Kontakt zu uns

0800 7844333


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

MSC Seaside

SPECIAL

MSC Seaside 25. Dez 2022 bis 1. Jan 2023

KARIBIK

7 Tage ab/bis Pointe-à-Pitre
  •  Deck 8 umgibt der MSC Seaside Waterfront Boardwalk
  •  neueste Umwelttechnologie mit verbesserter Energieeffizienz
  •   MSC RoboCoaster, für Adrenalinjunkies
  •  besonders viele großzügige Außenflächen
  •  großzügiger MSC Yacht Club

ab € 1269      

ab € 1269      

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Pointe-a-Pitre

Pointe-a-Pitre ist mit etwas mehr als 15.000 Einwohnern die größte Stadt auf Grand Terre, einer Insel von Guadeloupe, dem frz. Gebiet der Kleinen Antillen. Neben dem Kreuzfahrtterminal ist auch der Flughafen von großer Wichtigkeit für die Insel und er wird täglich von Paris aus angeflogen, was Point-a-Pitre zu einem guten Starthafen für Kreuzfahrten macht. Das brandneue Kreuzfahrtterminal von Pointe-a-Pitre, welches genau zwischen den schmetterlingsförmigen Inseln Grand Terre und Basse Terre liegt, zieht jedes Jahr tausende Besucher an und entlässt diese direkt vom Dock aus auf den nahegelegenen bunten Markt auf dem auf der Insel heimische Kunstwerke angeboten werden. Aber auch Schmuck, Kleidung und originaler Inselrum gehören zu den meistgekauftesten Souvenirs.

Sehenswürdigkeiten

Besonders die weiten, weißen Sandstrände und die bezaubernden Nationalparks wissen zu begeistern. So gibt es gut ausgeschilderte Routen entlang atemberaubender Wasserfälle durch den Regenwald.

Castries ist die Hauptstadt des karibischen Inselstaats St. Lucia und ist mit etwa 65.000 Einwohnern die größte Stadt der Insel und der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge ins Landesinnere. Kreuzfahrtschiffe bringen jede Woche Tausende von Besuchern in den Hafen von Castrie: Dort können die Gäste nach einem kurzen Spaziergang entlang der Hafenanlage von Pointe Seraphine und La Place Carenage bis in die Hauptstadt St. Lucia gehen und den Charme und die Schätze der Stadt kennenlernen.

Eine Kombination aus modern und historisch
Architektonisch ist Castries eine bunte Mischung: Einer der Gründe ist der verheerende Brand im Jahr 1948, welcher drei Viertel des Geschäftszentrums auslöschte. Die Bridge Street zeigt die faszinierende Kombination aus zeitgenössischen und modernen Gebäuden. Hier existieren vielzählige Banken, Einzelhändlern und Restaurants. An der Straße entlang befindet sich die bekannte Blue Coral Mall, eine farbenfrohe Shopping Oase mit einer Reihe von zahlreichen Boutiquen und Geschäften.

Den Regenwald erkunden
Durch den bezaubernden grünen Regenwald, und den mit Nebel bedeckten Bergen, ist es nicht verwunderlich, dass St. Lucia eines der Top-Ziele in der Karibik ist, wenn es darum geht, die Wanderschuhe anzuziehen. Vielzählige Wanderwege können im Regenwald erkundet werden. Entlang des Pfades, der die Frigate Island durchkreuzt, beobachten die Touristen flinke Zandoli-Eidechse durch die Gräser flitzen. Auf der rund vier Kilometer langen Wanderung des Cartier Rainforest Trail können Wanderer durch das dichte Grün eine großartige Flora und Fauna bewundern und, je nach Tageszeit, mit großer Wahrscheinlichkeit den seltenen Saint Lucia Papagei bestaunen.

Bridgetown ist die Hauptstadt des karibischen Inselstaates Barbados und ebenso dessen Haupthafen und wirtschaftliches Zentrum. Die Insel lebt hauptsächlich vom Tourismus, produziert aber auch Zucker, Rum und Melasse. Im Zentrum der Stadt befindet sich die als "Careenage" bezeichnete Mündung des "Constitution Rivers", die heute als Yachthafen dient. In Bridgetown gibt es bedeutende Bauwerke britischer Kolonialarchitektur. Das alte Barbados Mutual Building, St. Michael´s Cathedral, die Anlage des Harrison College und St. Anne´s Garrison.


Kingstown ist die Hauptstadt der Inselrepublik St. Vincent und Grenadinen mit ca. 24.518 Einwohnern.Kingstown ist der Haupthafen der Insel St. Vincent und touristisches Zentrum.Kingstown verfügt über einen Seehafen, einen Fährhafen der zu einigen der Grenadinen Verbindungen hat und über einen Flughafen, der St. Vincent mit den Grenadinen sowie mit den Nachbarinseln Barbados, St. Lucia, Grenada, Trinidad und Martinique verbindet.

Fort-de-France ist der Hauptort von Martinique und zugleich eine der größten Städte in der Karibik. Martinique gehört zu den kleinen Antillen - genauer gesagt zu den Inseln über dem Winde. Sie ist ein französisches Überseedépartement. Martinique ist ein vollintegrierter Teil des französischen Staates und damit auch Teil der Europäischen Union. Martinique liegt zwischen dem karibischen Meer und dem Atlantischen Ozean 25 km südlich von Dominica und 37 km nördlich von St. Lucia. Die Insel hat eine Länge von 73 km und eine Breite von 39 km. Die Küstenlinie ist zirka 350 km lang.

Pointe-a-Pitre

Pointe-a-Pitre ist mit etwas mehr als 15.000 Einwohnern die größte Stadt auf Grand Terre, einer Insel von Guadeloupe, dem frz. Gebiet der Kleinen Antillen. Neben dem Kreuzfahrtterminal ist auch der Flughafen von großer Wichtigkeit für die Insel und er wird täglich von Paris aus angeflogen, was Point-a-Pitre zu einem guten Starthafen für Kreuzfahrten macht. Das brandneue Kreuzfahrtterminal von Pointe-a-Pitre, welches genau zwischen den schmetterlingsförmigen Inseln Grand Terre und Basse Terre liegt, zieht jedes Jahr tausende Besucher an und entlässt diese direkt vom Dock aus auf den nahegelegenen bunten Markt auf dem auf der Insel heimische Kunstwerke angeboten werden. Aber auch Schmuck, Kleidung und originaler Inselrum gehören zu den meistgekauftesten Souvenirs.

Sehenswürdigkeiten

Besonders die weiten, weißen Sandstrände und die bezaubernden Nationalparks wissen zu begeistern. So gibt es gut ausgeschilderte Routen entlang atemberaubender Wasserfälle durch den Regenwald.

Preise und Buchung

€ 300 mykreuzfahrt Onlinebonus!

Bei Buchung dieser Kreuzfahrt über uns erhalten Sie einen Onlinebonus von bis zu € 300 direkt nach Abreise an Sie überwiesen!

Innenkabinen

  • bis 16 qm groß
  • bis 4  Personen
  • ab € 1.269 p.P.
  • ab € 0 p.P.

Aussenkabinen

  • bis 17 qm groß
  • bis 4  Personen
  • ab € 1.369 p.P.
  • ab € 0 p.P.

Balkonkabinen

  • bis 17 qm groß
  • bis 4  Personen
  • ab € 1.519 p.P.
  • ab € 0 p.P.

Suiten

  • bis 49 qm groß
  • bis 4  Personen
  • ab € 1.969 p.P.
  • ab € 0 p.P.

Reisende

2
Erwachsene
0
Kinder/Jugendliche (unter 12 J.)

fehler
weiter

Informationen zu Ihrer MSC Kreuzfahrt

  • Zu fast jeder MSC Kreuzfahrt können All Inclusive Getränkepakete gebucht werden, in vielen Tarifen ist bereits das Paket 'Easy' enthalten. Grundsätzlich ist Vollpension bei jeder MSC Kreuzfahrt enthalten.
  • Wellness & Spa wird auf allen MSC Schiffen im eigenen MSC Aurea Spa angeboten.
  • Impfung erforderlich! MSC Cruises überprüft bei der Einschiffung a) ob ein anerkannter COVID-19 Impfstatus gegeben ist b) bei Einschiffung muss ein negativer COVID-19 Test vorgezeigt werden c) Passagiere mit Anzeichen einer Atemwegserkrankung werden bei der Einschiffung abgewiesen. Weitere Informationen zu Corona Bestimmungen bei MSC

Die Leistungen:

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Deutschsprachige Bordreiseleitung, Bordinformationsbroschüre
  • Kinderbetreuung von 3-17 Jahre - Altersgerechte Unterhaltung und Verpflegung
  • Teilnahme an Bordveranstaltungen und Nutzung der Schiffseinrichtung
  • MSC for Me ( wo verfügbar )
  • Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafensteuern und Gebühren
  • Hotel Servicegebühr
  • Kapitänsempfang mit Gala-Dinner
  • Alle Mahlzeiten (Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis)
  • Kaffee, Tee, Wasser und Milch im Buffetbereich

NICHT enthalten:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Getränke, Landausflüge, Wellness etc.
  • Servicegebühr an Bord - Bei allen Rechnungen für Getränke wird Ihrem Bordkonto automatisch eine Service-Gebühr von 15 % belastet

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Baujahr: 2017
Passagiere: 4134
Crew: 1413
Tonnage: 154 BRT
Länge: 323.00m
Breite: 41.00m
Werft: Fincantieri, Italien
Flagge: Malta
Decks: 15 öffentliche Decks
Mit der MSC Seaside besitzt die italienische Reederei MSC Kreuzfahrten seit 2017 ein neues Flaggschiff. Als erster Neubau der neuen Seaside-Klasse bringt das kommende Kreuzfahrtschiff eine Reihe an Features mit, die bisher nicht auf den Schiffen der MSC Flotte zu finden sind.

Größtes Kreuzfahrtschiff von MSC Kreuzfahrten

Als erster Vertreter der gleichnamigen, neuen Schiffsklasse wird die MSC Seaside neues Flaggschiff der Reederei. Mit einer Tonnage von 154.000 BRZ und Platz für bis zu 4.140 Kreuzfahrt Gäste ist die MSC Seaside das größte Kreuzfahrtschiff von MSC. Modernste Technik beim Schiffsbau und eine schier unendlich lange Liste mit Highlights, die unzählige spektakuläre Ausstattungsdetails aufweist, verspricht ein Kreuzfahrtschiff, welches das MSC Kreuzfahrterlebnis völlig auf den Kopf stellen wird. Einige Besonderheiten sind unter anderem die „Waterfront Promenade“, der Hochseilgarten, die Vielzahl an Bars uns Pools – inklusive Infinity Pools – und einem erweiterten Angebot an Restaurants bzw. Wellnessmöglichkeiten.


Wasserlandschaft 'Aqua Park'

Die MSC Seaside wurde von Grund auf für Kreuzfahrten in wärmeren Gewässern konzipiert. Dazu hat MSC Kreuzfahrten eine ebenso umfangreiche wie vielfältige Bade- und Wasserlandschaft geschaffen, die mit Elementen des digitalen Zeitalters kombiniert, ein ganz neues Badeerlebnis für große und kleine Gäste bieten soll.

Hochseilgarten 'Adventure Trail'

Abenteuerlustige Kreuzfahrer werden den 'Adventure Trail', ein vollwertigen Hochseilgarten lieben, der an Bord der MSC Seaside seine Premiere bei MSC Kreuzfahrten feiern wird. Kleine und große Gäste können hier zwischen hohen Türmen über Seilbrücken balancieren und beim Klettern und Rutschen gleichzeitig einen großartigen Blick aufs Meer genießen.
Nettes Gimmick: Freunde und Familie können Sie von unten mit Wasserkanonen ins Visier nehmen - längere Kletterpausen werden so unter Umständen sofort bestraft.

Kreuzfahrten der MSC Seaside

Ihre Premierensaison absolviert die neue MSC Seaside in karibischen Gewässern. In der Wintersaison 2017/2018 fährt das Kreuzfahrtschiff von Miami (USA) zu größtenteils einwöchigen Kreuzfahrten zu Zielen in der Karibik auslaufen.

Lassen Sie sich von der Küchencrew der MSC Seaside mitnehmen auf eine kulinarische Weltreise! Dazu stehen Ihnen weit über 10 Restaurants (a-la-Carte und Büffet) zur Verfügung in der Sie nach Lust und Laune dinieren können. Neben italienischer/mediterraner Küche werden dabei auch zahlreiche Spezialitäten der internationalen Küche angeboten, wie z.B. das „Butcher´s Cut“ Steak House, das „Aisan Market Kitchen By Roy Yamagauchi“ mit Sushi Bar, Teppanyaki und Panasiatischen Restaurant oder das „Ocean Cay“ als Seafood Restaurant.

Die Bandbreite an unterschiedlich thematisierten Bars, Lounges und Cafés ist noch weitaus größer, als die Anzahl an Restaurants und bieten zu jeder Tageszeit das passende Ambiente zum Verweilen und Genießen.

Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Unser Gratis-Newletter kann jederzeit wieder abbestellt werden. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.