Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

CMV kauft das Kreuzfahrtschiff Grand Holiday

Artikel vom 14.11.2014
Weil die Costa-Tochter Ibero Cruceros zum Jahresende eingestellt wird, verkauft die spanische Reederei ihr Kreuzfahrtschiff Grand Holiday an Cruise & Maritime Voyages (CMV). Das Schiff wird dort im Frühjahr 2015 unter dem Namen MS Magellan in die neue Kreuzfahrtsaison starten.
kreuzfahrtschiff grand holiday
Reederei CMV übernimmt im Zuge der Einstellung der Marke Ibero Cruceros das Kreuzfahrtschiff Grand Holiday.

Kreuzfahrtmarke Ibero Cruceros verschwindet

Ibero Cruceros, eine spanische Tochtergesellschaft von Carnival Cruises, befindet sich zurzeit im Umbruch. Die Kreuzfahrtmarke soll zum Jahresende 2014 eingestellt und bei Costa Kreuzfahrten eingegliedert werden. Die beiden Kreuzfahrtschiffe, die bisher von der spanischen Reederei betrieben werden, bleiben dem Kreuzfahrtgeschäft weiterhin erhalten. Soeben wurde bekannt, dass die Grand Holiday von CMV aufgekauft wird und ab März 2015 unter dem neuen Namen MS Magellan in See sticht. Die Grand Celebration hat zuvor schon einen neuen Eigner gefunden. Das Kreuzfahrtschiff wird in diesem Monat an Costa Kreuzfahrten übergeben. Beide Schiffe stammen ursprünglich aus der Flotte von Carnival Cruises. Sie fuhren vormals unter den Namen Carnival Celebration und Carnival Holiday und wurden 2008 beziehungsweise 2010 von Ibero Cruceros übernommen.

MS Magellan ist das neue Flaggschiff von CMV

Die MS Magellan wird die Flotte der britischen Kreuzfahrtgesellschaft CMV ab dem kommenden Frühjahr als neues Flaggschiff anführen. Die Grand Holiday soll dazu 2015 an CMV übergeben werden. Sie erhält einen neuen Rumpfanstrich, bevor sie am 15. März 2015 als MS Magellan erstmals für Cruise & Maritime Voyages in See sticht. Die MS Magellan kann bis zu 1.250 Passagiere befördern und bringt es auf eine Tonnage von rund 46.000 BRZ. Damit ist sie deutlich größer als die drei bisherigen Flottenmitglieder, die MS Marco Polo, die MS Astor und die MS Azores.

Erste Kreuzfahrt der MS Magellan nach Island

Am 15. März 2015 bricht das Schiff von Tilburg aus zu seiner ersten Reise für CMV auf. Die zwölf Nächte lange Kreuzfahrt führt die MS Magellan nach Island und zu den Färöer-Inseln. Später startet das Schiff von den Basishäfen Tilburg und Newcastle aus zu Kreuzfahrten in Europa, im Winter 2015/16 verschlägt es die MS Magellan aber bis nach Südamerika, wo CMV Kreuzfahrten am Amazonas anbietet.
Neue Kreuzfahrtschiffe für Carnival Cruise Lines und Holland America Line
05.01.2015

Die Fincantieri-Werft kann sich über Aufträge für zwei weitere Kreuzfahrtschiffe freuen. Die Reedereien Carnival Cruise Lines und Holland America Line bestellen jeweils weitere Schiffe aus ihren [mehr]

Abgasfilter: Royal Caribbean und Carnival sorgen für saubere Luft
07.01.2015

Die Reedereien Royal Caribbean Cruises, zu der auch Celebrity Cruises gehört, und Carnival Corp. mit den Kreuzfahrtmarken Carnival Cruise Line, AIDA, Costa, Holland America Line, Princess Cruises und [mehr]

Winterkreuzfahrten im Orient
18.11.2014

Im Winterhalbjahr stehen traditionell Kreuzfahrten im warmen Süden hoch im Kurs. Besonders Routen im Orient, genauer gesagt in den Regionen der arabischen Halbinsel, sind da nicht nur eine Option, sondern [mehr]

Costa neoClassica startet nach Umbau zu „Slow Cruises“
30.12.2014

Das dritte Schiff der neoCollection von Costa Kreuzfahrten ist einsatzbereit: Die Costa neoClassica bietet nach dem Umbau mehr Komfort und lädt zum Erleben und Genießen der Reise ein. Mit der neoCollection [mehr]

Getränkepakete von MSC und Costa im Überblick
08.04.2013

Sowohl Costa Kreuzfahrten als auch MSC Kreuzfahrten bieten im Basistarif bereits Vollpension auf allen Kreuzfahrten. Mit den optional hinzubuchbaren Getränkepaketen kann man sich seine Kreuzfahrt sowohl [mehr]

Costa Diadema: Jungfernfahrt vorverlegt
17.02.2014

Der Bau der Costa Diadema geht gut voran, so gut, dass das Kreuzfahrtschiff sogar früher als geplant in See stechen wird. Deshalb hat die Reederei Costa Kreuzfahrten den Termin für die Jungfernfahrt [mehr]