Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

MSC Cruises: Etihad ist neuer Fly&Cruise-Partner

Artikel vom 26.06.2015
Bereits seit Jahren veranstaltet die Reederei MSC Cruises Orientkreuzfahrten von Abfahrtshäfen in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) aus. Wer künftig ein Pauschalangebot mit Abfahrtsort Abu Dhabi bucht, fliegt mit Etihad Airways.
Etihad Airways
MSC Cruises gewinnt Etihad Airways als Kooperationspartner für Fly&Cruise-Pakete für abfahrten ab/bis Abu Dhabi (VAE).

Neue Kooperation zwischen MSC Cruises und Etihad Airways

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft des Emirats Abu Dhabi, genießt bei Flugreisenden seit Jahren einen erstklassigen Ruf. Künftig arbeit die Airline mit der italienischen Kreuzfahrt-Reederei MSC Kreuzfahrten zusammen. Konkret bedeutet dies, dass die seitens der Reederei buchbaren An- und Abreisepakete zu Kreuzfahrten ab/bis Abu Dhabi entsprechende Flüge der arabischen Airline beinhalten wird. Während der laufenden Saison hat die Reederei das Kreuzfahrtschiff MSC Musica in Abu Dhabi stationiert. Der Chef von MSC Cruises, Gianni Onorato, zeigte sich begeistert: „Wir freuen uns, dass wir Etihad Airways als Partner gewinnen konnten. Sowohl MSC als auch Etihad sind einzigartige, ambitionierte und erfolgreiche Unternehmen. Mit unseren Fly&Cruise-Packages bieten wir unseren Gästen ein rundum unvergessliches Kreuzfahrterlebnis. Sie profitieren von Anfang an von einem beispiellosen Service – sowohl an Bord der MSC Musica als auch an Bord von Etihad Airways. Abu Dhabi ist für Kreuzfahrten im Winter eine sehr attraktive Destination. Mit dieser Kooperation und der Zusammenarbeit mit der Abu Dhabi Ports Company und Abu Dhabi Tourism & Culture Authority bauen wir unser Angebot für diese Region weiter aus.“ Wer das An- und Abreisearrangement der Reederei nicht mit dazubucht, sondern die entsprechenden Flüge und Transfers separat bucht, kann das natürlich auch weiterhin tun, profitiert allerdings nicht von den Vorteilen, die ein gebuchtes An- und Abreisepaket bieten. So sorgt sich die Reederei bei Verspätungen nicht um die Reisenden.
MSC lädt zu festlichen Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrten ein
17.11.2015

MSC bietet in diesem Jahr wieder außergewöhnliche Weihnachts- und Silvester-Kreuzfahrten an, bei denen die Passagiere dem kalten Klima zuhause entfliehen. Auf die Gäste wartet ein besonderes Programm [mehr]

MSC bietet maßgeschneiderte Internetpakete für Kreuzfahrtgäste an
26.04.2016

Gäste von MSC können jetzt passende Internetpakete für jeden Einsatzzweck buchen und kommen in den Genuss eines schnellen und günstigen Online-Zugangs an Bord der Kreuzfahrtschiffe. Ob zum Surfen, [mehr]

Neue Karibik-Kreuzfahrten mit der MSC Opera ab Kuba
06.07.2015

MSC hat die Renovierung der MSC Opera abgeschlossen und die Routen des Kreuzfahrtschiffs in der Wintersaison 2015/16 geändert. Das Kreuzfahrtschiff wird nun im Winter in Havanna auf Kuba stationiert und [mehr]

MSC Cruises mit 1,1 Mio Gästen Nummer 1 in Europa
21.07.2015

Die italienische Reederei MSC Cruises, die auf dem Kreuzfahrtmarkt in Deutschland unter der Münchener Tochtergesellschaft MSC Kreuzfahrten operiert, ist nach Cruise Industry Annual Report 2015/16 mit [mehr]

MSC: Grand Voyage über drei Kontinente im Frühjahr 2016
25.08.2015

Die Reederei MSC Kreuzfahrten hat eine neue 61-tägige „Grand Voyage“-Kreuzfahrt angekündigt. Die MSC Lirica, die gerade modernisiert wird, bricht am 2. März 2016 zu einer großen Reise über [mehr]

MSC Cruises - Jugendliche ab 13 Jahre reisen nicht mehr kostenlos
27.10.2015

Die italienische Reederei MSC Cruises (MSC Kreuzfahrten) war bisher vorallem bei Familien mit Kindern und Jugendlichen sehr beliebt, da die Kindermitnahme vielfach kostenfrei möglich war. Kinder gehen [mehr]

Offiziell: MSC Kreuzfahrten baut zwei neue Schiffe
25.03.2014

Wie die italienische Reederei MSC Kreuzfahrten am Donnerstag bekannt gab, wird die Flotte 2017 und 2019 schrittweise um zwei weitere Schiffe ergänzt. Erneut erhält die französische STX Werft, in der [mehr]

Trinkgelder: MSC Kreuzfahrten schafft Service-Entgelt ab
27.03.2014

Die italienische Reederei MSC Kreuzfahrten reagiert auf ein aktuelles Urteil und ändert die bisherige Entgelt-Regelung. Statt eines pauschal berechneten Service-Entgelts gibt die Reederei nun eine unverbindliche [mehr]