Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
NCL Holding übernimmt Kreuzfahrtschiff Ocean Princess - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

NCL Holding übernimmt Kreuzfahrtschiff Ocean Princess

Bereits gestern wurde bekannt gegeben, dass US-Reederei Princess Cruises und die NCL Holding einen Vertrag für die Übernahme der Ocean Princess abgeschlossen haben. Das Kreuzfahrtschiff, dass derzeit noch für Princess auf Kreuzfahrt geht, soll künftig unter der Flagge von NCL-Tochter Oceania Cruises fahren.

Ocean Princess

Reederei Princess Cruises verkauft das Kreuzfahrtschiff ‘Ocean Princess’ an die NCL Holding. Ab Frühjahr 2016 soll es dann für Oceania als ‘Sirena’ auf Kreuzfahrt gehen.

Flottenzuwachs für Oceania Cruises

Die Luxus-Reederei Oceania Cruises, die erst kürzlich von der NCL Holding übernommen worden ist, bekommt bald Flottenzuwachs in Form der ‘Ocean Princess’, die derzeit noch für Princess Cruises, einer Tochter der Carnival Cruise Line, fährt. Die Übergabe des Kreuzfahrtschiffs ist für den März 2016 vorgesehen, der nun beschlossene Verkauf an NCL beeinträchtigt die bestehende Routenplanung also nicht.

Aus Ocean Princess wird MS Sirena

Nach erfolgter Übergabe an NCL, bzw. deren Premium-Tochter Oceania Cruises soll das Schiff im Frühjahr 2016 für rund 40 Mio. US-Dollar renoviert und an die Standards der erst kürzlich renovierten ‘Insignia‘ angepasst werden. Auch den neuen Namen, unter dem die bisherige ‘Ocean Princess’ für Oceania auf Kreuzfahrt gehen soll, hat die Reederei bereits bekanntgegeben: MS Sirena.
Die Jungfernfahrt unter neuem Namen ist für den April 2016 vorgesehen und fällt mit einer Dauer von 35 Tagen ungewöhnlich lang aus.

Die künftige MS Sirena stammt aus dem selben Baulos wie die übrigen Kreuzfahrtschiffe von Oceania Cruises und ist damit ein ‘echtes’ Schwesterschiff von ‘Insignia’, ‘Regatta’ und ‘Nautica’. Die um die Jahrtausendwende gebauten Schiffe sind mit einer Länge von 181 Metern, einer Breite von 25 Metern und einer Tonnage von gut 30.000 BRZ eher kleinere Vertreter ihrer Art. Genau diese Übersichtlichkeit und Exklusivität wird allerdings von Kreuzfahrt-Gästen in der oberen Preisklasse sehr geschätzt: 684 Passagiere finden auf den Luxus-Yachten Platz, ebenso die 370-köpfige Crew.
Derweil wurde bekannt, dass Princess Cruises auch für die ‘Pacific Princess‘, das letzte in der Flotte verbliebene Schiff der Baureihe, einen Käufer sucht. Erste Kaufinteressenten sollen bereits Interesse an dem Kreuzfahrtschiff angemeldet haben.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar