Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Adé Rhein - A-ROSA Viva fährt ab sofort auf der Seine

Artikel vom 02.02.2017
Nicht lange ist es her, als die A-ROSA Viva erstmals ihr angestammtes Fahrwasser im Rhein verließ und ihre abenteuerliche Reise auf die Seine begann. In weniger als zwei Monaten fährt das Flusskreuzfahrtschiff seine erste Städtereise. Um dorthin zu kommen musste das Schiff sogar über das offene Meer der Nordsee und des Ärmelkanals, was für Flussschiffe sehr gefährlich werden kann.
A-Rosa Viva auf der Seine
Die A-Rosa Viva musste eine gefährliche Reise hinter sich bringen, um die malerischen Landschaften der Seine zu befahren.

Erst neue Motoren, dann auf große Überführungsfahrt

Bevor es auf große Reise Richtung Frankreich ging, wurden der A-ROSA Viva allerdings in der Werft neue Hauptantriebsmotoren eingesetzt. Zusätzlich musste das Flusskreuzfahrtschiff in Duisburg hochseetauglich gemacht werden, um die Überführung auf die Seine heil und sicher überstehen zu können. Von dort aus ging es dann um ca. 8 Uhr zum ca. 300 Kilometer entfernten niederländischen Überseehafen in Vlissingen, wo die A-ROSA Viva einen Schlepper für die Überfahrt nach Frankreich zur Seite gestellt bekam. Mit dessen Hilfe konnten dann zunächst die Nordsee swoie der Ärmelkanal ohne Probleme überquert werden und die A-ROSA Viva am französischen Hafen Trouville-sur-Mer sicher festmachen. Nach einer kleinen Pause ging es dann dennoch zügig wieder ins Flusswasser der Seine Mündung, um im Hafen von Caudebec-en-Caux anzulegen, wo das Schiff in wenigen Wochen auf Ihre erste Seine Kreuzfahrt vorbereitet wird.

Start und Ziel: Die Stadt der Liebe

Genauer gesagt nimmt die A-ROSA Viva am 26.03 wieder Ihren Fahrtbetrieb auf. Dann geht es von Paris aus über Rouen und Les Andelys wieder nach Paris. Die Stadt der Liebe und Heimat des berühmten Eiffelturms können Gäste an Bord dank langer Liegezeiten genau unter die Lupe nehmen und bleibt auch für die weiteren Abfahrten eines der bestimmenden Themen der Routen. Die 4-8 Tage andauernden Flusskreuzfahrten führen die A-ROSA Viva neben der Hauptstadt Paris aber auch vor zu kleineren Häfen und Ortschaften, wo es noch authentisch franzözische Ateliers und kleine Café's gibt, die einen immer wieder begeistern können.
Kreuzfahrten mit Frühbuchervorteil
06.02.2017

"Der frühe Vogel fängt den Wurm!" Wer diesen bekannten Spruch beachtet, kann beim Reisen ordentlich sparen. Die meisten Reedereien bieten sogenannte Frühbuchervorteile an, bei denen Kunden Reisen, die [mehr]