Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Mein Schiff 1 (27. Mai 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 566627

Ostsee Baltikum mit Helsinki II
ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
27. Mai 2019 - 6. Juni 2019
Dauer:
10 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Bordsprache DeutschAll InclusiveFamilienkreuzfahrt



PREMIUM All Inclusive!

ab Preis

€2.395,-

Meerblick

ab €3.389,-

Balkon

ab €2.395,-

Suite

ab €5.339,-

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Kiel ist eine traditionsreiche Universitätsstadt und hat einen starken maritimen Bezug in den Bereichen Marine, Segeln und Meeresforschung und ist auch die Landeshauptstadt von Schleswig Holstein. Als bedeutender Ostsee-Hafen ist Kiel seit dem Mittelalter gewachsen und die Spuren der Blütezeite von Handel und Seefahrt sind im Stadtbild noch heute Allgegenwärtig. Die historische Altstadt und das Hafenviertel bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, ein Besuch Kiels, gerne auch mehrtägig, lohnt sich nicht nur für Kreuzfahrer allemal.

Kiel - Mekka für Segler
Weltbekannt ist auch die jedes Jahr stattfindende Kieler Woche, dass Segel- und Volksfest. Kiel verfügt mit der Kieler Förde als Tiefseehafen über einen der wichtigsten Seehafenschlüsse an der Ostsee und erstreckt sich hufeisenförmig um seinen Naturhafen. Durch Kiel verläuft die Wasserscheide zwischen Nordsee und Ostsee, außerdem endet der Nord-Ostsee-Kanal im Stadtteil Kiel-Holtenau.

Bedeutender deutscher Kreuzfahrthafen

In den letzen Jahren hat sich Kiel zu einem bedeutenden Kreuzfahrthafen entwickelt. Die Anzahl der Anläufe von Kreuzfahrtschiffen und die Gesamtzahl der Ein- und Ausschiffungen aber auch durchreisender Kreuzfahrtpassagiere ist über die Jahre kontinuierlich gestiegen.
Hafenbetreiber und Stadt haben die nötige Infrastruktur kontinuierlich ausgebaut und so ist es auch nicht verwunderlich, dass mitlerweile zahlreiche internationale Kreuzfahrtveranstalter und Reedereien Kiel als Basishafen für Kreuzfahrten hauptsächlich für Routen und zu Zielen in der Ostsee, sondern auch zunehmend für Nordlandkreuzfahrten oder Kombireisen nutzen.

