1989412 Costa Smeralda: Italien, Frankreich, Spanien, Kanaren (Spanien), Namibia, Südafrikas, Mauritius, Oman, Vereinigte Arabische Emirate (15. Nov 2024-23. Dez 2024)
Kontakt zu uns

 05139 95 90 920


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

Logo

Lade Daten...einen Moment bitte

ab € 1.739,-

15.11. - 23.12.24 Costa Smeralda

ITALIEN, FRANKREICH, SPANIEN, KANAREN (SPANIEN), NAMIBIA, SüDAFRIKAS, MAURITIUS, OMAN, VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE

15. Nov 2024 bis 23. Dez 2024 (38 Tage)
ab Genua bis Abu Dhabi
  •  Innovatives Design- moderne Ästhetik
  •  Ökologisches Bewusstsein - vollständig mit LNG betrieben
  •  Hochwertige kulinarische Erlebnisse - von lässig bis gediegen
  •  Beeindruckende Unterhaltungsmöglichkeiten - Theater, Wasserpark, Pools
  •  Großzügige Kabinenauswahl:

Costa Smeralda

15. Nov 2024 bis 23. Dez 2024

38 Tage

ab Genua bis Abu Dhabi

Logo

Lade Buchungsformular...einen Moment bitte

Unverbindliche Anfrage

Wir klären gerne Ihre offenen Fragen und Wünsche so schnell wie möglich, unsere Kreuzfahrtberater freuen sich auf Ihr Interesse!

Ihre Reise:
Kreuzfahrt mit der Costa Smeralda, 15. Nov 2024 bis 23. Dez 2024

Bitte füllen Sie das Anfrageformular komplett aus!

Rufnummer mit Landesvorwahl, z.B. +496912345678

Mit dem Betätigen des "Absenden" Buttons senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage zu dieser Kreuzfahrt. Unsere Kreuzfahrtspezialisten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um offene Fragen und Wünsche abzuklären. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen
Preise & Verfügbarkeit
Achtung! Alter bei Abreise angeben!
Haben Sie Kinder unter 2 Jahren? Dann kontaktieren Sie bitte unsere Kreuzfahrtspezialisten.
Bitte gewünschten Flughafen auswählen.

Deckplan Costa Smeralda

Kabinen Costa Smeralda

  • Großer Balkon mit Sitzmöbeln
  • Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • Bei mehr als 2 Gästen stehen Ihnen 1 Einzel- oder Doppelschlafsofa zur Verfügung
  • Bad mit Whirlpool, Dusche, WC
  • Bademantel und Hausschuhe
  • Haartrockner
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • 43-Zoll Flachbildfernseher
  • Safe
  • Telefon
  • Radio
  • Badetuch für Meer oder Pool
  • Minibar
  • Flasche Sekt zur Begrüssung
  • Private Dining: Privates Restaurant exklusiv für Gäste der "Suite Class"
  • Butler-Service
  • USB-Anschlüsse 2.1A/5V


Größe bis ca. 35qm
Belegung bis zu. 4 Pers.

  • Großer Balkon mit Sitzmöbeln
  • Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • Bei mehr als 2 Gästen stehen Ihnen 1 Einzel- oder Doppelschlafsofa zur Verfügung
  • Bad mit Whirlpool, Dusche, WC
  • Bademantel und Hausschuhe
  • Haartrockner
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • 43-Zoll Flachbildfernseher
  • Safe
  • Telefon
  • Radio
  • Badetuch für Meer oder Pool
  • Minibar
  • Flasche Sekt zur Begrüssung
  • Private Dining: Privates Restaurant exklusiv für Gäste der "Suite Class"
  • Butler-Service
  • USB-Anschlüsse 2.1A/5V


Belegung bis zu. 4 Pers.

  • Balkon mit Sitzmöbeln
  • Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • zusätzliche Schlafmöglichkeiten für 2 Personen
  • 1 Sofabett
  • Bad mit Dusche / WC
  • Haartrockner
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • 40-Zoll-Flachbildfernseher
  • Safe
  • Telefon
  • Radio
  • Badetuch für Meer oder Pool
  • USB-Anschlüsse 2.1A/5V


Belegung bis zu. 4 Pers.

  • Außenkabine mit Fenster (nicht zu öffnen)
  • Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • Bei mehr als 2 Gästen stehen Ihnen 2 Oberbetten zur Verfügung
  • Bad mit Dusche / WC
  • Haartrockner
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • 40-Zoll-Flachbildfernseher
  • Safe
  • Telefon
  • Radio
  • Badetuch für Meer oder Pool
  • USB-Anschlüsse 2.1A/5V


Belegung bis zu. 4 Pers.

  • Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • Bei mehr als 2 Gästen stehen Ihnen 2 Oberbetten zur Verfügung
  • Bad mit Dusche / WC
  • Haartrockner
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • 40-Zoll-Flachbildfernseher
  • Safe
  • Telefon
  • Radio
  • Badetuch für Meer oder Pool
  • USB-Anschlüsse 2.1A/5V


Belegung bis zu. 4 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.



Belegung bis zu. 2 Pers.

Bilder & Fotos Costa Smeralda

Die Leistungen:

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • deutschsprachige Ansprechpartner
  • Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung
  • Betreuung im Squok-Kinderclub für Kinder/Jugendliche von 3-17 Jahre
  • Internationales Show- und Veranstaltungsprogramm
  • Nutzung des Fitnesscenters
  • Alle Hafensteuern und Gebühren
  • Wahl der Tischzeit in den Hauptrestaurants (Verfügbarkeit vorausgesetzt) - (außer Promo Tarif)
  • 10% Next Cruise Rabatt auf die nächste Kreuzfahrt zum All Inclusive Tarif - (ausgenommen Innen&Außenkabine und außer Promo Tarif)
  • Alle Mahlzeiten im Haupt- und Buffetrestaurant - Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Trinkgeld / Serviceentgelt

NICHT enthalten:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Getränke, Landausflüge, Wellness etc.
  • Servicegebühr an Bord - Bei allen Rechnungen für Getränke wird Ihrem Bordkonto automatisch eine Service-Gebühr von 15 % belastet.

Das Schiff:

Schiffsdaten:
Baujahr: 2020
Passagiere: 6600
Crew: 1690
Tonnage: 180000 BRT
Länge: 337.00m
Breite: 42.00m
Werft: Meyer Turku, Finnland
Flagge: Italien
Das erste, vollständig mit dem Treibstoff LNG betriebene, Kreuzfahrtschiff wird im Jahr 2019 in Dienst gestellt werden und das klassische Costa-Gefühl mit vielen Neuerungen verbinden. Beispielhaft ist hier das Zentrum der Costa Smeralda, das drei Decks hohe Kollosseum. Mit einer Vielzahl an Monitoren sowie verschiedenen Restaurants, Café's und Lounges ausgestattet, bietet ist es der zentrale Anlaufpunkt für Gäste an Bord. Regelmäßige Costa Gäste freuen sich außerdem über das "Costa Design Museum", gestaltet vom Designer Adam Tihany.
Die "Piazza di Spagna" ist ein großer Platz zum Wohlfühlen am Heck. Ein Balkon mit Kristallboden ist eine aufregende Möglichkeit, die frische Seeluft sowie den tollen Ausblick zu genießen.
Genauere Details zum Schiff werden erst im Laufe des Jahres erwartet.
Restaurants Costa Smeralda

Von Buffetrestaurants bis hin zu internationalen Spezialitätenrestaurants werden die Gäste an Bord der Smeralda kulinarisch verwöhnt. Über mehrere italienische Restaurants, darunter die Pizzeria Pummid'Oro, ein Familienrestaurant namens Tutti a Tavola und das Laboratorio del Gusto. Insgesamt gibt es an Bord 11 Restaurants, darunter ein japanisch inspiriertes Teppanyaki-Restaurant und das Samsara Restaurant.

Bars & Lounges

Das „Herz“ des neuen Flaggschiffs ist das Kolosseum, ein Bereich in der Mitte des Schiffes, was über drei Decks hinaus geht, in dem die besten Shows gezeigt werden. Der Platz wird von den vielzähligen Bars umgeben, in denen die Gäste ein Cocktail oder ein Warmgetränk genießen und das Meer durch die großen Glaswände bewundern können.

Kinder & Familie

Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahre haben einen eigenen Teens Club, der in zwei Altersgruppen unterteilt ist. Dadurch lassen sich schnell und einfach neue Freundschaften schließen und gibt den Kindern die Möglichkeit ihren Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Viele lustige Veranstaltungen werden gestaltet. Zu den beliebtesten Veranstaltungen zählen Tanz- und Musikkurse, Sportturniere, Poolpartys mit Mitternachtsschwimmen, Disco-Spiele und Themenabende.


Sport

Wenn Sie Lust auf Sport haben, können Sie sich im modern ausgestatteten Fitnessraum mit großen Fenstern und Meerblick sportlich betätigen. Laufen Sie auf dem Laufband oder folgen Sie Ihrer normalen Fitnessroutine. Das Costa Smeralda Fitnessstudio ist mit modernsten Geräten ausgestattet und neben einem persönlichen Trainer können Sie ebenfalls an Gruppenspinnen oder entspannenden Yoga- und Pilates-Kursen teilnehmen.


Wellness & Spa

An Bord der Smeralda gibt es vielzählige Wellness Angebote, um sich zu entspannen und den Tag ohne jeglichen Stress zu genießen. Lassen Sie sich bei verschiedenen Wellness Behandlungen, in der Sauna oder bei einer wohltuenden Massage gut gehen.

Service & Shopping

An Shoppingsmöglichkeiten auf See stehen Ihnen zahlreiche Shops und Boutiquen auf dem Promenadendeck der Costa Smeralda zur Verfügung. Souveniers, Markenkleidung und Schmuck sind in den Duty-Free Shops zu finden.

Unterhaltung auf der Costa Smeralda

An Bord wird Entertainment großgeschrieben. Angefangen mit einem eigenen Bordmuseum: Das 400m² große CoDe - Costa Design Museum stammt von Adam Tihany, der Architekt und künstlerische Leiter von Costa Smeralda. Lassen Sie sich vom italienischen Design faszinieren und beeindrucken. Ebenfalls können Sie Ihr Glück im Casino auf die Probe stellen oder die Nacht in einen der Diskotheken verbringen.

Ärztliche Versorgung an Bord

Schiffsarzt und Bordhospital stehen für medizinische Notfälle bereit.

Rauchen auf der Costa Smeralda

Das Rauchen an Bord der Costa Smeralda ist nur in speziell gekennzeichneten Bereichen sowie auf den privaten Balkonen gestattet.

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Abfahrt: 17:00 Uhr
Genua ist eine der wichtigsten italienischen Hafenstädte und ist zugleich die Hauptstadt der Region Ligurien mit ca. 580.000 Einwohnern (2012). Besonders ist die Lage der Stadt, die stark durch das Gebirge des Apennin geprägt wird, durch welche die Stadt fast komplett dem Meer zugewandt ist. Aufgrund der zentralen Position in Ligurien liegt die 35 km lange Stadt genau zwischen der Riviera di Ponente und der Riviera di Levante, was dazu führte, dass Ortsangaben ausschließlich in Levante oder Ponente angegeben werden, um somit auf die Richtung hinzuweisen.

Genueser Sehenswürdigkeiten

Genua profitierte weitestgehend von der Expo 92 und dem im gleichen Jahr stattfindenden Kolumbusjahrestag (der Geburtstag des Seefahrers jährte sich zum 500. Mal). Im Zuge dieser Veranstaltung wurden weite Teile der Stadt, wie der Touristenhafen namens Porto Antico, komplett umgestaltet.
Auf dem Carignano, dem Stadthügel Genuas, befindet sich die in den 90ern sanierte Santa Maria Assuanta, eine Basilika, die von nahezu jedem Punkt der Stadt zu sehen ist.
Das Machtzentrum der einflussreichen und teilweise skrupellosen Dogen und Senatoren war einst das pompöse Palazzo Ducale, das heute als Opernhaus fungiert.
Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der 77 m hohe Leuchtturm Fontana di Piazzi de Ferrari, der bereits aus dem Jahre 1128 stammt, jedoch im Jahre 1543 neu aufgebaut werden musste.

Schon gewusst?


Allem Anschein nach ist Genua Namenspate der berühmten Jeanshose. Grund dafür ist die Baumwolle, die aus der Umgebung von Genua stammte und aus dem französischen Namen "Gênes" wurde schnell der gleichklingende Begriff "Jeans".

Ideal auch bei Eigenanreise

Als wohl bedeutendster Abfahrts- und Basishafen in Italien für Kreuzfahrten im Mittelmeer bietet sich Genua auch ideal für die Eigenanreise mit dem PKW an.
Wer nicht auf die Anreisepakete der Reedereien per Bus, Flugzeug oder mit dem Zug zurückgreifen möchte, kann auch mit dem eigenen Auto anreisen. Insbesondere für Kreuzfahrtgäste aus Süddeutschland, der Schweiz oder Österreich ist diese Option aufgrund der räumlichen Nähe eine erwägenswerte Alternative. Bewachte Parkplätze/Stellplätze sind in direkter Hafennähe vorhanden und können über unsere Kreuzfahrtberater kostengünstig reserviert werden.
mehr zum Hafen Genua

Ankunft: 09:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Marseille ist die zweitgrößte Stadt Frankreichs. Sie liegt an der Südküste Frankreichs und hat eine Bevölkerung von knapp 900.000 Einwohnern. Die Stadt ist ein wichtiges europäisches Handelszentrum und besitzt den wichtigsten Handelshafen des Landes. Durch die malerische Natur der Calanques, dem historische Hafen direkt am Mittelmeer und der wundervollen Altstadt erfüllt Marseille einen mediterranen Traum.

Die älteste Hafenanlage Europas
Der Vieux Port ist der Geburtsort von Marseille. Hier begann die Stadt um 600 v. Chr. als griechischer Hafen. Der alte Hafen liegt im Westen von Marseille in der Nähe des Canebière Boulevards. Ein Spaziergang durch diesen alten Hafen gibt Besuchern ein Gefühl für die blühende und einzigartige Atmosphäre von Marseille. Die lebhafte Uferpromenade ist der Anziehungspunkt für Touristen. Auf der Ostseite des Hafens findet auf dem Quai des Belges jeden Morgen ein Fischmarkt statt. Heute wird der Handelshafen vor allem von Fischerbooten und Sportbooten genutzt.

Das Wahrzeichen der Stadt
Das Wahrzeichen von Marseille thront hoch über den Dächern der Stadt: Die Notre-Dame-de-la-Garde liegt auf einer Höhe von 161 m und ist von überall in Marseille zu sehen. Beim Aufstieg der Kirche bietet sich den Besuchern ein faszinierender Blick auf Marseille und das Mittelmeer. Der Eintritt im Notre-Dame-de-la-Garde ist für Touristen kostenfrei.
mehr zum Hafen Marseille

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Barcelona ist mit über 1,6 Mio. Einwohnern (Stand: 2014) die zweitgrößte Stadt Spaniens und die größte Kataloniens. Durch die zentrale Lage am Mittelmeer hat sich der Hafen von Barcelona zu einem der größten in Europa entwickelt. Auch der Flughafen Barcelona-El Prat ist der neuntgrößte Europas.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die wohl bekannteste Straße und Flaniermeile ist La Rambla, eine breite Allee, die vom Zentrum bis zum Hafen führt. Dort finden sich zahlreiche Blumen- und Vogelverkäufer, Zeitungskioske, Straßenmusikanten, Akrobaten, Cafés und Restaurants sowie der bekannte Markt Mercat de la Boqueria und der Plaça Reial mit seinen Arkaden und Palmen sowie typische Lokale und das weltberühmte Opernhaus Gran Teatre del Liceu. Am hafenabgewandten Ende der Rambles befindet sich der Trinkbrunnen Font de Canaletes, dem nachgesagt wird, dass jeder, der einmal daraus getrunken hat, sein Herz an Barcelona verliert und sein Leben lang immer wiederkommt. Am Ende der Promenade, am alten Hafen, steht die Statue von Christoph Kolumbus. Das Wahrzeichen von Barcelona ist die Kirche "Sagrada Família". Die grosse römisch-katholische Basilika wurde von Antoni Gaudí entworfen und ist seit dem Baubeginn 1882 bis heute noch nicht vollendet.

