Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Amera (1. September 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 725676

Ostsee-Genuss
ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
1. September 2019 - 13. September 2019
Dauer:
12 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Bordsprache Deutsch

Unser mykreuzfahrt-Bonus: bis €250,00 Bordguthaben je Kabine! *

ab Preis

€4.999,-

Meerblick

ab €2.399,-

Balkon

ab €3.199,-

Suite

ab €4.999,-

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.
* maximales Bordguthaben, abhängig von der gebuchten Kategorie auf Basis einer Belegung von mind. 2 Vollzahlern in der Kabine.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Bremerhaven ist Oberzentrum im nördlichen Weser-Elbe-Dreieck und die kreisfreie Stadt des Landes Bremen. Die Stadt selbst hat rund 117.000 Einwohner.Zum Stadtgebiet Bremerhavens gehören alle Grundstücke, Fluss- und Hafenanlagen mit Ausnahme des Überseehafens. Dieser gehört zur Stadt Bremen.Als Start- und Zielhafen für Kreuzfahrten im Nord- und Ostseeraum mit ca. 130.000 erwarteten Passagieren für 2008 und einem der modernsten, leistungsfähigsten und sichersten Terminals der Welt gewinnt Bremerhaven immer mehr an Bedeutung. Geschichtlich bekannt als wichtigster Auswandererhafen des Kontinents und bis in die 70er Jahre als Hafen für den Passagierverkehr über den Atlantik erfolgreich.Noch heute ist Bremerhaven auch der wichtigste Fischereihafen Deutschlands. Der "Alte Hafen" mit den Museumsschiffen, die Seebäderkaje und das Fischereihafengebiet südlich der Geeste gehören zur Stadt Bremerhaven.
Der Nord-Ostsee-Kanal verbindet die Nordsee mit der Ostsee. Die heutige Bundeswasserstraße wurde 1895 als Kaiser-Wilhelm-Kanal eröffnet und trug diesen Namen bis 1948. Der Kanal erspart den Schiffen den längeren Weg durch das Skagerrak um die Nordspitze Dänemarks. Der knapp 99 km lange Kanal durchquert Schleswig-Holstein von der Elbmündung an der Nordsee bis zur Kieler Förde an der Ostsee und ist die meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Nachdem die Zahl der Schiffe mit etwa 35.000 im Jahr 1999 einen Tiefststand erreicht hatte, steigt sie seitdem, den Trends im internationalen Schiffsverkehr folgend, kontinuierlich auf 43.000 im Jahr 2006.Acht Straßen und vier Eisenbahnlinien überqueren den Nord-Ostsee-Kanal auf insgesamt zehn Brücken, dreizehn Fahrzeug- und eine Personenfähre ermöglichen den Transport auf die andere Seite. Bei Rendsburg existieren ein Straßen- und ein Fußgängertunnel. Bekannt ist die in Rendsburg befindliche Eisenbahnhochbrücke mit der darunter hängenden Schwebefähre. Alle Brücken haben die gleiche Durchfahrtshöhe von 42 Metern für die Schifffahrt, weil der Kanal beim Bau für die Linienschiffe der Deutschlandklasse der kaiserlichen Marine ausgelegt wurde.
Visby ist die einzige Stadt der Insel Gotland. Besonderes Kennzeichen: der von einer Ringmauer umgebene historische Stadtkern. Die Geschichte der gut bewahrten, ehemaligen Hansestadt reicht weit zurück, wovon zahlreiche mittelalterliche Häuser, Kirchen und Kirchenruinen zeugen.Visby ist eine sehr lebendige Stadt mit vielen Festivals, einem betriebsamen Yacht- und Fährhafen und einem Sandstrand direkt vor den Toren der Wehrmauer. Dank dieses Reichtums an einzigartigen Kulturschätzen wurde Visby auf der UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.
Stockholm ist die Hauptstadt Schwedens und größte Stadt auf der Skandinavischen Halbinsel. Die Altstadt ist gesäumt von wunderschönen alten Häusern und dem Königlichen Schloss, das seit dem 12. Jhd. Wohnsitz der schwedischen Könige und Königinnen ist. Auch die Kirchen, das Rathaus und das Wasa-Museum mit dem Wrack des Schiffes Wasa sind sehenswert. Auf 14 Inseln gelegen, gilt Stockholm auch als eine der schönsten Hauptstädte Europas.Slussen, eine Schleuse mitten in Stockholm, trennt das Süßwasser des Mälarsees vom Salzwasser der östlich liegenden Ostsee.

Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten für Kreuzfahrttouristen
Ein Auslauf von Stockholm gehört zu den Standards vieler Kreuzfahrten in den Ostseeraum. Nicht nur aufgrund der Tatsache, dass die schwedische Hauptstadt als eine der größten Städte Skadinaviens schon per se zahlreiche Ausflugs- und Unternehmungsmöglichkeiten bietet, können sich Kreuzfahrtgäste auf einen schönen Aufenthalt in Stockholm freuen.
Zwar bieten die Reedereien immer auch eigene Ausflugspakete und/oder geführte Landausflüge an, Stockholm bietet sich aber auch ideal dazu an, auf eigene Faust entdeckt zu werden. Ob Altstadt, Umland oder gar ein Ausflug in einen Freizeitpark - wer Ausflüge gerne unabhängig von den festen Touren der Kreuzfahrtveranstalter planen möchte, dem bietet diese Hafenstadt viele interessante Optionen.
Helsinki ist die Hauptstadt von Finnland und gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Die Stadt hat viele schwedisch sprachige Einwohner und ist offiziell zweisprachig. Helsinki liegt im Süden des Landes in der Landschaft Uusimaa an der Küste des Finnischen Meerbusens gegenüber der estnischen Hauptstadt Tallinn. Die wichtigsten Inseln sind das Wohngebiet Lauttasaari, Seurasaari, das ein Freilichtmuseum beherbergt, Korkeasaari, auf der sich der Zoo von Helsinki befindet, und die Festungsinsel Suomenlinna.
St. Petersburg gegründet von 1914 bis 1924 als Petrograd und von 1924 bis 1991 als Leningrad bezeichnet ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und eine der größten Städte Europas. Die Stadt liegt an der Mündung der Newa am Ostende des Finnischen Meerbusens. St. Petersburg ist die nördlichste Millionenstadt der Welt.Sie liegt auf dem selben Breitengrad wie die Städte Oslo und Stockholm sowie der Südteil Alaskas und die Südspitze Grönlands. Die Stadt war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des russischen Reiches.Sie ist europaweit ein wichtiges Kulturzentrum und beherbergt den wichtigsten russischen Ostsee-Hafen. Die Innenstadt ist Weltkulturerbe der UNESCO. Die Eremitage ist eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt und ist von ungefähr 250 Museen in der Stadt, mit drei bis vier Millionen Besuchern im Jahr die wichtigste Sehenswürdigkeit von St. Petersburg.
St. Petersburg gegründet von 1914 bis 1924 als Petrograd und von 1924 bis 1991 als Leningrad bezeichnet ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und eine der größten Städte Europas. Die Stadt liegt an der Mündung der Newa am Ostende des Finnischen Meerbusens. St. Petersburg ist die nördlichste Millionenstadt der Welt.Sie liegt auf dem selben Breitengrad wie die Städte Oslo und Stockholm sowie der Südteil Alaskas und die Südspitze Grönlands. Die Stadt war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des russischen Reiches.Sie ist europaweit ein wichtiges Kulturzentrum und beherbergt den wichtigsten russischen Ostsee-Hafen. Die Innenstadt ist Weltkulturerbe der UNESCO. Die Eremitage ist eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt und ist von ungefähr 250 Museen in der Stadt, mit drei bis vier Millionen Besuchern im Jahr die wichtigste Sehenswürdigkeit von St. Petersburg.
Tallinn ist die Hauptstadt von Estland. Sie liegt am Finnischen Meerbusen der Ostsee, etwa 80 km südlich von Helsinki. Die Stadt hat eine schöne mittelalterliche Altstadt mit Stadtmauer und Türmen, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Das Zentrum bildet der Rathausplatz, der von dem 1322 erstmals erwähnten gotischen Rathaus und anderen stattlichen Gebäuden umschlossen wird. Von der Aussichtsplattform des Rathauses bietet sich ein hervorragender Blick über Stadt, Hafen und Meerbusen. Die Altstadt von Tallinn bietet viele Biergärten und Restaurants. Das bekannteste ist das Mittelalterrestaurant Olde Hansa. Im Sommer kann man an den verkehrsfreien Gassen draußen essen.
Gdynia ist eine pulsierende,polnische Hafenstadt in der Danziger Bucht (Ostsee), die zusammen mit Danzig und Sopot die Wirtschaftsregion Dreistadt bildet. Die zweitgrößte Stadt des Verwaltungsbezirks Pommern wurde während des Zweiten Weltkrieges auf Grund des bedeutenden deutschen Marinestützpunkts durch Bombenangriffe der Alliierten erheblich zerstört.
Warnemünde ist ein Ortsteil der Hansestadt Rostock und hat den Namen durch den Fluss Warnow erhalten, der in der Ostsee mündet. Ein weiteres Highlight Warnemündes ist der breiteste Strand der deutschen Ostseeküste.
Wichtige Gebäude im Ortsteil sind der 37 Meter hohe Leuchtturm, der auch heute noch aktiv genutzt wird und in den Sommermonaten besichtigt werden kann, der Teepott von 1965 und die neugotische Kirche. Jahr für Jahr lockt die internationale Segelveranstaltung "Warnemünder Woche", rund 2.000 Segler aus 30 Nationen in den Ortsteil. Bereits seit 1926, und auch während der DDR fand dieses Event statt. Zusammen mit der Warnemünder Woche findet die Hanse Sail statt. Das Cruise Terminal Warnemünde wurde 2005 eröffnet und ist in kurzer Zeit enorm wichtig geworden: So hat die Reederei AIDA Cruises dort ihren Hauptsitz und Costa Crociere, Norwegian Cruise Line, Princess Cruises und MSC Kreuzfahrten nutzen den Hafen als Anfangs- bzw. Zusteigepunkt.

Rostock-Warnemünde

Die freie Hansestadt zählt mittlerweile mehr als 200.000 Einwohner und ist dadurch die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Nach dem Stadtbrand von 1677, dem Zweiten Weltkrieg und der Stadtplanung der DDR verfügt Rostock trotzdem noch über eine Vielzahl an Bauten im historischen Stadtkern die vor allem durch die Backsteingotik der Hanse geprägt sind. Neben der 1290 erbauten St. Marien Kirche, der größten ihrer Art in Rostock, verfügt die Hansestadt über die St. Petri-Kirch, die Nikolaikirche und die Heiligen-Geist-Kirche. Auch in kultureller Hinsicht hat Rostock viel zu bieten. 1885 wurde das Rostocker Stadttheater erbaut, nachdem der Vorgänger 1880 abbrannte. Heute können Gäste die Niederdeutsche Bühne Rostock, das Vier-Sparten-Theater und das Volkstheater einen Besuch abstatten.

Zug und Stellplatz fürs Auto
Warnemünde weist auch als Abfahrts- und Basishafen, allen voran bei den Kreuzfahrtschiffen der in Rostock ansässigen Reederei AIDA Cruises, seit Jahren wachsende Passagierzahlen und Schiffsanläufe aus.
Wer ab Warnemünde auf Kreuzfahrt geht, reist dabei meist per Zug mit der Deutschen Bahn oder mit dem eigenen PKW an.
Die Mitarbeiter der kostenfreien Service-Hotline von mykreuzfahrt kümmern sich auch gerne um die Ausarbeitung eine passende Bahnverbindung von Ihrem Wohnort nach Rostock/Warnemünde und den Transfer zum Hafen oder wahlweise um die Vermittlung eines preiswerten Stell-/ Parkplatz für Ihr Auto.

Der Nord-Ostsee-Kanal verbindet die Nordsee mit der Ostsee. Die heutige Bundeswasserstraße wurde 1895 als Kaiser-Wilhelm-Kanal eröffnet und trug diesen Namen bis 1948. Der Kanal erspart den Schiffen den längeren Weg durch das Skagerrak um die Nordspitze Dänemarks. Der knapp 99 km lange Kanal durchquert Schleswig-Holstein von der Elbmündung an der Nordsee bis zur Kieler Förde an der Ostsee und ist die meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Nachdem die Zahl der Schiffe mit etwa 35.000 im Jahr 1999 einen Tiefststand erreicht hatte, steigt sie seitdem, den Trends im internationalen Schiffsverkehr folgend, kontinuierlich auf 43.000 im Jahr 2006.Acht Straßen und vier Eisenbahnlinien überqueren den Nord-Ostsee-Kanal auf insgesamt zehn Brücken, dreizehn Fahrzeug- und eine Personenfähre ermöglichen den Transport auf die andere Seite. Bei Rendsburg existieren ein Straßen- und ein Fußgängertunnel. Bekannt ist die in Rendsburg befindliche Eisenbahnhochbrücke mit der darunter hängenden Schwebefähre. Alle Brücken haben die gleiche Durchfahrtshöhe von 42 Metern für die Schifffahrt, weil der Kanal beim Bau für die Linienschiffe der Deutschlandklasse der kaiserlichen Marine ausgelegt wurde.
Bremerhaven ist Oberzentrum im nördlichen Weser-Elbe-Dreieck und die kreisfreie Stadt des Landes Bremen. Die Stadt selbst hat rund 117.000 Einwohner.Zum Stadtgebiet Bremerhavens gehören alle Grundstücke, Fluss- und Hafenanlagen mit Ausnahme des Überseehafens. Dieser gehört zur Stadt Bremen.Als Start- und Zielhafen für Kreuzfahrten im Nord- und Ostseeraum mit ca. 130.000 erwarteten Passagieren für 2008 und einem der modernsten, leistungsfähigsten und sichersten Terminals der Welt gewinnt Bremerhaven immer mehr an Bedeutung. Geschichtlich bekannt als wichtigster Auswandererhafen des Kontinents und bis in die 70er Jahre als Hafen für den Passagierverkehr über den Atlantik erfolgreich.Noch heute ist Bremerhaven auch der wichtigste Fischereihafen Deutschlands. Der "Alte Hafen" mit den Museumsschiffen, die Seebäderkaje und das Fischereihafengebiet südlich der Geeste gehören zur Stadt Bremerhaven.
Ihre Reiseziele:

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Benutzung der öffentlichen Bordeinrichtungen
  • Vollpension an Bord
  • Treibstoffzuschläge
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • Getränke
  • Sämtliche Trinkgelder
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.


Leider ist derzeit kein Video verfügbar



Beschreibung der Amera
Länge:205 m
Breite:29 m
Tonnage:39051 to
max. Geschw:18 kn
Baujahr:1988
Passagiere:835
Crew:440
Fotoshow

Die MS Amera ist schon länger auf den Weltmeeren unterwegs, gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen! Das frisch renovierte Schiff verbindet angenehmes Reisen und komfortables Design - nicht nur deshalb nennt man das schmucke Kreuzfahrtschiff auch "Elegant Explorer". Das einzigartige Äußere und die überschaubare Bauart machen die MS Amera zu einem echten Hingucker.

Restaurants:

Kulinarische Hochgenüsse erwarten Sie in den zahlreichen Restaurant. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kleinigkeit im Lido Buffet-Restaurant mit angrenzendem Wintergarten oder einem Menü in dem Restaurant Vier Jahreszeiten oder dem Restaurant Amera. Ihnen steht der Sinn nach etwas besonderm? Das Picherls Spezialitätenrestaurant erwartet Sie!

Bars & Lounges:

Die Casablanca Bar auf dem Salon-Deck und die Harry's Bar auf dem Promenanden-Deck sind für die verschiedensten Erfrischungen und Köstlichkeiten immer einen Besuch wert.

Wellness:

Ganz im Zeichen der Erholung steht das Apollo-Deck auf der MS Amera: Hier finden die Gäste eine umfangreiche Saunalandschaft genauso wie ein Beauty-Salon mit Friseur sowie den Spa-Bereich mit Bar, Pool und eigener Terasse.

Unterhaltung:

In der Atlantik Show-Lounge werden allabendlich die verschiedensten Aufführungen, Shows und Vorträge gezeigt, so dass eine Kreuzfahrt mit der MS Amera nie langweilig wird.

Service & Shopping:

Unweit der Rezeption befinden sich mehrere Boutiquen sowie ein Foto-/Videoshop mit Galerie

Arzt, Hospital:

Für medizinische Notfälle ist ein Ärzteteam an Bord anwesend.

Kabinen barrierefrei:

Einige Kabinen, u.a. Innenkabinen, Junior Suiten und die Superior-Kabinen, sind in behindertengerechter Variante buchbar. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei Buchung an.

Frühere Namen:
Royal Viking Sun, Seabourn Sun, Prinsendam
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...