Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Mein Schiff Herz (2. Oktober 2020)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 685182


ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
2. Oktober 2020 - 16. Oktober 2020
Dauer:
14 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Bordsprache DeutschClubschiffAll InclusiveFamilienkreuzfahrt



PREMIUM All Inclusive!

ab Preis

€1.790,-

Meerblick

ab €2.190,-

Balkon

ab €2.440,-

Suite

ab €3.958,-

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Malaga gehört für zahlreiche Touristen zu den angesagtesten Kultur-, Gastronomie- und Freizeitzielen Spaniens. Sie ist die zweitgrößte Stadt in Andalusien und liegt im Zentrum der Costa del Sol am westlichen Mittelmeer. Mit über 560.000 Einwohner ist Malaga wiederum die sechstgrößte Stadt Spaniens.

Vielseitige Sehenswürdigkeiten
Die vielseitige Mischung aus maurischen, historischen und modernistischen Sehenswürdigkeiten der Stadt erreichen die Touristen bequem zu Fuß. Sie finden die pulsierenden Straßen der Altstadt, die künstlerische Gegend von Soho, wo einige der wichtigsten urbanen Künstler der Welt ihre Spuren hinterlassen haben, der supermoderne Hafen von Muelle Uno mit seinen Michelin-Sterne-Restaurants, Cocktailbars und Modeboutiquen.

Zahlreiche familienfreundliche Sandstrände
Es gibt insgesamt 15 Strände innerhalb der Stadtgrenzen von Malaga. Dazu gehören unter anderem der Chichi Strand, der Baños del Carmen und der dunkel goldene Sandstrand von Playa de la Misericordia. Die Strände sind sauber und familienfreundlich. Entlang der Promenade finden die Touristen zahlreiche Restaurantbars und Strandclubs, die vom traditionellen Pescaito Malagueño (frittierter gemischter Fisch) über marokkanischen Couscous und Pfefferminztee bis hin zu Motto Strandpartyabenden anbieten.

Erleben Sie die grüne Landschaft
Eine der naheliegendsten natürlichen Routen, auf denen die Besucher die Stadt und das Mittelmeer genießen können, ist der Naturpark Montes de Malaga. Nur 14 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, finden Urlauber hier eine Pinienwaldlandschaft mit tiefen Tälern, Schluchten und beeindruckenden Wildtieren. Wanderwege, Picknickplätze, Restaurants, Aussichtspunkte und Campingplätze sind im Park inklusive.

Atemberaubender Ausblick auf die Stadt
Das Riesenrad von Malaga ist ein modernes, 70 m hohes Riesenrad im Hafen der Stadt, nahe des Stadtzentrums. Es wurde als das größte Riesenrad Europas bezeichnet und wurde im September 2015 eröffnet. Das Riesenrad bietet einen fantastischen Blick über das Hafengebiet und über die Gebäude der Plaza de la Marina, auf die Kathedrale und auf das Gibralfaro. In 21 klimatisierten Kabinen mit 360° Panoramablick und jeweils Platz für bis zu 8 Personen heben die Reisenden vom Boden ab. Die Fahrt dauert rund 15 Minuten und umfasst 3 komplette Umdrehungen.

Cartagena hat einen Seehafen im Südosten Spaniens und 205 374 Einwohner und die zweitgrößte Stadt der Region Murcia. Cartagena liegt an einer tiefen Bucht der Costa Cálida ("Warme Küste") direkt am Mittelmeer und ist einer der bedeutendsten Handelshäfen Spaniens und seine größte Marinebasis am Mittelmeer. Cartagena besitzt eine Stadtmauer und Schutzanlagen um den Hafen. 70 m über dem Hafen liegt die Burg "Castillo de la Concepción" aus dem 11. Jahrhundert.
Valencia ist mit über 800.000 Einwohner einer der größten Städte Spaniens und zugleich eine der beliebtesten Hafenstädte an der Südostküste. Die Stadt verfügt über hervorragende Badestrände, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und großartige Restaurants. In den letzten Jahren bekam die Hafenstadt durch den America‘s Cup und den Formal-1 Grand Prix zusätzlich Aufmerksamkeit.

Das älteste Wahrzeichen der Stadt
Die Kathedrale von Valencia wurde in der Zeit des Bischofs Blanes von 1356 bis 1369 gebaut. Sie befindet sich im nordöstlichen Teil der Altstadt und ist der Heiligen Maria gewidmet. Der achteckige Glockenturm Micalet ist das heutige Wahrzeichen der Stadt. Von ihm aus hat man einen faszinierenden Überblick über die gesamte Hafenstadt. Das Innere der Kathedrale ist ebenso einen Besuch wert: Neben der beeindruckenden Größe und Gestaltung ist der Hauptaltar aus dem Jahre 1507 im Stil der Renaissance besonders wertvoll. Der Altar stellt das Leben der Jungfrau Maria dar. Einen Spaziergang rund um die Kathedrale mit ihren Plätzen und Gassen lohnt sich auf jeden Fall und bietet wunderschöne Fotomotive.

Kilometerlange Sandstrände
Valencia zeichnet sich dadurch aus, dass es sowohl ein attraktives Ziel für Städtereisen, als auch für Strandurlaube ist. Knapp 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt befinden sich die Strände Las Arenas, Malvarrosa und El Cabanal. Die zahlreihen Sandstränden sind bei Touristen sehr beliebt und durch die verschiedenen Strandaktivitäten wie Volleyball, Tretboot oder Segelkurse, bekommen die Besucher zahlreiche Möglichkeiten ihre Zeit in Valencia zu genießen.

Afrikanische Tiere beobachten
Elefanten, Gorillas, Löwen und Flusspferde. Im Bioparc sind etwa tausend Exemplare von rund 150 afrikanischen Tierarten zu sehen. Das Besondere daran ist, dass er den Lebensraum der Tiere nachbildet, um deren Wohlergehen zu sichern. Die Absperrungen und die Gehege sind praktisch unsichtbar. Der Zoo strebt das Ziel an, Besucher durch den Park entlang zu führen, als wären Sie auf dem afrikanischen Kontinent. Dabei sollen sie informiert werden, welch große Bedeutung der Schutz der Naturlandschaften hat.

Barcelona ist mit über 1,6 Mio. Einwohnern (Stand: 2014) die zweitgrößte Stadt Spaniens und die größte Kataloniens. Durch die zentrale Lage am Mittelmeer hat sich der Hafen von Barcelona zu einem der größten in Europa entwickelt. Auch der Flughafen Barcelona-El Prat ist der neuntgrößte Europas.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die wohl bekannteste Straße und Flaniermeile ist La Rambla, eine breite Allee, die vom Zentrum bis zum Hafen führt. Dort finden sich zahlreiche Blumen- und Vogelverkäufer, Zeitungskioske, Straßenmusikanten, Akrobaten, Cafés und Restaurants sowie der bekannte Markt Mercat de la Boqueria und der Plaça Reial mit seinen Arkaden und Palmen sowie typische Lokale und das weltberühmte Opernhaus Gran Teatre del Liceu. Am hafenabgewandten Ende der Rambles befindet sich der Trinkbrunnen Font de Canaletes, dem nachgesagt wird, dass jeder, der einmal daraus getrunken hat, sein Herz an Barcelona verliert und sein Leben lang immer wiederkommt. Am Ende der Promenade, am alten Hafen, steht die Statue von Christoph Kolumbus. Das Wahrzeichen von Barcelona ist die Kirche "Sagrada Família". Die grosse römisch-katholische Basilika wurde von Antoni Gaudí entworfen und ist seit dem Baubeginn 1882 bis heute noch nicht vollendet.

Barcelona ist außerdem bekannt für eine eigene Form des Jugendstils, der Ende des 19. Jahrhunderts entstand, den Modernisme zu dem auch die oben erwähnte Sagrade Familia gezählt wird. Viele der Bauwerke gehören bereits seit 1985 bzw. 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Sete ist eine Hafenstadt an der französischen Mittelmeerküste mit knapp 50.000 Einwohnern. Die Stadt liegt direkt auf einer Landzunge zwischen dem Mittelmeer und der Lagune Etang de Thau. Da Sete dadurch fast komplett von Wasser umgeben ist wird es umgangssprachlich auch gerne als 'Klein-Venedig' bezeichnet.
Im Zentrum der Stadt befindet sich der sogenannte Canal Royal (Königskanal), der besonders durch die Vielzahl von Souvenirläden für die Besucher der Stadt interessant ist. Der komplette Altstadtkern ist von der Architektur besonders stark an den italienischen Baustil angepasst. Eine weitere architektonische Besonderheit der Stadt sind die 12 Brücken. 5 davon sind als Hebebrücken angelegt und ermöglichen den Gondolieri und kleinen Sportbooten die Durchfahrt.
Das Herzstück der Stadt, der große Hafen, muss sich dem Handelsvolumen nach nur Marseille geschlagen geben. Das Haupthandelsgut sind die verschiedenen vor Ort gefangenen Fische wie beispielsweise Sardinen, Makrelen und Tunfisch.
Den frischen Fisch kann man, sofern man nicht gerade im Rahmen einer Kreuzfahrt in Sete ist, direkt in der Fischauktionshalle am Vieux Port kaufen.
Auch die Austern, die in der abwasserfreien Lagune gezüchtet werden, können vor Ort gekauft und verzehrt werden. Ein Schauspiel für die Touristen ist das tägliche Einfahren der Fischer in den Hafen von Sete, da diese von riesigen Schwärmen von Möwen begleitet werden.

