Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

Seabourn Encore besticht mit elegantem Design und großen Luxus-Suiten

Artikel vom 06.10.2015
Gehobenes Ambiente mit Mahagoni und Marmor, extra große Suiten, stilvolle Bars, ein Bord-Casino und eine Crew, die den Kreuzfahrtgästen jeden Wunsch von den Lippen abliest: Darauf können sich die Fans der Luxus-Reederei Seabourn auf dem neuen Kreuzfahrtschiff Seabourn Encore freuen. Die jetzt vorgestellten Design-Entwürfe geben einen Vorgeschmack auf die Ausstattung des Schiffes, das Ende 2016 in Dienst gestellt wird. Wenn die Seabourn Encore im Dezember 2016 erstmals in See sticht, soll sie einen neuen Maßstab in Sachen Luxus und Ästhetik auf Kreuzfahrten setzen. Die Reederei Seabourn stellt nun die Design-Entwürfe des renommierten Hotel- und Restaurant-Designers Adam D. Tihany für ihr neues Kreuzfahrtschiff der Luxusklasse vor. Vom exklusiven „Club Terrace“ auf dem Pooldeck über das Theater und Veranstaltungszentrum „Grand Salon“ und das Casino bis zum Tanzlokal „The Club“, wo am Abend Live-Musik geboten wird – durch alle Bereiche zieht sich die Handschrift des Designers, der auf vornehme Eleganz und puren Luxus setzt.
seabourn encore
Im kommenden Jahr erwartet die Luxus-Reederei Seabourn mit der Seabourn Encore ein neues Flaggschiff.

Luxus-Suiten mit Privat-Terrasse

Unter Luxus versteht man bei Seabourn vor allem auch viel Freiraum: Die 300 Suiten der Seabourn Encore bieten maximal 600 Gästen Platz. Die kleinste Kabinenkategorie ist die „Standard Veranda Suite“ mit 28 Quadratmetern, während am oberen Ende der Skala 121 Quadratmeter und ein Wintergarten auf die Gäste der „Wintergarden Suite“ warten. Alle Kabinen sind im eleganten Stil privater Yachten gehalten und verfügen über eine private Terrasse. Mahagoniholz, Marmorbadezimmer dezente maritime Dekors und ein gehobenes Ambiente in allen Details bestimmen das Flair an Bord des Kreuzfahrtschiffes.

Die neue Luxus-Klasse von Seabourn

Bei dem Kreuzfahrtschiff Seabourn Encore handelt es sich um eine Weiterentwicklung eines erfolgreichen Schiffstyps, der Odyssey-Klasse, zu der die Seabourn Odyssey, die Seabourn Quest und die Seabourn Sojourn gehören. Im Gegensatz zu den Vorgängern wird die Seabourn Encore ein zusätzliches Deck und Platz für ein Drittel mehr Passagiere bieten. Dennoch beträgt das Verhältnis von Passagieren und Crew 1:1 für einen persönlichen Service und höchsten Komfort.

Kreuzfahrtrouten in der Südsee

Die Seabourn Encore wird in der Fincantieri-Werft in Italien gebaut. Einige Premierenfahrten bestreitet das Kreuzfahrtschiff schon im Dezember 2016, bevor es im Januar 2017 in Singapur offiziell getauft wird und zu seiner Taufkreuzfahrt nach Bali aufbricht. Danach sticht die Seabourn Encore zu zehn- bis 18-tägigen Kreuzfahrten in der Südsee, in Südostasien, Indien und im Orient in See.
Mehr Raum, mehr Komfort: Wintergarten-Suiten der Seabourn Encore
17.02.2016

Die neue Luxus-Yacht Seabourn Encore wird derzeit in der Fincantieri-Werft in Italien konstruiert und im Dezember 2016 in Dienst gestellt. Das Schiff soll neue Maßstäbe im Segment der Luxus-Kreuzfahrten [mehr]

Seabourn lädt zu günstigen Kombi-Kreuzfahrten in Europa ein
21.03.2016

In der Sommersaison 2016 stellt die Kreuzfahrtgesellschaft Seabourn attraktive Reiseoptionen im Mittelmeer und in Nordeuropa vor. Kreuzfahrtgäste können die siebentägigen Routen zu zwei- oder dreiwöchigen [mehr]

Seabourn Encore offiziell getauft
09.01.2017

Vor über 1.000 Gästen wurde die Seabourn Encore am 7. Januar von der Sopranistin und Schauspielerin Sarah Brightman offiziell in Indonesien getauft und legte noch am nächsten Tag auf Ihre 10-tägige [mehr]

Kreuzfahrtneubauten in 2016
17.03.2016

Derzeit liest man in den Medien viel über die neuen Kreuzfahrtschiffe, wie die Ovation of the Seas, die ihre Emsüberführung vergangene Woche überstanden hat. Auch AIDA Cruises ist mit der neuen AIDAprima [mehr]

Fünf Reedereien streichen Istanbul-Anläufe ihrer Kreuzfahrtschiffe
06.07.2016

Nach den jüngsten Anschlägen von Istanbul haben mehrere Reedereien ihre Kreuzfahrtrouten umgestellt. Die geplanten Hafenbesuche in Istanbul fallen bei den Kreuzfahrtgesellschaften Celebrity Cruises, [mehr]