Danzig ist eine Hafenstadt und ehemalige Hansestadt in Polen. Sie liegt westlich der Weichselmündung in der historischen Landschaft Pommerellen. Die Stadt hat über 450.000 Einwohner und bildet zusammen mit Gdingen und Sopot den Ballungsraum Dreistadt mit mehr als 1.150.000 Einwohnern.Die Frauengasse gehört zu den schönsten Straßen der Stadt Danzig.In der Rechtstadt gelegen, beginnt sie an der Marienkirche und führt ostwärts zur Mottlau, zum mittelalterlichen Frauentor und das direkt anschließende Haus der Naturforschenden Gesellschaft. Mit ihren schmalen und reich geschmückten Bürgerhäusern und vor der eigentlichen Haustür gelegene erhöhte Terrassen, die über häufig dekorativ verzierte Treppen zu erreichen sind ist sie ein Beispiel für die einstige Danziger Straßenbebauung.1701 wurde in Danzig und Königsberg mit den Arbeiten am Bernsteinzimmer begonnen.
Tallinn ist die Hauptstadt von Estland. Sie liegt am Finnischen Meerbusen der Ostsee, etwa 80 km südlich von Helsinki. Die Stadt hat eine schöne mittelalterliche Altstadt mit Stadtmauer und Türmen, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Das Zentrum bildet der Rathausplatz, der von dem 1322 erstmals erwähnten gotischen Rathaus und anderen stattlichen Gebäuden umschlossen wird. Von der Aussichtsplattform des Rathauses bietet sich ein hervorragender Blick über Stadt, Hafen und Meerbusen. Die Altstadt von Tallinn bietet viele Biergärten und Restaurants. Das bekannteste ist das Mittelalterrestaurant Olde Hansa. Im Sommer kann man an den verkehrsfreien Gassen draußen essen.
St. Petersburg gegründet von 1914 bis 1924 als Petrograd und von 1924 bis 1991 als Leningrad bezeichnet ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und eine der größten Städte Europas. Die Stadt liegt an der Mündung der Newa am Ostende des Finnischen Meerbusens. St. Petersburg ist die nördlichste Millionenstadt der Welt.Sie liegt auf dem selben Breitengrad wie die Städte Oslo und Stockholm sowie der Südteil Alaskas und die Südspitze Grönlands. Die Stadt war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des russischen Reiches.Sie ist europaweit ein wichtiges Kulturzentrum und beherbergt den wichtigsten russischen Ostsee-Hafen. Die Innenstadt ist Weltkulturerbe der UNESCO. Die Eremitage ist eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt und ist von ungefähr 250 Museen in der Stadt, mit drei bis vier Millionen Besuchern im Jahr die wichtigste Sehenswürdigkeit von St. Petersburg.
St. Petersburg gegründet von 1914 bis 1924 als Petrograd und von 1924 bis 1991 als Leningrad bezeichnet ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und eine der größten Städte Europas. Die Stadt liegt an der Mündung der Newa am Ostende des Finnischen Meerbusens. St. Petersburg ist die nördlichste Millionenstadt der Welt.Sie liegt auf dem selben Breitengrad wie die Städte Oslo und Stockholm sowie der Südteil Alaskas und die Südspitze Grönlands. Die Stadt war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des russischen Reiches.Sie ist europaweit ein wichtiges Kulturzentrum und beherbergt den wichtigsten russischen Ostsee-Hafen. Die Innenstadt ist Weltkulturerbe der UNESCO. Die Eremitage ist eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt und ist von ungefähr 250 Museen in der Stadt, mit drei bis vier Millionen Besuchern im Jahr die wichtigste Sehenswürdigkeit von St. Petersburg.
Helsinki ist die Hauptstadt von Finnland und gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Die Stadt hat viele schwedisch sprachige Einwohner und ist offiziell zweisprachig. Helsinki liegt im Süden des Landes in der Landschaft Uusimaa an der Küste des Finnischen Meerbusens gegenüber der estnischen Hauptstadt Tallinn. Die wichtigsten Inseln sind das Wohngebiet Lauttasaari, Seurasaari, das ein Freilichtmuseum beherbergt, Korkeasaari, auf der sich der Zoo von Helsinki befindet, und die Festungsinsel Suomenlinna.
Stockholm ist die Hauptstadt Schwedens und größte Stadt auf der Skandinavischen Halbinsel. Die Altstadt ist gesäumt von wunderschönen alten Häusern und dem Königlichen Schloss, das seit dem 12. Jhd. Wohnsitz der schwedischen Könige und Königinnen ist. Auch die Kirchen, das Rathaus und das Wasa-Museum mit dem Wrack des Schiffes Wasa sind sehenswert. Auf 14 Inseln gelegen, gilt Stockholm auch als eine der schönsten Hauptstädte Europas.Slussen, eine Schleuse mitten in Stockholm, trennt das Süßwasser des Mälarsees vom Salzwasser der östlich liegenden Ostsee.

Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten für Kreuzfahrttouristen
Ein Auslauf von Stockholm gehört zu den Standards vieler Kreuzfahrten in den Ostseeraum. Nicht nur aufgrund der Tatsache, dass die schwedische Hauptstadt als eine der größten Städte Skadinaviens schon per se zahlreiche Ausflugs- und Unternehmungsmöglichkeiten bietet, können sich Kreuzfahrtgäste auf einen schönen Aufenthalt in Stockholm freuen.
Zwar bieten die Reedereien immer auch eigene Ausflugspakete und/oder geführte Landausflüge an, Stockholm bietet sich aber auch ideal dazu an, auf eigene Faust entdeckt zu werden. Ob Altstadt, Umland oder gar ein Ausflug in einen Freizeitpark - wer Ausflüge gerne unabhängig von den festen Touren der Kreuzfahrtveranstalter planen möchte, dem bietet diese Hafenstadt viele interessante Optionen.

Kiel ist eine traditionsreiche Universitätsstadt und hat einen starken maritimen Bezug in den Bereichen Marine, Segeln und Meeresforschung und ist auch die Landeshauptstadt von Schleswig Holstein. Als bedeutender Ostsee-Hafen ist Kiel seit dem Mittelalter gewachsen und die Spuren der Blütezeite von Handel und Seefahrt sind im Stadtbild noch heute Allgegenwärtig. Die historische Altstadt und das Hafenviertel bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, ein Besuch Kiels, gerne auch mehrtägig, lohnt sich nicht nur für Kreuzfahrer allemal.

Kiel - Mekka für Segler
Weltbekannt ist auch die jedes Jahr stattfindende Kieler Woche, dass Segel- und Volksfest. Kiel verfügt mit der Kieler Förde als Tiefseehafen über einen der wichtigsten Seehafenschlüsse an der Ostsee und erstreckt sich hufeisenförmig um seinen Naturhafen. Durch Kiel verläuft die Wasserscheide zwischen Nordsee und Ostsee, außerdem endet der Nord-Ostsee-Kanal im Stadtteil Kiel-Holtenau.

Bedeutender deutscher Kreuzfahrthafen

In den letzen Jahren hat sich Kiel zu einem bedeutenden Kreuzfahrthafen entwickelt. Die Anzahl der Anläufe von Kreuzfahrtschiffen und die Gesamtzahl der Ein- und Ausschiffungen aber auch durchreisender Kreuzfahrtpassagiere ist über die Jahre kontinuierlich gestiegen.
Hafenbetreiber und Stadt haben die nötige Infrastruktur kontinuierlich ausgebaut und so ist es auch nicht verwunderlich, dass mitlerweile zahlreiche internationale Kreuzfahrtveranstalter und Reedereien Kiel als Basishafen für Kreuzfahrten hauptsächlich für Routen und zu Zielen in der Ostsee, sondern auch zunehmend für Nordlandkreuzfahrten oder Kombireisen nutzen.

Ihre Reiseziele:

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Trinkgelder inklusive
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Kostenlose Nutzung der Sauna und Fitnessgeräte an Bord
  • Treibstoffzuschläge
  • Nutzung der Sport- und Fitnesseinrichtungen
  • Bier, Sekt und eine Auswahl an Weinen
  • Cocktails und Longdrinks
  • Spirituosen
  • Kaffeespezialitäten und vieles mehr
  • Sport, Sauna, SPA
  • Kids-Club „Insel der Seeräuber“
  • In den Suiten und Juniorsuiten komplette Minibarnutzung
  • Nespresso Kaffeemaschine auf der Kabine zur freien Nutzung
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
  • Champagner
  • Premium-Weine, Premium Spirituosen und weitere Premium-Getränke
  • Spa-Anwendungen
Zusätzlich buchbare Leistungen (Aufpreis):
  • An- und Abreise

Beschreibung der Mein Schiff 1
Länge:316 m
Breite:36 m
Tonnage:111500 to
Decks:16
max. Geschw:22 kn
Baujahr:2018
Passagiere:2894
Crew:1100
Fotoshow
Die neue Mein Schiff 1 ist der fünfte Neubau von TUI Cruises und dazu noch ein ganz besonderer. Das Kreuzfahrtschiff soll die übrigen Neubauten um ganze 20 Meter Länge überragen und auf mehr als 315 Meter Wohlfühlmomente der besonderen Art bieten. Anders als die bisherigen Neubauten wird die neue Mein Schiff 1 die bisherige Mein Schiff 1 ersetzen und die beispiellose Geschichte fortsetzen. Nach den bisher überschaubaren Neuerungen zwischen den Schiffen bietet die Mein Schiff 1 aus 2018 nie dagewesene Highlights in Hülle und Fülle. Ganz im Zeichen von Sport und Wellness wird der Sportbereich auf ca. 2.000 Quadratmeter vergrößert. Weitere Infos werden seitens der Reederei in den kommenden Wochen und Monaten bekannt gegeben. Eines ist jedoch sicher: Die neue Mein Schiff 1 wird kein Schiff wie jedes andere!
Restaurants:

Zwölf Restaurants befinden sich auf der Mein Schiff 1. Einige, wie das "Atlantik Restaurant", welches sich in die zwei Segmente "Klassik" und "Mediterran" gliedert, sind bereits erprobt und bei jedem Gast beliebt. Das "Gosch Restaurant" wird nun durch das Fischrestaurant "Fischmarkt" auf Deck 12 ersetzt. Hier können sich die Gäste auf Hamburger Leckereien wie Fisch und andere Meeresfrüchte oder auch exotische Sushi-Spezialitäten freuen. Halb Restaurant - halb Kochworkshop ist "Die Manufaktur - Kreativ-Küche" in der die Reisenden mithelfen und sich den ein oder anderen Trick abschauen können. Jeder hat es, sein Lieblingsgereicht: Genau diesem Thema widmet sich "Das Esszimmer - Lieblingsgerichte an Bord" - hier werden einige Lieblingsspeisen der Gäste und der Freunde der Mein Schiff-Flotte gereicht.


Bars & Lounges:
Zahlreiche Bars sind auf der Mein Schiff 1 zu finden. Die Gäste können sich auf die Diamant Bar und die Schau Bar freuen. Nachtschwärmer kommen in der Abtanz Bar voll auf ihre Kosten.
Sport:
Die neue Arena ist eines der Highlights des Schiffes. Sie ist im Inneren auf Deck 14 gelegen und ist somit nicht mehr der Witterung ausgesetzt, Hier kann nach Lust und Laune geklettert werden oder auf dem Volleyball-/Fußball-/Basketballfeld gespielt werden. Auf mehr als 2.000 m² befinden sich nun die modernsten Sportgeräte im Fitnesscenter. Dister Bereich wurde vergrößert und zieht nun auf Deck 15, damit die Sportler während ihres Trainings einen beeindruckenden 360-Grad-Blick genießen können. Auch die Joggingstrecke erhält einen Neuanstrich: Fortan misst Sie 438 Meter, weist eine Steigung von fast 7% auf und funkelt aufgrund spezieller Materialien auch im Dunkeln.
Wellness:
Auch der Wellnessbereich wurde vergrößert, er misst auf dem Schiff ca. 2.400 m², somit finden Wellness- und Spa-Fans alles was das Herz begehrt. Hier können Sie sich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lassen.
Unterhaltung:
Die neue Arena auf Deck 14 ist auch für Unterhaltung und Entertainment gedacht: In Nullkommanichts verwandelt sich das Sportlerparadies mittels Leinwand und Beamer in einen Kinosaal.
Service & Shopping:
Die Einkaufspassage Neuer Wall lädt zum Shoppingbummel auf hoher See ein.
Arzt, Hospital:
Das Schiff ist mit einem Ärzteteam und einem hochmodernen Bordhospital für eventuelle Notfälle ausgestattet. Das Bordhospital befindet sich auf Deck 2.
Kabinen barrierefrei:
Die Mein Schiff 1 ist mit Kabinen für körperlich eingeschränkte Personen ausgestattet.
Auf Wunsch reservieren wir Ihnen eine barrierefreie Kabine.
Rauchen an Bord:
Für Raucher sind spezielle Zonen in den öffentlichen Bereichen gekennzeichnet. Bei TUI Cruises darf ebenfalls auf den privaten Balkonen der Kabinen bzw. Suiten geraucht werden.
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...