Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Costa Kreuzfahrten serviert an Bord regionale italienische Küche

Artikel vom 21.10.2015
Mit authentischen Gerichten aus Italien will Costa Kreuzfahrten seine Gäste künftig noch mehr verwöhnen und die lokalen Eigenheiten herausstreichen. Typische Menüs aus 14 verschiedenen Regionen Italiens bringen den Passagieren die italienischen Traditionen und die unterschiedlichen kulinarischen Einflüsse näher.
regionale Küche
Costa verwöhnt Kreuzfahrtgäste mit regionaler italienischer Küche - passend zum jeweils angelaufenen Reiseziel.

Italienisches Lebensgefühl genießen

Ein Team der besten Küchenchefs der Costa-Flotte hat unter Leitung des Michelin-Sternekochs Fabio Cucchelli die regionalen Spezialitäten zusammengestellt, die Rezepte geprüft und die richtigen Zutaten ausgewählt, damit die Kreuzfahrtgäste von Costa die italienische Lebensart kennenlernen können. Und wie ginge das besser als mit kulinarischen Leckerbissen, die die regionalen Besonderheiten der italienischen Küche unterstreichen?

Große Menü-Auswahl bei Costa

Mit den 14 exklusiven Menüs auf der Mittags- und Abendkarte können die Kreuzfahrtgäste von der Vorspeise bis zum Dessert insgesamt 252 neue italienische Gerichte ausprobieren. Die Speisen sollen den Gästen eine kulinarische Reise durch die Geschichte und Kultur des Landes ermöglichen, die das Aroma und die Tradition jeder Region widerspiegelt. Die italienischen Spezialitäten werden nun auf allen Schiffen der Costa-Flotte angeboten.

Typische Spezialitäten der Region

Mit der neuen Regionalküche lassen die Costa-Küchenchefs lange Traditionen mit gut gehüteten Rezepten wieder aufleben und verwöhnen die Passagiere mit Aromen, die ihnen von einem früheren Italien-Urlaub sofort bekannt vorkommen werden: Beim Duft eines Spatola-Fischfilets mit Brot und Rosinen, serviert mit dem Gemüsegericht Caponata sowie süßsauren roten Zwiebeln, werden Erinnerungen an Sizilien wach. Die typisch römische Küche repräsentieren die Rigatoni alla Gricia mit Schweinebacke und römischer Pecorino-Käsesoße. Ein uraltes Lieblingsgericht des Friauls ist das panierte Schweine-Cordon-Bleu mit Kartoffelkroketten und gegrillter Tomate sowie Käse verschiedener Reifegrade. Die Menüs werden auf die Länge und Reiseroute jeder Kreuzfahrt abgestimmt, so dass Passagiere, die zu Häfen in Italien unterwegs sind, stets die passenden lokalen Spezialitäten probieren können. Auf den einwöchigen Mittelmeer-Kreuzfahrten der Costa Diadema dürfen die Gäste beispielsweise in Savona die typische Buridda-Suppe mit Tintenfisch und feinen Erbsen probieren und in Neapel eine Pasta- und Kartoffelsuppe auf neapolitanische Art genießen.
Kreuzfahrtstandort China: Wer mischt mit am neuen Kreuzfahrtmarkt?
29.10.2015

Immer mehr Reedereien schicken ihre Schiffe nach China, die auf dem schnellwachsenden Markt in Asien die Nachfrage bedienen sollen. Einige Anbieter entsenden sogar eigens kreierte Neubauten nach Fernost, [mehr]

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten mit zwei Kreuzfahrt Guide Awards 2015 geehrt
16.11.2015

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, TUI Cruises, Royal Caribbean International, Costa Kreuzfahrten und Sea Cloud Cruises wurden mit Auszeichnungen des Kreuzfahrt Guides für das beste Schiff ihrer Kategorie geehrt. [mehr]

Überblick der Costa Getränkepakete für 2016
12.02.2016

Die italienische Reederei hat die angebotenen Getränkepakete kurz vor Jahreswechsel mal wieder überarbeitet und angepasst. Welche Getränkepakete für Neubuchungen von Costa Kreuzfahrten verfügbar sind [mehr]

Costa Diadema: „Königin des Mittelmeeres“ mit riesiger Promenade
30.06.2014

Im November ist es endlich soweit: Costa Crociere weiht sein neues Flaggschiff ein. Die Costa Diadema lädt Passagiere zu Spaziergängen auf einer 500 Meter langen Freiluftpromenade mit fantastischem [mehr]