Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Circus Roncalli kommt auf die Europa 2

Artikel vom 04.04.2017
Circus Roncalli
Artistik gehört in einem guten Zirkus dazu und darf natürlich auch beim Circucs Roncalli nicht fehlen.
Kooperationen zwischen Kreuzfahrtanbietern und erfolgreichen Künstlern gibt es schon zahlreiche, wie zum Beispiel MSC mit dem Cirque du Soleil oder NCL mit zahlreichen Broadway-Musicals. Nun holt sich Hapag-Lloyd Cruises den bekannten Circus Roncalli auf sein Flaggschiff, der seinerseits als erster europäischer Zirkus überhaupt auf einem Kreuzfahrtschiff gastiert.

Verschiedene Inszenierungen - Selbe Begeisterung

Die Gäste der Europa 2 können sich auf atemberaubend schöne Kostüme, faszinierende Akrobatik und beeindruckende Jonglage freuen. Während zwei Mittelmeerkreuzfahrten sind die Artisten mit verschiedenen Showprogrammen auf dem Schiff und geben Vorstellungen. Eine der Reisen steht im Zeichen der traditionellen Inszenierung mit klassischen Repertorie-Elementen, die der Circus Roncalli in seiner 40-jährigen Zeit auf der Bühne bereits sammeln konnte. Die zweite Aufführung bedient sich eher der modernen Darstellung der Zirkuskunst. Egal welche der beiden Aufführungen gezeigt wird, die Gäste können sich sicher sein, dass Sie in eine andere Welt entführt werden.

Zwei Mittelmeerreisen werden vom Circus Roncalli begleitet

Zum einen ist das Team auf der 10-tägigen Reise von Venedig nach Monte-Carlo zwischen dem 30. Juni und dem 10. Juli zu Gast. Zum anderen geben sich Artisten und Co. erneut im August - genauer gesagt zwischen dem 1. und dem 12. August - die Ehre. Diese Kreuzfahrt führt die Europa 2 mit ihren Reisenden vom spanischen Bilbao über Honfleur und Bordeaux in Frankreich und der niederländischen Hauptstadt Amsterdam bis zur Elbmetropole Hamburg. Fans der Zirkuskunst, die bisher noch keine Kabine "ergattern" konnten müssen nun stark sein: Aktuell sind beide Kreuzfahrten restlos ausgebucht, dennoch gibt es Hoffnung: Wieso sollte die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd Cruises die Zusammenarbeit nicht wiederholen? Bei der enormen Nachfrage, die im Vorfeld geherrscht hat, ist eine Fortführung nicht ausgeschlossen.
Hapag-Lloyd Cruises besucht deutsche Häfen
20.06.2017

Die Schiffe des Luxusanbieters Hapag-Lloyd Cruises sind überall auf der Welt zu finden und die ideale Wahl für Weltenbummler. Dennoch sind sie allesamt auch in Deutschland anzutreffen – und somit [mehr]

Die Kreuzfahrt-News KW 24
15.06.2018

In der vergangenen Woche ist in der Kreuzfahrtbranche wieder jede Menge passiert. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Meldungen aus der Welt der Schiffe für Sie zusammengefasst. Themenkreuzfahrt [mehr]

Hapag-Lloyd Cruises: Routen- und Kabinenvielfalt der HANSEATIC-Neubauten vorgestellt
30.08.2017

Der Luxusanbieter Hapag-Lloyd Cruises offenbart neue Highlights zu den kommenden Neubauten HANSEATIC inspiration und HANSEATIC nature. Ab sofort ist klar auf welchen Routen die beiden Expeditionsschiffe [mehr]

MS Hanseatic: Kreuzfahrt im Zeichen der Musik
15.12.2017

Die Reise vom 03. bis zum 12. Mai mit dem Expeditionsschiff MS Hanseatic von Hapag-Lloyd Cruises bringt den Gästen nicht nur die Nordsee auf eine ganz andere Art näher, sondern werden zudem auch [mehr]

Mit der MS Hanseatic auf den Spuren von James Cook und Magellan
20.04.2016

Kreuzfahrtgäste von Hapag-Lloyd Cruises können sich im Winter 2016 abseits der üblichen Kreuzfahrtrouten auf eine unvergleichliche Entdeckungsreise in der Südsee begeben. Die MS Hanseatic besucht [mehr]

Auf diesen Schiffen gibt es zur Fussball-EM 2016 Programm
20.05.2016

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition geworden: Ob Fussball-Weltmeisterschaft oder Europameisterschaft - auf vielen Kreuzfahrttschiffen gibt es ein passendes Rahmenprogramm und natürlich Public-Viewing, [mehr]