Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Norwegian Sun (7. Juni 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 648746

Bahamas Kreuzfahrt
ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
7. Juni 2019 - 10. Juni 2019
Dauer:
3 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

ClubschiffFamilienkreuzfahrt



FREE AT SEA by Norwegian!

ab Preis

€539,-

Meerblick

ab €539,-

Balkon

ab €559,-

Suite

ab €749,-

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Der zweitgrößte Kreuzfahrthafen der Welt ist Ausgangspunkt namhafter Reedereien und wurde zwischen 1951 und 1953 erbaut. Erst in 70er Jahren wurde das erste Kreuzfahrtschiff im Hafen in Florida stationiert. Durch das benachbarte Kennedy Space Center, welches es seit 1968 gibt, stieg auch die Relevanz von Port Canaveral, da fortan wichtige Raketenteile über den Seeweg transportiert wurden. Das dortige KSC ist Arbeitgeber für rund 17.000 Menschen und misst mehr als 500 Quadratkilometer Fläche. Gerne besucht werden die drei Startrampen 39, 39A und 39B, von denen vor allem erstere ein geschichtsträchtiger Ort ist. Dort starteten zahlreiche Raketen der Apollomissionen in den 70ern und anschließend die beeindruckenden und weltberühmten Spaceshuttles.
Ausflüge werden meist zum o.g. Kennedy Space Center, den Universal Studios Florida, dem Walt Disney Theme Park und dem dortigen Seaworld angeboten, wodurch Cape Canaveral als zentraler Ausgangspunkt geradezu prädestiniert ist.
Des Weiteren werden bei einigen Reedereien Tagesprogramme wie eine Pontoon Cruise auf dem Banana River oder ein Kayak-Ausflug in der Manateebucht angeboten.
Grand Bahama ist eine der nördlichsten Inseln der Bahamas und liegt ca. 90 km vor der Küste von Florida, USA.Die ersten bekannten Bewohner der Insel waren im Steinzeitalter die Siboney-Indianer, von denen es außer Muschelornamenten und Juwelen nur noch wenige Überreste gibt. Dieses primitive Volk verschwand möglicherweise, als Taino-Arawaks aus Südamerika mit ihren Kanus den Großteil der Karibischen Inseln kolonisierten.Mit der Gründung der Stadt Freeport durch Wallace Groves aus Virginia kam die Insel 1955 zu einer stabilen Einnahmequelle. Groves sah den Erfolg von Kuba als Tourismusziel und wollte die Bahamas in eine ähnliche Richtung entwickeln. Die Stadt wuchs schnell, als Groves einen Hafen baute und 1962 das Tourismuszentrum von Port Lucaya.
Mit knapp 250.000 Einwohnern ist die Hauptstadt der Bahamas, Nassau, eindeutig die größte Stadt des kleinen Inselstaates, der auf seinen über 300 Inseln nur knapp 350.000 Einwohner umfasst. Dementsprechend ist Nassau auch der wichtigste Knotenpunkt des Landes und der internationale Flughafen wird sowohl von Amerika als auch Europa angeflogen.

Geschichte

Die Gründung der großen Karibikstadt erfolgte bereits 1656 durch britische Entdecker, die der Stadt den Namen Charlestown gaben. Die sich stetig in der Gegend ausbreitenden Piraten sorgten bis 1703 dafür, dass die Stadt dreimal komplett zerstört wurde. Mittlerweile in Nassau umbenannt und von den Piraten wieder aufgebaut, herrschten diese bis 1717 beinahe unangefochten von Nassau aus über die Bahamas. Aus dieser Zeit stammt auch ein Großteil der Geschichten über den berühmten Kapitän Blackbeard. Auch wenn es mittlerweile keine Piraten mehr in Nassau gibt, so ist die Stadt der Seefahrt doch treu geblieben.

Tourismus

Heutzutage fahren beinahe täglich die großen Kreuzfahrtschiffe der hauptsächlich amerikanischen Reedereien den Hafen von Nassau an. Da es auf den Bahamas eine vergleichsweise entspannte Steuerpolitik gibt, die den Inseln den Ruf einer Steueroase einbrachten, sind viele (mehr als 40) der weltweit fahrenden Kreuzfahrtschiffe in Nassau gemeldet.

Sehenswürdigkeiten

Zu den größten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt neben der Altstadt im Kolonialstil das Piratenmuseum von Nassau sowie das Fort Charlotte von dem aus man einen wunderschönen Blick auf den Hafen von Nassau hat.
Der zweitgrößte Kreuzfahrthafen der Welt ist Ausgangspunkt namhafter Reedereien und wurde zwischen 1951 und 1953 erbaut. Erst in 70er Jahren wurde das erste Kreuzfahrtschiff im Hafen in Florida stationiert. Durch das benachbarte Kennedy Space Center, welches es seit 1968 gibt, stieg auch die Relevanz von Port Canaveral, da fortan wichtige Raketenteile über den Seeweg transportiert wurden. Das dortige KSC ist Arbeitgeber für rund 17.000 Menschen und misst mehr als 500 Quadratkilometer Fläche. Gerne besucht werden die drei Startrampen 39, 39A und 39B, von denen vor allem erstere ein geschichtsträchtiger Ort ist. Dort starteten zahlreiche Raketen der Apollomissionen in den 70ern und anschließend die beeindruckenden und weltberühmten Spaceshuttles.
Ausflüge werden meist zum o.g. Kennedy Space Center, den Universal Studios Florida, dem Walt Disney Theme Park und dem dortigen Seaworld angeboten, wodurch Cape Canaveral als zentraler Ausgangspunkt geradezu prädestiniert ist.
Des Weiteren werden bei einigen Reedereien Tagesprogramme wie eine Pontoon Cruise auf dem Banana River oder ein Kayak-Ausflug in der Manateebucht angeboten.
Ihre Reiseziele:

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Vielfältige Getränkeauswahl: Spirituosen, Fass- sowie Flaschenbiere, offene Weine, Cocktails, Softdrinks, Säfte und Kaffeespezialitäten in allen Bars, Lounges und Restaurants (Einzelpreis darf $ 15 pro Getränk nicht übersteigen)
  • Trinkgelder für alle All Inclusive-Leistungen sowie das empfohlene Crew Trinkgeld
  • Für Suitengäste der Kategorie H und S: Spezialitätenrestaurantpaket (abhängig von Länge der Kreuzfahrt), 250 Minuten Internet gratis pro Kabine, $ 100 Bordguthaben pro Kabine
  • Hafengebühren und Steuern
  • Treibstoffzuschläge
  • Deutschsprachiger Gästeservice
  • Qualifizierte Kinderbetreuung
  • Entertainment, Shows und Theateraufführungen
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • 24-Stunden Kabinenservice
  • Sämtliche Trinkgelder
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
Zusätzlich buchbare Leistungen (Aufpreis):
  • Free at Sea von NCL: Sie haben Sie die Wahl aus zwei von fünf Inklusiv-Paketen. Folgende Pakete sind verfügbar: Premium Getränkepaket, Internetpaket, Spezialitätenrestaurantpaket, Landausflugspaket sowie das „Freunde und Familie reisen günstiger“-Angebot (für die 3. und 4. Person werden lediglich die Steuern fällig, nach Verfügbarkeit).

  • Für Free at Sea wird lediglich ein Festpreis fällig (abhängig von der Reisedauer): 1-6 Tage einmalig p.P. € 49 / 7-9 Tage: einmalig p.P. € 99 / 10-13 Tage: einmalig p.P. € 149 / 14-17 Tage: einmalig p.P: € 199 pro Person sowie 18 und mehr Tage: einmalig p.P. € 249. Das Paket ist nur für die 1. und 2. Person in der Kabine verfügbar!

  • Für Gäste von Concierge-Kabinen und der The Haven-Suiten sind das Premium Getränkepaket, das Landausflugspaket sowie das Internetpaket bereits im Preis enthalten. Die 3. bzw. 4. Person reist nach Verfügbarkeit kostenfrei mit (Steuern sind zu entrichten).

Beschreibung der Norwegian Sun
Länge:258 m
Breite:32 m
Tonnage:78309 to
Decks:12
max. Geschw:22 kn
Baujahr:2001
Passagiere:1936
Crew:940
Fotoshow
Auch die Norwegian Sun bereitet den Reisenden ein erholsames Urlaubserlebnis, frei von Terminen, frei von irgendwelchen Verfpflichtungen steht das Wohlfühlen im Vordergrund. Die große Vielfalt an Restaurants, die ohne feste Tischzeiten besucht werden können, die Anwendungen und Therapien im Wellness Bereich oder die spannende Bordunterhaltung - zum Beispiel die atemberaubenden Abendshows in der Stardust Lounge - sorgen für einen Urlaub, der vor allem der Erholung dient.

Gleich 16 unterschiedliche Restaurants stehen dem Kreuzfahrer an Bord der Norwegian Sun zur Verfügung (einige Spezialitätenrestaurants sind allerdings aufpreispflichtig). Sie entscheiden dabei vor allem, ob es ein elegantes Dinner mit Haute Cuisine sein soll oder ein zwangloses Dinner im legeren Buffetrestaurant mit seinen nicht enden wollenden Spezialitäten.  Man findet sicherlich auch seinen idealen Platz an einer der zwölf unterschiedlichen Bars an Bord des Schiffes.

Restaurants:
Four Seasons (Hauptrestaurant/ 476 Gäste), Seven Seas (Hauptrestaurant/ 498 Gäste), Le Bistro (Französisches Restaurant/ gegen Aufpreis/ 108 Plätze), Ginza (Asiatisches Restaurant/ gegen Aufpreis/ 165 Plätze), Sushi, Teppanyaki (gegen Aufpreis/ 16 Gäste), Steakhouse Cagney´s (gegen Aufpreis/ 167 Gäste), Las Ramblas Tapas Bar & Restaurant (81 Gäste), La Cucina (Italiener/ gegen Aufpreis/ 82 Gäste), Garden Café (194 Plätze), Pacific Heights (leichte Küche/ 96 Gäste), 24-Stunden Kabinenservice, freie Tischplatzwahl, offene Sitzungen
Bars & Lounges:
Observation Lounge, Dazzles Nightclub, Champagne Bar, Windjammer Bar, Champs Bar, Sports Bar, Java Café, Topsiders Bar, Havana Cigar Club
Sport:
Joggingpfad, Body Waves Fitness Center, Basketball/Volleyball Platz, Baseball- und Golfabschlagnetz
Wellness:
5 Whirlpools, Body Waves Spa mit Wellness- und Kosmetikanwendungen, Maniküre, Pediküre, Friseur
Unterhaltung:
Kartenzimmer, East Indies Bibliothek, Kunstgalerie, Video Zone, Sun Club Casino, Stardust Lounge Theater, Fotogalerie
Service & Shopping:
Fotoshop, Galleria Shops, Duty Free, Internet Center, Kapelle, TechStyles Room Konferenzraum, East Indies Konferenzräume
Arzt, Hospital:
Krankenstation
Kabinen barrierefrei:
16 Stück: 0112, 0311, 0105, 0304, 9108, 9311, 9121, 9314, 9125, 9318, 8018, 8019, 8110, 8312, 8218, 8219, 5012, 5013, 5212, 5213
Rauchen an Bord:
Das Rauchen an Bord ist nur in den ausgewiesenen Bereichen erlaubt.
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...