Palma ist die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca und Sitz der autonomen Regierung der Balearen. Die Stadt hatte im Jahr 2013 eine gemeldete Einwohnerzahl von fast 400.000 Menschen, der Anteil deutscher Einwohner belief sich auf 1,2%.
Palma ist das Versorgungszentrum der Balearen, wo sich neben der Regierung auch der grösste Hafen, der größte Flughafen und die meisten Infrastruktureinrichtungen befinden.

Sehenswürdigkeit

Schon weithin sichtbar ist die Hauptattraktion der Stadt, die gotische Kathedrale La Seu im Süden der Altstadt, von der aus man einen fantastischen Blick über die Stadt und die direkt angrenzende Küste hat. Darüber hinaus befinden sich in der Altstadt viele weitere, größtenteils gotische Kirchen.
Neben der Kathedrale liegt der Palast des Königs von Spanien, das als Residenz bei Besuchen auf den Balearen dient.
Die Altstadt von Palma besteht aus einer Mischung von spanisch-katalanischen und arabischen Einflüssen. Ein Bummel durch die verschnörkelten Gässchen und ein Pause in einer der zahlreichen Cafés sind unbedingt empfehlenswert.
Ein berühmtes Kind der Stadt ist der spanische Maler Joan Miró, dessen Haus als Atelier fungiert und welches man besichtigen sollte.
Mallorca ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Weit über den Ballermann in S'Arenal hinaus, hat die Mittelmeer Insel allerhand zu bieten: Vom nördlichsten Punkt, dem Cap Formentor, über die sagenumwobenen Dracheninseln, dessen Besuch mit einem fulminanten Konzert auf dem Wasser endet.

Civitavecchia ist eine Hafenstadt 70 km nordwestlich von Rom. Die Stadt hat ca. 51.000 Einwohner und gehört zur Provinz Rom. Civitavecchia ist berühmt für den Digestif Sambuca, welches ein Getränk auf der Basis von Anis ist.Die Festung Forte Michelangelo ist das wuchtige Wahrzeichen der Stadt, direkt am Hafen. Der Hafen war früher der Kriegshafen des Kirchenstaates. Heute verfügt er über ein modernes Passagierterminal, über das neben dem Fährverkehr nach Sardinien, Sizilien, Spanien und Frankreich ein stetig zunehmendes Kreuzfahrtgeschäft abgewickelt wird.
Neapel ist eine große Stadt an der Westküste Italiens mit Blick auf das Tyrrhenische Meer. Diese beeindruckende Metropole ist mit knapp 1 Million Einwohnern die drittgrößte Stadt in Italien - hinter Rom und Mailand. Der Hafen von Neapel ist einer der wichtigsten Häfen im Mittelmeer. Aufgrund der langen Geschichte dieser Region ist Neapel reich an historischen Gebäuden, Plätzen und Kirchen sowie zahlreichen fantastischen Ausgehmöglichkeiten.

Eine antike Geschichte
Das Archäologisches Nationalmuseum, welches in einem schönen, kunstvollen Gebäude aus den 1750er Jahren untergebracht ist, diente früher als Militär- und Kavalleriekaserne und wurde in späteren Jahren in ein Museum umgewandelt. Das Museum befindet sich nördlich des Hafens. Im Inneren befinden sich Sammlungen, die eine Auswahl von Marmorstatuen mit Szenen aus der antiken Mythologie, wunderschöne Mosaike aus den Ruinen von Pompeji und eine riesige Sammlung von Objekten aus dem alten Ägypten, wie mumifizierte Überreste und Totenmasken, umfasst. Wer sich für antike Geschichte und Archäologie interessiert, findet in diesem Museum einen interessanten Ort.

