Der große NDR Urlaubs-Check auf der AIDAmar im Mittelmeer - gerechtfertigt?! - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

Der große NDR Urlaubs-Check auf der AIDAmar im Mittelmeer – gerechtfertigt?!

In Zeiten von hitzigen Diskussionen um die Zustände bei großen Fast Food-Ketten scheint auch der NDR die Chance für einen echten Aufreger gewittert zu haben. Ziel der Reportage vom 19.05.2014 war es herauszufinden, ob es trotz anhaltendem Kreuzfahrt-Boom auch noch (oder gerade deshalb) Reisen für den kleinen Geldbeutel gibt. Testobjekt war das Kreuzfahrtschiff AIDAmar der deutschen Reederei AIDA Cruises. Auf die Tatsache, dass es von vornherein deutlich günstigere Anbieter gibt, wurde nicht weiter eingegangen. Ebenso fehlte ein Preisvergleich mit anderen Reedereien.

Die Reederei AIDA Cruises

Das Kreuzfahrtschiff AIDAmar.

Das Kreuzfahrtschiff AIDAmar.

Zuerst ein paar Eckdaten zu dem in Rostock ansässigen Unternehmen: AIDA Cruises ist nach eigenen Angaben Marktführer für Kreuzfahrten in Deutschland. Allein 2012 wurden mehr als  630.000 Passagiere auf den Schiffen der Flotte befördert. Versorgt wurden die Gäste von beinahe 7.000 Mitarbeitern aus mehr als 20 verschiedenen Ländern. Mit Inbetriebnahme des 11. Schiffes der Flotte im Jahr 2015, der AIDAprima, wächst die Gesamtbettenkapazität auf mehr als 20.000 Betten. Soviel zu den Zahlen.
Auch wenn AIDA den Zusatz “das Clubschiff” schon vor einiger Zeit aus dem Namen entfernt hat, so gelten die Schiffe doch nach wie vor als besonders geeignet für jüngeres Publikum, Familien und Aktiv-Urlauber. Zu den Inklusivleistungen zählen unter anderem attraktive Sport- und Wellnessangebote, Entertainment der Spitzenklasse und Kinderbetreuung im Kids Club.

Die Reportage

In der NDR Reportage wurden nun zwei offensichtlich mäßig informierte Erstkreuzfahrer zusammen mit einem zwei Mann bzw. Frau starken Reporterteam auf eine einwöchige Mittelmeerkreuzfahrt geschickt. Kostenpunkt ohne Flug €579 p.P.  in der Innenkabine. So weit so gut. Als Freund von gut recherchierten und objektiven Berichterstattungen stellte sich bei mir (was durchaus einer persönlichen Meinung entsprechen kann) allerdings schnell das Gefühl einer gewollt negativen Berichterstattung ein, quasi ganz nach dem Motto: “wer suchet der findet”. Natürlich sind die gefundenen Mängel nicht wegzudiskutieren, allerdings hätte sich vieles mit einem einfachen Anruf bei der Rezeption klären lassen können. Weitere Kritikpunkte wie der Preis einer Flasche Wasser von €2,50 oder dem Fehlen einer Minibar in der günstigsten Kabinenkategorie sind allerdings, besonders im Vergleich zu einem Großteil der anderen Reedereien, keine Erwähnung wert. Besonders gefallen hat mir der Kommentar (sinngemäß): “Morgens hat man hier kein Zeitgefühl so ohne Fenster”. Wer in einer Innenkabine ein Fenster erwartet ist definitiv falsch informiert. Eine Ausnahme stellt hier beispielsweise nur die “Navigator of the Seas” dar, in der 80-Zoll-Bildschirme in den Innenkabinen einen digitalen Ausblick nach draußen ermöglichen. Auch der Platzvergleich mit einem herkömmlichen Hotel des “Hotelfachmannes” des NDR entbehrt jeder Logik, denn auf einem Schiff ist der Gast nun einmal räumlich eher begrenzt als auf dem Festland.

Weitere Kritikpunkte

Der Geschmack des Frühstücks in dem Buffetrestaurant kann tatsächlich nicht den Erwartungen des ein oder anderen Reisenden entsprechen, es sei jedoch gesagt, dass die Auswahl am Buffet so reichhaltig ist, dass im Regelfall jeder etwas nach seinem Geschmack finden sollte. Es bleibt ganz einfach Geschmackssache. Auch die Tatsache, dass bei knapp 2.500 Gästen die Restaurants zu Stoßzeiten überfüllt sein können ist natürlich nicht schön, aber auch nicht so dramatisch wie in dem Urlaubs-Check dargestellt, da es mehrere Restaurants gibt.
Das Thema Internet auf Kreuzfahrtschiffen wurde relativ schnell und relativ einseitig behandelt. Freies, kostenloses W-Lan auf einem Kreuzfahrtschiff ist einfach kein Standard, wenn überhaupt dann in den teureren Preiskategorien. Auch hier hätte man sich im Vorfeld besser informieren müssen. Der angeblich so schlechte Service wurde wiederholt an den drei gleichen

Fotos von liegengelassenen Gläsern an Deck festgemacht, dementsprechend wenig aussagekräftig ist eine solche Aussage. Den Abschluss stellte dann das Bezahlen der Bordrechnung dar, ca. €600 für zwei Personen. Bedenkt man, dass darin enthalten €120 für eine Massage, € 120 für ein gemeinsames Essen im Spezialitätenrestaurant sowie mehrere Landausflüge und Getränke waren – ein gerechtfertigter Preis. Was einem an dieser Stelle der Berichterstattung auffallen sollte ist die Aussage, dass das Gästepaar von der Höhe überrascht war, da man keine Gelegenheit hätte sich über die anfallenden Kosten auf dem Laufenden zu halten. Das stimmt ganz einfach nicht, da man über das bordeigene Fernsehsystem jederzeit seinen Kontostand abfragen kann, vollkommen unkompliziert und kostenlos.

Fazit

Die zahlreichen Kommentare, die sich seit der Ausstrahlung der Sendung auf der offiziellen Facebookseite der Reederei angesammelt haben, sprechen eine klare Sprache. Nicht zuletzt bekommt AIDA regelmäßig Bestnoten wenn es um die Bewertungen der Reiseerlebnisse geht. Auch wenn die Kritik teilweise sicherlich gerechtfertigt ist, und Aufholbedarf besteht, bleibt schlussendlich nur der fade Nachgeschmack einer von vorneherein nicht objektiven Berichterstattung seitens des NDR.

Wer sich selbst ein Bild machen möchte, die Sendung ist online in der NDR Mediathek abzurufen.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

2 Kommentare zu "Der große NDR Urlaubs-Check auf der AIDAmar im Mittelmeer – gerechtfertigt?!"

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar