainern, die bordeigene Golf Station mit Putting Green den Golfern, der Laufparcours den Joggern, die Hit-, Relax- und Junior Bikes den Abenteurern an Land und der Meeresgrund den Tauchern, mit AIDAvita’s hervorragendem Tauchequipment. Die AIDAvita ist ein Schiff mit familiärer Atmosphäre, das bis ins kleinste Detail fürs Wohlfühlen konzipiert wurde.

Lust auf Meer?Jetzt müssen Sie sich nur noch für eine der vielen interessanten Reiserouten der AIDAvita entscheiden und Ihr Kreuzfahrturlaub ist zum Greifen nah!
Sport:
Sportbegeisterte Kreuzfahrer kommen an Bord der Vita garantiert auf Ihre Kosten. Das vielfältige Sportangebot umfasst begleitete Trainingseinheiten im Fitnessstudio, verschiedene Aerobic Kurse sowie einen bordeigenen Joggingparcours.
Wellness:
Auf einer Kreuzfahrt mit einem der vielen AIDA Schiffe darf ein Besuch in einem Body & Soul Spa natürlich nicht fehlen. Von Aromasaunen, über Anwendungen bis hin zu Ruheoasen, hier ist wirklich für jeden etwas dabei.
Unterhaltung:
Langeweile und AIDA sind zwei Wörter die Sie nie im Zusammenhang hören werden. Daher bietet Ihnen die Vita auch ein reichhaltiges Entertainmentprogramm dar. Ob Sie Ihre Tage mit dem Lesen eines guten Buches aus der bordeigenen Bibliothek oder dem Besuch des Theaters verbringen. Langweilig wird Ihnen garantiert nicht werden.
Service & Shopping:
Eine Kreuzfahrt bei AIDA ohne entsprechende Shoppingmöglichkeiten bzw. einen Duty-Free-Shop ist keine AIDA Kreuzfahrt: Daher bietet Ihnen die Vita in den verschiedenen Bordboutiquen ein einnaliges Shoppingerlebnis
Arzt, Hospital:
Für medizinische Notfälle steht ein Bordhospital inklsuive Arzt auf der AIDAvita zur Verfügung. Eine Dialysemöglichkeit ist leider nicht vorhanden.
Kabinen barrierefrei:
Barrierefreiheit wird bei AIDA großgeschrieben: Daher ist die AIDAvita mit mehreren behindertengerechten Kabinen und Suiten ausgestattet. Bei Interesse wenden Sie Sich bitte an unsere Kreuzfahrtspezialisten.
Rauchen an Bord:
Alle Kabinen und öffentlichen Räume sind Nichtraucher Bereiche. Rauchen ist auf den Kabinen-Balkons möglich. Außerdem auf den Freidecks, sofern diese aus Brandschutzgründen nicht als Nichtraucherbereiche ausgewiesen sind.
Ihre Reiseziele:
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...