Queen Mary 2 verlässt Trockendock bei Blohm+Voss - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

Queen Mary 2 verlässt Trockendock bei Blohm+Voss

Drei Wochen lang war die Queen Mary 2 zur Renovierung bei der Werft Blohm+Voss in Hamburg. Nun ist die rund 50 Millionen Euro teure Modernisierung des Kreuzfahrtschiffs abgeschlossen und die ‘Königin der Meere’ hat das Trockendock der Werft verlassen.

Queen Mary 2 Schiffshorn

Die Queen Mary 2 hat das Trockendock auf der Werft Blohm+Voss verlassen – und erstrahlt in neuem Glanz. Nach umfangreichen Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten gibt es an Bord viel Neues zu entdecken.

Queen Mary 2 nach Renovierung auf Testfahrten

Die Ausdockung des weltbekannten Kreuzfahrtschiffs, am heutigen Freitag gegen 14 Uhr, hat trotz des unbeständigen Wetters etliche Schaulustige ans Elbufer gelockt. Die erste Fahrt fiel aber relativ kurz aus und endete am Kreuzfahrterminal Steinwerder, wo bereits ein Schwung Techniker wartete, die auf den anstehenden drei Tage dauernden Testfahrten checken werden, ob die neu eingebauten Systeme an Bord reibungslos funktionieren.
Die erste reguläre Kreuzfahrt der Queen Mary 2 nach Ende des Werftaufenthalts startet dann am 21. Juni von Hamburg aus auf der klassischen Transatlantikroute über Southampton (Großbritannien) nach New York.

Bisher umfangreichste Modernisierung

Laut Werftinformation wurde die QM2 bereits zum sechsten Mal im Trockendock der Hamburger Werft gewartet und modernisiert. So umfangreich wie zuletzt wurde seit der Indienststellung des Schiffes im Jahr 2004 aber noch nie an der ‘Königin der Meere’ renoviert. So gibt es für Alleinreisende ab sofort 15 neue Kabinen und auch sämtliche Suiten wurden renoviert und umgestaltet. Wie umfangreich die Arbeiten an dem Schiff ausgefallen sind, lässt ein Blick auf folgende Zahlen zu: So wurden unter anderem 40.000 Quadratmeter Teppich verlegt, rund 6.500 neue Möbelstücke an Bord geschafft und 4.000 neue Bilder aufgehängt. Neben 1.500 Werftarbeitern und 2.300 weiteren von Drittfirmen waren auch 1.200 Crewmitglieder an den umfangreichen Umbauarbeiten beteiligt.
Zum Nachlesen: Detailierte Informationen zu allen Neuerungen hatten wir bereits vor einiger Zeit im Artikel ‘Queen Mary 2 – Umbau und Renovierung in 2016‘ hier im mykreuzfahrt-Blog veröffentlich.

Auch in den Umweltschutz wurde investiert

Auch in punkto Umweltschutz erfuhr das Schiff ein “Upgrade”. So hat die Eigner-Reederei Cunard Line vier neue Abgasreinigungsanlage (Scrubber) sowie moderne Abgasfilter installieren lassen, die künftig für einen deutlich saubereren Betrieb des Schiffes sorgen sollen.
Natürlich wurden auch die Bugstrahlruder (Manövrierhilfen) und die Schiffsantriebe – die sogenannten Azipods – gewartet. Durch den Einbau zusätzlicher Schotten soll das Schiff noch sicherer werden.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar