Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Norwegian Cruise Line erweitert Routenvielfalt für 2018 - 2020

Artikel vom 09.10.2018
Mit erweiterter Routenvielfalt und Abfahrten ab allen Kontinenten präsentiert die international operierende Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line ihren neuen Katalog mit Abfahrten bis einschließlich April 2020. Im Mittelpunkt stehen dabei die neuen Routen der Norwegian Pearl, die als sechstes Schiff im Sommer in Europa positioniert wird. Da dies das größte Europa-Angebot der Unternehmensgeschichte ist, will die Reederei dieses Ereignis auch mit ihren Kunden feiern: Bei Buchungen bis zum 31. Oktober 2018 auf Kreuzfahrten von 5 Tagen oder länger wird den Kunden USD 50 Landausflugsguthaben pro Kabine und Hafen gutgeschrieben.
Stockholm
Die schwedische Kapitale Stockholm gehört zu einem der Highlights der neuen Routen mit der Norwegian Pearl

Sechs Schiffe in Europa

Ab dem 11. Mai 2019 können sich die Gäste der Norwegian Pearl auf vier Abfahrten ab und bis Amsterdam freuen. Beispielsweise führt eine 15-tägige Reise an zwei Terminen über Newhaven und Invergordon in Schottland nach Norwegen. Die Norwegian Pearl legt auf dieser Reise zudem Stopps in Dublin, Le Havre, Tilbury bei London und Zeebrügge ein. Ebenfalls führt eine weitere Route über Warnemünde zu den Highlights der Ostsee. Auf dem Programm stehen neben der finnischen Hauptstadt Helsinki auch Stockholm, Riga und Kopenhagen. Im Sommer befindet sich die Norwegian Pearl im Mittelmeer und besucht eindrucksvolle Ziele wie Rom, Venedig, Montenegro, Zadar in Kroatien sowie Monaco. Die Norwegian Spirit, das neue Mitglied in Nordeuropa, bereist neuerdings ab Southampton bei London in 10- bis 15-tägige Kreuzfahrten Schottland, Irland, Island, Norwegen und in die Ostsee. Insgesamt befahren nun sechs Schiffe der amerikanischen Reederei Routen in Europa.
Norwegian Joy Alaska
Für die Norwegian Joy geht es erstmals im kommenden Jahr nach Alaska (Bild: Norwegian Cruise Line)

Erweiterte Routen in Alaska

Des Weiteren sind die neuen Routen der Norwegian Joy im Katalog enthalten. Das Schiff ersetzt die kleinere Norwegian Pearl in Alaska. An jedem Samstag vom 27. April bis 28. September bricht das Schiff von Seattle nach Juneau, Ketchikan, Skagway und Hoonah in Alaska mit Durchfahrten der Glacier Bay sowie nach Victoria in Kanada auf. Somit bietet das Schiff zusammen mit der Norwegian Bliss und Norwegian Jewel den Gästen eine große Auswahl an Alaska-Terminen und Routen.
Seychellen
Die Norwegian Spirit fährt u.a. auch die Seychellen an

Exotische Wintertage in 2019/2020

Für exotische Wintertage sorgt die Norwegian Encore. Das 17. Schiff der Norwegian Cruise Line Flotte wird von November 2019 bis April 2020 die Gäste auf 7-tägige Reisen ab und bis Miami in die Östliche Karibik bringen. Auch weitere faszinierende Destinationen stehen auf dem Winterprogramm: Die Norwegian Joy fährt entlang der Mexikanischen Riviera und durch den Panamakanal, die Norwegian Jewel begibt sich über die Südsee zurück nach Australien und Neuseeland und die Norwegian Jade hält sich zum ersten Mal über den gesamten Winter in Südostasien auf. Künftig kreuzt die Norwegian Spirit auch in ganz neue Gewässer: Ab dem Februar 2020 nimmt die Norwegian Spirit Kurs auf den Vorderen Orient, Südafrika und Asien mit Zwischenaufenthalt auf Mauritius, den Seychellen, den Vereinigten Arabischen Emiraten und auf den Malediven.