Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

AIDA führt neues Statuspunkte-System im „AIDA Club“ ein

Artikel vom 16.04.2015
AIDA Club auf Schiffen
Auf den Schiffen der Kussmundflotte wird ein neues Treueprogramm für Kunden angeboten.
Ab dem 1. Oktober 2015 ändert sich die Vergabe von Statuspunkten im Programm „AIDA Club“. Waren bisher vor allem die Tage auf See relevant für die Einstufung, wird die Berechnung dann auf Basis von Reiselänge, Buchungsklasse und Kabinenkategorie gestellt und damit viel mehr abhängig vom tatsächlich gezahlten Reisepreis. Kreuzfahrtgäste können dann schon ab der ersten Kreuzfahrt mit AIDA Club-Mitglied werden.

Status-Stufen im „AIDA Club“

AIDA-Gäste können ab Oktober 2015 schon ab einem Tag auf See dem AIDA Club beitreten. Bisher ist der Eintritt in den Club erst nach mindestens zehn Tagen auf See möglich. Ab Oktober können dann auch Jugendliche ab 16 Jahren Club-Mitglied werden. Zusätzlich zu den bisherigen Stufen „Blau“, „Rot“, „Gelb“ und „Grün“ führt AIDA noch eine weitere Status-Stufe ein. Vielreisende erhalten nun nach einer gewissen Anzahl an Reisetagen den neuen Status „Gold“. Club-Mitglieder profitieren von zahlreichen Vorteilen wie einem Bordguthaben, das je nach Status immer höher wird, einem bevorzugtem Gepäckservice und einem separatem Schalter beim Check-in ab dem Status „Grün“ sowie weiteren Extras.

Neue Berechnungsgrundlage für Statuspunkte

AIDA passt sein Club-Programm mit einer neuen Formel für die Berechnung des Mitgliedsstatus an, die sich am Reisepreis orientiert. Bisher waren nur die Tage an Bord eines Kreuzfahrtschiffes ausschlaggebend, ohne dabei die Kabinenkategorie und Buchungsklasse zu berücksichtigen. Ab 1. Oktober 2015 ändert sich das: Die Einstufung geschieht dann auf Basis von gesammelten Seemeilen. Eine 7-tägige Kreuzfahrt entspricht beispielsweise 2.000 Seemeilen. Die Kombination aus Buchungsklasse (Premium, VARIO, JUST AIDA) und Kabinenkategorie (Innen-/Außenkabine, Balkonkabine, Suite) fungiert als Multiplikator für die Seemeilen, so dass die tatsächliche Einstufung deutlich vom Reisepreis abhängig ist. Schon ab der ersten Seemeile erhalten AIDA-Club-Gäste künftig den Status „Blau“. Mit 60.000 Seemeilen wechseln sie in den Status „Rot“, ab 90.000 Seemeilen zum Status „Gelb“, ab 120.000 Seemeilen zum Status „Grün“ und ab 150.000 Seemeilen zum Status „Gold“. Bestandskunden sollen ihre bisher gesammelten Statuspunkte übernehmen können, müssen sich aber im AIDA-Clubportal registrieren, falls das bisher nicht geschehen ist.
Neubauten: AIDA Cruises platziert Milliardenauftrag bei der Meyer-Werft
15.06.2015

Noch ist der jüngste Neubau von AIDA Cruises, die AIDAprima nicht getauft, da kündigt die Rostocker Reederei bereits den nächsten Flottenausbau an. Zwei Kreuzfahrtschiffe einer neuen Generation mit [mehr]

AIDA Cruises: Neue Internetpakete für Smartphone und Laptop
19.06.2015

Mobiles Internet und Online-Zugang per WLAN sind auf Kreuzfahrtschiffen meist so horrend teuer, dass nur wenige Kreuzfahrer Gebrauch von den Angeboten der Reedereien machen. Insbesondere jüngere Gäste [mehr]