Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
MSC Cruises verdoppelt seine Kapazitäten mit großen Kreuzfahrtschiffen - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

MSC Cruises verdoppelt seine Kapazitäten mit großen Kreuzfahrtschiffen

Mit ambitionierten Bauprojekten will die Kreuzfahrt-Reederei MSC ihre Passagierzahlen enorm erweitern. Als nächstes bekommt die Meraviglia-Klasse Zuwachs: Zwei Kreuzfahrtschiffe dieser imposanten Baureihe befinden sich derzeit in der STX-Werft in St. Nazaire im Bau. Sie werden bei ihrer Fertigstellung zu den größten Kreuzfahrtschiffen weltweit zählen.

MSC Meraviglia

Das Fertigstellung des ersten Kreuzfahrtschiffs der Vista-Klasse geht gut voran. So ist das ‘Aufschwimmen’ der MSC Meraviglia in der Bauwerft bereit s vor wenigen Tagen erfolgt. (Foto: MSC Cruises)

MSC Cruises will Kreuzfahrt-Kapazitäten erhöhen

Die Kreuzfahrtgesellschaft MSC wächst schnell dank zahlreicher Neubauprojekte. Mit parallelen Bauprojekten will die Reederei ihr Passagieraufkommen in den kommenden Jahren deutlich vergrößern. Dabei setzt MSC auf große, neue Kreuzfahrtschiffe und lässt die Neubauten von Werften in Frankreich und Italien konstruieren. Bis 2021 möchte die Reederei ihre Passagierzahlen von 1,7 Millionen im Jahr 2015 auf 3,6 Millionen mehr als verdoppeln.

Neuer Ozeanriese heißt MSC Bellissima

Die Reederei feierte am 2. September 2016 des Aufschwimmen ihres zweiten Neubaus der Meraviglia-Klasse in der Bauwerft STX France in St. Nazaire. Die Reederei gab aus diesem Anlass bekannt, dass das Kreuzfahrtschiff auf den Namen MSC Bellissima getauft werden soll. Es ist das zweite Schiff dieses großen Typs, den die ebenfalls noch im Bau befindliche MSC Meraviglia begründet. Die MSC Meraviglia wird im Mai 2017 in Dienst gestellt, die MSC Bellissima folgt im Frühjahr 2019.

Die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt

Die 315 Meter langen Schwesterschiffe der Meraviglia-Klasse sind für 5.700 Passagiere ausgelegt und bringen es auf eine Tonnage von 167.600 BRZ. Bei ihrer Indienststellung werden sie die viertgrößte Klasse an Kreuzfahrtschiffen weltweit sein. Größer sind dann nur die Kreuzfahrtschiffe der Oasis- und Quantum-Klasse von Royal Caribbean International und eine neue Schiffsklasse LNG-getriebener Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises und Costa Cruises, die im Herbst 2018 erstmals auf den Weltmeeren kreuzt.

Weitere Großprojekte von MSC

Mit der MSC Meraviglia und MSC Bellissima ist aber noch lange nicht Schluss. Schon sechs Monate nach der Fertigstellung der MSC Bellissima wird die STX-Werft einen weiteren Ozeanriesen an MSC abliefern: Das Kreuzfahrtschiff der Meraviglia-Plus-Klasse ist mit 177.100 BRZ Tonnage noch einmal ein Stück größer als ihre Vorgänger und kann 6.297 Kreuzfahrtgäste beherbergen.
In Italien baut die Fincantieri-Werft gleichzeitig eine andere neue Schiffsklasse für MSC Cruises. Hier entstehen bis 2017 und 2018 die beiden Kreuzfahrtschiffe MSC Seaside und MSC Seaview. Die Seaside-Klasse bietet Platz für 4.140 Passagiere und kommt auf eine Tonnage von 160.000 BRZ.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar