Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920

Kreuzfahrt Mein Schiff 6 (28. Juli 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 567575

Westliches Mittelmeer mit Griechenland 2
ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
28. Juli 2019 - 11. August 2019
Dauer:
14 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Bordsprache DeutschAll InclusiveFamilienkreuzfahrt



PREMIUM All Inclusive!

ab Preis

€2.615,-

Meerblick

ab €2.515,-

Balkon

ab €2.615,-

Suite

ab €5.149,-

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Valletta ist die Hauptstadt des EU-Staates Malta und gleichzeitig die kleinste Hauptstadt eines EU-Landes. Dies mag vor allem daran liegen, dass die Gesamtfläche Maltas ungefähr mit der Münchens zu vergleichen ist.
Die Altstadt ist von einem Ring aus Bastionen umgeben, der in der Vergangenheit die Gegner abwehren sollte.
Trotz der geringen Einwohnerzahl von knapp 6.000 Einwohnern, gilt Valletta als eine der am dichtesten besiedelten Städte der Welt.

Sehenswürdigkeiten

Am einfachsten lässt sich Valletta mit dem Boot in Form einer Hafenrundfahrt erkunden. Hier lassen sich beispielsweise die Bastionen mit den Namen Michael, Andrew, das Fort St. Elmo und viele weitere bestaunen. Das mit Abstand prunkvollste Gebäude der Stadt ist der Grand Master's Palace, ein Bau nach den Plänen von Gerolamo Cassar. Dieses Gebäude ist direkt am zentralen Palace Square gelegen und füllt einen gesamten Häuserblock aus.
Das bereits erwähnte Fort St. Elmo existiert bereits länger als die eigentliche Stadt und spielte eine wichte Rolle bei der Belagerung der Osmanen im Jahre 1565. Heute kann allerdings nicht mehr das gesamte Fort besichtigt werden, da es derzeit vom maltesischen Militär als Ausbildungsstätte genutzt wird.
Ebenfalls von Gerolamo Cassar wurden die verschiedene Auberges, Stützpunkte bzw. Paläste der verschiedenen Malteserorden, entworfen. Diese beherbergen heute wichtige Institutionen wie das Auswärtige Amt, das Finanzministerium oder den Sitz des Premierministers.

Ebenfalls Pflicht ist ein Spaziergang oder Shoppingbummel über die Republic Street, die mit ihren zahlreichen Geschäften und wichtigen, ansässigen Gebäuden eins der Hauptzentren der Insel ist.

Chania ist eine Hafenstadt auf der griechischen Insel Kreta und mit etwa 54.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Insel.Östlich von Chania in der Souda-Bucht befindet sich der Fährhafen der Stadt, von dem eine tägliche Verbindung nach Piräus besteht. Erste Siedlungsspuren aus dem Altstadtviertel Kastelli reichen bis in die Jungsteinzeit 3400 bis 3000 v. Chr. zurück. Damit ist Chania eine der ältesten bewohnten Siedlungsstätten Europas.Der Stadtpark mit Wildziegen-Gehege, Freilichtkino und Cafés liegt in der Neustadt von Chania.Der Leuchtturm östlich der Hafeneinfahrt, wurde 1830 während der kurzzeitigen ägyptischen Besetzung Kretas auf den Fundamenten des alten venezianischen Leuchtturms an der Hafenmole errichtet.Die Markthalle von Chania, ein kreuzförmiges neoklassizistisches Gebäude stammt aus dem Jahre 1911. Der Gusseisenbau mit offenem Dachstuhl wurde nach dem Vorbild der Markthalle in Marseille konzipiert.
Rhodos ist die Insel des Sonnengottes Helios und auch die größte und beliebteste in der südöstlichen Ägäis. Helios wählte Rhodos als seine Frau und benannte die Insel nach ihr. Rhodos ist nur 12 Kilometer von der türkischen Küste entfernt. Die Insel blickt auf eine mehr als 3000jährige Geschichte zurück. Zahlreiche Ausgrabungsstätten von antiken Bauwerken sind zeugen von einer bewegten Vergangenheit. Sehenswürdigkeiten: antikes Theater, gotische Bauten, Befestigungsring aus der Johanniterzeit, türkische Moschee sowie eine wunderschöne Altstadt mit vielen Bars, Restaurants und unzähligen Geschäften.
Mykonos/Griechenland ist eine Insel und eine Hafenstadt. Besonders sehenswert ist der idyllische Hafen der Stadt. Hier ist auch der Internationale Jachthafen der Insel zu finden. Im Hafen liegen Luxusjachten neben bunten Fischerbooten. Entlang der Hafenpromenade findet das eigentliche Leben statt. Hier befinden sich Tavernen, Cafes, Kneipen und Ouzerien. Die Altstadt ist am besten vom Wasser aus zu betreten. Durch ihre einzigartige Lage, den vielen kleinen Pensionen, ist die Insel Mykonos ein Anziehungspunkt für Touristen.
Piräus ist ein Hafenstadt, die früher durch Stadtmauern mit der Hauptstadt Athen verbunden war.Die Stadt ist wichtiges Industriezentrum in Griechenland und drittgrößter Mittelmeerhafen. Sehenswürdig ist der antike Hafen mit seinen vielen,romantischen Fischtavernen.
Valletta ist die Hauptstadt des EU-Staates Malta und gleichzeitig die kleinste Hauptstadt eines EU-Landes. Dies mag vor allem daran liegen, dass die Gesamtfläche Maltas ungefähr mit der Münchens zu vergleichen ist.
Die Altstadt ist von einem Ring aus Bastionen umgeben, der in der Vergangenheit die Gegner abwehren sollte.
Trotz der geringen Einwohnerzahl von knapp 6.000 Einwohnern, gilt Valletta als eine der am dichtesten besiedelten Städte der Welt.

Sehenswürdigkeiten

Am einfachsten lässt sich Valletta mit dem Boot in Form einer Hafenrundfahrt erkunden. Hier lassen sich beispielsweise die Bastionen mit den Namen Michael, Andrew, das Fort St. Elmo und viele weitere bestaunen. Das mit Abstand prunkvollste Gebäude der Stadt ist der Grand Master's Palace, ein Bau nach den Plänen von Gerolamo Cassar. Dieses Gebäude ist direkt am zentralen Palace Square gelegen und füllt einen gesamten Häuserblock aus.
Das bereits erwähnte Fort St. Elmo existiert bereits länger als die eigentliche Stadt und spielte eine wichte Rolle bei der Belagerung der Osmanen im Jahre 1565. Heute kann allerdings nicht mehr das gesamte Fort besichtigt werden, da es derzeit vom maltesischen Militär als Ausbildungsstätte genutzt wird.
Ebenfalls von Gerolamo Cassar wurden die verschiedene Auberges, Stützpunkte bzw. Paläste der verschiedenen Malteserorden, entworfen. Diese beherbergen heute wichtige Institutionen wie das Auswärtige Amt, das Finanzministerium oder den Sitz des Premierministers.

Ebenfalls Pflicht ist ein Spaziergang oder Shoppingbummel über die Republic Street, die mit ihren zahlreichen Geschäften und wichtigen, ansässigen Gebäuden eins der Hauptzentren der Insel ist.

Dubrovnik ist eine alte Hafenstadt im Süden Kroatiens, an der Adria. Die Stadt wird aufgrund ihrer kulturellen Bedeutung und der jahrhundertelangen politischen Sonderstellung oft auch als Perle der Adria und Kroatisches Athen bezeichnet. Die Altstadt steht seit dem Jahre 1980 auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO.Sehenswert ist die alte Stadtmauer die umgibt die komplette Altstadt mit ihren vielen Kirchen, Geschäften,Restaurants und Cafes.
Bari ist eine Stadt an der südöstlichen Küste von Italien mit Blick auf die Adria. Mit 324.200 Einwohner ist die Stadt das zweitgrößte Wirtschaftszentrum der südliche Region Italiens hinter Neapel. Der alte Stadtkern von Bari liegt am Hafen sowie im breiten Wohn- und Geschäftsviertel. Die Altstadt von Bari bietet faszinierende historische Architekturen, einige spannende Museen sowie berühmte Einkaufsstraßen.

Damals Überwachungsstelle – Heute Museum
Der beliebteste Strand der Altstadt ist die Pane e Pomodoro. In der Nähe lässt sich ebenfalls das Zentrum erreichen - der Ort, an dem sich die beliebtesten architektonischen und historischen Sehenswürdigkeiten von Bari befinden. Das Castello Normanno Svevo, welches 1132 erbaut wurde, ist eine der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Burg wurde im Auftrag des Königs Ruggero II gebaut und diente lange Zeit als Hauptkontrollpunkt von Bari. Heute besitzt das Schloss das bekannteste Museum der Stadt.

Spaziergang durch die historische Altstadt
Der wahre Schatz an historischen Sehenswürdigkeiten ist das Old Bari. Ein malerisches historisches Viertel, in dem die Touristen stundenlang durch die stimmungsvollen alten Straßen spazieren und die Gebäude aus der Zeit des Mittelalters bewundern können. Entlang der Straßen gibt es viele interessante Souvenirläden und Restaurants, die auf die internationale Küche spezialisiert sind.

Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und liegt an der Adriaküste. Die palmengesäumte Uferpromenade vor dem Kaiserpalast und den Dächern der Altstadt geben ein einzigartiges Panorama ab. Die mittelalterliche Altstadt sowie der Diokletianspalast gehören u.a. zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Split.
Direkt an der knapp 50 Kilometer langen Adriaküste von Slowenien liegt Koper, eine kleine Hafenstadt mit ca. 25.000 Einwohnern. Das besondere an Koper ist die Tatsache, dass es sich um die einzige Seehafenstadt des ganzen Landes handelt.

Berühmte Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise der 600 Jahre alte Prätorenpalast sowie die Marie-Himmelfahrt-Kathedrale, deren Bau in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts begann. Da die Kirche in den folgenden Jahrhunderten immer weiter aus- und umgebaut wurde, lässt sich der ursprüngliche romanische Stil nur noch bei den drei Kirchenschiffen wiederfinden, die Westfassade beispielsweise weist starke gotische Züge auf. Bekannt ist der Bischofssitz auch für eine der ältesten Glocken Sloweniens, die bereits 1333 gegossen wurde.

Genießen Sie das überraschend mediterrane Flair der Stadt während eines Rundganges entlang der Überreste der ehemals beeindruckenden Stadtmauern oder flanieren Sie durch die bunte Einkaufsmeile, ganz wie Sie möchten. Auf Ihrer Entdeckungstour werden Sie den Einfluss der venezianischen Republik in vielen Details des öffentlichen Lebens wiederfinden und vom Turm im nicht weit entfernten Hrvoji haben Sie einen unvergleichlichen Blick über beinahe ganz Istrien

Triest ist eine norditalienische Hafen- und Großstadt an der Adria direkt an der Grenze zu Slowenien. Wichtigstes Symbol der Hafenstadt ist die Kathedrale San Giusto. Triest ist Sitz eines katholischen Bischofs. Ihre Vergangenheit und ihre besondere geographische Lage machen die Stadt Triest zu einem Ort des Zusammentreffens von Kulturen, Sprachen, Ethnien und Religionen.die Uferpromenaden laden zum Flanieren

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Trinkgelder inklusive
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Kostenlose Nutzung der Sauna und Fitnessgeräte an Bord
  • Treibstoffzuschläge
  • Nutzung der Sport- und Fitnesseinrichtungen
  • Bier, Sekt und eine Auswahl an Weinen
  • Cocktails und Longdrinks
  • Spirituosen
  • Kaffeespezialitäten und vieles mehr
  • Sport, Sauna, SPA
  • Kids-Club „Insel der Seeräuber“
  • In den Suiten und Juniorsuiten komplette Minibarnutzung
  • Nespresso Kaffeemaschine auf der Kabine zur freien Nutzung
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
  • Champagner
  • Premium-Weine, Premium Spirituosen und weitere Premium-Getränke
  • Spa-Anwendungen
Anreisepakete der Reederei:
  • Fluganreisepaket inklusive Transfers (Hin- und Rückflug) ab folgenden Flughäfen: Köln Bonn (ab € 260 p.P.)

Zusätzlich buchbare Leistungen (Aufpreis):
  • An- und Abreise

Beschreibung der Mein Schiff 6
Länge:295 m
Breite:36 m
Tonnage:99700 to
Decks:15
max. Geschw:22 kn
Baujahr:2017
Passagiere:2500
Crew:1000
Fotoshow

Die Mein Schiff 6 ist seit 2017 auf Kurs

Wie schon die fast baugleichen Schwesterschiff der Flotte begeistert die Mein Schiff 6 durch eine umfangreiche Bordausstattung und das bekannt gute Konzept von TUI mit all-inclusive Verpflegung. Mit einer Tonnage von knapp 100.000 BRZ zählt das 295 Meter lange Schiff zur Klasse der großen Kreuzfahrtschiffe.

Wohlfühlschiff für jedermann

Die Schiffe von TUI Cruises sind im gesamten deutschsprachigen Raum sehr beliebt, was nicht nur am umfassenden PREMIUM-ALLES-INKLUSIVE Konzept der Hamburger Reederei liegt, sondern auch daran, dass sich alle Gäste - vom Kleinkind bis zum Senior - gleichsam gut aufgehoben und angesprochen fühlen können.
Eine umfangreiche Bordausstattung, spektakuläre Details wie der verglaste 'Diamant' am Heck der Mein Schiff 6, ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm und guter Service machen das Kreuzfahrtschiff zum idealen schwimmenden Urlaubsdomiziel.

Die Auswahl an verschiedenen Kabinen und Suiten, davon über 75 Prozent mit eigenem Balkon oder Veranda, bieten jedem Gast die passende Unterkunft und ein generell überdurchschnittliches Komfort-Niveau für ein Kreuzfahrtschiff der Komfort-Klasse.
Restaurants:
Wie eine kulinarische Weltreise: Die Küchenchefs der Mein Schiff 6 entführen Sie in den zahlreichen Bordrestaurants mit ein breitgefächerten internationalen Küche auf einen Gourmet-Trip. Je nach Geschmack haben Sie dabei stets die Wahl, ob Sie lieber a-la-Carte dinieren möchten oder sich ihr Menü am Büffet selbst zusammenstellen.
Bars & Lounges:
Zahlreiche unterschiedlich thematisierte Bars, Cafés und Lounges laden Sie zum verweilen und auf das ein oder andere leckere Getränk, Tee- oder Kaffeespezialität ein.
Dank des all-inclusive Konzepts ist ein Großteil von den Getränken auf der Barkarte ohne Aufpreis!
Sport:
Sportbegeisterten Gästen bieten sich zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten auf diesem Schiff. Das große Fitness-Center mit modernen Trainingsgeräten bietet über professionelle Trainer auch zahlreiche Kursangebote an. Ein Jogging-Rundkurs und verschiedene Sportarten im Freien (z.B. Shuffleboard) runden das Sportprogramm ab.
Wellness:
TUI Cruises bezeichnet seine Kreuzfahrtschiffe gern als Wohlfühlschiffe. Das dies absolut zutreffend ist, erleben Sie beim betreten des großen SPA- und Wellness-Areals der Mein Schiff 6. Verschiedene Saunen, Dampfbäder und ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Massage-, Beauty- und Therapieprogrammen stehen für ein erholsame Kreuzfahrt bereit.
Unterhaltung:
Wechselnde Shows, Musicals und Live-Konzerte im imposanten Bordtheater und dem Konzertsaal sind Teil des bunten Abendprogramms. Open-Air-Kino, ein Spielcasino, Nachtclubs, Bibliothek und Videospielhalle sorgen für eine kurzweilige Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 6. Über das Internet-Café können Sie jederzeit Kontakt zu den Daheimgebliebenen halten.
Service & Shopping:
Wer den Kreuzfahrturlaub zu einem Shoppingbummel nutzen möchte, findet in den zahlreichen Boutiquen und Läden vielfältige Einkaufsmöglichkeiten vor. Auch ein Duty-Free und ein Friseur sind auch der Mein Schiff 6 untergebracht.
Arzt, Hospital:
Das Kreuzfahrtschiff verfügt über ein modernes Hospital samt Schiffsarzt. Für medizinische Notfälle auf See ist also bestens vorgesorgt.
Kabinen barrierefrei:
TUI Cruises hat bei der Konzeption der Mein Schiff 6 auch an körperlich eingeschränkte Gaste gedacht und das Kreuzfahrtschiff mit mehreren behindertengerechten Kabinen und Suiten ausgerüstet.
Bei Interesse fragen Sie die aktuellen Verfügbarkeiten bitte über die mykreuzfahrt Service-Hotline an.
Rauchen an Bord:
Geraucht werden darf an Bord der Mein Schiff 6 ausschließlich in den gekennzeichneten Raucherbereichen an und unter Deck. In den Gästekabinen gilt absolutes Rauchverbot.
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...