Kontakt zu uns

0800 7844333


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

MSC Meraviglia

MSC Meraviglia 2. Jul 2022 bis 9. Jul 2022

SPANIEN FRANKREICH ITALIEN

7 Tage ab/bis Barcelona
  •  Kulinarische Vielfalt durch unterschiedliche Spezialitätenrestaurants
  •  Großzügiger MSC Yacht Club
  •  Großer Aquapark mit vier Rutschen & Hochseilgarten
  •  100 Meter lange Promenade mit 480 m² LED-Himmel
  •  Großer Vergnügungsbereich für Familien

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Barcelona ist mit über 1,6 Mio. Einwohnern (Stand: 2014) die zweitgrößte Stadt Spaniens und die größte Kataloniens. Durch die zentrale Lage am Mittelmeer hat sich der Hafen von Barcelona zu einem der größten in Europa entwickelt. Auch der Flughafen Barcelona-El Prat ist der neuntgrößte Europas.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die wohl bekannteste Straße und Flaniermeile ist La Rambla, eine breite Allee, die vom Zentrum bis zum Hafen führt. Dort finden sich zahlreiche Blumen- und Vogelverkäufer, Zeitungskioske, Straßenmusikanten, Akrobaten, Cafés und Restaurants sowie der bekannte Markt Mercat de la Boqueria und der Plaça Reial mit seinen Arkaden und Palmen sowie typische Lokale und das weltberühmte Opernhaus Gran Teatre del Liceu. Am hafenabgewandten Ende der Rambles befindet sich der Trinkbrunnen Font de Canaletes, dem nachgesagt wird, dass jeder, der einmal daraus getrunken hat, sein Herz an Barcelona verliert und sein Leben lang immer wiederkommt. Am Ende der Promenade, am alten Hafen, steht die Statue von Christoph Kolumbus. Das Wahrzeichen von Barcelona ist die Kirche "Sagrada Família". Die grosse römisch-katholische Basilika wurde von Antoni Gaudí entworfen und ist seit dem Baubeginn 1882 bis heute noch nicht vollendet.

Barcelona ist außerdem bekannt für eine eigene Form des Jugendstils, der Ende des 19. Jahrhunderts entstand, den Modernisme zu dem auch die oben erwähnte Sagrade Familia gezählt wird. Viele der Bauwerke gehören bereits seit 1985 bzw. 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Genua ist eine der wichtigsten italienischen Hafenstädte und ist zugleich die Hauptstadt der Region Ligurien mit ca. 580.000 Einwohnern (2012). Besonders ist die Lage der Stadt, die stark durch das Gebirge des Apennin geprägt wird, durch welche die Stadt fast komplett dem Meer zugewandt ist. Aufgrund der zentralen Position in Ligurien liegt die 35 km lange Stadt genau zwischen der Riviera di Ponente und der Riviera di Levante, was dazu führte, dass Ortsangaben ausschließlich in Levante oder Ponente angegeben werden, um somit auf die Richtung hinzuweisen.

Genueser Sehenswürdigkeiten

Genua profitierte weitestgehend von der Expo 92 und dem im gleichen Jahr stattfindenden Kolumbusjahrestag (der Geburtstag des Seefahrers jährte sich zum 500. Mal). Im Zuge dieser Veranstaltung wurden weite Teile der Stadt, wie der Touristenhafen namens Porto Antico, komplett umgestaltet.
Auf dem Carignano, dem Stadthügel Genuas, befindet sich die in den 90ern sanierte Santa Maria Assuanta, eine Basilika, die von nahezu jedem Punkt der Stadt zu sehen ist.
Das Machtzentrum der einflussreichen und teilweise skrupellosen Dogen und Senatoren war einst das pompöse Palazzo Ducale, das heute als Opernhaus fungiert.
Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der 77 m hohe Leuchtturm Fontana di Piazzi de Ferrari, der bereits aus dem Jahre 1128 stammt, jedoch im Jahre 1543 neu aufgebaut werden musste.

Schon gewusst?


Allem Anschein nach ist Genua Namenspate der berühmten Jeanshose. Grund dafür ist die Baumwolle, die aus der Umgebung von Genua stammte und aus dem französischen Namen "Gênes" wurde schnell der gleichklingende Begriff "Jeans".

Ideal auch bei Eigenanreise

Als wohl bedeutendster Abfahrts- und Basishafen in Italien für Kreuzfahrten im Mittelmeer bietet sich Genua auch ideal für die Eigenanreise mit dem PKW an.
Wer nicht auf die Anreisepakete der Reedereien per Bus, Flugzeug oder mit dem Zug zurückgreifen möchte, kann auch mit dem eigenen Auto anreisen. Insbesondere für Kreuzfahrtgäste aus Süddeutschland, der Schweiz oder Österreich ist diese Option aufgrund der räumlichen Nähe eine erwägenswerte Alternative. Bewachte Parkplätze/Stellplätze sind in direkter Hafennähe vorhanden und können über unsere Kreuzfahrtberater kostengünstig reserviert werden.

La Spezia ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Stadt liegt geschützt am Golf von La Spezia und ist von einem gut zwei kilometerlangem Wellenbrecher vom Ligurischen Meer getrennt. Nur zwei Öffnungen, die gerade einmal 400, beziehungsweise 200 Meter breit sind, ermöglichen die Zufahrt für die Schiffe. Schutz erhält die Stadt so vor Unwettern oder ? wie früher ? vor feindlichen Angriffen. Besonders schön ist der Naturschutzpark Cinque Terre. Das sind fünf Orte, die sich in einem Küstenabschnitt nördlich von La Spezia zusammengeschlossen haben und heute zum UNESCO-Welktkulturerbe gehören. Alle fünf Ortschaften sind durch einen Wanderweg, der an der Küste entlangführt, miteinander verbunden. Kleiner Tipp für die Wandermüden: Es fährt auch ein Zug.

Civitavecchia ist eine Hafenstadt 70 km nordwestlich von Rom. Die Stadt hat ca. 51.000 Einwohner und gehört zur Provinz Rom. Civitavecchia ist berühmt für den Digestif Sambuca, welches ein Getränk auf der Basis von Anis ist.Die Festung Forte Michelangelo ist das wuchtige Wahrzeichen der Stadt, direkt am Hafen. Der Hafen war früher der Kriegshafen des Kirchenstaates. Heute verfügt er über ein modernes Passagierterminal, über das neben dem Fährverkehr nach Sardinien, Sizilien, Spanien und Frankreich ein stetig zunehmendes Kreuzfahrtgeschäft abgewickelt wird.

Palma ist die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca und Sitz der autonomen Regierung der Balearen. Die Stadt hatte im Jahr 2013 eine gemeldete Einwohnerzahl von fast 400.000 Menschen, der Anteil deutscher Einwohner belief sich auf 1,2%.
Palma ist das Versorgungszentrum der Balearen, wo sich neben der Regierung auch der grösste Hafen, der größte Flughafen und die meisten Infrastruktureinrichtungen befinden.

Sehenswürdigkeit

Schon weithin sichtbar ist die Hauptattraktion der Stadt, die gotische Kathedrale La Seu im Süden der Altstadt, von der aus man einen fantastischen Blick über die Stadt und die direkt angrenzende Küste hat. Darüber hinaus befinden sich in der Altstadt viele weitere, größtenteils gotische Kirchen.
Neben der Kathedrale liegt der Palast des Königs von Spanien, das als Residenz bei Besuchen auf den Balearen dient.
Die Altstadt von Palma besteht aus einer Mischung von spanisch-katalanischen und arabischen Einflüssen. Ein Bummel durch die verschnörkelten Gässchen und ein Pause in einer der zahlreichen Cafés sind unbedingt empfehlenswert.
Ein berühmtes Kind der Stadt ist der spanische Maler Joan Miró, dessen Haus als Atelier fungiert und welches man besichtigen sollte.
Mallorca ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Weit über den Ballermann in S'Arenal hinaus, hat die Mittelmeer Insel allerhand zu bieten: Vom nördlichsten Punkt, dem Cap Formentor, über die sagenumwobenen Dracheninseln, dessen Besuch mit einem fulminanten Konzert auf dem Wasser endet.

Barcelona ist mit über 1,6 Mio. Einwohnern (Stand: 2014) die zweitgrößte Stadt Spaniens und die größte Kataloniens. Durch die zentrale Lage am Mittelmeer hat sich der Hafen von Barcelona zu einem der größten in Europa entwickelt. Auch der Flughafen Barcelona-El Prat ist der neuntgrößte Europas.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die wohl bekannteste Straße und Flaniermeile ist La Rambla, eine breite Allee, die vom Zentrum bis zum Hafen führt. Dort finden sich zahlreiche Blumen- und Vogelverkäufer, Zeitungskioske, Straßenmusikanten, Akrobaten, Cafés und Restaurants sowie der bekannte Markt Mercat de la Boqueria und der Plaça Reial mit seinen Arkaden und Palmen sowie typische Lokale und das weltberühmte Opernhaus Gran Teatre del Liceu. Am hafenabgewandten Ende der Rambles befindet sich der Trinkbrunnen Font de Canaletes, dem nachgesagt wird, dass jeder, der einmal daraus getrunken hat, sein Herz an Barcelona verliert und sein Leben lang immer wiederkommt. Am Ende der Promenade, am alten Hafen, steht die Statue von Christoph Kolumbus. Das Wahrzeichen von Barcelona ist die Kirche "Sagrada Família". Die grosse römisch-katholische Basilika wurde von Antoni Gaudí entworfen und ist seit dem Baubeginn 1882 bis heute noch nicht vollendet.

Barcelona ist außerdem bekannt für eine eigene Form des Jugendstils, der Ende des 19. Jahrhunderts entstand, den Modernisme zu dem auch die oben erwähnte Sagrade Familia gezählt wird. Viele der Bauwerke gehören bereits seit 1985 bzw. 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Preise und Buchung

Innenkabinen

  • bis 22 qm groß
  • bis 4  Personen

Aussenkabinen

  • bis 16 qm groß
  • bis 4  Personen

Balkonkabinen

  • bis 17 qm groß
  • bis 4  Personen

Suiten

  • bis 59 qm groß
  • bis 4  Personen

Reisende

2
Erwachsene
0
Kinder/Jugendliche (unter J.)

fehler
weiter

Informationen zu Ihrer MSC Kreuzfahrt

  • Zu fast jeder MSC Kreuzfahrt können All Inclusive Getränkepakete gebucht werden, in vielen Tarifen ist bereits das Paket 'Easy' enthalten. Grundsätzlich ist Vollpension bei jeder MSC Kreuzfahrt enthalten.
  • Wellness & Spa wird auf allen MSC Schiffen im eigenen MSC Aurea Spa angeboten.
  • Impfung erforderlich! MSC Cruises überprüft bei der Einschiffung a) ob ein anerkannter COVID-19 Impfstatus gegeben ist b) bei Einschiffung muss ein negativer COVID-19 Test vorgezeigt werden c) Passagiere mit Anzeichen einer Atemwegserkrankung werden bei der Einschiffung abgewiesen. Weitere Informationen zu Corona Bestimmungen bei MSC
  • Das Schiff verfügt über einen MSC Yacht Club. Dabei handelt es sich um einen besonders luxuriösen exklusiven Bereich mit öffentlichen Flächen, die nur Yacht Club Gästen vorbehalten sind. Zu den Kategorien gehört ein Butler Service, ein eigenes Yacht Club Restaurant und grundsätzlich ist das All Inclusive Paket ´Premium Extra´ im Reisepreis eingeschlossen.

Die Leistungen:

NICHT enthalten:

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Baujahr: 2017
Passagiere: 4488
Crew: 1536
Tonnage: 167600 BRT
Länge: 315.00m
Breite: 43.00m
Werft: STX France, St. Nazaire
Flagge: Malta
Decks: 19
MSC Meraviglia - Ihr Kreuzfahrtschiff

Die MSC Meraviglia verstärkt seit 2017 als erstes Kreuzfahrtschiff einer neuen Generation die junge, moderne Flotte von MSC Kreuzfahrten. Innovativ und mit vielen Neuerungen ausgestattet, die Sie bisher noch nicht auf Kreuzfahrtschiffen von MSC gesehen haben, verspricht der Neubau ein ganz besonderes Kreuzfahrterlebnis.

Entdecken Sie die neue Vista-Klasse

Als erstes Kreuzfahrtschiff der komplett neu entwickelten Vista-Klasse von MSC Kreuzfahrten, wird die MSC Meraviglia Maßstäbe setzen. So wird das neue Kreuzfahrtschiff nicht nur das größte jemals gebaute Schiff der italienischen Reederei sein, sondern auch einige neue Attraktionen mitbringen, die bislang auf keinem Schiff von MSC zu finden sind!
Zu den Highlights der MSC Meraviglia zählt der imposante Freizeitpark mit Hochseilgarten, der an die erweiterte Wasser- und Badelandschaft "Aqua Park" angeschlossen ist. Auch das neu gestaltete, sich über mehrere Decks erstreckende Theater wird Sie mit spektakulären Shows, Musicals und Konzerten beeindrucken!

MSC Yacht Club 2.0

Sie lieben es gerne etwas exklusiver? Dann freuen Sie sich auf den bereits von anderen MSC Kreuzfahrtschiffen bekannten, exklusiven MSC Yacht Club, den MSC Cruises in erweiterter Form auch auf der MSC Meraviglia integriert hat. Als "Schiff-im-Schiff" konzipiert, erwartet die Gäste des neuen MSC Yacht Clubs eine eigene Welt mit luxuriösen Suiten, einem eigenen Restaurant samt exklusiver Lounge sowie separate Freiflächen, die Ihnen eine Kreuzfahrt der Luxusklasse ermöglichen ohne auf die vielfältigen Vorzüge eines großen Kreuzfahrtschiffes verzichten zu müssen.
Erleben Sie das 'dolce vita' während ihrer Kreuzfahrt auch kulinarisch! Dabei können Sie täglich aus mehreren A-la-carte- und Büffet-Restaurants auswählen. Neben mediterraner und italienischer Küche finden Sie auch ein breites Angebot internationaler Spezialitäten vor.
Unter den zahlreichen Bars, Cafés und Lounges der MSC Meraviglia werden Sie schnell ihre persönlichen Favoriten finden. Die individuell thematisierten und liebevoll gestalteten Bars werden Sie schon rein optisch in ihren Bann ziehen!