Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

MSC Magnifica geht 2019 auf Weltreise

Artikel vom 15.11.2016
Premiere bei MSC Cruises: Die italienische Reederei bietet Anfang 2019 erstmals eine echte Weltreise an. Mit der MSC Magnifica geht es in 119 Tagen einmal rund um den Gobus - und das zu einem, für Weltreise-Verhältnisse, günstigen Preis.
MSC Magnifica Weltreise 2019
Premiere für MSC Cruises: Die italienische Reederei schickt mit der MSC Magnifica im Jahr 2019 erstmals eines seiner Kreuzfahrtschiffe auf Weltreise.

Welteise 2019 mit der MSC Magnifica

Mit dieser Meldung hat die MSC Cruises heute für eine echte Überraschung gesorgt: Erstmals schicke die italienische Kreuzfahrtgesellschaft eines ihrer Schiffe auf große Fahrt, genauer gesagt auf eine volle Weltreise und um den Erdball. So wird für die bis zu 2.500 Gäste an Bord der MSC Magnifica am 5. Januar 2019 ein Lebenstraum in Erfüllung gehen, wenn das Kreuzfahrtschiff von Genua aus zur Erdumrundung ausläuft.

Zwei Routenvarianten, Weltreise bis Hamburg

Neben der vollen Weltreise vom 5. Januar bis zum 3. Mai 2019 ab und bis Genua, die für Preise ab 12.499 Euro buchbar sein wird,  ist auch noch eine alternative Route verfügbar, die besonders deutschen Gästen gefallen dürfte. Bei der Alternativroute erfolgt der Zustieg zur Weltreise am 7. Januar 2019 in Barcelona, wobei nach Abschluss der eigentlichen Kreuzfahrt noch eine Passage von Genua nach Hamburg folgt. Insgesamt dauert die Weltreise der MSC Magnifica in diesem Fall ganze 128 Tage und ist mit einem Einstandspreis von 13.449 Euro pro Person fair kalkuliert. Im Reisepreis enthalten sind neben den Standard-Leistungen wie Vollpension, die auch auf allen anderen MSC Kreuzfahrten inbegriffen sind, zudem ein kleines Getränkepaket (gültig für die Restaurants) sowie drei Landausflüge. Zudem erhalten alle Weltreisenden einen 30%-Rabatt auf den Wäscheservice an Bord der MSC Magnifica.
Routenkarte MSC Weltreise 2019
Die erste Weltreise von MSC Cruises führt die teilnehmenden Reisenden zu vielen Zielen rund um den Globus.

Zu den schönsten Zielen auf der ganzen Welt

Ein Blick auf die Routenkarte verspricht viele interessante Ziele und Destinationen, die die MSC Magnifica auf der 2019er Weltreise besuchen wird. Von Genua aus passiert das Schiff mit Stopps in Marseille, Barcelona und Malaga zunächst das westliche Mittelmeer um anschließend die Atlantiküberquerung in Angriff zu nehmen, die für einen Aufenthalt in Funchal auf Madeira unterbrochenwird, ehe die Karibik erreicht wird. Dort stehen mit Philipsburg, Charlotte Amalie, San Juan, Willemstad und Oranjestad gleich mehrere Inseln im Routenplan, die zu einem interessanten Landgang locken. Weiter geht es nach Kolumbien, genauer gesagt nach Santa Marata und Cartagena, und dann weiter entland der Golfküste Süd- und Mittelamerikas über Cristobal zum Panamakanal. Nach dessen Durchquerung (übrigens selbst schon ein absolutes Highlight) fährt die MSC Magnifica die amerikanische Pazifikküste hinauf, wobei die Häfen Puntarenas, Corinto, Puerto Quetzal, Puerto Vallarta, Cabo San Lucas, San Diego, Los Angeles auf dem Weg nach San Francisco besucht werden. Weiter geht es in östlicher Richtung über Hawaii in die Südsee, wo Papeete, Moorea, Bora-Bora, Pago Pago, Apia, Nuku'Alofa, Suva und Lautoka auf dem Routenplan stehen. Als nächstes stehen dann mit Bay of Islands und Auckland Ziele in Neuseeland auf dem Programm, ehe es entlang der australischen Südküste über Sydney, Melbourne und Fremantle weiter nach Südostasien geht. Hier werden Singapur, Port Klang und Phuket besucht, ehe die MSC Magnifica über Colombo und Male weiter in den Orient kreuzt. Hier erwarten die Gäste Anläufe und Aufenthalte in Muscat, Khasab, Abu Dhabi und natürlich Dubai, ehe das Kreuzfahrtschiff die arabische Halbinsel umrundet um über das Rote Meer  zunächst nach Aquaba und dann durch den Suezkanal wieder ins Mittelmeer einfährt. Hier werden dann noch die Häfen von Heraklion, Messina und Civitavecchia besucht, ehe das Schiff am 3. Mai dann wieder den Ausgangsort Genua erreicht.

