Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

MSC Seaview kommt 2018 - Buchungsstart in Kürze

Artikel vom 07.07.2016
MSC Seaview - diesen Namen wird das zweite Kreuzfahrtschiffe der Seaside-Klasse von Reederei MSC Kreuzfahrten tragen, das pünktlich zur Sommersaison 2018 fertiggestellt werden soll. Die ersten Reisen führen das kanpp 5200 Passagiere fassende Kreuzfahrtschiff zu Zielen im Mittelmeer.
MSC Seaview Seaside-Klasse
Das erste Kreuzfahrtschiff der neuen Seaside-Klasse, die gleichnamige MSC Seaside wird im kommendes Jahr erwartet. Das erste Schwesterschiff für 2018 wird den Namen MSC Seaview tragen.

Zweites Kreuzfahrtschiff der Seaside-Klasse wird den Namen MSC Seaview tragen

Noch ist es bis zur Taufe des ersten Kreuzfahrtschiffs der neuen Seaside-Klasse, die MSC Seaside, im Herbst 2017 noch über ein Jahr hin, da plant man bei MSC schon mit dem ersten Schwesterschiff, das für 2018 erwartet wird. Nun ist auch auch schon ner Name bekanntgegeben worden: MSC Seaview ('dt: Meerblick') soll das Kreuzfahrtschiff heissen. Auch die ersten Routen sind bereits festgelegt und diese kommen inbesondere den europäischen Kreuzfahrtgästen gelegen. Denn wo die MSC Seaside direkt nach Indienststellung über den Atlantik zu ihrem ersten Basishafen Miami fahren wird, soll die MSC Seaview in der Premierensaison 2018 vorerst im Mittelmeer kreuzen. Als Zusteigehäfen im Mittelmeer stehen Genua (Italien), Marseille (Frankreich) und Barcelona (Spanien) zur Auswahl. Im Rahmen der einwöcigen Kreuzfahrten werden zudem die Hafenstädte Neapel, Messina (beide Italien) und Valletta auf Malta angelaufen.

Buchungsstart am 18. Juli

Ab dem 18. Juli 2016 sind die ersten Kreuzfahrten der MSC Seaview buchbar - zumindest, falls Sie nicht Mitglied im MSC Voyagers Club sind. Teilnehmer des Bonusprogramms von MSC Kreuzfahrten können bereits jetzt ihr Kabine auf einer der ersten Mittelmeerkreuzfahrten der MSC Seaview buchen.

Die MSC Seaside-Klasse im Überblick

Die auf der Fincantieri-Werft entstehenden Neubauten der neuen Seaside-Klasse gelten als 'Schönwetterschiffe'. Neben dem Design, dass die Liebe zur Sonne und zum Meer belegen soll bieten MSC Seaside und MSC Seaview den höchsten Anteil an begehbaren Freiflächen der MSC Flotte. Auch in den öffentlichen Bereichen bringt MSC seine Gäste ganz nah ans Meer und ermöglicht ihnen, Wärme und Sonne im Freien zu genießen. In zahlreichen Restaurants der Kreuzfahrtschiffe der Seaside-Klassekönnen Passagiere wahlweise auch im Freien speisen. Einzigartig ist auch die teilweise verglaste 360-Grad-Promenade, die einmal rund um das Schiff verläuft und zu kurzen Spaziergängen auf See lockt.
MSC Cruises verdoppelt seine Kapazitäten mit großen Kreuzfahrtschiffen
07.09.2016

Mit ambitionierten Bauprojekten will die Kreuzfahrt-Reederei MSC ihre Passagierzahlen enorm erweitern. Als nächstes bekommt die Meraviglia-Klasse Zuwachs: Zwei Kreuzfahrtschiffe dieser imposanten Baureihe [mehr]

Neue MSC-Kreuzfahrtschiffe fahren unter maltesischer Flagge
12.09.2016

MSC Kreuzfahrten will seine neuen Kreuzfahrtschiffe, angefangen mit der MSC Meraviglia, in Malta registrieren. Bisher hatte MSC seine Schiffe in Panama angemeldet, eine Umflaggung der bisherigen Flotte [mehr]

MSC: Mehr Auswahl bei Europa-, Karibik- und Mittelmeer-Kreuzfahrten
15.12.2016

MSC Kreuzfahrten erweitert in der Saison 2018/19 seine Kreuzfahrtrouten in Nordeuropa, im Mittelmeer und der Karibik. Möglich machen das neue Kreuzfahrtschiffe, die die Flotte verstärken, wobei das [mehr]

Die Privatinseln der Kreuzfahrtanbieter
31.01.2017

Der Trend ist derzeit klar absehbar: Zusätzlich zu den klassischen Häfen befahren die Kreuzfahrtreedereien besonders in der Karibik malerische Privatinseln. Diese Trauminseln bieten nicht nur schöne [mehr]