Barcelona ist außerdem bekannt für eine eigene Form des Jugendstils, der Ende des 19. Jahrhunderts entstand, den Modernisme zu dem auch die oben erwähnte Sagrade Familia gezählt wird. Viele der Bauwerke gehören bereits seit 1985 bzw. 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe.
mehr zum Hafen Barcelona

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 16:00 Uhr
Cadiz ist eine andalusische Hafenstadt, Provinzhauptstadt und Bischofssitz. Cadiz ist berühmt wegen ihrer beeindruckenden Lage auf einem aus dem Meer emporragenden Muschelkalkfelsen am Ende einer 9 km langen Landzunge,die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Heute ist Cadiz einer der wichtigsten Häfen Spaniens mit einer ausgedehnten Werftindustrie und Raffinerien in der Umgebung; auch die Fischerei und die Fischkonservenfabriken sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.mehr zum Hafen Cadiz

Ankunft: 09:30 Uhr
Abfahrt: 18:30 Uhr
Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt im nördlichen Teil Teneriffas. Es wohnen etwas mehr als 200.000 Einwohner in der zweitältesten Stadt der Insel, welche seit 1803 den vollen Namen "Muy Leal, Noble e Invicta Villa, Puerto y Plaza de Santa Cruz de Santiago" trägt. Im Volksmund wird die Stadt auch gern mal Chicharrero genannt, was soviel bedeutet wie Bastardmakrele, ein für die Einwohner typischer Speisefisch.

Klima

Das durch die Passatwinde stark beeinflusste Klima sorgt dafür, dass man teilweise unterschiedliche Temperaturlagen in verschiedenen Teilen der Stadt hat. So sind die Küstengebiete eher trocken und sonnig und je höher man kommt wird es immer feucht-wärmer.

Hafen von Santa Cruz

Der mittlerweile bedeutenden Hochseehafen von Santa Cruz ist natürlich nicht nur Anlaufstelle für Containerschiffe und Frachter, sondern auch von Kreuzfahrtschiffen. Bis zu 5 Schiffe passen in den ausgebauten Hafen. Für Touristen ist es möglich, eine der vielen Fährverbindungen zu den anderen Kanarischen Insel zu nehmen um sich auch dort umzuschauen.
Besonders die Kreuzfahrtreederei AIDA hat sich für das Jahr 2013/2014 den Hafen von Santa Cruz als Ausgangspunkt für verschiedenstes Kreuzfahrtrouten gewählt.mehr zum Hafen Santa Cruz

Ankunft: 06:00 Uhr
Abfahrt: 14:00 Uhr
Die Walvis Bay, oder auch Walfischbucht, ist der wichtigste Seehafen Namibias. Mit etwas über 60.000 Einwohnern ist es die drittgrößte Stadt des Landes und die größte an der Atlantikküste. Der internationale Flughafen von Walvis ist mit ca. 70.000 Passagieren pro Jahr einer der aktivsten Flughäfen Namibias.

Sehenswürdigkeiten

Zu den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt die Rheinische Missionskirche, welche als Nationaldenkmal verehrt wird. Die bereits 1880 erbaute Kirche diente hauptsächlich als Missionskirche, und zu ihren Besonderheiten zählt die Tatsache, dass sie ausschließlich aus importiertem Holz (hauptsächlich aus Hamburg) errichtet wurde. Mittlerweile gehört das Grundstück dem weltweit angesehenen Lions-Club, der sich auch die Instandhaltung der Kirche zum Ziel gesetzt hat.
Weitere beliebte Ausflugsziele sind beispielsweise die Lagune im Süden der Stadt, die über den für die Vogelwanderung so wichtigen Wattbereich verfügt oder die Guano-Platform im Norden der Stadt, auf der man seltene Vögel wie den Rosapelikan oder den Weißbrustkomoran beobachten kann.
Außerdem werden viele Robben- und Delfintouren sowie weitere Ausflugsfahrten mit dem Boot angeboten.
mehr zum Hafen Walfischbai

Ankunft: 10:00 Uhr
Abfahrt: 20:00 Uhr
Kapstadt ist die drittgrößte Stadt Südafrikas. Den Namen erhielt Kapstadt nach dem Kap der guten Hoffnung, das etwa 45 km südlicher liegt und eine Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien darstellte. Da Kapstadt die erste Stadtgründung der südafrikanischen Kolonialzeit war, wird sie von den Südafrikanern auch gern als die "Mutterstadt" bezeichnet.Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören der Tafelberg, aber auch die Victoria and Alfred Waterfront und der victorianische Teil des Hafens, der mit Boutiquen, Restaurants, Museen oder dem Two Oceans Aquarium Touristen viel Abwechslung bietet. Als Vorbild diente die Waterfront in San Francisco.Die Innenstadt bietet eine Vielzahl von Museen und historischen Gebäuden, wie das Kastell, das älteste erhaltene Gebäude Südafrikas aus dem Jahre 1666. Weitere interessante Orte sind die City Hall, 1905 erbaut, die St. Georges Cathedral, Sitz des anglikanischen Erzbischofs, die Nationalgalerie und das Nationalmuseum.In der Innenstadt befindet sich mit der Long Street eine der belebtesten Straßen der Stadt. Hier findet man Kneipen, Restaurant und Nachtclubs, die die Straße zur Vergnügungsmeile machen.Ein Touristenmagnet ist die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela gefangen war. Seit 1999 ist die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Sie wurde von den Apartheid-Regierungen als Lager für politische Häftlinge verwendet.Der Botanische Garten Kirstenbosch am Fuß des Tafelbergs,ist einer der schönsten Gärten des Landes, welcher der Stadt im Jahr 1902 von Cecil Rhodes geschenkt wurde.mehr zum Hafen Kapstadt

Ankunft: 08:00 Uhr
Port Elizabeth ist eine Hafenstadt in Südafrika und mit rund 735.000 Einwohnern die größte Stadt der Provinz Ostkap. Im Jahre 2001 hat sich Port Elizabeth mit den Städten Despatch und Uitenhage zum Distrikt Nelson Mandela Bay Municipality zusammengeschlossen.

Sehenswürdigkeiten

The Friendly City, wie sie innerhalb Südafrikas genannt wird, ist zentral am Indischen Ozean gelegen und besitzt eine Menge weißer Sandstrände, wie die Strände Kings, Hobie und Pollock.

Geschichte

Schätzungsweise im Jahre 1488 landete der portugiesische Seefahrer Bartolomeu Diaz in der Nähe der heutigen Stadt Port Elizabeth. Jahrhunderte lang wurde die Stadt als Versorgungsstationen für Wasser, Holz und Essensrationen genutzt, bis sie von den Briten, die Angst vor einem Angriff der Franzosen hatten, ausgebaut wurde.
Erst 1820 wurde die heutige Stadt gegründet und nach der Frau des damaligen Gouverneurs der Kapkolonie benannt.

Sehenswürdigkeiten

Einen herausragenden Blick erhält man vom Turm Settlers' Memorial Campanile, dem 53,5 Meter hohen Glockenturm, der 1923 erbaut wurde und zudem das größte Glockenspiel des Landes besitzt.
Einen interessanten Flohmarkt gibt es auf dem Market Square, der zusammen mit der City Hall das Handelszentrum der Stadt bildet.
Für Ausflüge prädestiniert ist das Ozeanarium und Museum. Dort lassen sich in dem Reptilienhaus einige Tiere entdecken.
mehr zum Hafen Port Elizabeth

Abfahrt: 14:00 Uhr
Port Elizabeth ist eine Hafenstadt in Südafrika und mit rund 735.000 Einwohnern die größte Stadt der Provinz Ostkap. Im Jahre 2001 hat sich Port Elizabeth mit den Städten Despatch und Uitenhage zum Distrikt Nelson Mandela Bay Municipality zusammengeschlossen.

Sehenswürdigkeiten

The Friendly City, wie sie innerhalb Südafrikas genannt wird, ist zentral am Indischen Ozean gelegen und besitzt eine Menge weißer Sandstrände, wie die Strände Kings, Hobie und Pollock.

Geschichte

Schätzungsweise im Jahre 1488 landete der portugiesische Seefahrer Bartolomeu Diaz in der Nähe der heutigen Stadt Port Elizabeth. Jahrhunderte lang wurde die Stadt als Versorgungsstationen für Wasser, Holz und Essensrationen genutzt, bis sie von den Briten, die Angst vor einem Angriff der Franzosen hatten, ausgebaut wurde.
Erst 1820 wurde die heutige Stadt gegründet und nach der Frau des damaligen Gouverneurs der Kapkolonie benannt.

Sehenswürdigkeiten

Einen herausragenden Blick erhält man vom Turm Settlers' Memorial Campanile, dem 53,5 Meter hohen Glockenturm, der 1923 erbaut wurde und zudem das größte Glockenspiel des Landes besitzt.
Einen interessanten Flohmarkt gibt es auf dem Market Square, der zusammen mit der City Hall das Handelszentrum der Stadt bildet.
Für Ausflüge prädestiniert ist das Ozeanarium und Museum. Dort lassen sich in dem Reptilienhaus einige Tiere entdecken.
mehr zum Hafen Port Elizabeth

Ankunft: 09:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Port Louis ist die Hauptstadt des Inselstaates Mauritius im Indischen Ozean. Sie ist die größte Stadt des Landes und auch das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel.Im Stadtzentrum nahe dem Hafen verbreiten eine Reihe von Kolonialbauten feudales Flair. Es besteht eine Fährverbindung nach Saint-Denis, dem Hauptort der etwa 180 km entfernten Maskarenen-Insel Réunion. In der Stadt wird u.a. Zucker sowie Holz- und Papiererzeugnisse hergestellt Zuckerrohrplantagen und Traumstrände prägen den Charakter der Insel.mehr zum Hafen Port Louis

Ankunft: 09:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr
Maskat oder auch Muscat liegt an der Küste im Osten des Oman, am "Golf von Oman", im Hintergrund einer von Felswänden eingeschlossenen Bucht. Die Stadt wird von den zwei Festungen "Al-Jalali" und "Al-Mirani" überragt. Sehenswürdigkeiten: die Sultan Qaboos Grand Moschee, der Souq von Muttrah, die Burgen von Al-Jalali und Al-Mirani, die den Al-Alam Sultanspalast flankieren. Weiterhin sind das Burj Al-Sahwa und der Clock Tower Square zu nennen. Desweiteren hat Maskat einige schöne Strände vorzuweisen, z.B. Qurum Beach, Bandar Al-Jissah und Yeti. mehr zum Hafen Muscat

Ankunft: 08:00 Uhr
Dubai Stadt liegt am Nordrand des Emirats Dubai und wird geteilt durch den Dubai Creek, der kein Fluss ist, sondern eine 100 bis 1300 Meter breite und ca. 14 Kilometer lange Bucht des Persischen Golfs. In der Stadt Dubai wohnt der größte Teil der Bevölkerung des Emirats: die letzte verfügbare Angabe aus dem Jahr 2004 war 1.272.000 Einwohner. Dubai ist vor allem für seine vielen spektakulären Bauprojekte wie Wolkenkratzer, Einkaufszentren, künstlich angelegte Inseln und Vergnügungsparks bekannt. An keinem anderen Ort der Welt entstanden in den letzten Jahren so viele weltweit Aufsehen erregende Bauwerke wie in Dubai. Teure, luxuriöse Hotelneubauten wie z.B. das einzige 7 Sterne Hotel der Welt, das 321 m hohe - Burj al Arab - beeindruckt durch seine Architektur.Der sich im Bau befindliche Burj Dubai wird nach seiner Fertigstellung 2009 mit seiner noch geheim gehaltenen Höhe, welche vermutlich 818 m beträgt, das mit Abstand höchste Bauwerk der Welt werden und somit neben anderen Wolkenkratzern auch alle Fernsehtürme und Sendemasten deutlich überragen. Er ist schon jetzt das höchste Bauwerk der Welt und wird den Mittelpunkt des neuen Stadtzentrums Downtown Dubai bilden, in dem auch eines der größten Einkaufszentren der Welt steht, Dubai Mall. Ein weiteres Megaprojekt ist die Dubai Marina, ein bereits weit fortgeschrittener Stadtteil für 100.000 Menschen.Die quirlige, internationale Hafenstadt ist auch ein guter Einkaufstipp. Aktivurlauber bietet Dubai sehr gute Sportmöglichkeiten z.B. Golf, Wassersport, Wüstensafaris. Sehenswürdigkeiten in Dubai sind der Goldsouk und der Gewürzsouk.mehr zum Hafen Dubai