Eine kleine Burg auf einer Insel
Als die älteste erhaltene Festung Neapels wurde das Castel dell'Ovo im frühen 6. Jahrhundert v. Chr. erbaut und ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Prähistorischen Museum, das sich in dem Gebäude befindet, erfahren die Besucher alles über die Geschichte der Menschen in dieser Region.
Messina ist die drittgrößte italienische Stadt auf Sizilien und liegt am Tyrrhenischen und am Ionischen Meer. Durch die Nähe zum italienischen Festland wird Messina auch das Tor Siziliens genannt. Schwere Erdbeben in den Jahren 1783 und 1908 sowie die Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg zerstörten immer wieder große Teile der Stadt. Heute ist Messina eine moderne Stadt und eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren Siziliens.Als Sehenswürdigkeiten gelten der Klockenturm Campanile mit einer eingebauten, Astronomischen Uhr und die Kirche Ave Maria.
Valletta ist die Hauptstadt des EU-Staates Malta und gleichzeitig die kleinste Hauptstadt eines EU-Landes. Dies mag vor allem daran liegen, dass die Gesamtfläche Maltas ungefähr mit der Münchens zu vergleichen ist.
Die Altstadt ist von einem Ring aus Bastionen umgeben, der in der Vergangenheit die Gegner abwehren sollte.
Trotz der geringen Einwohnerzahl von knapp 6.000 Einwohnern, gilt Valletta als eine der am dichtesten besiedelten Städte der Welt.

Sehenswürdigkeiten

Am einfachsten lässt sich Valletta mit dem Boot in Form einer Hafenrundfahrt erkunden. Hier lassen sich beispielsweise die Bastionen mit den Namen Michael, Andrew, das Fort St. Elmo und viele weitere bestaunen. Das mit Abstand prunkvollste Gebäude der Stadt ist der Grand Master's Palace, ein Bau nach den Plänen von Gerolamo Cassar. Dieses Gebäude ist direkt am zentralen Palace Square gelegen und füllt einen gesamten Häuserblock aus.
Das bereits erwähnte Fort St. Elmo existiert bereits länger als die eigentliche Stadt und spielte eine wichte Rolle bei der Belagerung der Osmanen im Jahre 1565. Heute kann allerdings nicht mehr das gesamte Fort besichtigt werden, da es derzeit vom maltesischen Militär als Ausbildungsstätte genutzt wird.
Ebenfalls von Gerolamo Cassar wurden die verschiedene Auberges, Stützpunkte bzw. Paläste der verschiedenen Malteserorden, entworfen. Diese beherbergen heute wichtige Institutionen wie das Auswärtige Amt, das Finanzministerium oder den Sitz des Premierministers.

Ebenfalls Pflicht ist ein Spaziergang oder Shoppingbummel über die Republic Street, die mit ihren zahlreichen Geschäften und wichtigen, ansässigen Gebäuden eins der Hauptzentren der Insel ist.

Valletta ist die Hauptstadt des EU-Staates Malta und gleichzeitig die kleinste Hauptstadt eines EU-Landes. Dies mag vor allem daran liegen, dass die Gesamtfläche Maltas ungefähr mit der Münchens zu vergleichen ist.
Die Altstadt ist von einem Ring aus Bastionen umgeben, der in der Vergangenheit die Gegner abwehren sollte.
Trotz der geringen Einwohnerzahl von knapp 6.000 Einwohnern, gilt Valletta als eine der am dichtesten besiedelten Städte der Welt.

Sehenswürdigkeiten

Am einfachsten lässt sich Valletta mit dem Boot in Form einer Hafenrundfahrt erkunden. Hier lassen sich beispielsweise die Bastionen mit den Namen Michael, Andrew, das Fort St. Elmo und viele weitere bestaunen. Das mit Abstand prunkvollste Gebäude der Stadt ist der Grand Master's Palace, ein Bau nach den Plänen von Gerolamo Cassar. Dieses Gebäude ist direkt am zentralen Palace Square gelegen und füllt einen gesamten Häuserblock aus.
Das bereits erwähnte Fort St. Elmo existiert bereits länger als die eigentliche Stadt und spielte eine wichte Rolle bei der Belagerung der Osmanen im Jahre 1565. Heute kann allerdings nicht mehr das gesamte Fort besichtigt werden, da es derzeit vom maltesischen Militär als Ausbildungsstätte genutzt wird.
Ebenfalls von Gerolamo Cassar wurden die verschiedene Auberges, Stützpunkte bzw. Paläste der verschiedenen Malteserorden, entworfen. Diese beherbergen heute wichtige Institutionen wie das Auswärtige Amt, das Finanzministerium oder den Sitz des Premierministers.