Vormerkung ab sofort möglich, Bonus inklusive

Bis zum offiziellen Buchungsstart am 14. Dezember können Sie Sich aber schon im voraus bei unseren erfahrenen Kreuzfahrtexperten über die kostenfreie Hotline 0800-78 44 333 über die Modalitäten und Möglichkeiten der MSC Weltreise 2019 erkundigen und beraten lassen. Gerne nehmen wir ihren Buchungswunsch schon vorab unverbindlich entgegen. Als Dank für ihr Interesse und das entgegengebrachte Vertrauen schreiben wir Ihrem Bordkonto bei erfolgreicher Buchung einen Bonus in Höhe von 1.000 Euro je Kabine gut.
AIDA: Weltreise 2018 auf AIDAaura jetzt buchbar
24.07.2017

Eine Weltreise ist für viele Menschen das ultimative Reiseerlebnis. Innerhalb von mehreren Monaten kann man auf diese Weise die Welt entdecken und dabei eine Menge neuer Kulturen, Menschen und Landschaften [mehr]

Teilstrecken der AIDAaura-Weltreise buchbar
22.12.2017

AIDAaura brach im Oktober 2017 zur ersten Weltreise auf, nun steht bereits der Termin für die zweite 117-tägige Weltumrundung fest: Vom 8. Oktober 2018 bis 2. Februar 2019 ist eines der kleinsten [mehr]

MSC: Mehr Auswahl bei Europa-, Karibik- und Mittelmeer-Kreuzfahrten
15.12.2016

MSC Kreuzfahrten erweitert in der Saison 2018/19 seine Kreuzfahrtrouten in Nordeuropa, im Mittelmeer und der Karibik. Möglich machen das neue Kreuzfahrtschiffe, die die Flotte verstärken, wobei das [mehr]

MSC: Aufschwimmen der MSC Seaside und Baubeginn der MSC Bellissima
05.12.2016

Die Flottenerweiterung bei MSC Cruises geht mit großen Schritten voran: In der Fincantieri-Werft bekam der ambitionierte Neubau MSC Seaside erstmals Wasser unter den Kiel, weitere Schiffe dieser Bauart [mehr]

Weitere neue Kreuzfahrtschiffe für MSC Cruises
03.01.2017

Anlässlich der traditionellen Münzzeremonie zum Baustart der MSC Meraviglia am 1. Februar 2016 bei der Werft STX France im französischen St. Nazaire gab Pierfrancesco Vago, CEO von MSC Cruises, die [mehr]

Getränkepakete von MSC und Costa im Überblick
08.04.2013

Sowohl Costa Kreuzfahrten als auch MSC Kreuzfahrten bieten im Basistarif bereits Vollpension auf allen Kreuzfahrten. Mit den optional hinzubuchbaren Getränkepaketen kann man sich seine Kreuzfahrt sowohl [mehr]

11 Tipps zu Familienkreuzfahrten
22.07.2013

Immer mehr Familien mit Kindern entdecken die Kreuzfahrt als Alternative zum Hotelurlaub für sich - Familienkreuzfahrten. Damit Eltern und Nachwuchs auch einen schönen Urlaub auf See genießen können, [mehr]