Kreuzfahrt Queen Mary 2 (14. November 2021)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
 Rückruf?
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 966049

Transatlantik - Karibik (M139F)
ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Premium
Schiff:
Reederei:
Datum:
14. November 2021 - 10. Dezember 2021
Dauer:
26 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Flug inklusive

ab Preis

€4.490,-

Meerblick

ab €5.690,-

Balkon

ab €5.890,-

Suite

ab €12.290,-

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Die britische Stadt Southampton liegt im Süden Englands und schließt sich direkt an den Ärmelkanal an. Die Schifffahrt hat in der Stadt einen hohen Stellenwert, weshalb der Hafen zu einem der wichtigsten der Welt gehört. Als Verbindung "über den großen Teich" dient Southampton als Dreh-und-Angelpunkt für Transatlantik-Kreuzfahrten bspw. von der Cunard Line.
Doch auch darüber hinaus wird dem Touristen eine Menge geboten: So ist Southampton nah am beliebten Urlaubsgebiet "New Forest" gelegen. Selbiges umschließt den gleichnamigen Nationalpark der seit 2002 zahlreichen einzigartigen Tierarten ein zu Hause bietet und mit seinen Eichen- und Nadelwäldern ideal zum wandern ist.
Des Weiteren gibt es eine Menge Sehenswürdigkeiten zu erschließen. Da wäre zum einen das Museum of Archaeology, welches sich in einem Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert befindet und kostbare Exponate und Stadtmodelle zu bieten hatten. Interessant ist das in 1290 gegründete Kaufmannshaus Medieval Merchants House, welches Aufschluss über das damalige Leben eines Kaufmanns gibt. Die städtische Kunstgalerie bietet neben zeitgenössischer Kunst auf alte Klassiker, wie die Kunstwerke von Reynolds und Gainsborough. Weitere Empfehlungen sind das Tudor House Museum, das Maritime Museum mit einer dauerhaften Titanic-Ausstellung, die Hall of Aviation und der mondäne Yachthafen von Ocean Village mit seinen Restaurants und Bars.
Die Fährverbindungen auf die Isle of Wight sind hervorragend und somit kann die einmalige Landschaft der rautenförmigen und 35 Kilometer langen Insel erschlossen werden.
Zu guter Letzt kann der Besuch der weltberühmten Steinkreise von Stonehedge empfohlen werden, welche sich über die benachbarte Stadt Sainsbury per Bus erreichen lassen und ein unverwechselbares Fotomotiv abgeben.
New York liegt an der Ostküste der USA in der New York Bay an den Mündungen des Hudson Rivers und des East Rivers in den Atlantik. New York hat den Spitznamen "Big Apple" und ist eine Stadt, die Millionen von Besuchern jedes Jahr in ihren Bann zieht. Das Stadtzentrum befindet sich auf der Insel Manhattan und ist das Herz der Stadt. New York ist mit ca.8,2 Millionen Menschen eine der größten Städte der Welt.Fast alle kulturellen Sehenswürdigkeiten befinden sich in Manhattan, z.B. das Rockefeller Center, das Empire State Building, die Freiheitsstatue aus dem Jahre 1886 auf Liberty Island südlich von Manhattan, den Madison Square Garden und die Carnegie Hall. Bekannte Hotels sind das Waldorf-Astoria, The Plaza, Regent,Four Seasons und viele andere. Das viel besungene New York mit seiner Fifth Avenue und dem Central Park sowie dem Broadway und der berühmten größten Börse der Welt, die New York Stock Exchange, ist ein Schmelztiegel für alle Nationalitäten, arm und reich und immer wieder eine Reise wert.
Saint Thomas gehört zu den Jungferninseln und ist eines der quirligsten Touristenzentren in der Karibik. Saint Thomas befindet sich auch die Hauptstadt des Gebietes, Charlotte Amalie die von Kolonialhäusern im dänischen Stil geprägt ist.Die amerikanische Insel gehörte früher zu Dänemark und wurde 1917 von den USA gekauft.Hauptanziehungspunkt sind die schönen Strände sowie eine Fahrt mit dem Unterseeboot Atlantis Submarine, welches ein unvergessliches Erlebnis ist.
Basseterre ist die Hauptstadt von St. Kitts und Nevis und ist eine Insel, deren Landschaft vom Soufrière-Vulkan beherrscht wird. Die Bergkette, die zum Nationalpark erklärt wurde, verfügt über viele Wanderwege. Mit seinen Wasserfällen, Becken, Parks und zahlreiche Vegetationen ist Basseterre ein Ort von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit.

Zahlreiche historische Bauwerke
Der Mittelpunkt der Hauptstadt ist der beeindruckende Kreisverkehr The Circus, wo sich der Uhrenturm und damit die Hauptattraktion der Stadt befindet. Zu den bemerkenswerten Bauwerken in Basseterre gehören die antiquierten und viktorianischen Holzhäuser im Stadtzentrum. Am Unabhängigkeitsplatz ist die katholische Kirche Immaculate Conception von Touristen gut besucht.

Naturschönheiten entdecken
Um die schöne Aussicht auf das Meer zu genießen, können die Besucher der Stadt eine Fahrt ins Landesinnere unternehmen. Die Fahrt dauert rund zwei Stunden. Auch mit offenen Safaribussen lässt sich die Insel leicht erkunden. In rund einer halben Stunde sind die Strände von St. Kitts an der südöstlichen Halbinsel zu erreichen. Dort findet man herrliche weiße Sandstände. Vom Hafen aus kann man Katamaran-Ausflüge auf die Nachbarinsel Nevis unternehmen. So können die Besucher bei einer 7-stündigen Tour durch die Gewässer segeln. Für Golfer bietet der Royal St. Kitts Golf Club einen spektakulären Golfplatz.
Bridgetown ist die Hauptstadt des karibischen Inselstaates Barbados und ebenso dessen Haupthafen und wirtschaftliches Zentrum. Die Insel lebt hauptsächlich vom Tourismus, produziert aber auch Zucker, Rum und Melasse. Im Zentrum der Stadt befindet sich die als "Careenage" bezeichnete Mündung des "Constitution Rivers", die heute als Yachthafen dient. In Bridgetown gibt es bedeutende Bauwerke britischer Kolonialarchitektur. Das alte Barbados Mutual Building, St. Michael´s Cathedral, die Anlage des Harrison College und St. Anne´s Garrison.
Castries ist die Hauptstadt des karibischen Inselstaats St. Lucia und ist mit etwa 65.000 Einwohnern die größte Stadt der Insel und der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge ins Landesinnere. Kreuzfahrtschiffe bringen jede Woche Tausende von Besuchern in den Hafen von Castrie: Dort können die Gäste nach einem kurzen Spaziergang entlang der Hafenanlage von Pointe Seraphine und La Place Carenage bis in die Hauptstadt St. Lucia gehen und den Charme und die Schätze der Stadt kennenlernen.

Eine Kombination aus modern und historisch
Architektonisch ist Castries eine bunte Mischung: Einer der Gründe ist der verheerende Brand im Jahr 1948, welcher drei Viertel des Geschäftszentrums auslöschte. Die Bridge Street zeigt die faszinierende Kombination aus zeitgenössischen und modernen Gebäuden. Hier existieren vielzählige Banken, Einzelhändlern und Restaurants. An der Straße entlang befindet sich die bekannte Blue Coral Mall, eine farbenfrohe Shopping Oase mit einer Reihe von zahlreichen Boutiquen und Geschäften.

