Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

AIDA beginnt Bau der neuen Helios-Klasse

Artikel vom 22.02.2017
Die neuen Kreuzfahrtschiffe der kommenden Helios-Klasse sollen den nächsten Schritt der modernen Kreuzfahrt vollziehen und werden mit einem Motor ausgestattet, der komplett mit umweltfreundlichen Flüssigerdgas betrieben wird. Der neue LNG-Antrieb soll nicht nur die Umwelt, sondern auch die Passagiere an Bord besser vor schädlichen Abgasen schützen. Am 21. Februar setzten Meyer Werft Geschäftsführer Bernard Meyer und AIDA Präsident Felix Eichhorn den Produktionsprozess gemeinsam in Gang.
Konzeptbild Helios-Klasse
Die neue Helios-Klasse punktet in Sachen umweltfreundlichkeit und Freizeitangebot

Neue AIDA Schiffsgeneration Helios-Klasse

Nach zuletzt zwei Aufträgen von AIDA Cruises an die japanische Mitsubishi Heavy Industries-Werft, setzt die deutsche Traditionsreederei nun ihre langjährige Kooperation mit der Meyer Werft in Papenburg fort und übergibt den Bau der ersten Schiffe mit hundertprozentigem LNG (Flüssigerdgas) in die geschulten Hände der deutschen Werft. Am 21. Februar eröffneten Felix Eichhorn, Präsident von AIDA Cruises, und Geschäftsführer Bernd Meyer der gleichnamigen Werft die Konstruktion von zwei umweltfreundlichen Helios-Klasse Kreuzfahrtschiffen. Der Bau weiterer Schiffe ist zwar noch nicht geplant, kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Noch größer, noch besser

Beide Schiffe sollen eine Brutto-Tonnage von über 180.000 besitzen und mit 2.500 Kabinen Platz für über 5.000 Kreuzfahrtgäste bieten. Außerdem sollen die Neubauten 337 Meter lang sowie 42 Meter breit werden und 2018 bzw. 2021 ausgeliefert werden. Felix Eichhorn jedenfalls gab sich begeistert über den Baubeginn der beiden noch namenlosen Kreuzfahrtschiffe: „Mit dem Baustart des weltweit ersten LNG-Kreuzfahrtschiffes setzen wir nicht nur in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Maßstäbe für die Zukunft. Dank der Weiterentwicklung des innovativen Schiffsdesigns und vieler erfolgreicher Produktinnovationen der AIDA Flotte eröffnen wir unseren Gästen zukünftig ganz neue Erlebniswelten an Bord. Eine außergewöhnliche Vielfalt an individuellen Urlaubsmöglichkeiten, innovative Entertainment- und Kulinarikkonzepte, inspiriert vom modernen Lifestyle internationaler Hotspots - das sind nur einige der Themen, mit denen wir dem Urlaubsmarkt in Deutschland neue Impulse geben werden.“

Ein "Quantensprung in Sachen Umweltschutz", Kreuzfahrten zu den Kanaren und Madeira

Mit der Zusammenarbeit von AIDA mit der Papenburger Meyer Werft setzen beide Parteien ein wichtiges Zeichen. Mit der geplanten Fertigstellung des ersten Schiffes im Jahr 2018 wird AIDA Cruises die erste Reederei sein, die voll auf LNG-Antrieb setzt. Auch der Chef der Werft sieht in dieser Entwicklung einen wichtigen Schritt: „Wir sind sehr stolz darauf, zusammen mit AIDA Cruises diesen Quantensprung in Sachen Umweltschutz voran zu treiben. Die erfolgreiche Entwicklung der neuen anspruchsvollen Schiffsklasse für AIDA Cruises zeigt, was guter Teamgeist, die konsequente Verfolgung eines gemeinsamen Zieles und engagierte Menschen hervorbringen können.“ Das Zielgebiet für das erste Schiff steht wie das Freizeitkonzept an Bord ebenfalls schon fest: Auf 7-tägigen Reisen können Gäste die Inselwelten der Kanaren und Madeira entdecken. Zwar sind die Reisen bis jetzt noch nicht zu buchen, allerdings wird auch dies wohl nicht mehr allzu lange dauern.
Costa Kreuzfahrten inkludiert Trinkgelder im Reisepreis
10.03.2017

Ab heute, dem 10. März, entfällt bei Costa Kreuzfahrten das obligatorisch erhobene Trinkgeld zunächst für Gruppenreisen oder bei Buchung des Flexpreises. Mit dem neuen Katalog für 2017/2018 gilt dies [mehr]

Wiesn-Gaudi bei AIDA mit DJ Ötzi und weiteren Stars
20.04.2017

Beim Oktoberfest denkt man sofort an die bayrische Hauptstadt München, doch das beliebte Volksfest hält in diesem September auch Einzug auf AIDAprima und der neuen AIDAperla. Mit dabei sind beliebte [mehr]

AIDA testet Getränkepakete
15.05.2013

Erst kürzlich haben wir über die Getränkepakete bei Costa und MSC und zuletzt von NCL berichtet. Nun folgt der nächste Artikel zu diesem Thema aufgrund übereinstimmender Gerüchte im Internet. AIDA [mehr]

AIDA Cruises: Effizientere Antriebe für Sphinx-Klasse
10.06.2013

Genau wie im Automobilbau zählen auch beim Schiffsbau effiziente Antriebssysteme zum guten Ton und werden auch bei der Kaufentscheidung als Kriterium zunehmend wichtiger. Neben den monetären Einsparungseffekten [mehr]