Ebenfalls Pflicht ist ein Spaziergang oder Shoppingbummel über die Republic Street, die mit ihren zahlreichen Geschäften und wichtigen, ansässigen Gebäuden eins der Hauptzentren der Insel ist.

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Trinkgelder inklusive
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Kostenlose Nutzung der Sauna und Fitnessgeräte an Bord
  • Treibstoffzuschläge
  • Nutzung der Sport- und Fitnesseinrichtungen
  • Bier, Sekt und eine Auswahl an Weinen
  • Cocktails und Longdrinks
  • Spirituosen
  • Kaffeespezialitäten und vieles mehr
  • Sport, Sauna, SPA
  • Kids-Club „Insel der Seeräuber“
  • In den Suiten und Juniorsuiten komplette Minibarnutzung
  • Nespresso Kaffeemaschine auf der Kabine zur freien Nutzung
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
  • Champagner
  • Premium-Weine, Premium Spirituosen und weitere Premium-Getränke
  • Spa-Anwendungen
Anreisepakete der Reederei:
  • Fluganreisepaket inklusive Transfers (Hin- und Rückflug) ab folgenden Flughäfen: München (ab € 380 p.P.), Hamburg (ab € 380 p.P.), Hannover (ab € 380 p.P.), Düsseldorf (ab € 380 p.P.), Berlin Tegel (ab € 415 p.P.), Frankfurt (ab € 415 p.P.), Köln Bonn (ab € 380 p.P.)

Zusätzlich buchbare Leistungen (Aufpreis):
  • An- und Abreise

Beschreibung der Mein Schiff Herz
Länge:263 m
Breite:32 m
Tonnage:77303 to
Decks:13
max. Geschw:21 kn
Baujahr:1996
Passagiere:1912
Crew:786
Fotoshow
Als mittlerweile kleinstes Schiff der TUI Cruises-Flotte bietet die Mein Schiff Herz eine unvergleichliche Atmosphäre gepaart mit einem hohen Maß an Komfort und erlesenem Service. Erleben Sie auf dem Schiff ganze acht Restaurants & Bistros sowie zehn Bars & Lounges und lassen Sie sich auf dem Wohlfühlschiff auf interessanten Routen verwöhnen. Auf der Mein Schiff Herz können Sie sich sowohl entspannen als auch sportlich aktiv sein. Der Sportbereich umfasst eine Joggingstrecke und ein Sport- sowie Kardiobereich. Erweitert wird das Angebot durch verschiedene kostenfreie Entspannungs- und Gesundheitskurse. Für Erholung und Ruhe stehen Ihnen zehn Entspannungsinseln zur Vermietung bereit. Sie bieten einen optimalen Rückzugsmöglichkeit mit einem faszinierenden Meerblick. Einzigartige Augenblicke und unvergessliche Momente der Entspannung und Erholung werden Ihnen auf diesem Schiff garantiert. Neben einer Sport-Bar und einer digitalen Schiffsbibliothek ist auf der Showbühne im Theater täglich für gute Unterhaltung gesorgt. Entdecken und genießen Sie den einzigartigen Charme der Mein Schiff Herz.


Restaurants:
Dem allgemeinen Speiseangebot bleibt TUI Cruises auch auf den renovierten Mein Schiff Herz treu: Das Buffet-Restaurant Anckelmannsplatz hält nahezu rund um die Uhr die verschiedensten Leckereien - an die jeweilige Uhrzeit angepasst - für die Gäste bereit. Service am Platz und erlesene Kulinarik erwartet Sie im Atlantik Restaurant - Klassik, in dem Sie sich formvollendet verwöhnen lassen können. Lust auf eine Delikatesse aus dem Meer? GOSCH Sylt steht für Sie bereits und bietet Ihnen Allerlei aus dem Meer an. Morgens mit Langschläferfrühstück - mittags und abends köstliche italienische Gerichte: Das ist das renovierte La Vela-Restaurant auf dem Aqua-Deck (Deck 11). Unweit des Pools befindet sich zudem das Cliff 24 mit wechselnden Snacks und Speisen für den kleinen Hunger.
Zudem sind auf dem Schiff ein Steakhouse, die Blaue Welt Bar mit Sushi-Kreationen und das Dinnerzimmer (allesamt Spezialitätenrestaurants).
Bars & Lounges:
Mehr als 10 unterschiedliche Bars und Lounges erwarten Sie auf der Mein Schiff Herz. Legen Sie die Füße hoch und lassen Sie sich verwöhnen. Die mittlerweile zum Klassiker avancierte TUI Bar steht ebenso wie die Überschau Bar oder die Außenalster, in der auch kleine Snacks gereicht werden, für Sie bereit. Mittlerweile ein Unikat sind die Blaue Welt Bar - Apéro, bei der es sich um eine Designer-Bar handelt, welches sich über zwei Decks erstreckt. Weiterhin einzig und allein auf der Mein Schiff Herz: Die Unschlagbar, welche eine Sports- und Spielbar ist.
Sport:
Nachhaltige Erholung durch ein breites Sportangebot - das ist auch auf der Mein Schiff Herz möglich! Neben Sportaktivitäten an Land, steht den Gästen das Fitnessstudio mit 280 m² Fläche zur Verfügung. In diesen können Sie auf modernen Sportgeräten trainieren. Zudem ist eine Joggingstrecke mit 146 Metern Länge nutzbar sowie ein Personal Trainer buchbar, der mit qualifizierten Anweisungen und fundiertem Fachwissen Ihnen die richtigen Bewegungen beibringt (gg. Aufpreis).
Wellness:
Lassen Sie die Seele baumeln: Die Mein Schiff Herz ist mit einer Saunalandschaft ausgestattet, welche im Spa und Meer-Bereich kostenlos genutzt werden kann. Freuen Sie sich hier u.a. auf eine finnische Sauna mit traumhaftem Ausblick, das Kräuter sowie die Soledampfbad und eine Biosauna mit Kräutern.

Gegen Gebühr werden Sie bei den unzähligen Anwendungen und Massagen rundum verwöhnt. Ein Tipp für die ernährungsbewussten Gäste ist das "Ganz Schön Gesund-Paket" der Reederei. bei dem u.a. Gutscheine für Gesund-Menüs in dem ansonsten zuzahlungspflichtigen Spezialitätenrestaurant mit inbegriffen sind. Im Paket sind ebenfalls eine 30-minütige Massage sowie ein Training mit einem Personal Trainer enthalten.

 

Unterhaltung:
An Bord der Mein Schiff-Flotte wird es garantiert nie langweilig. Die Mein Schiff Herz verfügt über ein geräumiges Theater in den allabendlichen Veranstaltungen und sehenswerte Shows, Musicals und Varieté-Aufführungen stattfinden. Weiterhin sorgt das umfangreiche Bordprogramm mit jeder Menge Angebote, wie Shuffleboard oder Bingo, für Unterhaltung. Sie können ebenfalls die bordeigene Bibliothek oder die Kunstgalerie besuchen und sich von geschichtlichen Schriftstücken und Kunstwerken faszinieren lassen.
Service & Shopping:
Die Einkaufspassage "Neuer Wall" ist den Shoppingmeilen in Hamburg nachempfunden. Auf rund 500 m² Verkaufsfläche finden die Gäste der Mein Schiff Herz (fast) alles. Angefangen von Damenklamotten in der Modeboutique über Schmuck und Accessoires bis hin zur Parfümerie oder einer Modeboutique für Herren, lässt sich hier so allerhand entdecken. Ebenfalls werden Ihnen neben der Markenvielfalt unter anderem Parfüm- und Uhrenpräsentationen geboten.
Arzt, Hospital:
Sie können sich im Krankheitsfall von einem Team ausgebildeter Mediziner behandeln lassen.
Kabinen barrierefrei:
Für ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot für behindertengerecht ausgestattete Kabinen lassen Sie sich am besten persönlich beraten.
Rauchen an Bord:
Alle Kabinen und öffentliche Bereiche sind Nichtraucherbereiche. Das Rauchen ist nur auf den eigenen Balkonen gestattet sowie auf den ausgezeichneten Außenbereichen.
Frühere Namen:
Celebrity Mercury, Mein Schiff 2
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...