Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Griechenland: Sonderabgabe für Kreuzfahrttouristen geplant - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

Griechenland: Sonderabgabe für Kreuzfahrttouristen geplant

Die Griechen haben es momentan nicht leicht. Weil die Verhandlungen über weitere Hilfskredite mit EU, EZB und IWF momentan festgefahren scheinen, sucht die griechische Regierung verzweifelt nach alternativen Geldquellen. Neben einer erwogenen ‘Gyros-Steuer’, einer Abgabe für fettreiche Lebensmittel, geraten nun auch die hunderttausenden Kreuzfahrtouristen, die Griechenland jedes Jahr besuchen, in das Blickfeld des streitbaren Finanzministers.

Gianis Varoufakis

Finanzkrise für die Urlaubskasse: Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis plant Sonderabgabe für Kreuzfahrtgäste

Sonderabgabe für Kreuzfahrttouristen

Der Tourismussektor ist so ziemlich der einzige Wirtschaftszweig in Griechenland, der derzeit noch Devisen ins Land bringt. Nun hat Finanzminister Gianis Varoufakis ausgerechnet die Kreuzfahrttouristen als Spielverderber ausgemacht. “Wir haben festgestellt, dass Kreuzfahrttouristen bei ihren Aufenthalten auf griechichem Boden durchschnittlich nur 1/3 des Geldbetrages ausgeben, dwn vergleichbare Hotelgäste in die heimische Wirtschaft stecken”, so Varoufakis.”Um die heimische Wirtschaft zu stärken [und damit indirekt auch die Steuereinnahmen zu erhöhen], erwägen wir derzeit, eine Sonderabgabe für diese Touristen [Kreuzfahrtgäste] einzuführen”, führt er weiterhin aus. Denkbar wäre nach Angaben des griechischen Finanzministers beispielsweise eine Art Mindestumsatz, den Kreuzfahrtgäste auf Landgängen auszugeben hätten. Im Gespräch ist ein Betrag von rund 100 Euro pro Tag und Kopf – was ziemlich genau dem Betrag entsprechen würde, den der typische Kreuzfahrtgast derzeit weniger an Land ausgibt als der Pauschal-/Hotel-Urlauber.

Schäuble und die Grünen unterstützen den Vorstoß

Selbst Varoufakis Hauptopponent im Schuldenstreit, Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, kommentierte den neuesten Sparvorstoß seines griechischen Gegenparts verhalten positiv: “Mittlerweile muss man sich ja schon freuen, wenn seitens Griechenland überhaupt irgendwelche Reformvorschläge auf den Tisch kommen.”
Ganz so pragmatisch wie Schäuble sehen das die Grünen zwar nicht, unterstützen den Vorschlag aber ebenfalls: “Wenn Kreuzfahrten somit letztlich teurer werden, hilft das indirekt auch dem Klimaschutz”. Diesem ersten Statement folgten aber kurz danach auch schon die ersten Einschränkungen: “Die Bundesregierung sollte bei den Reformverhandlungen aber auf Korrekturen an dem jüngsten Sparvorschlag beharren. So sollten ökologisch sinnvolle Landausflüge wie Radtouren oder Bergwanderungen von der Mindestumsatzregelung ausgenommen werden.”

Reedereien wollen keine griechischen Häfen mehr anlaufen

Die Reedereien zeigen sich empört ob des jüngsten Sparvorschlags seitens der Griechen und erwägen, griechische Häfen künftig wegen der ‘finanzpolitisch instabilen Lage’ des Mittelmeerstaates nicht mehr anzulaufen. Da aufgrund des jüngsten Terroranschlags in Tunis vor kurzem erst tunesische Häfen von den Routenplänen gestrichen wurden, werden alternative Ziele im Mittelmeer allerdings knapp…

Update: Der 1. April lässt grüßen…also nehmen Sie diesen Beitrag nicht allzu ernst.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar