Schnelles Internet bei Norwegian Cruise Line, Regent und Oceania - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

Schnelles Internet bei Norwegian Cruise Line, Regent und Oceania

Ab Sommer 2016 gibt es auf allen Kreuzfahrtschiffen von Norwegian Cruise Line (NCL) und der Flotte der Schwester-Reedereien Regent Seven Seas und Oceania Cruises schnelles Internet. Möglich macht das eine neue Satellitentechnik und die Anbindung an Netze an Land. In vielen Kabinen-Kategorien ist ein Minuten-Kontingent für den Internetzugang enthalten, andere Passagiere surfen sogar unbegrenzt kostenlos.

Internet an Bord

Mobiles Internet an Bord wird bei NCL, Oceania und Regent nicht nur schneller, sondern auch deutlich preiswerter.

23 Kreuzfahrtschiffe erhalten Satellitentechnik

Insgesamt 23 Kreuzfahrtschiffe der Reedereien Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas werden bis Juli 2016 mit einer neuen Satellitentechnik für schnelles Internet auf See ausgerüstet. An Land nutzen die Schiffe zusätzlich vorhandene Netze in den Häfen, um den Passagieren an Bord schnelle Verbindungen zu ermöglichen. Das hat die Muttergesellschaft der drei Reedereien, Norwegian Cruise Line Holdings, angekündigt.

Internetgeschwindigkeit vervierfacht

Als Technologiepartner hat man sich EMC ins Boot geholt, der die Kreuzfahrt-Flotte mit neuer Hardware für die EMC-Speednet-Technik ausrüstet. Die verfügbare Bandbreite auf den Kreuzfahrtschiffen wird sich damit vervierfachen.
Speednet von EMC kann die benötigten Datenübertragungen auf See reduzieren, indem beliebte Webseiten, die häufig von den Passagieren aufgerufen werden, in einem lokalen Cache vorgehalten werden. Sie müssen also nicht bei jedem Aufruf erneut über den Satelliten heruntergeladen werden, sondern stehen den Nutzern blitzschnell zur Verfügung. Durch die clevere Reduzierung des Datenverkehrs steht obendrein mehr Bandbreite für andere Online-Dienste und Anwendungen bereit.

Internet-Tarife bei NCL, Regent und Oceania

Bei Norwegian Cruise Line stehen für Kabinen-Gäste Tages- und Minuten-Tarife für den schnellen Internetzugang zur Auswahl. Wer bei NCL eine Suite gebucht hat, surft auf jeden Fall 250 Minuten lang kostenlos. In den Concierge- und Penthouse-Suiten von Oceania Cruises sind 500 Freiminuten enthalten, in den Owner-, Vista- und Oceania-Suiten ist der Internetzugang kostenlos enthalten. Im Rahmen des All-inclusive-Angebots von Regent Seven Seas können sich auch alle Gäste der Reederei ab Juli 2016 über schnellen Internet-Zugang mit der neuen Satellitentechnik freuen, ohne dass Zusatzkosten anfallen.

Highspeed-Internet bei anderen Reedereien

Die Ankündigung des NCL-Mutterkonzerns folgt auf die Internet-Initiativen von AIDA Cruises, Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Carnival Cruise Line und Costa Cruises, die ihre Kreuzfahrtschiffe bereits mit schneller Satellitentechnik für Highspeed-Internet auf See ausrüsten. Erst vor wenigen Tagen hat auch MSC neue, günstige Internetpakete und ein Technikupgrade seiner Kreuzfahrtflotte angekündigt.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar