Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Expeditionsschiffe von Hapag-Lloyd jetzt mit E-Zodiacs

Artikel vom 23.12.2015
Die MS Hanseatic sowie auch ihr Schwesterschiff, die MS Bremen, bekommen eine neue Ausstattung für ihre Zodiac-Flotte. Mit den neuen Torqeedo Elektromotoren wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch die Ohren der Gäste. Hapag-Lloyd Expeditions strebt damit ein noch authentischeres Natur- und Expeditionserlebnis bei Ihren Reisen an.
MS Hanseatic - Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
Die beiden Expeditionskreuzfahrtschiffe MS Hanseatic und MS Bremen der Reederei Hapag-Lloyd haben nun elektronisch betriebene Zodiacs.

Mit umweltfreundlichen Zodiacs raus aufs Eis

Zodiacs, die motorenbetriebenen Schlauchboote, werden vor allem für Landgänge in sonst nicht erreichbaren Gebieten wie dem Amazonas oder einigen antarktischen Gletschern genutzt. Da die entlegenen Bereiche auch meist von seltenen oder gar artengeschützten Tieren bevölkert werden, bekommen die Boote einen Elektromotor der Marke Torqeedo, der durch seine geringen Emissionen und seine geringe Geräuschbelastung besticht und besonders umweltfreundlich ist. Nach einer einjährigen Testphase sind die, bis zu 80 PS starken, Motoren nun in beiden Schiffen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, der MS Hanseatic sowie der MS Bremen, installiert und bereit die Küsten bislang noch wenig erforschter Gebiete gemeinsam mit Ihnen zu erforschen. Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag Lloyd Kreuzfahrten, gab dazu folgende Stellungnahme: „Die Schiffe von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten setzen in sensiblen Fahrtgebieten wie beispielsweise der Arktis oder Antarktis seit Jahren abgasarmen Marinediesel ein. Die Ausstattung unserer Expeditions-Zodiacs mit Elektro-Motoren ist eine weitere Investition in die Zukunft unserer Umwelt. Unsere Reiseziele mit ihrer Natur und Tierwelt sind unser Kapital und wir wollen schützen, was uns fasziniert.“

Viel Technologie für viel Umweltschutz

Hinter dem großen Ziel des Umweltschutzes, vor allem bei Expeditionskreuzfahrten, steckt sehr viel Technologie. Im Falle der Zodiacs heißt diese Antriebstechnologie "Deep Blue" und wurde von der Spezialistenfirma Torqeedo entwickelt und hergestellt. Mit dazu gehören, neben dem Antrieb selbst, auch der Bordcomputer wie auch die eingebaute Lithium-Batterie. Der CEO von Torqeedo, Dr. Christoph Ballin, beschreibt diese Technologie auf folgende Weise: „Deep Blue von Torqeedo ist ein neuartiges Elektro-Antriebssystem, das es mit einer solchen Leistung zuvor noch nicht gegeben hat. Wir freuen uns sehr, mit Hapag-Lloyd Kreuzfahrten einen renommierten Partner gewonnen zu haben, der die Vorreiterrolle übernimmt und unsere Technologie bei seinen Expeditionsschlauchbooten einsetzt“

Fahrpläne ebenso betroffen

Im neuen, umweltbewussteren, Managementkonzept von Hapag-Lloyd hat der technologische Fortschritt ebenso Auswirkungen: Mit dem neuen "slow steaming" Prinzip soll der Treibstoffverbrauch um ein Drittel reduziert werden. Möglich wird dies durch die Berechnung einer ökologisch bewussten Durchschnittgeschwindigkeit.
Frisches Logo für Hapag-Lloyd Cruises und Holland America Line
29.01.2016

Gleich zwei Traditions-Reedereien unterziehen sich in diesen Tagen einer Frischzellenkur. Hapag-Lloyd Kreuzfahrten und Holland America Line spendieren sich neue Logos. Beim deutschen Anbieter Hapag-Lloyd [mehr]

Wunsch-Kreuzfahrt: Passagiere der MS Europa 2 sagen, wo’s lang geht
09.02.2016

Bei Hapag-Lloyd Cruises gibt es im Mai 2016 eine Premiere: Auf der Mittelmeer-Kreuzfahrt der MS Europa 2 nehmen die Gäste selbst das Ruder in die Hand. Zwar nur symbolisch, allerdings dürfen die Passagiere [mehr]

Mit der MS Hanseatic auf den Spuren von James Cook und Magellan
20.04.2016

Kreuzfahrtgäste von Hapag-Lloyd Cruises können sich im Winter 2016 abseits der üblichen Kreuzfahrtrouten auf eine unvergleichliche Entdeckungsreise in der Südsee begeben. Die MS Hanseatic besucht [mehr]

Neubauten bei Hapag-Lloyd Cruises: Die Hanseatic-Klasse
09.03.2017

Gerüchte zu weiteren Neubauten bei der Hamburger Luxusreederei Hapag-Lloyd Cruises bestanden schon lange. Man wollte vor allem die stark nachgefragte Expeditionssparte durch Zuwachs ergänzen. Nun steht [mehr]