Royal Caribbean und Celebrity Cruises modernisieren ihre Flotte - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

Royal Caribbean und Celebrity Cruises modernisieren ihre Flotte

Celebrity Cruises und die Muttergesellschaft Royal Caribbean International (RCI) haben umfangreiche Renovierungsarbeiten und Umbauten ihrer Kreuzfahrtschiffe bekanntgegeben. Dabei erhalten auch die älteren Schiffe der Flotte neue Kabinen, Restaurants und die angesagtesten Freizeiteinrichtungen.

Celebrity Infinity

RCI und Celebrity Cruises modernisieren Teile der Flotte. Die Schiffe Celebrity Infinity (Foto), Celebrity Summit und Liberty of the Seas erhalten neue Ausstattungsdetails

Celebrity Cruises: Neue Rooftop Terrace & Steakhouse

Die Kreuzfahrtgesellschaften Royal Caribbean International und Celebrity Cruises, die wiederum zum RCI-Konzern gehört, wollen in den nächsten Monaten mehrere Kreuzfahrtschiffe modernisieren. Celebrity Cruises spendiert der Celebrity Infinity und der Celebrity Summit eine Verjüngungskur und investiert insgesamt 16 Millionen Dollar in den Umbau. Die beiden Schiffe der Millennium-Klasse stammen aus dem Jahr 2001. Die Celebrity Infinity geht noch im Oktober 2015 als erste ins Trockendock, die Celebrity Summit folgt zwischen Februar und März 2016.
Zu den Neuerungen, die beide Kreuzfahrtschiffe erhalten, zählen die neue Rooftop Terrace, ein Multifunktionsareal auf Deck 12 am Heck des Schiffes, die als Lounge und für Filmvorführungen genutzt werden kann. Die beiden Oceanliner-Restaurants The Normandie und S.S. United States werden durch das angesagte Steakhouse Tuscan Grille ersetzt. Obendrein werden alle Kabinen der Suiten-Klasse umfassend erneuert und weitere Renovierungsarbeiten in den öffentlichen Bereichen durchgeführt.

RCI: Liberty of the Seas erhält Pool-Attraktionen

Bei Royal Caribbean International ist die Liberty of the Seas an der Reihe für eine Auffrischung und bekommt spannende neue Ausstattungsmerkmale. Im Februar 2016 schickt die Kreuzfahrtgesellschaft das Schiff der Freedom-Klasse für einen Monat ins Trockendock.
Die Pool- und Freizeitbereiche sind ein Schwerpunkt der Umgestaltung: Als erstes Schiff der Flotte wird die Liberty of the Seas den Wasserrutschen-Komplex „The Perfect Storm“ erhalten, den der im Bau befindliche Ozeanriese Harmony of the Seas ab Mai 2016 ebenfalls einführt. Ganz neu kommt die Boomerang-Rutsche „Tidal Wave“ dazu, auf der Wagemutige sogar kurz Schwerelosigkeit erreichen. Im Poolbereich wird das Kinderbecken zur „Splashaway Bay“ umgestaltet, ebenfalls eine Neuheit der Harmony of the Seas, der die Liberty of the Seas vorgreift.
Im Bar- und Restaurantbereich tut sich auch etwas: Das mexikanische Restaurant Sabor und das italienische Restaurant Giovanni’s Table kommen hinzu, außerdem die Cocktailbar R-Bar. Während des Dock-Aufenthalts erhält die Liberty of the Seas auch neue Kabinen: 26 Kabinen „Panoramic Ocean View“ warten mit raumhohen Fenstern auf, dazu kommen weitere 53 Kabinen unterschiedlicher Klassen, die die Kapazität des Kreuzfahrtschiffs erhöhen.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar