Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

AIDAcara wird familienfreundlicher

Artikel vom 12.08.2013
Im Oktober steht für die AIDAcara, dem aktuell kleinsten und ältesten Clubschiff von AIDA Cruises, ein knapp zweiwöchieger Aufenthalt in der LLoyd Werft in Bremerhafen an. Neben allgemeinen Wartungs- und Modernisierungsarbeiten sollen in der Zeit auch einige Renovierungs- und Umbauarbeiten im Passagierbereich des Schiffes stattfinden. So soll unter anderem der Kids-Club vergrößert werden und für Jugendliche wird erstmals ein Teens-Club auf der AIDAcara installiert. Nachdem die beiden andereren kleineren Schiffe der Rostocker, die AIDAvita und die AIDAaura bereits bei ihren letzten Werftaufenthalten umgerüstet wurden, präsentiert sich die AIDAcara ab Ende Oktober 2013 ebenfalls im modernisierten Gewand.

Die Neuerungen für Teens & Kids Überblick

Der Teens-Club
Der Teens-Club 'Waikiki-Lounge' auf dem Schwesterschiff AIDAaura.
Der Kids-Club der AIDAcara war bislang auf Deck 8 des Schiffes im Bug unterbegracht, was sich mit dem Umbau auch nicht ändern soll. Aufgeteilt auf zwei Teilbereiche jeweils auf der Backbord- und Steuerbordseite des Schiffes finden sich Spiel- und Bastelzimmer für die kleinen Gäste an Bord soll der Bereich aber eventuell räumlich vergrößert werden. Ein Deck höher, auf Deck 9, ebenfalls im Bug beim Theater, soll der neue Teens-Club entstehen. Auf den beiden Schwesterschiffen AIDAaura und AIDAvita, heisst der Teens-Club Waikiki-Lounge und bietet neben stylischen Sitzgelegenheiten auch diverse Unterhaltungsmöglichkeiten wie Spielekonsolen, eine Videoleinwand und DJ-Equipment. Es ist davon auszugehen, dass dies auch beim Umbau der AIDAcara ähnlich umgesetzt werden dürfte.

Was sonst noch auf der AIDAcara erneuert wird

Viele der Arbeiten, die beim Werftaufenthalt vom 7. bis zum 18. Oktober diesen Jahres angesetzt sind, betreffen Bereiche des Schiffes, die Gästen nicht zugänglich sind. So stehen diverse Wartungsarbeiten auf dem Plan, die unter anderem die Ruderanlage und das Antriebsgetriebe der AIDAcara betreffen. Ebenso dürfte der Rumpf von Muschel- und Algenablagerungen befreit werden und einen neuen Anstrich erhalten. Was abgesehen vom Kids- und Teens-Club im Passagierbereich verändert werden soll, ist derzeit noch nicht bekannt. Hier dürften aber einige Teppiche und andere abgenutze Einrichtungsgegenstände ausgetauscht werden. >>mehr Infos zum Schiff: AIDAcara Unterm Strich wird die AIDAcara durch den Umbau familienfreundlicher und insbesondere Familien, die mit älteren Kindern auf Kreuzfahrt gehen, finden nun an Bord verbesserte Bedingungen vor.
AIDA Cruises stellt AIDAprima vor
08.10.2013

Lange wurde gerätselt, welchen Namen das neue Schiff von AIDA Cruises denn tragen wird. Heute hat AIDA das Geheimnis nun gelüftet: AIDAprima wird das erste Schiff der 'Japan-Neubauten' heißen. Neben [mehr]

Hafencity bekommt neues Kreuzfahrtterminal
14.01.2014

Das Kreuzfahrtterminal der Hamburg HafenCity ist vielen Kreuzfahrern, die schonmal von der Hansestadt aus auf Kreuzfahrt gegangen sind, ein Begriff. Bisher war das Abfertigungsterminal aber eher praktischer [mehr]

AIDAcara eröffnet Ostern Kreuzfahrtsaison 2015 in Kiel
02.04.2015

Neben Hamburg ist die schleswig-holsteinische Hauptstadt Kiel Deutschlands bedeutendster Kreuzfahrthafen. Während die Saison an der Elbe praktisch ganzjährig ist, geht es in Kiel erst los. Den Anfang [mehr]

Wir testen die neue AIDA-Quiz App
20.11.2015

Apps für das Smartphone und besonders Quiz-Apps stehen momentan besonders hoch im Kurs. Vor allem die Rateapp "Quizduell" hat sogar den Sprung ins öffentlich-rechtliche Abendprogramm geschafft und [mehr]