Trinkgelder auf Kreuzfahrten - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

Trinkgelder auf Kreuzfahrten

Um Ihnen einen unvergesslichen Urlaub auf dem Schiff zu ermöglichen, muss sich die Crew des Kreuzfahrtschiffes richtig ins Zeug legen. Dieser Einsatz wird deshalb in der Regel mit Trinkgeldern honoriert, entweder pauschal, als all-inclusive-Leistung oder individuell. Die Trinkgelder-Regelungen der verschiedenen Reedereien im Überblick.

Trinkgelder sind Pflicht

Guter Service will belohnt werden.

Guter Service will belohnt werden.

Egal auf welchem Kreuzfahrtschiff Sie Ihren Urlaub verbringen, fast alle Reedereien bestehen auf eine Trinkgeldfixum für die Crews der Schiffe. Im Prinzip ist dies auch nur fair, da somit eine gerechte Verteilung unter den zahlreichen verschiedenen Crewmitgliedern gewährleistet ist.
Nur ein Teil der Service-Crew eines Kreuzfahrtschiffs hat direkten Kontakt mit den Reisenden, Berufsgruppen wie Zimmermädchen oder Kellner haben daher eine echte Chance, sich den Reisenden zu präsentieren und sich Trinkgelder mit guten Leistungen zu verdienen. Obläge die Verteilung der Trinkgelder alleine beim Gast, so würden Köche und Küchenhilfen, Reinigungspersonal oder Mitarbeiter in der Schiffswäscherei vermutlich lange Gesichter machen.

Unterschiedliche Regelungen

Die Art, wie die pauschalen Trinkgelder erhoben werden, variieren von Reederei zu Reederei. Zwei verschiedene Modell sind allerdings am weitesten verbereitet: Die Einberechnung eines Trinkgeldanteils in den Reisepreis und die Erhebung einer sogenannten Servicepauschale.

Trinkgelder als Inklusivleistung

Dieses Modell, bei dem ein Pauschalbetrag an Trinkgeldern für die Crew bereits im Reisepreis einberechnet wird, ist aus unserer Sicht für den Kunden am Transparentesten.
Zu den Reedereien, bei denen die Trinkgeldpauschale schon im Preis der Kreuzfahrt enthalten ist, zählen etwa AIDA Cruises, Tui Cruises, Seabourn, Silversea oder auch Regent.

obligatorische Servicepauschale

Trinkgelder an Bord

Trinkgelder an Bord

Bei diesem Modell wird dem Kreuzfahrtgast pro an Bord verbrachter Nacht eine feste Servicepauschale berechnet. Je nach Reederei und Reisegebiet variieren diese, üblich sind 7-13 Euro bzw. US-Dollar. Diese Serviceepauschale wird an Bord des Schiffes direkt dem Bordkonto belastet und dem Gast somit am Ende der Kreuzfahrt in Rechnung gestellt.

Mit ‘automatischen’ Servicegebühren müssen Sie unter anderem auf Kreuzfahrten mit Royal Caribbean, NCL, Costa Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten, Celebrity Cruises und Carnival rechnen.

einige Reedereien geben Empfehlungen

Einige Reedereien geben auch Empfehlungen zur Höhe der Trinkgelder, überlassen dem Gast aber, ob und wieviel Trinkgeld er geben möchte. Dies trifft insbesondere auf deutsche Reedereien wie Hapag-Lloyd, Deilmann oder Phönix zu.

zusätzliche Trinkgelder

Es steht Ihnen natürlich jederzeit frei, individuelle Höchstleistungen einzelner Crewmitglieder – ungeachtet der Pauschalregelung – mit einem persönlich überreichten Trinkgeld zu honorieren. Bei vielen Crewmitgliedern stellen die Trinkgelder einen nicht unerheblichen Teil ihres Einkommens dar – dementsprechend gibt man also gerne noch mal etwas extra.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar