Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Flusskreuzfahrt-Neuheiten: Mit Nicko Cruises zum Rhein in Flammen

Artikel vom 03.08.2016
Die Gäste von Nicko Cruises können 2017 erstmals das Feuerwerks-Spektakel 'Rhein in Flammen' von einem Flusskreuzfahrtschiff der Reederei aus bewundern. Gleich acht Termine zwischen Bonn und Rüdesheim besuchen die Flusskreuzer der Reederei, um festlich geschmückt im offiziellen Korso mitzufahren, der den Passagieren beste Sicht auf das nächtliche Event garantiert. Die Reederei hat darüber hinaus noch weitere Flusskreuzfahrt-Highlights für 2017 in petto.
Rhein in Flammen
Themenkreuzfahrt von Nicko Cruises: Das Feuerwerk bei 'Rhein in Flammen' live vom Flussschiff aus erleben!
Foto: Von Peter Stehlik PS-2507

'Rhein in Flammen' vom Flusskreuzer genießen

Der Flussreisespezialist Nicko Cruises bietet seinen Gästen im Sommer 2017 auf acht Kreuzfahrten entlang der schönsten Abschnitte des Rheins die Gelegenheit, beim „Rhein in Flammen“ hautnah dabei zu sein. In der Zeit von Mai bis September 2017 erleuchten eine Reihe von Feuerwerken den Rhein – ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Die MS Heidelberg und MS River Art von Nicko Cruises starten an acht Terminen auf drei verschiedenen Routen zu Kreuzfahrten zu dem Feuerwerks-Event und reihen sich in den festlich beleuchteten Schiffskonvoi ein, der das Spektakel auf dem Rhein mit einer beeindruckenden Schiffsparade als Kulisse untermalt. Die MS Heidelberg ist ein 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff der Klasse Nicko Boutique, das im Stil eines Grand Hotels geschmackvoll eingerichtet ist. Die MS River Art ist ein Nicko-Classic-Schiff im maritimen Design, das sich klassisch-elegant gibt und laut der Reederei einem Vier-Sterne-Hotel an Land entspricht. Als Abfahrtshäfen stehen Köln, Frankfurt und Trier zur Auswahl.

Neue GEO Cruises und Event-Flusskreuzfahrten

Nicko Cruises will in der kommenden Saison 2017 noch weitere spannende Neuheiten neben dem 'Rhein in Flammen' präsentieren. Weitere Event-Kreuzfahrten führen zu den Kölner Lichtern, den Cruise Days in Hamburg und zum ungarischen Nationalfeiertag nach Budapest. Neu im Programm sind GEO Cruises in Kooperation mit der Zeitschrift GEO, die es den Passagieren auf der Donau erlauben, 'die Welt mit anderen Augen zu sehen'. Die Kreuzfahrtgäste erwarten auf den GEO Cruises außergewöhnliche Routen, die mit Blick auf Architektur, Kunst, Kultur, Naturschönheit und Fotografie entwickelt wurden.

Mehr Abwechslung bei Landausflügen

Auch bei den Landausflügen hat sich Nicko Cruises ins Zeug gelegt und bietet ab 2017 beispielsweise Helikopter-Rundflüge oder Fahrrad-Touren in Wien oder entlang der Mosel. Mit den Golf & Fluss-Paketen können Passagiere ihre Kreuzfahrt mit ihrem Hobby verbinden und mit einem professionellen Golftrainer ihr Handicap verbessern.

Vier neue Flussschiffe bei Nicko Cruises

Mit den vier Neuzugängen der Flotte von Nicko Cruises kommen ab 2017 auch neuen Routen hinzu. Die MS Thurgau Ultra, MS Florentina, MS President VIII und MS Stravinski werden im kommenden Jahr in Dienst gestellt. Sie erweitern die Auswahl an Flusskreuzfahrten auf der Wolga in Russland, auf dem Yangtze in China, auf der Donau in Deutschland und Ungarn sowie der Moldau in Tschechien bei Nicko Cruises.
Günstige Flusskreuzfahrten mit Nicko Cruises im Spätsommer 2016
19.08.2016

Auf einer Flusskreuzfahrt im Spätsommer und Herbst 2016 können Gäste von Nicko Cruises von besonders günstigen Preisen profitieren. Die Reederei offeriert jetzt die letzten Plätze auf Flussreisen [mehr]

Reedereien: Aus Nicko Tours wird Nicko Cruises
27.02.2015

Nicko Tours, Spezialist für Flusskreuzfahrten, firmiert künftig unter dem neuen Firmennamen Nicko Cruises. Neben dem neuen Namen ändert sich künftig auch die Farbgebung der Flussschiffe der Stuttgarter [mehr]

Flusskreuzfahrtanbieter Nicko Cruises hat Insolvenz angemeldet
12.05.2015

Die deutsche Flusskreuzfahrt-Reederei Nicko Cruises ist durch äußere Einflüsse in Zahlungsschwierigkeiten geraten und hat Insolvenzantrag gestellt. Der vorläufige Insolvenzverwalter Michael Pluta möchte [mehr]