Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Regent renoviert seine Kreuzfahrt-Flotte für höchste Ansprüche

Artikel vom 04.03.2016
Die Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft Regent Seven Seas Cruises steckt 125 Millionen Dollar in die Renovierung ihrer gesamten Flotte. Den Anfang macht die Seven Seas Navigator im Frühling 2016, die übrigen Yachten folgen bis Anfang 2017. Außerdem stellt die Reederei in diesem Jahr ihr viertes Yacht-Kreuzfahrtschiff in Dienst: die Seven Seas Explorer.
Seven Seas Voyager
Die auf Luxuskreuzfahrten spezialisierte Reederei Regent Seven Seas investiert 125 Mio US-Dollar in die Renovierung seiner Flotte (Foto: Seven Seas Voyager)

Mehr Luxus auf der Seven Seas Navigator

Mit der Seven Seas Navigator beginnt ein ehrgeiziges Modernisierungsprojekt für die Luxus-Reederei Regent Seven Seas Cruises: Das kleine Yacht-Kreuzfahrtschiff für 490 Passagiere wird von Ende März bis Mitte April 2016 als erstes von drei Schiffen renoviert – von den Suiten bis zu den öffentlichen Bereichen. Es erhält unter anderem luxuriöse Suiten-Upgrades, eine neue Rezeption und Bibliothek, elegante Lounge-Bereiche und neu gestaltete Restaurants. Ein Highlight stellt die neue Navigator-Suite dar, die nach der Modernisierung mit Marmor und Ebenholz sowie schicken neuen Möbeln noch luxuriöser wird. Im Anschluss an das Upgrade bricht das Kreuzfahrtschiff von Barcelona aus in neuem Glanz zu einer zehntägigen Route entlang der französischen Riviera auf, die in Rom endet.

Renovierung der übrigen Flotte

Als nächstes erhält die Seven Seas Voyager eine Auffrischung, die für später im Jahr 2016 angesetzt ist. Die Seven Seas Mariner ist schließlich im Frühjahr 2017 an der Reihe. Die drei Luxus-Yachten wurden zuletzt übrigens erst 2009 renoviert. Insgesamt investiert die Rederei 125 Millionen Dollar in die Renovierung ihrer drei Luxus-Kreuzfahrtschiffe. In diesem Jahr begrüßt die Reederei auch einen Flottenneuzugang: Die Seven Seas Explorer nimmt ihren Dienst zur Jahresmitte 2016 auf. Regent-Kunden können sich auf ein Luxus-Kreuzfahrtschiff für höchste Ansprüche freuen, das ausschließlich mit Balkon-Suiten ausgestattet ist.
Regent: Hinflug & Transfer ab Mai im Kreuzfahrtpaket inklusive
18.03.2016

Bei Regent Seven Seas sind die Anreise per Flug und der Transfer zum Hafen ab dem 1. Mai 2016 im Reisepreis enthalten. Damit baut die Luxus-Reederei ihr umfangreiches „All inclusive“-Angebot für Kreuzfahrtgäste [mehr]

Regent Seven Seas bestellt zweites Kreuzfahrtschiff der Explorer-Klasse
07.04.2016

Die Seven Seas Explorer wird 2020 ein Schwesterschiff erhalten. Die Reederei Regent Seven Seas und der Mutterkonzern Norwegian Cruise Line Holding haben die Fincantieri-Werft noch vor der Fertigstellung [mehr]

Taufe der MS Spitsbergen, Seven Seas Explorer und Mein Schiff 5
18.07.2016

Drei Reedereien feiern Taufzeremonien: Hurtigruten begrüßt sein neues Expeditions-Kreuzfahrtschiff MS Spitsbergen, Regent Seven Seas gliedert die Seven Seas Explorer offiziell in seine Flotte ein, und [mehr]