Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Carnival-Gruppe gibt neun neue Kreuzfahrtschiffe in Auftrag

Artikel vom 10.04.2015
Der weltgrößte Kreuzfahrtkonzern Carnival Corp stellt die Weichen auf Wachstum und plant voraus: Zwischen 2019 und 2022 sollen neun Kreuzfahrtschiffe die Flotte erweitern. Die Aufträge für die Neubauten verteilt die Kreuzfahrtgesellschaft auf zwei renommierte Werften in Europa: die Meyer-Werft mit Standorten in Deutschland und Finnland sowie Fincantieri mit zwei Werften in Italien.
Neue Kreuzfahrtschiffe
Die Carnival-Gruppe, zu der unter anderem auch die Reedereien AIDA Cruises, Costa und Cunard gehören, hat Bauaufträge für neuen neue Kreuzfahrtschiffe erteilt.

Bauaufträge für vier Werft-Standorte

Die Carnival Corporation gibt eine strategische Partnerschaft mit der Meyer-Werft und dem italienischen Schiffsbauer Fincantieri bekannt, die das langfristige Wachstum der Kreuzfahrtgesellschaft sichern soll. Insgesamt sollen neun neue Schiffe im Zeitraum von 2019 bis 2022 gebaut werden. Die deutsche Meyer-Werft wird für Carnival vier der Kreuzfahrtschiffe an den Standorten Papenburg und Turku in Finnland bauen. In Italien entstehen fünf weitere Schiffe in den Fincantieri-Werften in Monfalcone und Marghera.

Carnival: Kreuzfahrt-Reederei in China geplant

Für welche Kreuzfahrtmarken die neuen Schiffe fahren sollen, ist bisher nicht bekannt. Carnival Corp verrät aber, dass die Schiffe für den europäischen, amerikanischen und asiatischen Markt gedacht sind. Zum Carnival-Mutterkonzern gehören zum Beispiel die Kreuzfahrtmarken AIDA, Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, Princess Cruises und Seabourn. Zusätzlich ist bei Carnival eine Kooperation mit China CSSC Holdings und Fincantieri geplant, die auf die Gründung einer eigenen chinesischen Kreuzfahrtmarke hinausläuft, die ihre Schiffe in China bauen soll.

Neue Kreuzfahrtschiffe bei Carnival ab 2015

Bevor die langfristigen Baupläne umgesetzt werden, laufen schon einige neue Schiffe für Carnival vom Stapel. Erst im März 2015 wurde die Britannia getauft, die für P&O Cruises fährt. Im Oktober 2015 bekommt die AIDA-Flotte Zuwachs, wenn die AIDAprima zu ihrer Jungfernfahrt startet. 2016 treten die Carnival Vista für Carnival Cruise Lines, die Koningsdam (Pinnacle-Klasse) für Holland America Line und die Seabourne Encore für Seabourn ihren Dienst an. Ein weiteres Schiff der Pinnacle-Klasse folgt der Koningsdam 2018 bei Holland America Line, während bei Carnical Cruise Lines ein neues Kreuzfahrtschiff der Vista-Klasse eingeweiht wird.
AIDA führt neues Statuspunkte-System im „AIDA Club“ ein
16.04.2015

Ab dem 1. Oktober 2015 ändert sich die Vergabe von Statuspunkten im Programm „AIDA Club“. Waren bisher vor allem die Tage auf See relevant für die Einstufung, wird die Berechnung dann auf Basis [mehr]

Neubauten: AIDA Cruises platziert Milliardenauftrag bei der Meyer-Werft
15.06.2015

Noch ist der jüngste Neubau von AIDA Cruises, die AIDAprima nicht getauft, da kündigt die Rostocker Reederei bereits den nächsten Flottenausbau an. Zwei Kreuzfahrtschiffe einer neuen Generation mit [mehr]

Queen Elizabeth: Am 11. Juli zum 'Queens Day' nach Kiel
29.06.2015

Unser Tipp für Kreuzfahrt-Fans: Am übernächsten Wochenende (11. Juli) lockt die Queen Elizabeth der britischen Cunard Line zum 'Queens Day' in den Hafen von Kiel. Stadt und Reederei locken mit einem [mehr]

Jazz-Kreuzfahrt mit Natalie Cole auf der QM2
10.07.2015

Cunard hat kurzfristig angekündigt, dass die bekannte Jazz-Musikerin Natalie Cole auf einer Transatlantik-Kreuzfahrt der Queen Mary 2 im Oktober/November diesen Jahres als Stargast an Bord sein wird. [mehr]

Costa: Kreuzfahrten in Italien mit Geld-zurück-Garantie
17.04.2015

Für Kreuzfahrten in Italien bietet Costa seinen Gästen momentan eine Geld-zurück-Garantie an. Wenn den Passagieren ihre gebuchte Kreuzfahrt nicht gefällt, können sie die Reise innerhalb von 24 Stunden [mehr]

Reedereien streichen Anfahrten auf Puerto Vallarta in Mexiko
20.05.2015

Einige Reedereien, darunter Royal Caribbean und Celebrity Cruises, haben die Anläufe ihrer Kreuzfahrtschiffe in Puerto Vallarta in Mexiko aus Sicherheitsgründen abgesagt. In den letzten Tagen war es [mehr]

Günstigere Internet-Tarife bei Costa-Kreuzfahrten
02.09.2015

Bis zum Jahresende übernimmt die gesamte Flotte von Costa neue Tarife, die einen günstigeren Internet- sowie Social Media Zugang auf den Schiffen ermöglichen. Das erste Schiff, das mit den neuen Tarifen [mehr]

Hamburger Cruise Days erstmals mit der Mein Schiff 4
07.09.2015

Hamburg lädt vom 11. bis zum 13. September zum 3. Mal zu den Hamburger Cruise Days. Nachdem beim letzten Mal ein neuer Besucherrekord aufgestellt werden konnte, sollen dieses Jahr noch mehr Besucher ihren [mehr]

Getränkepakete von MSC und Costa im Überblick
08.04.2013

Sowohl Costa Kreuzfahrten als auch MSC Kreuzfahrten bieten im Basistarif bereits Vollpension auf allen Kreuzfahrten. Mit den optional hinzubuchbaren Getränkepaketen kann man sich seine Kreuzfahrt sowohl [mehr]

Costa Diadema: Jungfernfahrt vorverlegt
17.02.2014

Der Bau der Costa Diadema geht gut voran, so gut, dass das Kreuzfahrtschiff sogar früher als geplant in See stechen wird. Deshalb hat die Reederei Costa Kreuzfahrten den Termin für die Jungfernfahrt [mehr]