Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Die MS Europa bringt den "Wiener Walzer" nach Neuseeland

Artikel vom 01.11.2016
Walzer tanzen vor pazifischen Inseln? Auf der MS Europa von Hapag-Lloyd Cruises schließt sich beides nicht aus. Die Themen-Kreuzfahrt des Fünf-Sterne-Plus-Schiffs Anfang 2017 hält für die Gäste einen klassischen Opernball mit „Wiener Walzer“, prunkvollen Abendroben und Mitternachtsbuffet bereit und bringt sie 19 Tage lang zu den Naturschönheiten Neuseelands, Australiens und weiteren Inselparadiesen des Pazifiks.
MS Europa
Mit dem Luxusschiff MS Europa zu exotischen Zielen im Pazifik und um Ozeanien.

Tanzen und Schlemmen im Walzertakt

Hapag-Lloyd Cruises verwandelt die luxuriöse MS Europa im Februar 2017 bereits zum zehnten Mal in einen schwimmenden Ballsaal. Unter dem Motto „Alles Walzer“ legt das Kreuzfahrtschiff zu einer Themen-Kreuzfahrt mit klassischem Opernball, Musik und Tanz ab. Wenn in der Wiener Staatsoper der Opernball beginnt, bitten die Offiziere und Crew-Mitglieder der MS Europa ebenfalls zum Tanz. Auf die Gäste wartet in der festlich geschmückten Europa Lounge ein unvergesslicher Festakt mit Walzer, prunkvoller Garderobe und kulinarischen Highlights der österreichischen Küche. Um Mitternacht tischt das original Wiener Restaurant „Zum Schwarzen Kameel“ am Mitternachtsbuffet der MS Europa den Ballgästen Beinschinken mit frischem Kren, Sandwiches, Gulaschsuppe, Wiener Würstl und Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster auf.

Kreuzfahrt zu den Trauminseln des Pazifiks

Der Opernball auf der MS Europa ist nur einer der Höhepunkte der 19-tägigen Kreuzfahrt, die am 5. Februar 2017 in Auckland/Neuseeland startet. Die Gäste besuchen die neuseeländische Hauptstadt Wellington, außerdem Nelson, den erloschenen Vulkan Mount Maunganui und die Stadt Tauranga sowie die Bay of Islands, die sich aus 140 malerischen Inseln bildet. Weiter geht es zur unberührten Norfolk Island in Australien und von dort aus nach Vanuatu, einem Inselstaat mit Traumstränden und unbeschreiblicher Naturschönheit. Kleine Dörfer, abgeschiedene Buchten und Wasserfälle laden zu Entdeckungstouren ein. In Neukaledonien können die Kreuzfahrtgäste schließlich die Ile des Pins erkunden, eine Insel mit einer azurblauen Lagune und zahlreichen Fisch- und Korallenarten im französischen Überseegebiet. In der neukaledonischen Hauptstadt Nouméa endet die Kreuzfahrt mit einem Transfer nach Sydney, wo die Hapag-Lloyd-Cruises-Gäste noch eine Stadtrundrundfahrt unternehmen können. Die ausgedehnte Kreuzfahrt mit Opernball kann komplett mit An- und Abreisepaketen von und nach Frankfurt am Main ab 9.570 Euro pro Person gebucht werden.
Neubauten bei Hapag-Lloyd Cruises: Die Hanseatic-Klasse
09.03.2017

Gerüchte zu weiteren Neubauten bei der Hamburger Luxusreederei Hapag-Lloyd Cruises bestanden schon lange. Man wollte vor allem die stark nachgefragte Expeditionssparte durch Zuwachs ergänzen. Nun steht [mehr]

Costa Kreuzfahrten inkludiert Trinkgelder im Reisepreis
10.03.2017

Ab heute, dem 10. März, entfällt bei Costa Kreuzfahrten das obligatorisch erhobene Trinkgeld zunächst für Gruppenreisen oder bei Buchung des Flexpreises. Mit dem neuen Katalog für 2017/2018 gilt dies [mehr]

Mit der MS Hanseatic auf den Spuren von James Cook und Magellan
20.04.2016

Kreuzfahrtgäste von Hapag-Lloyd Cruises können sich im Winter 2016 abseits der üblichen Kreuzfahrtrouten auf eine unvergleichliche Entdeckungsreise in der Südsee begeben. Die MS Hanseatic besucht [mehr]

Auf diesen Schiffen gibt es zur Fussball-EM 2016 Programm
20.05.2016

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition geworden: Ob Fussball-Weltmeisterschaft oder Europameisterschaft - auf vielen Kreuzfahrttschiffen gibt es ein passendes Rahmenprogramm und natürlich Public-Viewing, [mehr]