Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Regent: Hinflug & Transfer ab Mai im Kreuzfahrtpaket inklusive

Artikel vom 18.03.2016
Bei Regent Seven Seas sind die Anreise per Flug und der Transfer zum Hafen ab dem 1. Mai 2016 im Reisepreis enthalten. Damit baut die Luxus-Reederei ihr umfangreiches „All inclusive“-Angebot für Kreuzfahrtgäste weiter aus.
Seven Seas Voyager
Luxus-Reederei Regent Seven Seas bot bereits bislang das umfassendste All-Inclusive-Konzept aller Kreuzfahrtgesellschaften. Künftig sind auch Flüge und Transfers mit inklusive.

Flug-Anreise für Regent-Gäste

Kunden von Regent Seven Seas können bei der Buchung einer Kreuzfahrt ab 1. Mai 2016 die Anreise gleich mitbestellen. Flüge und Transfers bei der Anreise sind bei der auf Luxus-Kreuzfahrten spezialisierten Reederei dann schon im Reisepreis inklusive. Bereits jetzt können Kunden in den USA und in Großbritannien von dem Anreisepaket profitieren. Ab Mai kommen dann auch Reisegäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Genuss der „All inclusive“-Anreise. Als Abflughäfen stehen Frankfurt, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Genf, Zürich und Wien zur Auswahl.

Übernachtung im Luxushotel

Einen zusätzlichen Service bietet Regent Seven Seas denjenigen Gästen an, die eine Concierge Suite oder eine höhere Kabinenkategorie gebucht haben. Sie kommen nicht nur in den Genuss der Flug-Reise und Transfers, sondern können zusätzlich auch eine entspannte Vorübernachtung in einem Luxushotel vor Beginn der Kreuzfahrt in Anspruch nehmen. Passagiere in einer Penthouse Suite erhalten obendrein ein Upgrade auf Business-Class-Flüge bei Kreuzfahrten im Mittelmeer und in Nordeuropa.

Alles inklusive für Regent-Gäste

Regent Seven Seas setzt nicht nur auf höchsten Luxus, sondern auch auf umfangreiche Inklusivleistungen für einen unbeschwerten Urlaub. Schon jetzt können Passagiere die Speisen in den Spezialitäten-Restaurants sowie fast alle Getränke an Bord ohne Zuzahlung genießen. Sie können die meisten Landausflüge kostenfrei buchen und verschiedene Programme an Land besuchen. Außerdem sind alle Trinkgelder an Bord der Regent-Flotte schon im Reisepreis enthalten. Ab Juli 2016 ist dann auch der WLAN-Internetzugang an Bord kostenlos. Dieses Inklusiv-Leistungspaket ist das mit Abstand kompletteste aller Kreuzfahrtveranstalter und mit der künftig inkludierten An- und Abreise baut Regent den Vorsprung zum direkten Mitbewerb nochmals ein gutes Stück aus.

Moderne Luxus-Flotte

Erst kürzlich hat Regent Seven Seas die Renovierung seiner kleinen, aber exklusiven Flotte von drei Kreuzfahrt-Yachten bekanntgegeben - wir berichteten bereits. Außerdem stellt die Reederei im Juli 2016 ihr neues Flaggschiff, die Seven Seas Explorer, in Dienst. Die Kreuzfahrt-Yacht für 750 Passagiere soll als Ultraluxus-Schiff neue Maßstäbe setzen.
Regent Seven Seas bestellt zweites Kreuzfahrtschiff der Explorer-Klasse
07.04.2016

Die Seven Seas Explorer wird 2020 ein Schwesterschiff erhalten. Die Reederei Regent Seven Seas und der Mutterkonzern Norwegian Cruise Line Holding haben die Fincantieri-Werft noch vor der Fertigstellung [mehr]

Schnelles Internet bei Norwegian Cruise Line, Regent und Oceania
13.05.2016

Ab Sommer 2016 gibt es auf allen Kreuzfahrtschiffen von Norwegian Cruise Line (NCL) und der Flotte der Schwester-Reedereien Regent Seven Seas und Oceania Cruises schnelles Internet. Möglich macht das [mehr]

Regent bietet ab 2015 kostenloses Internet an Bord seiner Kreuzfahrtschiffe
20.08.2014

Die Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft Regent will ihren Passagieren im kommenden Jahr einen kostenlosen Internet-Zugang auf Kreuzfahrten anbieten. Regent investiert dafür mehrere Millionen Dollar, um die Internetanbindung [mehr]

NCL will Regent Seven Seas und Oceania Cruises übernehmen
03.09.2014

Die US-Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) wird offenbar die Prestige Holdings übernehmen und damit die beiden Deluxe-Reedereien Regent Seven Seas und Oceania Cruises. Der Kaufpreis soll Informationen [mehr]