Den Regenwald erkunden
Durch den bezaubernden grünen Regenwald, und den mit Nebel bedeckten Bergen, ist es nicht verwunderlich, dass St. Lucia eines der Top-Ziele in der Karibik ist, wenn es darum geht, die Wanderschuhe anzuziehen. Vielzählige Wanderwege können im Regenwald erkundet werden. Entlang des Pfades, der die Frigate Island durchkreuzt, beobachten die Touristen flinke Zandoli-Eidechse durch die Gräser flitzen. Auf der rund vier Kilometer langen Wanderung des Cartier Rainforest Trail können Wanderer durch das dichte Grün eine großartige Flora und Fauna bewundern und, je nach Tageszeit, mit großer Wahrscheinlichkeit den seltenen Saint Lucia Papagei bestaunen.
Philipsburg ist die Hauptstadt von St.Maarten. Die Stadt ist eine zwischen Frankreich und dem Königreich der Niederlande geteilte Insel in der Karibik und gehört zur Gruppe der Inseln über dem Winde. Der holländische Teil der Insel zählt zu den beliebtesten Einkaufs- und Urlaubszielen der Karibik. Allein in Philipsburg gibt es über 500 Geschäfte im pastellfarbenen holländischen Stil.Karibisches Flair erlebt man am besten auf dem Samstagsmarkt in Philipsburg.
New York liegt an der Ostküste der USA in der New York Bay an den Mündungen des Hudson Rivers und des East Rivers in den Atlantik. New York hat den Spitznamen "Big Apple" und ist eine Stadt, die Millionen von Besuchern jedes Jahr in ihren Bann zieht. Das Stadtzentrum befindet sich auf der Insel Manhattan und ist das Herz der Stadt. New York ist mit ca.8,2 Millionen Menschen eine der größten Städte der Welt.Fast alle kulturellen Sehenswürdigkeiten befinden sich in Manhattan, z.B. das Rockefeller Center, das Empire State Building, die Freiheitsstatue aus dem Jahre 1886 auf Liberty Island südlich von Manhattan, den Madison Square Garden und die Carnegie Hall. Bekannte Hotels sind das Waldorf-Astoria, The Plaza, Regent,Four Seasons und viele andere. Das viel besungene New York mit seiner Fifth Avenue und dem Central Park sowie dem Broadway und der berühmten größten Börse der Welt, die New York Stock Exchange, ist ein Schmelztiegel für alle Nationalitäten, arm und reich und immer wieder eine Reise wert.
Die britische Stadt Southampton liegt im Süden Englands und schließt sich direkt an den Ärmelkanal an. Die Schifffahrt hat in der Stadt einen hohen Stellenwert, weshalb der Hafen zu einem der wichtigsten der Welt gehört. Als Verbindung "über den großen Teich" dient Southampton als Dreh-und-Angelpunkt für Transatlantik-Kreuzfahrten bspw. von der Cunard Line.
Doch auch darüber hinaus wird dem Touristen eine Menge geboten: So ist Southampton nah am beliebten Urlaubsgebiet "New Forest" gelegen. Selbiges umschließt den gleichnamigen Nationalpark der seit 2002 zahlreichen einzigartigen Tierarten ein zu Hause bietet und mit seinen Eichen- und Nadelwäldern ideal zum wandern ist.
Des Weiteren gibt es eine Menge Sehenswürdigkeiten zu erschließen. Da wäre zum einen das Museum of Archaeology, welches sich in einem Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert befindet und kostbare Exponate und Stadtmodelle zu bieten hatten. Interessant ist das in 1290 gegründete Kaufmannshaus Medieval Merchants House, welches Aufschluss über das damalige Leben eines Kaufmanns gibt. Die städtische Kunstgalerie bietet neben zeitgenössischer Kunst auf alte Klassiker, wie die Kunstwerke von Reynolds und Gainsborough. Weitere Empfehlungen sind das Tudor House Museum, das Maritime Museum mit einer dauerhaften Titanic-Ausstellung, die Hall of Aviation und der mondäne Yachthafen von Ocean Village mit seinen Restaurants und Bars.
Die Fährverbindungen auf die Isle of Wight sind hervorragend und somit kann die einmalige Landschaft der rautenförmigen und 35 Kilometer langen Insel erschlossen werden.
Zu guter Letzt kann der Besuch der weltberühmten Steinkreise von Stonehedge empfohlen werden, welche sich über die benachbarte Stadt Sainsbury per Bus erreichen lassen und ein unverwechselbares Fotomotiv abgeben.

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Trinkgelder inklusive
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Treibstoffzuschläge
  • Nutzung der Sport- und Fitnesseinrichtungen
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • Getränke
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
  • Service-Gebühr für Getränke und Wellnessanwendungen
Beschreibung der Queen Mary 2
Länge:345 m
Breite:41 m
Tonnage:151400 to
Decks:13
max. Geschw:30 kn
Baujahr:2004
Passagiere:2592
Crew:1254
Fotoshow
Sie ist eine Ikone unserer Zeit- und eine Königin der Herzen. Seit Ihrer Jungfernreise verzaubert die Queen Mary 2 rund um den Globus die Menschen. Geradezu majestätisch ist der Auftritt des Meeresgiganten, wenn er behäbig in den Hafen seines Ziels einläuft. Die eleganten Linien des Rumpfs, die der Aufgabe geschuldet sind, den Atlantik mehrfach pro Jahr zu überqueren und allen Wettern zu trotzen sowie die klassische Anmut und Eleganz ziehen immer wieder aufs Neue den Beobachter in den Bann. Doch ihre ganze königliche Pracht erschließt sich nur dem, der das Vergnügen hat, in ihrer Begleitung zu reisen.

Moderne trifft Tradition auf der Queen Mary 2

An Bord der Queen Mary 2 erwartet Sie eine einzigartige Symbiose aus modernster Technik, luxuriösem Komfort, exzellenter Gastronomie, hochklassigem Entertainment und perfektem Service. Freuen Sie sich auf ein wahrlich königliches Reiseerlebnis- welcome aboard!
Das Traditionen auf den Schiffen der Cunard Line wie selbstverständlich gepflegt werden, offenbart zum Besipiel der klassisch britische 5-Uhr-Tee: Auch wer dieser typisch englischen Tradition nicht viel abgewinnen kann, sollte doch wenigsten einmal während der Kreuzfahrt mit der Queen Mary 2 diesem täglichen Ereignis im 'Queens Room' beiwohnen.

Umfangreiches Bordprogramm

Die Queen Mary 2 ist nicht nur rein optisch ein ganz besonderes Schiff. Dank der Konzeption als Transatlantik-Liner ist das Angebot an Freizeit-, Unterhaltungs- und Erholungsangeboten an Bord verglichen mit den meisten anderen Kreuzfahrtschiffen besonders groß. Schließlich soll auch bei mehreren Seetagen keine Langeweile aufkommen.
Tägliche wechselnde Shows, Konzerte und Musicals - teilweise mit internationalen Stars -, das einige Planetarium auf einem Kreuzfahrtschiff und zahlreiche weitere Attraktionen lassen den Aufenthalt an Bord jeden Tag zum Erlebnis werden.

Premium- oder Luxus-Klasse? Sie haben die Wahl!

An Bord der Queen Mary 2 speisen sie je nach der gebuchten Kabinenkategorie in einem der drei Hauptrestaurants.

Das Britannia Restaurant bietet über zwei Decks Platz für 1.349 Gäste. Für die Gäste der Britannia Innen-, Aussen- und Balkonkabinen ist entweder in der frühen oder in der späten Sitzung ein Tisch für das Dinner reserviert. Wenn Sie sich für eine Britannia Club Balkonkabine entscheiden, speisen Sie in einem intimen Bereich des Britannia Restaurants in einer Sitzung. Gäste der Suiten-Kategorie 'Princess Grill' dinieren im Princess Grill Restaurant mit einer Kapazität von 178 Plätzen, während für die besonders anspruchsvollen Gäste der Kategorie 'Queens Grill' ein Tisch im Queens Grill Restaurant, Kapazität: 200 Plätze, zu Abend reserviert ist.

Restaurants:
10 Restaurants, Britannia (Hauptrestaurant mit 2 Tischzeiten um 18 Uhr u. 20:30 Uhr, hier werden die Mahlzeiten serviert.) Todd Englisch (Mediterrane Küche), Queens Grill & Princess Grill (nur Suite- & Penthousegäste), Kings Court (Frühstücks- & Lunchbuffet) mit abendlicher Aufteilung in 4 Themenrestaurants ( Lotus= asiatisch, La Piazza= italienisch, Carvery= britisch, Chef´s Gallery= Showküche), Boardwalk Cafe (Hamburger, Salate, Grill),
Bars & Lounges:
In den Verschiedenen und unterschiedlich thematisierten Bars & Lounges wie dem Chart Room, Champagne Bar, Weinbar Sir Samuel´s, Golden Lion Pub, Commodore Club, Poolbar werden nicht nur viele verschiedene Getränke serviert, sondern meistens auch Live-Unterhaltung geboten.
Sport:
Sportlichen Gästen stehen ein 620 Meter langer Joggingpfad, Tischtennis, Basketball, Shuffleboard, Golfsimulator und ein modernes Fitness-Center zur Verfügung.
Wellness:
Wellness Pur im 1.860m² großen Canyon Ranch Spa Club mit Kosmetiksalon, Saunen, Massagen und Whirlpools.
Unterhaltung:
Zu den Attraktionen auf der Queen Mary 2 zählen die Bibliothek, das "Empire Casino", "Royal Court Theater",  Planetarium "Illuminations", die Disco G32, 3D-Kino, Internet-Café, Workshops, Seminare, Kunstgalerie, Tanzunterricht und vieles mehr.
Service & Shopping:
Shoppen Sie auf See in den zahlreichen Boutiquen und Geschäften der Queen Mary 2.
Arzt, Hospital:
Für medizische Notfälle steht rund um die Uhr das Team des Bordhospitals bereit.
Kabinen barrierefrei:
Die Queen Mary 2 bietet gleich 32 behindertengerecht ausgestattete Kabinen und Suiten.
Rauchen an Bord:
Das Rauchen ist an Bord der Queen Mary 2 nur auf den Außendecks, in ausgewiesenen Bereichen der Bar, in der Disco und in der Churchill´s Cigar Lounge.
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...