Abfahrt: 19:00 Uhr
Dubai Stadt liegt am Nordrand des Emirats Dubai und wird geteilt durch den Dubai Creek, der kein Fluss ist, sondern eine 100 bis 1300 Meter breite und ca. 14 Kilometer lange Bucht des Persischen Golfs. In der Stadt Dubai wohnt der größte Teil der Bevölkerung des Emirats: die letzte verfügbare Angabe aus dem Jahr 2004 war 1.272.000 Einwohner. Dubai ist vor allem für seine vielen spektakulären Bauprojekte wie Wolkenkratzer, Einkaufszentren, künstlich angelegte Inseln und Vergnügungsparks bekannt. An keinem anderen Ort der Welt entstanden in den letzten Jahren so viele weltweit Aufsehen erregende Bauwerke wie in Dubai. Teure, luxuriöse Hotelneubauten wie z.B. das einzige 7 Sterne Hotel der Welt, das 321 m hohe - Burj al Arab - beeindruckt durch seine Architektur.Der sich im Bau befindliche Burj Dubai wird nach seiner Fertigstellung 2009 mit seiner noch geheim gehaltenen Höhe, welche vermutlich 818 m beträgt, das mit Abstand höchste Bauwerk der Welt werden und somit neben anderen Wolkenkratzern auch alle Fernsehtürme und Sendemasten deutlich überragen. Er ist schon jetzt das höchste Bauwerk der Welt und wird den Mittelpunkt des neuen Stadtzentrums Downtown Dubai bilden, in dem auch eines der größten Einkaufszentren der Welt steht, Dubai Mall. Ein weiteres Megaprojekt ist die Dubai Marina, ein bereits weit fortgeschrittener Stadtteil für 100.000 Menschen.Die quirlige, internationale Hafenstadt ist auch ein guter Einkaufstipp. Aktivurlauber bietet Dubai sehr gute Sportmöglichkeiten z.B. Golf, Wassersport, Wüstensafaris. Sehenswürdigkeiten in Dubai sind der Goldsouk und der Gewürzsouk.mehr zum Hafen Dubai

Ankunft: 09:00 Uhr
Abu Dhabi ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und der Vereinigten Arabischen Emirate.Bis in die 1960er Jahre bestand die Stadt noch aus einfachen Bauten, teilweise ohne Elektrizität und Kanalisation. Der Beginn der Förderung des Erdöls änderte diese Umstände schlagartig. Abu Dhabi wurde mit einem schachbrettartigen Masterplan zu einer modernen Metropole ausgebaut. Die Stadt Abu Dhabi versucht auch in Konkurrenz zur Dubai, ihren internationalen Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Als Antwort auf das spektakuläre Hotel Burj Al Arab in Dubai wurde Anfang 2005 ein staatliches 7-Sterne-Luxushotel eröffnet, das Emirates Palace Hotel. Ab 2009 wird in Abu Dhabi ein Grand Prix zur Formel-1-Weltmeisterschaft auf einem 5,8 Kilometer langen Kurs ausgetragen. mehr zum Hafen Abu Dhabi

Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Sonderpreise, Angebote, Restplätze und besondere Frühbucher Specials - mit unserem kostenlosen Kreuzfahrt Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden!