Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung? Rufen Sie uns an: +49 5139 95 90 920
Zwei weitere Neubauten für Norwegian Cruise Line bei der Meyer Werft - Kreuzfahrten-News   |  Kontakt   |  Jobs  |   Impressum

Zwei weitere Neubauten für Norwegian Cruise Line bei der Meyer Werft

konzeptbild norwegian cruise line

Konzeptbild der Breakaway-Plus Klasse, die mit einer Vermessung von über 164.000 BRZ zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Reederei zählen werden.

Die amerikanische Kreuzfahrt-Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) beauftragt die in Papenburg ansässige Meyer-Werft mit dem Bau von zwei weiteren Kreuzfahrtschiffen der Breakaway-Plus-Klasse.

Laut Reederei soll die Auslieferung des ersten Schiffs im zweiten Quartal 2018 erfolgen. Der Bau des zweiten Kreuzfahrtliners soll hingegen im vierten Quartal 2019 abgeschlossen sein. Somit steigt die Zahl der Neubauten, die die Meyer Werft für die US-Reederei baut, auf nunmehr 14 Kreuzfahrtschiffe an.

Moderne, große Kreuzfahrtschiffe

Die noch namenlosen Schiffsneubauten sollen mit einer BRZ (Bruttoraumzahl) von 164.600 Platz für jeweils 4.200 Gäste bieten und ebenfalls dem Konzept des Freestyle Cruising® folgen, wie es von anderen Schiffen der Reederei bekannt ist. Der Auftragswert liegt laut Pressemeldung bei stolzen 1,6 Milliarden Euro für beide Kreuzfahrtschiffe.
Nebenbei zählen die Neubauten der Breakaway-Plus-Klasse zu den größten Kreuzfahrtschiffen, die die Meyer-Werft bisher gebaut hat.

CEO der Norwegian Cruise Line blickt der Zukunft zuversichtlich entgegen

Kevin Sheehan, Präsident und CEO der Norwegian Cruise Line begründet die Entscheidung: “„Die Norwegian Breakaway und die Norwegian Getaway haben die Kreuzfahrtindustrie verändert und sind extrem beliebt bei unseren Gästen. Da liegt es auf der Hand, dass wir mit den zwei Neubestellungen, die unsere langfristige Wachstumsstrategie weiter festigen, auf diesen Erfolg aufbauen.“

Auch Neubauten in 2015 und 2017

Derweil wird in den Dockhallen der Meyer-Werft bereits fleissig an der Norwegian Bliss und der Norwegian Escape gearbeitet. Letztere soll bereits im Herbst kommenden Jahres erstmals in See stechen, während die Fertigstellung für das Schwesterschiff Norwegian Bliss für den Frühjahr 2017 anvisiert ist.

Die Kreuzfahrt-Reederei mit dem Sitz in Miami, USA, verfolgt seit Jahren eine Wachstumsstrategie. Im Zeitraum von 2013 bis 2019 wird die Flotte um insgesamt 5 Kreuzfahrtschiffe erweitert, die allesamt zu den größten und modernsten ihrer Art gehören. Dies spiegelt auch das gute Geschäftverhältnis zwischen der Reederei und der niedersächsischen Werft wider, die alle Neubauten für NCL realisieren wird.

Sie interessieren Sich für aktuelle News bezüglich Schiffsneubauten? mykreuzfahrt hält Sie in unserem Newsbereich stets auf dem Laufenden.



Über die mykreuzfahrt Redaktion
Unter mykreuzfahrt news veröffentlichen wir ständig Neuigkeiten rund um die Welt der Kreuzfahrt, Reedereien und Zielgebiete. Folgen Sie uns auch auf Google+ oder Facebook!

Hochsee

Fluss

Abreisedatum

Rückreisedatum

Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
NewsletterNewsletter

Unser regelmäßig erscheinender Newsletter mit aktuellen Angeboten zu Kreuzfahrten, Infos und Exklusivreisen!

Facebook Facebook

Werden Sie Fan von mykreuzfahrt auf Facebook und nehmen Sie automatisch an interessanten Gewinnspielen teil.

Google Plus Google+

Folgen Sie uns auf Google+ und seien Sie immer bestens über die neusten Gutscheincodes und Angebote informiert.

Kreuzfahrtberatung Öffnungszeiten

Mo. - Fr.    09:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend & Silvester geschlossen

©  Meinecke Kreuzfahrten & Touristik GmbH 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
AGB     |     Nutzungsbestimmungen     |    Datenschutzbedingungen     |    Glossar