Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

AIDAcara nach Werftaufenthalt mit neugestalteten Bereichen

Artikel vom
Während ihres planmäßigen Werftaufenthalt im französischen Marseille erhielt das älteste Schiff der AIDA-Flotte AIDAcara zahlreiche Modernisierungen und neu gestaltete Bereiche. Das Schiff ist Teil der AIDA Selection-Reihe und wird in den kommenden Monaten im Nordland eingesetzt.
Selection Restaurant AIDAcara
Im Selection Restaurant werden landestypische Gerichte serviert.

Restaurants, Suiten u.v.m. erstrahlen im neuen Glanz

Die Gäste können sich nach den Umbauten in der Werft "Chantier Naval"in Marseille auf modernisierte Suiten und Junior Suiten freuen, weiterhin wurden auch die Treppenhäuser und Flure des ersten AIDA-Schiffs erneuert. Natürlich wurden auch die öffentlichen Bereiche von AIDAcara angepasst: Der Klassiker "Markt Restaurant" auf Deck 8 erstrahlt ebenso im neuen Glanz wie das "Calypso Restaurant" auf Deck 9. Bei beiden Restaurant wurde das Mobiliar ersetzt. Im gänzlich neuen Design ist das  Selection Restaurant gestaltet worden, in dem die Reisenden passende Gerichte zu den jeweiligen Zielgebieten serviert bekommen.
Spa-Bereich AIDAcara
Blick in den neuen Spa-Bereich von AIDAcara

Der neugestaltete Spa-Bereich

Ein weiteres Highlight ist der rundum erneuerte Wellnessbereich "Body & Soul Spa" des Schiffes. Hier werden die Gäste gleich von einem neuen Eingangsbereeich empfangen, doch damit nicht genug, denn auch die Ruheräume wurden beim Werftaufenthalt berücksichtigt. Somit ist das Body & Soul Spa für Wellnessfans und auch alle anderen Passagiere der beste Ort, um einen erholsamen Tag auf dem Schiff zu verbringen, samt Poolbereich, der auch in kalten Gefilden mit milden Temperaturen lockt.

AIDAcara ab sofort ab/bis Deutschland im Einsatz

AIDAcara ist eines von aktuell drei Schiffen, welche unter dem Namen "AIDA Selection" ganz besondere Reisen anbieten. Vorteile für die Gäste, die sich vornehmlich zu den weltoffenen Entdeckern zählen, sind die fantastischen Routen fernab der handelsüblichen Standardrouten, eine persönliche Atmosphäre auf den überschaubaren Schiffen, lange Aufenthalte im Hafen für den besonderen Einblick in die Kulturen sowie eine angepasste Menüauswahl im bereits erwähnten Selection Restaurant. Im Dezember wird der Kreis der AIDA Selection-Schiff um AIDAmira erweitert, welche ursprünglich von der Konzernmutter Costa Kreuzfahrten aus Italien stammt. AIDAmira wird ab Dezember 2019 diverse Kreuzfahrten entlang der Küste Südafrikas und Namibias anbieten. AIDAcara ist derzeit unterwegs Richtung Hamburg von wo aus sie u.a. die Reisen "Winter im hohen Norden" anbieten wird. Bis dahin werden noch Dover, Lissabon und Rotterdam besucht, bis es für das kleinste AIDA-Schiff im März 2019 los geht. Weitere Routen, auf die sich AIDA-Fans freuen können, sind "Island & Grönland 2" ab Bremerhaven sowie "Die große Ostsee-Reise" ab Kiel.
Jetzt buchbar: AIDA Weltreise 2020/2021 mit AIDAaura
09.04.2019

Im Oktober 2020 startet die mittlerweile vierte Weltreise mit AIDAaura. Nach dem großen Erfolg der vergangenen Weltreisen gibt es erneut die Möglichkeit, traumhafte Orte zu erkunden. Die Highlights dieser [mehr]

Hapag-Lloyd Cruises erneuert das Konzept der MS Europa
19.02.2019

Die MS Europa ist eines der bekanntesten Luxusschiffe überhaupt - nun wird während des zweiwöchigen Werftaufenthaltes im Oktober 2019 eine umfangreiche, bauliche Maßnahme umgesetzt. „Wir machen die [mehr]