Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Schnelles Internet für alle Kreuzfahrtgäste von Celebrity Cruises

Artikel vom 12.04.2016
Mit der neuen „Xcelerate“-Technik führt Celebrity Cruises auf fast allen Kreuzfahrtschiffen einen Highspeed-Internetzugang mit Flatrate für seine Gäste ein. Die Celebrity Reflection hat den Anfang gemacht, weitere Flottenmitglieder werden nun nach und nach mit dem neuen Breitband-Internet ausgerüstet.
Mit WLAN auch auf dem Schiff im Netz
Internet auf Kreuzfahrtschiffen ist meist langsam und teuer. Dank des neuen Xclererate Projekts rüstet Celebrity Cruises einen Großteil der Kreuzfahrtschiffe seiner Flottte mit schnellem Internet und WLAN für die Gaste aus. Es werden auch echte Internet-Flatrates angeboten.

Celebrity Cruises beschleunigt den Internetzugang auf See

Reederei Celebrity Cruises will seinen Kreuzfahrt-Passagieren mehr Komfort und Geschwindigkeit beim Surfen im Web bieten. Die Kreuzfahrtgesellschaft gibt die Einführung einer neuen Internet-Technik bekannt, die beinahe flottenweit verfügbar sein wird. Der „Xcelerate“ genannte Online-Zugang soll zuverlässig und schnell sein und damit Echtzeitanwendungen wie Video-Streaming und Facetime-Gespräche unterstützen. Urlauber können dank der Highspeed-Verbindung ihre Fotos und Videos während der Kreuzfahrt bei Facebook teilen, Backups hochladen und jederzeit mit ihren Freunden kommunizieren.

Internet-Flatrate auf Kreuzfahrt

Wer das schnelle Internet bei Celebrity Cruises in vollen Zügen genießen will, bucht eine Internet-Flatrate an Bord. Auf einer Kreuzfahrt von fünf bis neun Nächten Länge kostet das Paket zum Beispiel 140 Dollar, auf Kreuzfahrten ab zehn Nächten zahlen Gäste 199 Dollar. Bei der Schwester-Reederei Royal Caribbean International zahlen Kreuzfahrtgäste für die Tages-Flatrate mit der Internet-Technik „Voom“ in DSL-Geschwindigkeit 15 Dollar, was abhängig von der Länge der Kreuzfahrt günstiger als bei Celebrity Cruise sein kann.

Schrittweises Flotten-Upgrade

Das erste Kreuzfahrtschiff, das schon über die neue Internet-Technik Xcelerate verfügt, ist die Celebrity Reflection. Das Highspeed-Internet kommt schrittweise auch auf die übrigen Schiffe. Drei Kreuzfahrtschiffe sind von der Aufrüstung allerdings ausgenommen: Das Expeditionsschiff Celebrity Xpedition und die Zukäufe Eclipse und Athala II, die bei den Galapagos-Inseln eingesetzt werden, erhalten das Upgrade nicht.
RCI und Celebrity Cruises erhalten weitere Kreuzfahrtschiffe der Oasis- und Edge-Klasse
30.05.2016

Royal Caribbean Cruises plant drei zusätzliche Neubauten: Ein weiteres Kreuzfahrtschiff der Oasis-Klasse soll in der STX-Werft in Frankreich für Royal Caribbean International (RCI) gebaut werden. Die [mehr]

Trinkgelder auf Kreuzfahrten mit Celebrity Cruises steigen
01.06.2016

Die Kreuzfahrtgesellschaft Celebrity Cruises hebt die Servicepauschale an Bord ihrer Schiffe um vier Prozent an. Passagiere entrichten pro Nacht abhängig von der Kabinenkategorie 13,50 bis 17 Dollar Servicegebühr. [mehr]