Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Celebrity Millennium (12. Oktober 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 602040

Japan, Korea, China

Premium
Schiff:
Reederei:
Datum:
12. Oktober 2019 - 26. Oktober 2019
Dauer:
14 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

ab Preis

  -  

Meerblick

  -  

Balkon

  -  

Suite

  -  

Kabinentypen und Preise

Einen Moment bitte, Preise werden aktualisiert!

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf


Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Yokohama ist eine wichtige Industrie- und Handelsstadt in der Nähe von Tokio. Mit mehr als 3,7 Millionen Einwohnern ist es zeitgleich auch die 2. größte Stadt nach Tokio. Der Aufstieg für Yokohama begann 1859 mit dem Bau des ersten Seehafens, der bis heute die Lebensader der Stadt darstellt.

Sehenswürdigkeiten

Trotz der relativ jungen Geschichte der Stadt gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten. So bietet sich beispielsweise China-Town für einen kleinen Einkaufsspaziergang an oder wenn man lieber etwas mehr Ruhe möchte kann man sich im Sankeien oder Kishine-Park entspannen. Vom Marine Tower Yokohama haben Sie aus über 100 Metern Höhe einen wunderbaren Blick über die Stadt. Überragt wird der Marine Tower allerdings noch vom Yokohama Landmark Tower, der mit seinen fast 300 Metern im Hafenbezirk Minato Mirai 21 errichtet wurde. Von der Aussichtplatform im Sky Garden kann man bei gutem Wetter bis zu 80 Kilomter weit blicken. Das große Einkaufszentrum in der unteren Etage hat neben typisch japanischen Geschenkartikeln auch eine Vielzahl von Souvenirs im Angebot.

Museen und Ausflugsziele

Das Seidenmuseum ist sicherlich besonders für weibliche Besucher von Interesse, da neben Informationen zur Seidenherstellung auch hunderte von Kleidern bestaunt werden können. Im Ramen-Museum können Sie alles wissenswerte zum Thema japanische Nudeln lernen und auch einige Kostproben ausprobieren.
Der Nogeyama-Zoo ist ein eintrittsfreier Zoo mit eigenem Streichelzoo für Kinder. Alternativ gibt es noch den Zoorasia-Zoo sowie das Yokohama Hakkeijima Sea Paradise, ein großes Aquarium.

Yokohama ist eine wichtige Industrie- und Handelsstadt in der Nähe von Tokio. Mit mehr als 3,7 Millionen Einwohnern ist es zeitgleich auch die 2. größte Stadt nach Tokio. Der Aufstieg für Yokohama begann 1859 mit dem Bau des ersten Seehafens, der bis heute die Lebensader der Stadt darstellt.

Sehenswürdigkeiten

Trotz der relativ jungen Geschichte der Stadt gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten. So bietet sich beispielsweise China-Town für einen kleinen Einkaufsspaziergang an oder wenn man lieber etwas mehr Ruhe möchte kann man sich im Sankeien oder Kishine-Park entspannen. Vom Marine Tower Yokohama haben Sie aus über 100 Metern Höhe einen wunderbaren Blick über die Stadt. Überragt wird der Marine Tower allerdings noch vom Yokohama Landmark Tower, der mit seinen fast 300 Metern im Hafenbezirk Minato Mirai 21 errichtet wurde. Von der Aussichtplatform im Sky Garden kann man bei gutem Wetter bis zu 80 Kilomter weit blicken. Das große Einkaufszentrum in der unteren Etage hat neben typisch japanischen Geschenkartikeln auch eine Vielzahl von Souvenirs im Angebot.

Museen und Ausflugsziele

Das Seidenmuseum ist sicherlich besonders für weibliche Besucher von Interesse, da neben Informationen zur Seidenherstellung auch hunderte von Kleidern bestaunt werden können. Im Ramen-Museum können Sie alles wissenswerte zum Thema japanische Nudeln lernen und auch einige Kostproben ausprobieren.
Der Nogeyama-Zoo ist ein eintrittsfreier Zoo mit eigenem Streichelzoo für Kinder. Alternativ gibt es noch den Zoorasia-Zoo sowie das Yokohama Hakkeijima Sea Paradise, ein großes Aquarium.

Kobe ist eine japanische Großstadt mit mehr als 1,5 Millionen Einwohnern und besitzt ienen der größten und modernen Seehäfen Japans. Durch die Größe der Stadt geht sie beinahe nahtlos in die benachbarten Städte über und zählt zu dem großen urbanen Kobe-Osaka-Kyoto-Ballungsraum. Zur Ausbreitung der Stadt wird bereits seit einigen Jahren versucht, der Bucht zusätzliches Land durch Aufschüttung abzugewinnen. Bestes Beispiel dafür ist der Flughafen von Kobe, der komplett auf einer künstlichen Insel angelegt wurde.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Besonders das Nanking-Viertel, die Chinatown 'Nankin-machi', ist ein große Attraktion für die Touristen und bietet mit den zahlreichen Shops und Boutiquen Einkaufsmöglichkeiten für jung und alt. Im Hafenviertel befindet sich der 'Kobe Daibutsu', eine große Buddha-Statue.

Museeen

Eine so große Stadt wie Kobe hat natürlich auch viele Museen, wie das Brauerei oder Kaffeemuseum und das Science Museum mit Planetarium oder das Water Science Museum mit Aquarium.
Kochi (bis 1996 Cochin) ist eine Stadt im Bundesstaat Kerala im Süden Indiens, an einem Naturhafen der Malabarküste gelegen. Die Stadt hat ca. 604.751 Einwohner. Kochi liegt im Südwesten Indiens an der Küste des Arabischen Meeres und 361 km südwestlich von Bangalore. Das Klima in Kochi ist tropisch. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 27,5 Grad Celsius. Durch die Lage am Meer schwanken die Temperaturen nur geringfügig. Die Hauptregenzeit dauert von Mai bis August während des Südwestmonsuns, jedoch bringt auch der Nordostmonsun recht ergiebige Niederschläge von September bis Dezember. Die restliche Zeit des Jahres ist es trocken.Fort Kochi: Die Franziskanerkirche (St. Francis Church) ist die älteste von Europäern erbaute Kirche Indiens. Sie wurde 1503 aus Holz errichtet, Mitte des 16. Jahrhunderts aber als Steinbau erneuert. Hier wurde 1524 auch Vasco da Gama beigesetzt. Sein Grabstein ist noch heute dort zu sehen, obwohl seine Gebeine 1539 nach Lissabon überführt wurden.Neueren Datums ist die Santa-Cruz-Basilika, 1902 ebenfalls als katholische Kirche erbaut.
Kagoshima ist eine japanische Hafenstadt an der Südwestspitze der Insel Kyushu. Die Stadt ist geprägt von der Nahrungs-, Porzellan- und Textilindustrie. In der Nähe liegt das Uchinoura Space Center. Die Stadt befindet sich am Westufer einer 70 km tief in die Insel eingeschnittenen Bucht, in deren Mitte, direkt vor der Stadt, sich der aktive Vulkan Sakura-Jima befindet.
Kagoshima ist eine japanische Hafenstadt an der Südwestspitze der Insel Kyushu. Die Stadt ist geprägt von der Nahrungs-, Porzellan- und Textilindustrie. In der Nähe liegt das Uchinoura Space Center. Die Stadt befindet sich am Westufer einer 70 km tief in die Insel eingeschnittenen Bucht, in deren Mitte, direkt vor der Stadt, sich der aktive Vulkan Sakura-Jima befindet.
Fukuoka ist die größte Stadt auf der südlichsten der japanischen Hauptinseln Kyushu und die achtgrößte Stadt Japans.Der Shufuku-ji ist der älteste Tempel der Zen/Rinzai-Sekte in Japan, angeblich von Eisai 1195 gegründet, der nach der Rückkehr von China die Zen-Lehre und den Tee nach Japan brachte. Der Tempel besitzt eine Bronzeglocke in koreanischem Stil. Im Küstenbereich liegt der Nishi-Park, indem sich die Ruinen des alten Verteidigungswalles und etwa viertausend Kirschbäume befinden.
Busan ist die zweitgrößte Stadt Südkoreas und besitzt den wichtigsten Hafen des Landes. Am südöstlichen Ende der koreanischen Halbinsel an der Küste des Japanischen Meeres gelegen, ist sie das Zentrum der Region für regionalen und internationalen Handel und Verkehr.Busan zieht auch nationale Touristen an, speziell mit dem Haeundae-Strand. Der Name Busan bedeutet etwa Kesselberg und spielt auf die Amphitheater-artige Ebene an, die sich von einer Bergkette umgeben zur Küste erstreckt.Die vielen Buchten machen Busan zu einem guten Naturhafen. Während die Ostküste kaum Inseln oder Buchten zu bieten hat, findet man um so mehr, wenn man dem Bogen der Küste nach Südwesten zur Südküste folgt.
Jeju(si) ist die Hauptstadt der Insel Jeju(do). Auf der Insel befinden sich mehrere Naturwunder, die die UNESCO zum Welterbe erklärt hat. Zum einen den Berg Hallasan, den Gipfel Seongsan Ilchulbong und das Lavahöhlensystem Geonunoreum. Der Berg Hallasan erhebt sich aus der Mitte der Insel und ist wohl das auffälligste Merkmale, wohingegen der Seongsan Ilchulbong einer der besten Orte ist um surtseyan Vulkanausbrüche zu untersuchen. Das Lavahöhlensystem ist eines der am weitesten ausgedehnten Weltweit.
Neben diesen Naturwundern bietet die Insel viele Museen und exzellente Wassersportmöglichkeiten.
Seoul ist die Hauptstadt Südkoreas und mit fast 9,8 Millionen Einwohnern zugleich die größte Stadt des Landes. Zur Metropolregion Sudogwon gehören zudem die Städte Suwon und Incheon, die zugleich den zweitgrößten Ballungsraum der Welt darstellen. In Asien hat Seoul die Rolle als wichtige Kultur-, Bildungs- und Finanzstadt inne.

Sehenswürdigkeiten

Seoul beheimatet das Koreanische Nationaltheater, welches seit 1973 existiert und Plätze für 1.500 Zuschauer bietet. In einem kleineren Saal finden regelmäßige Tanzveranstaltungen statt.
Rund 100.000 besitzt das Koreanische Nationalmuseum, dass 2005 umgezogen ist und einige wertvolle Schätze des Landes beherbergt, wie die Bosingak-Glocke, die während der Joseon-Dynastie täglich zahlreiche Male geschlagen wurde. Während eben dieser Dynastie wurden sechs Paläste errichtet von denen der Deoksugung, der Changdeokgung und der Gyeongbokgung die wichtigsten ihrer Art sind. Der Orden Jogyejoing, ein buddhistischer Orden des Landes, hat seinen Sitz in dem Jogyesa-Tempel um dem es zahlreiche Geschäfte gibt.

Freizeit und Erholung

Highlight im Jahr ist die Laternenparade an der im Mai bis zu 100.000 verkleidete Menschen durch die Straßen pilgern.
Der Berg Namsan mit seinem gleichnamigen Park ein beliebtes Ziel der einheimischen Bevölkerung. Ebenfalls ein Highlight ist der Nationalpark der Stadt namens Bukhansan, der von seltenen Tieren bewohnt wird.
Die weltgrößte schwimmende Floating Island wurde vor einigen Jahren eröffnet. Sie kostete rund 63 Millionen Euro und ist mit Tagungshallen, Restaurants und Wassersportangeboten ausgestattet.
Shanghai

Schanghai (deutsche Schreibweise) ist nicht nur die wichtigste Industriestadt Chinas, sondern auch mit bis zu 23 Millionen Menschen auch die größte Stadt Chinas. Der Hafen der Stadt ist seit einigen Jahren der größte Containerhafen überhaupt. Aber nicht nur Container-, sondern auch Kreuzfahrtschiffe legen immer häufiger in der Stadt mit dem Beinamen "Tor zur Welt" an. Was könnte es auch für einen passenderen Namen geben als Shanghai, was übersetzt soviel bedeutet wie "hinauf aufs Meer". Die Lage der Stadt, direkt am Mündungsgebiet des Jangtsekiang, macht das kulturelle Zentrum wie geschaffen für einen Tagesbesuch oder einen Aufenthalt über eine Nacht, denn es gibt viel zu sehen im Paris des Ostens. Einen schönen Blick über die Stadt hat man beispielsweise von dem Stadtberg She Shan, welcher per Bahn erklommen werden kann.

Sehenswürdikeiten

Das Shanghai Grand Theater, dessen Baubeginn 1994 war, ist ein eindrucksvolles und komplexes Gebäude welches mehr als 40m hoch aufragt und mittlerweile ein markanter Teil der Skylines Shanghais darstellt. Des Weiteren gibt es neben anderen Theatern viele Museen wie beispielsweise das bekannte Shanghai Museum in dem eine große Sammlung chinesischen Porzellans zu bestaunen ist. Ein weiterer Anlaufpunkt vieler Kreuzfahrtausflüge ist neben dem Naturwissenschaftlichen Museum der Longhua-Friedhof, eine Gedenkstätte der gefallenen Helden des chinesischen Kommunismus, dessen Hauptattraktion eine pyramidenförmige Ausstellungshalle ist.
Auch die vielen Tempel , wie beispielsweise der Konfuziustempel, ziehen regelmäßig die Besucher in Ihren Bann. Die oftmals Jahrhunderte alten, kunstvoll verzierten Bauwerke beeindrucken durch die reiche Goldverzierung und den Charme der Antike.
Trotzdem ist Shanghai die wohl modernste und westlichste Stadt Chinas, die neben der alten siebenstöckigen "Long-Hua-Pagode" auch einige moderne Bauwerke zu bieten hat.

Veranstaltungen

Bekannt ist Shanghai auch durch die Formel-1-Rennstrecke in Anting, das große Drachenbootfest sowie den Shanghai-Marathon und den Tennis Masters Cup.
Ihre Reiseländer:
China, Indien, Japan, Korea (Republik)
Ihre Reiseziele:

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Treibstoffzuschläge
  • hauseigene Getränke zu den Hauptmahlzeiten
  • Nutzung der Sport- und Fitnesseinrichtungen
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • Sämtliche Trinkgelder
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
Beschreibung der Celebrity Millennium
Länge:294 m
Breite:32 m
Tonnage:91000 to
Decks:11
max. Geschw:24 kn
Baujahr:2000
Passagiere:2449
Crew:999
Fotoshow
Seinen charakteristischen Namen verdankt das Kreuzfahrtschiff Celebrity Millennium seinem Baujahr: Seit der Indienststellung des Schiffes kurz nach der Jahrtausendwende hat es schon hunderttausenden Kreuzfahrern die schönste Zeit des Jahres unvergesslich machen lassen - Im Premium Style von Celebrity Cruises.

Kreuzfahrtschiff im Premium-Segment

Ein Urlaub auf der 'Millenium' bietet vor einem Eines: Luxus pur.
Mit einem überdurchschnittlichen Platzverhältnis (Quadratmeter pro Gast) sowie einem ebenfalls besonders hohem Service-Niveau, reiht sich die Celebrity Millennium nahtlos in die Riege der Premium-Kreuzfahrtschiffe ein.
Großartige Panoramaausblicke aus den verglasten Fahrstühlen, den geräumigen und geschmackvoll eingerichteten Außen- und Balkonkabinen sowie aus der Sauna sind ebenso selbstverständlich wie das faszinierende Ambiente des gesamten Schiffes. Jede Kabine ich komfortabel und behaglick eingerichtet.
Zahlreiche raffinierte Kreationen von Meisterkoch Michel Roux machen die Speiseauswahl noch exklusiver, einige Speisen werden sogar direkt am Tisch zubereitet.
Zum Ausklang eines ereignisreichen Tages an Bord der Celebrity Millennium laden die exquisiten Clubs, Cafés, Bars sowie das abendliche Unterhaltungsprogramm in Theater und Casinos ein.
Unser Tipp: Machen Sie die Kreuzfahrt auf der Celebrity Millennium zu einem All Inclusive Urlaub, indem Sie ein Getränkepaket buchen. Auch das Anreisepaket inklusive Flug, Transfer und teilweise Vorübernachtung macht ihre Kreuzfahrt zu einem Pauschalerlebnis,
Restaurants:
Das Metropolitan Hauptrestaurant erstreckt sich über zwei Decks und bietet neben einem edlen Ambiente natürlich kulinarische Genüsse der gehobenen, internationalen Küche. Wahlweise können Sie auf Ihrer Kreuzfahrt auch jederzeit in einem der  Spezialitätenrestaurants, "The Olympic" und "Ocean Grill" dinieren. Diätkost kann vor Antritt der Reise angemeldet werden.
Bars & Lounges:
Die insgesamt sieben Lounges, Bars und Cafés der Celebrity Millennium, Champagne Bar, Pool Bar, Mast Bar, Cova Café Milano, AquaSpa Café und Ocean Café, sind allesamt unterschiedlich thematisiert und alle geschmackvoll und einladend eingerichtet. Profesionelle Barkeeper und Baristas sorgen für erstklassige Qualität der ausgeschenkten Getränke.
Sport:
Auf sportliche Betätigung brauchen Sie an Bord nicht zu verzichten. Auf dem Sport-Deck finden Sie unter anderem ein Basketball-Feld einen Golf Simulator und ein Volleyballfeld. Ein Joggingparcours und das große, mit modernen Trainingsgeräten ausgestattete Fitness-Center rund das Angebot an Sportmöglichkeiten ab.
Wellness:
Entspannung und Erholung wird auf Kreuzfahrten mit der Celebrity Millennium groß geschrieben: Insesamt vier Jacuzzi, eine ganze Saunalandschaft, ein Beautysalon mit zahlreichen Therapieangeboten und ein Thermalbad bieten erholungssuchenden Kreuzfahrern allerbeste Voraussetzungen.
Unterhaltung:
Mit großem Theater, Kartenzimmer, Bibliothek, Kasino, verschiedenen Discotheken und Bars sowie zahlreichen weiteren Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen ausgestattet, kommt auf einer Kreuzfahrt mit der Celebrity Millennium keine Langeweile auf. Um mit den Daheimgebliebenen Kontakt zu halten, bietet sich ein Besuch im Internet Café an.
Service & Shopping:
Für einen Einkaufsbummel auf hoher See laden verschiedene Boutiquen, der Duty Free Shop, Frisör und Fotoladen ein.
Arzt, Hospital:
Für medizinische Notfälle auf der Kreuzfahrt stehen Krankenstation und Schiffsarzt ganztätig bereit.
Kabinen barrierefrei:
Körperlich beeinträchtigen Kreuzfahrtgästen stehen auf dem Kreuzfahrtschiff insgesamt 26 behindertengerecht eingerichtete Suiten und Kabinen verschiedener Kategorien zur Auswahl. Die Mitarbeiter unserer kostenfreien Beratungshotline stehen Ihnen bei Interesse gerne beratend zur Seite.
Rauchen an Bord:
Geraucht werden darf an Bord dieses Kreuzfahrtschiffes ausschließlich in den gekennzeichneten Bereichen.
Frühere Namen:
Millennium
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...