Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Costa baut in Zusammenarbeit mit Shakira eine Schule in Kolumbien

Artikel vom 29.09.2017
Seit 2015 ist Shakira Markenbotschafterin für die italienische Reederei Costa Crociere. Gemeinsam bauen die beiden nun eine Schule für rund 1.300 Schüler im kolumbianischen Cartagena. In Barcelona fiel jetzt der Startschuss für das große Spendenprojekt für die Fundación Pies Descalzos. Mit dem Bau der Bildungseinrichtung möchte man vor allem Kinder und ihre Familien vor Ort unterstützen und unterprivilegierten Kindern eine Chance auf Bildung ermöglichen.
Bildung ist wichtig
Bildung ist eines der wichtigsten Güter dieser Welt, doch nicht jeder hat Zugang dazu. Costa Crociere möchte dies, zumindest in Kolumbien, nun ändern.

Fertigstellung der Schule für 2019 geplant

Bei einem feierlichen Event überreichte Neil Palomba, Präsident von Costa Crociere, den sogenannten "Glücksstein" an die Markenbotschafterin und Gründerin der Hilfsorganisation Fundación Pies Descalzos. Der Glücksstein ist der erste Ziegelstein eines Gebäudes und wird bei einer Kreuzfahrt von Barcelona nach Cartagena mit persönlichen Widmungen und Botschaften der Besatzung sowie der Gäste beschrieben. 2018 sollen die Bauarbeiten für die Schule beginnen und bereits 2019 soll die Übergabe an die zuständigen Behörden vor Ort geschehen. Die Schule wird den sozial benachteiligten Kindern der 1 Millionen Einwohner Stadt zur Verfügung gestellt werden. Shakira führte hierzu aus, sie sei “so froh zu wissen, dass ein Unternehmen wie Costa Crociere den Wert einer qualitativ hochwertigen Bildung versteht, um eine produktiver Gesellschaft zu fördern. Ich freue mich darauf, mit Costa zusammen zu arbeiten, um 1.300 Kindern in Cartagena aus meinem Heimatland Kolumbien den Zugang zu sehr guter Bildung und einer hochmodernen Schuleinrichtung zu ermöglichen.“

Eine Chance fürs Leben

Die Schule selbst soll mit hochmodernen Einrichtungen, wie etwa einer Aula, einer Bibliothek, Sportbereichen, einem Speisesaal, Laboratorien zur beruflichen Entwicklung, Früherziehungsbereichen sowie mehr als 40 Klassenzimmern und Sälen ausgestattet werden. Damit ermöglicht die Schule 1.300 Schülern und Schülerinnen im Alter von 8 bis 18 Jahren aus oftmals ärmlichen Verhältnissen eine Chance auf eine gute Bildung und somit auf einen Weg aus der Armut.

Neil Palomba - Große Unternehmen haben die Pflicht zu helfen

Das große soziale Engagement von Costa erklärte Palomba nach dem Event wie folgt: „Als starkes Unternehmen, das weltweit tätig ist, haben wir die Pflicht und die Gelegenheit, Gemeinden auf den verschiedenen Kontinenten zu unterstützen. Ende 2014 haben wir die Costa-Crociere-Stiftung als natürliche Fortführung unseres sozialen und umweltbezogenen Engagements ins Leben gerufen, das Costa Crociere über die Jahre hinweg aufrecht erhalten hat. Heute können wir mit unserer Unterstützung der Fundación Pies Descalzos auch Kindern und ihren Familien in Südamerika helfen.“
Der mykreuzfahrt Jahresrückblick - alles Wichtige aus dem Jahr 2017
05.01.2018

Das Jahr 2017 war ein voller Erfolg für die Reedereien im Kreuzfahrtsegment: Nach Angaben des Kreuzfahrtverbandes CLIA (Cruise Lines International Association) stieg die Anzahl an Kreuzfahrtpassagieren [mehr]

Schiffsbesichtigung auf Costa Mediterranea gratis - Exklusiv für Instagram-Fans
29.06.2018

Instagram-Fans aufgepasst: In Zusammenarbeit mit der Reederei Costa Kreuzfahrten lädt die Erlebnis Bremerhaven GmbH zu einer Schiffsbesichtigung auf der Costa Mediterranea ein. Was ihr tun müsst? [mehr]