Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Costa testet emotionale Roboter für weniger Reisestress

Artikel vom 29.12.2015
Die Costa Gruppe ist die erste Reederei, die Roboter auf ihren Schiffen testet, die die Emotionen der Gäste lesen und entsprechend darauf reagieren können. Der Roboter mit dem Namen „Pepper“ soll 2016 nicht nur zur Unterhaltung dienen, sondern auch Hilfestellung in verschiedenen Situationen bieten.
Die AIDAprima, das erste Schiff mit "Pepper"
Bekommt eine besondere Attraktion - die AIDAprima

Exklusivvertrag mit Hersteller

Hergestellt wird der weltweit erste Roboter, der die meisten menschlichen Gefühle lesen können soll, von der französischen Firma "Aldebaran". Die Tochterfirma vom Industriegiganten "Softbank Group" stellte den mit bahnbrechenden Neuerungen gespickten Roboter 2014 erstmals vor. Der geschlossene Exklusivvertrag in Millionenhöhe sieht indes vor, dass bis Mitte 2016 die meisten Schiffe von AIDA und Costa mit einem oder mehreren der humanoiden Helfer ausgestattet worden sind.

Ein ganz besonderes Erlebnis für Jung und Alt

Wer die neuesten Roboter bereits einmal auf der Cebit in Hannover oder anderen Technikmessen bestaunen durfte, weiß: Die zumeist etwa 1 Meter großen Roboter sind ein Erlebnis der ganz besonderen Art und können nicht nur die Jüngsten unter uns in Staunen versetzen. Dies dürfte auch ein Ziel von Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe, gewesen sein. Für ihn war es ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft, wie er selbst bestätigte: "Mit dem Einsatz von emotional interagierenden Robotern an Bord unserer Kreuzfahrtschiffe beweisen wir erneut unsere große Innovationsfähigkeit. Für uns ist dies ein wichtiger Schritt in die digitale Zukunft unserer Kreuzfahrtmarken. Ich bin mir sicher, unsere Gäste werden Pepper lieben."

Bereits ab Frühjahr auf zwei Schiffen

Die ersten beiden "Peppers" können die Gäste der AIDAprima und der Costa Diadema bereits in den ersten Monaten des Jahres 2016 auf den beiden Schiffen besichtigen. Zunächst werden die Roboter die Gäste beim Einchecken begrüßen und ihnen bei der Orientierung helfen. Im Laufe des Vertrages sollen die emotionenlesenden Roboter bei Erfolg auch auf anderen Teilen der Schiffe zum Einsatz kommen. Fumihide Tomizawa, President von Aldebaran und der SoftBank Robotics Corporation, zeigt sich derweil dankbar der neuen Partnerschaft und sieht das Projekt "Pepper" noch nicht am Ende: "Ich bin sehr glücklich, dass uns die Costa Gruppe diese Chance gegeben hat. Pepper wurde geschaffen, um mit Menschen zu interagieren, ihren Emotionen und Bedürfnissen. Wir hoffen, dass er das Urlaubserlebnis von AIDA und Costa Gästen weiter vervollkommnen wird!"
AIDA überträgt Silvesterfeuerwerk vor Madeira live
30.12.2015

Liveübertragungen via Webcam von Kreuzfahrtschiffen sind inzwischen nichts Neues mehr. Für den bevorstehenden Jahreswechsel hat sich die Rostocker Reederei AIDA Cruises allerdings etwas Besonderes [mehr]

AIDA präsentiert die spaßige Trendsportart „Loopy Balls“
05.02.2016

Man steckt Menschen in große durchsichtige Bälle und lässt sie aufeinanderprallen: So könnte man die Trendsportart „Loopy Balls“ beschreiben. Was weniger wie Sport, sondern vielmehr wie ein [mehr]

Vorschau: Hamburger Hafengeburtstag 2016
15.04.2016

Vom 5. bis zum 8. Mai 2016 lockt der jährliche Hamburger Hafengeburtstag wieder zum großen Volksfest in die Hansestadt an der Elbe. Insbesondere für Kreuzfahrtfreunde gibt es dort viel zu sehen und [mehr]

Geänderte AIDA-Routen und Neuigkeiten in der Wintersaison 2017/18
23.09.2016

Mehrere Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises schlagen in den Wintermonaten 2017/18 einen neuen Kurs ein. Die AIDAprima verlässt Hamburg im November 2017 und kreuzt um die Kanaren, die AIDAaura besucht Trauminseln [mehr]

Überblick der Costa Getränkepakete für 2016
12.02.2016

Die italienische Reederei hat die angebotenen Getränkepakete kurz vor Jahreswechsel mal wieder überarbeitet und angepasst. Welche Getränkepakete für Neubuchungen von Costa Kreuzfahrten verfügbar sind [mehr]

Costa setzt 2016 auf Shakira, neue Shows und Gala-Menüs für Kreuzfahrtgäste
11.01.2016

Costa Kreuzfahrten vertraut im Kreuzfahrtjahr 2016 ganz auf Stars und Sternchen, um seine Gäste zu verzaubern und zu unterhalten. Shakira wird die Galionsfigur einer Werbekampagne, die für Kreuzfahrten [mehr]

Costa Kreuzfahrten verabschiedet sich von Pflicht-Trinkgeldern
14.03.2016

Die Kreuzfahrtgesellschaft Costa verzichtet mit Beginn der neuen Saison 2016/17 auf ein verpflichtend erhobenes Service-Entgelt und gibt stattdessen Empfehlungen für freiwillige Trinkgelder. Damit reagiert [mehr]

Getränkepakete von MSC und Costa im Überblick
08.04.2013

Sowohl Costa Kreuzfahrten als auch MSC Kreuzfahrten bieten im Basistarif bereits Vollpension auf allen Kreuzfahrten. Mit den optional hinzubuchbaren Getränkepaketen kann man sich seine Kreuzfahrt sowohl [mehr]

Costa neoCollection - Was steckt dahinter?
07.03.2014

Die Costa Classica wird im Januar 2015 in neoClassica umbenannt und bricht in der kommenden Saison erstmals als Teil der neoCollection zu einer Kreuzfahrt im Indischen Ozean auf. Damit setzen dann insgesamt [mehr]