Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Costa neoCollection - Was steckt dahinter? - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

Costa neoCollection – Was steckt dahinter?

Die Costa Classica wird im Januar 2015 in neoClassica umbenannt und bricht in der kommenden Saison erstmals als Teil der neoCollection zu einer Kreuzfahrt im Indischen Ozean auf. Damit setzen dann insgesamt drei Schiffe der Costa-Reederei das neue Kreuzfahrtkonzept „Slow Cruise“ um. Es verspricht längere Aufenthalte in den Häfen, Kreuzfahrten zu abgelegeneren Zielen, flexible Routen und eine entspannte Atmosphäre.

Drei Kreuzfahrtschiffe der neoCollection

Die Costa Classica wird zur neoClassica - und startet 2015 mit neuem Konzept auf Kreuzfahrt.

Die Costa Classica wird zur neoClassica – und startet 2015 mit neuem Konzept auf Kreuzfahrt.

Das neue Slow-Cruise-Konzept von Costa scheint aufzugehen, denn im Januar 2015 bekommt die „neo“-Flotte einen Neuzugang. Die Costa Classica wird dann in neoClassica umbenannt und stellt sich auf das bewusst langsame Kreuzfahrtkonzept der Reederei um. Ob mit der Neuausrichtung des Kreuzfahrtschiffes auch Umbauten einhergehen, ist im Moment noch nicht bekannt. Erst im vergangenen Herbst spendierte Costa dem Schiff zur Wartung in der Werft auch Renovierungsarbeiten.
Costa hatte das „neo“-Konzept vor zwei Jahren zuerst mit der neoRomantica eingeführt, in der Wintersaison 2013/2014 kam dann die neoRiviera dazu. Beide Schiffe steuern Regionen an, die sonst nicht auf der Route von Kreuzfahrten liegen. Der Reiseplan sieht genug Zeit vor, um die gebotenen Eindrücke intensiv zu erleben.

Slow Cruise: Entspannte Kreuzfahrten im Mittelmeer

Die italienische Kreuzfahrtgesellschaft will die neoClassica als drittes Flottenmitglied der neoCollection am 11. Januar 2015 auf ihre erste Reise schicken. Das umgebaute und renovierte Kreuzfahrtschiff bildet dann mit der neoRomantica und der neoRiviera das Trio der neoCollection von Costa Kreuzfahrten. Die Einführungsfahrt startet offenbar im Indischen Ozean in Mahé auf den Seychellen, wie aus einem italienischen Costa-Katalog hervorgeht. Die Reise führt das Schiff nach Mauritius, Reunion und Madagaskar.
Im März wird Costa die neoClassica dann ins Mittelmeer überführen, wo das Schiff ab 8. April 2015 von Venedig und Istanbul aus zu verschiedenen Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer startet.

neoRomantica besucht Hamburg

Der Katalog von Costa verrät übrigens auch, dass die neoRomantica im Sommer 2015 einige Male Hamburg besucht. Von hier aus können Passagiere Norwegen-Kreuzfahrten von 12 oder 15 Tagen Länge buchen und das Slow-Cruise-Konzept der neoCollection ausprobieren. Die Reisezeiten liegen im Mai, Juni, Juli und August 2015.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar