Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!

TUI Cruises: Taufe der Mein Schiff 6 im Sommer 2017 in Hamburg

Artikel vom 21.12.2016
Schiffsbild Mein Schiff 6
Zuletzt wurde 2013 ein Schiff von TUI Cruises in Hamburg getauft - damals von Helene Fischer. In diesem Jahr steht die Taufpatin noch nicht fest.
Am 1. Juni 2017 wird das neueste Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises, die Mein Schiff 6, im Hamburger Hafen feierlich eingeweiht. Die Taufpatin steht noch nicht fest, dafür hat die Reederei schon nähere Details zu den geplanten Routen verraten. Die Mein Schiff 6 bricht zunächst zu einer kurzen Tauffahrt von Hamburg nach Kiel auf und kreuzt in der Sommersaison 2017 im Nordland und Baltikum. Später wechselt das Kreuzfahrtschiff nach Amerika und bereist die Karibik.

Taufe und Premierenfahrt der Mein Schiff 6

Wie die Reederei TUI Cruises jetzt bekanntgab, wird die Mein Schiff 6, der jüngste Neubau aus der Bauwerft STX Finland, am 1. Juni 2017 in Hamburg getauft. Das Kreuzfahrtschiff wird mit einer Vermessung von 97.000 BRZ rund 2.500 Passagieren Platz bieten. Eine Taufpatin hat die Reederei noch nicht gefunden. Fest steht aber schon, wohin die Premierenfahrt führt: Eine Kurz-Kreuzfahrt nach Kiel ist vorgesehen, die am 3. Juni 2017 endet. Von Kiel aus startet das Kreuzfahrtschiff direkt in seine erste Sommersaison.

Sommersaison in Europa, Amerika-Reisen im Herbst

Bis Mitte August 2017 unternimmt die brandneue Mein Schiff 6 Kreuzfahrten ins Nordland und durch die Ostsee ins Baltikum. Anschließend schaut das Kreuzfahrtschiff noch einmal in der Hansestadt vorbei, bevor es Abschied nimmt vom alten Kontinent, denn die Mein Schiff 6 überquert im Spätsommer von Hamburg aus den Atlantik in Richtung New York. Von New York aus stehen ab September 2017 zehn- und elftägige Kreuzfahrten in den USA und Kanada auf dem Abfahrtsplan. Eine Route führt über Boston, Bar Harbor und das kanadische Sydney nach Halifax, die andere Richtung Süden über Norfolk, Charleston, Port Canaveral und Miami zu den Bahamas.

Mittelamerika-Kreuzfahrten

Zwei Wochen auf Kreuzfahrt in der Karibik und Mittelamerika – diesen Traum können sich Gäste der Mein Schiff 6 in der Wintersaison 2017/18 erfüllen. Von der Dominikanischen Republik oder Jamaika aus bricht das Kreuzfahrtschiff zu zweiwöchigen Routen nach Ocho Rios in Jamaika, Cozumel in Mexiko, Belize, der Insel Roatán in Honduras, Puerto Limón in Costa Rica, Colón in Panama, Cartagena in Kolumbien und Santo Domingo in der Dominikanischen Republik auf.

Premium-All-inclusive und Frühbucher-Rabatt

Auf allen Kreuzfahrten mit der Mein Schiff 6 profitieren Passagiere vom Premium-All-inclusive-Angebot von TUI Cruises. Kunden können die Kreuzfahrten wahlweise auch mit den passenden Flügen ab Deutschland buchen. Wer sich schnell entscheidet, kann außerdem in den Genuss eines Frühbucher-Rabatts kommen. Das Kontingent an ermäßigten Tickets ist aber begrenzt. Die Frühbucher-Ermäßigung gilt bei einer Buchung bis zum 31. Januar 2017, bei den Mittelamerika-Reisen sogar bis 31. Mai 2017.
"Testkreuzfahrten": Kreuzfahrterlebnis oder Urlaubsfalle?
02.01.2017

Immer mehr Reedereien bieten Kreuzfahrten auf ihren neusten Schiffen vor der offiziellen Indienststellung als sogenannte Testkreuzfahrten an. Doch was verbirgt sich dahiner und wieso sollte man für [mehr]

Mein Schiff 4: Projekt zur Einsparung von Lebensmittelabfällen
16.01.2017

Die Reederei TUI Cruises setzt auf einen vernünftigen Umgang mit Nahrungsmitteln und hat an Bord der Mein Schiff 4 nun ein Projekt gestartet, bei dem Einsparpotenziale bei Lebensmittelabfällen analysiert [mehr]

TUI Cruises bestellt Mein Schiff 5 und Mein Schiff 6
04.08.2014

TUI Cruises hat heute bekanntgegeben, bei der STX-Werft in Turku (Finnland) zwei weitere Kreuzfahrtschiffe bestellt zu haben. Die beiden neuen Kreuzfahrtschiffe werden als Schwesterschiffe der jüngst [mehr]

Kreuzfahrtstandort China: Wer mischt mit am neuen Kreuzfahrtmarkt?
29.10.2015

Immer mehr Reedereien schicken ihre Schiffe nach China, die auf dem schnellwachsenden Markt in Asien die Nachfrage bedienen sollen. Einige Anbieter entsenden sogar eigens kreierte Neubauten nach Fernost, [mehr]