Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

AIDA testet Getränkepakete

Artikel vom 15.05.2013
Erst kürzlich haben wir über die Getränkepakete bei Costa und MSC und zuletzt von NCL berichtet. Nun folgt der nächste Artikel zu diesem Thema aufgrund übereinstimmender Gerüchte im Internet. AIDA Cruises bietet testweise auf der AIDAstella derzeit drei verschiedene Getränkepakete an, bei denen der Reisende auf den Schiffen einiges an Geld sparen kann. Bis Die Timeout-Bar auf AIDAstella Die Timeout-Bar auf AIDAstella zuletzt waren die Rostocker einer der wenigen Reedereien, die keinerlei Pakete auf Ihren Reisen angeboten haben. Nun folgt dieser Test auf dem Flottenzugang. Ganz unabwegig ist eine flottenweite Einführung nach erfolgreicher Testphase nicht, denn auch das Softdrink-Paket für Kinder, was inzwischen zum Standard auf den Clubschiffen geworden ist, wurde seinerzeit auf AIDAsol getestet bevor das Paket in "Serie" ging. Bei dem Getränkepaket handelt es sich laut verschiedenster Berichte um vorperforierte DIN A4-Blätter mit 12 verschiedenen Gutscheinteilen. Diese können für die unten genannten Preise bei der Rezeption erworben werden und sind in jeder Bar und jedem Restaurant für das jeweilige Getränk gültig. Sinn macht dieses Paket auch für Gäste, die weniger Trinken, denn die Pakete sind nicht personengebunden und somit ist das Teilen mit Freunden, Familienmitgliedern oder Bekannten kein Problem und zudem auch erlaubt.

Das neue Getränkepaket gibt es  in drei Ausführungen auf AIDAstella zu kaufen:

  • Kaffee-Paket (12 Kaffee o.ä.) - € 20
  • Bier-Paket (12 Flaschen 0,3l Radeberger) - € 24
  • Cocktail-Paket (12 alkoholhaltige Cocktails) - € 60
Somit spart der Gast bei den Cocktails bis zu € 26,40 hingegen zum Einzelpreis von bis zu € 7,20 pro Getränk und der Gast ist auf keinen speziellen Cocktail beschränkt. Einschränkungen gibt es hingegen beim Bier-Paket, obwohl der Gast hier € 9,60 pro Gutscheinsatz sparen kann, ist er auf "Radeberger" festgelegt und kann somit nicht die Weißbiere oder ein Corona an Bord genießen. Uneinig sind sich die Berichterstatter hingegen bei dem Kaffee-Paket, welche Kaffeespezialitäten inkludiert sind, da es teilweise bei den gleichen Kaffeegetränken zu Preisunterschieden auf dem Schiff kommen kann. AIDA zieht somit nach und bietet nun auch eine Modalität um die durstigen Gäste zu befriedigen. Es bleibt allerdings abzuwarten ob ein derartiges Konzept auf allen Schiffen Einzug halten wird und ob der, bis dato sehr faire Preis, nach oben korrigiert wird.
AIDA Cruises: Effizientere Antriebe für Sphinx-Klasse
10.06.2013

Genau wie im Automobilbau zählen auch beim Schiffsbau effiziente Antriebssysteme zum guten Ton und werden auch bei der Kaufentscheidung als Kriterium zunehmend wichtiger. Neben den monetären Einsparungseffekten [mehr]

Hyperion-Klasse - die neuen Clubschiffe von AIDA Cruises
24.06.2013

Deutschlands führende Reederei für Kreuzfahrten, AIDA Cruises aus Rostock, unterhält mit aktuell 10 Kreuzfahrtschiffen eine recht ansehnliche Flotte. In den kommenden Jahren werden zwei weitere Clubschiffe [mehr]

Neues All-inclusive-Getränkepaket bei Princess Cruises
02.04.2014

Auf Kreuzfahrten mit der Reederei Princess Cruises genießen Passagiere mit der  neuen All-inclusive-Option an Bord freie Getränke in den Bars und Restaurants der Schiffe. Das Getränkepaket für [mehr]

Celebrity Cruises erhöht Servicegebühr – Getränke werden teurer
02.02.2015

Zum 1. Februar 2015 hat Celebrity Cruises die Getränkepreise angehoben. Der Grund ist eine erneute Anpassung der Servicepauschale von 15 auf 18 Prozent, die auf Drinks und Getränkepakete auf allen [mehr]