Kontakt zu uns

 05139 95 90 920


Wir sind telefonisch für Sie von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Sie können auch gerne einen Rückruftermin mit uns vereinbaren!

Mit dem Absenden des Formulars erkennen sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz an. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder verkauft und werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet.

Logo

Lade Daten...einen Moment bitte

06.08. - 14.08.24 Amadeus Brilliant

DEUTSCHE FLUSSLANDSCHAFTEN VON PASSAU NACH TRIER

6. Aug 2024 bis 14. Aug 2024 (8 Tage)
ab Passau bis Trier

Amadeus Brilliant

6. Aug 2024 bis 14. Aug 2024

8 Tage

ab Passau bis Trier

Logo

Lade Buchungsformular...einen Moment bitte

Unverbindliche Anfrage

Wir klären gerne Ihre offenen Fragen und Wünsche so schnell wie möglich, unsere Kreuzfahrtberater freuen sich auf Ihr Interesse!

Ihre Reise:
Kreuzfahrt mit der Amadeus Brilliant, 6. Aug 2024 bis 14. Aug 2024

Bitte füllen Sie das Anfrageformular komplett aus!

Rufnummer mit Landesvorwahl, z.B. +496912345678

Mit dem Betätigen des "Absenden" Buttons senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage zu dieser Kreuzfahrt. Unsere Kreuzfahrtspezialisten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um offene Fragen und Wünsche abzuklären. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen

Für diese Kreuzfahrt liegen uns derzeit keine Preise vor!
Gerne ermitteln wir für Sie die Möglichkeiten, diese Kreuzfahrt zu buchen! Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage oder rufen uns unter der
05139 / 95 90 920 an, unsere Kreuzfahrtberater sind für Sie da!

unverbindliche Anfrage

Deckplan Amadeus Brilliant

Kabinen Amadeus Brilliant

  • Suite mit französischem Balkon (raumhohe Panorama-Glasschiebetür)
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Bademäntel
  • Telefon
  • Safe
  • Minibar


Größe bis ca. 22qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit französischem Balkon ( raumhohe Panorama-Glasschiebetür )
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit französischem Balkon ( raumhohe Panorama-Glasschiebetür )
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit Aussichtsfenster (öffnen nicht möglich)
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.



Größe bis ca. 10qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit Aussichtsfenster (öffnen nicht möglich)
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

  • Außenkabine mit französischem Balkon ( raumhohe Panorama-Glasschiebetür )
  • wahlweise Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • großzügiges Badezimmer inklusive Dusche mit hochwertigen Badprodukten der Marke Rituals
  • Geräumiger Kleiderschrank
  • Satelliten-Flachbildfernseher mit deutschsprachigen Fernsehsendern
  • individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Safe


Größe bis ca. 15qm
Belegung bis zu. 2 Pers.

Bilder & Fotos Amadeus Brilliant

Die Leistungen:

  • Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kabine
  • Benutzung der Bordeinrichtungen
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Teilnahme am Bordunterhaltungsprogramm
  • Nutzung des Fitnessbereiches (24 Stunden geöffnet)
  • Verleih von Fahrrädern
  • Alle Hafen-, Schleusen, Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • WLAN-Nutzung an Bord
  • Reise-Rücktrittsversicherung
  • Tee-/Kaffeestation rund um die Uhr
  • Vollpension Plus an Bord
  • Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen mit Menüwahl, Nachmittagstee, Kaffee und Kuchen, Mitternachtssnack
  • Softgetränke, Bier und Rot-/Weißweine aus den besten Weinlagen Europas zum Mittag- und Abendessen
  • Wasser auf der Kabine

NICHT enthalten:

  • Persönliche Ausgaben - wie z.B. Landausflüge, Wellness etc.
  • Trinkgelder
  • Wäscheservice

Das Schiff:

AMADEUS Brilliant

Dieses exklusive Flussschiff, im Jahr 2011 erbaut, bietet Ihnen nach seiner Komplett-Renovierung in 2020 Reisekomfort auf Premium-Niveau: Auf 110 Metern Länge und drei Etagen verteilen sich hier großzügige Suiten und Kabinen, die insgesamt bis zu 150 Passagiere beherbergen. Die Kabinen sind größtenteils mit französischen Balkonen ausgestattet, welche einen fantastischen Ausblick auf die Schönheiten der vorbeiziehenden Uferlandschaft bieten.

Bordausstattung

Für Ihr leibliches Wohl wird im schiffseigenen Panorama-Restaurant bestens gesorgt, und die darüberliegende Panorama-Bar samt Lounge bietet sich ausgezeichnet zum Entspannen und Genießen an. Auch die übrige Ausstattung entspricht voll und ganz dem gewohnt hohen AMADEUS-Niveau: Ein großzügiges Sonnendeck mit Lido-Bar lädt zum Verweilen ein, und wer sich mit einem guten Buch zurückziehen möchte, kann es sich im ruhiger gelegenen Amadeus-Club gemütlich machen. Wofür Sie sich auch entscheiden: Sie werden sich bei uns an Bord wie zu Hause fühlen! 

Reiseverlauf

Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt

Abfahrt: 19:00 Uhr
Die niederbayrische Stadt liegt an der Grenze zu Österreich und zeichnet sich durch ihre Funktion als "Dreiflüssestadt" aus. Den Namen trägt Passau aufgrund des Zusammenflusses der Flüsse Inn, Ilz und auch der Donau. An der Veste Niederhaus kommt es zu einem einzigartigen Schauspiel beim Zusammenfluss: Zunächst fließt die Ilz mit Ihrem schwarzen Wasser (fließt zuvor durch ein Moorgebiet) in die blaue Donau und daraufhin folgt die Inn mit dem grünen Alpenwasser. Somit hat die Donau für kurze Zeit dreifarbiges Wasser, welches sich allerdings zusehends vermischt und zum sprichwörtlichen "Blau der Donau" wird.

Passau als kulturelle Hochburg

Bereits im Jahre 730 n. Chr. wurde der Stephansdom urkundlich erwähnt und war seit 739 Kathedrale der Diözese. Nach zahlreicher An- und Umbauten hat der Dom nun seine endgültige Form erreicht. Berühmt ist der Stephansdom vor allem als einer der größten Barockartigen seiner Zunft und zudem lässt sich dort die größte Domorgel der Welt finden.
Des Weiteren erwähnenswert sind das 1645 erbaute Stadttheater, welches sich im fürstbischöflichen Opernhaus befindet, das im 14. Jahrhundert fertiggestellte Rathaus und das klassizistische Hauptzollamt. Auch die Pfarrkirche St. Paul aus dem Jahr 1050 und die Veste Oberhaus sind für den geneigten Reisenden einen Besuch wert.
mehr zum Hafen Passau

Ankunft: 10:00 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr

Regensburg, eine historische Stadt in Bayern, Deutschland, ist bekannt für ihr reiches mittelalterliches Erbe und ihre lebendige Kultur. Die Stadt, die auf einer langen Geschichte als Handelszentrum und Sitz des Heiligen Römischen Reiches aufbaut, bietet eine Fülle von historischen Sehenswürdigkeiten und modernen Attraktionen.

Das Herzstück von Regensburg ist die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sie ist ein Labyrinth von engen Gassen und charmanten Plätzen, umgeben von gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäuden. Der Dom St. Peter, ein beeindruckendes Beispiel für gotische Architektur, dominiert die Skyline der Stadt. Mit seinen filigranen Türmen, den farbenprächtigen Glasfenstern und dem prächtigen Innenraum ist er ein absolutes Muss für jeden Besucher.

Die Steinerne Brücke, ein weiteres Wahrzeichen von Regensburg, ist eine der ältesten und am besten erhaltenen Brücken ihrer Art in Europa. Sie wurde im 12. Jahrhundert erbaut und bietet einen herrlichen Blick auf die Donau und die historische Stadt.

Regensburg ist auch für seine lebendige Kulturszene bekannt. Die Stadt beherbergt eine Vielzahl von Veranstaltungen, von Musikfestivals bis hin zu Theateraufführungen, die das ganze Jahr über stattfinden. Das Regensburger Schloss Thurn und Taxis, ein ehemaliges Benediktinerkloster, das in ein prächtiges Schloss umgewandelt wurde, ist der Schauplatz für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Festivals.

Die kulinarische Szene von Regensburg ist ebenso beeindruckend. Die Stadt ist bekannt für ihre traditionelle bayerische Küche, die in gemütlichen Biergärten und historischen Wirtshäusern genossen werden kann. Von herzhaften Bratwürsten bis hin zu süßen Lebkuchen und einer Vielzahl von regional gebrauten Bieren - die kulinarischen Genüsse von Regensburg sind ein Fest für die Sinne.

Für Naturliebhaber bietet die Umgebung von Regensburg eine Fülle von Möglichkeiten. Die Donau und der nahegelegene Bayerische Wald bieten zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Bootfahren. Im Sommer laden zahlreiche Seen und Flüsse zum Schwimmen und Entspannen ein.

mehr zum Hafen Regensburg

Ankunft: 13:30 Uhr
Abfahrt: 19:30 Uhr
Idyllisch im Frankenland gelegen, ist Sie die zweitgrößte Stadt des Freistaats Bayern, direkt nach der Landeshauptstadt München.

Sehenswürdigkeiten

In Nürnberg lassen sich zahlreiche, imposante Bauwerke verschiedenster Epochen bewundern, bspw. der Schöne Brunnen aus der Renaissance, der Neptunbrunnen und die Edidienkirche aus dem Barock bzw. Rokoko oder die Gartenstadt und das Volksbad, welche im Jugendstil gestaltet sind.
Das Albrecht-Dürer-Haus, das Dokumentationszentrum, das Verkehrsmuseum oder die Kunsthalle - die Liste der sehenswerten Museen ist lang.
Keineswegs zu verachten ist die Rolle der Stadt in der unrühmlichen Zeit des Nationalsozialismus, wovon das Reichsparteitagsgelände und zahlreiche weitere Bauwerke zeugen.
Auch Kultur wird in Nürnberg groß geschrieben: Die Stadt verfügt über ein Opernhaus, ein Schauspielhaus, ein Staatstheater sowie viele weitere Kulturhöhepunkte.

Nürnberger Christkindlesmarkt

Über die Grenzen hinaus ist vor allem der Nürnberger Christkindlesmarkt vielen Menschen ein Begriff und aufgrunddessen wird die Stadt bei vielen "Weihnachtsmarkttouren" der Flussreedereien angefahren. Den Namen hat der Weihnachtsmarkt nicht von ungefähr: Seit 1969 wählen die Einwohner alle zwei Jahre ihr eigenes Christkind, welches in einem Prolog, der an eine altertümliche Zeremonie erinnert, den Markt eröffnet.
EIne schöne Geste ist hier die Zusammenarbeit mit den Partnerstädten: Auf dem Rathausplatz findet seit 1998 der Weihnachtsmarkt der Partnerstädte statt. Dort werden Spezialitäten aus den Städten feilgeboten. Ein Beispiel wären Antalya, Atlanta, Charkiw (Ukraine), Glasgow, Krakau u.v.m., welche dort ausstellen.
mehr zum Hafen Nürnberg

Ankunft: 08:30 Uhr
Abfahrt: 12:30 Uhr
Bamberg hat eine sehenswerte Altstadt und besitzt den größten unversehrt erhaltenen historischen Stadtkern der seit 1993 als Weltkulturerbe in die Liste der UNESCO eingetragen ist.Die alte fränkische Kaiser- und Bischofsstadt erstreckt sich über eine Talsenke, durch die die Regnitz fließt. Bamberg wurde wie Rom auf sieben Hügeln (Stephansberg, Kaulberg, Domberg, Michaelsberg, Jakobsberg, Altenburg, Abtsberg) erbaut und deshalb auch manchmal als Fränkisches Rom bezeichnet.Die Stadt ist auch darüber hinaus bekannt für seine vielfältige und eigenständige Biertradition.mehr zum Hafen Bamberg

Ankunft: 06:00 Uhr
Abfahrt: 09:30 Uhr

Ankunft: 12:30 Uhr
Abfahrt: 18:00 Uhr

Würzburg, eine lebendige Stadt im Herzen des bayerischen Frankenlandes, eine Stadt voll kultureller Vielfalt mit historischem Erbe und gesegnet mit landschaftlicher Schönheit. Als Tor zur Romantischen Straße, einer der beliebtesten Ferienstraßen Deutschlands, und zum UNESCO-geschützten fränkischen Weinland, bietet Würzburg seinen Besuchern eine reiche Palette an Entdeckungen.

Im Herzen der Stadt steht die beeindruckende Residenz Würzburg, ein Meisterwerk des süddeutschen Barocks und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Ihre opulenten Räume und ihre prächtigen Gärten sind ein Beweis für den Glanz und die Pracht der vergangenen Zeiten. Die Festung Marienberg, die majestätisch über der Stadt thront, bietet einen traumhaften Blick auf Würzburg und die umliegenden Weinberge.

Der Main fließt durch die Stadt und bietet einen malerischen Rahmen für Spaziergänge und Bootsfahrten. Die umliegenden Weinberge - Heimat der bekannten Frankenweine - bieten sich für ausgiebige Wanderungen und Weinproben bei den lokalen Winzern an.

Wein spielt in Würzburg eine große Rolle. Die Stadt und die umliegende Region sind bekannt für ihre Weinproduktion, insbesondere den fränkischen Silvaner. Es lohnt sich durchaus, den ein oder anderen Tropfen edlen Frankenweins zu probieren!

mehr zum Hafen Würzburg

Ankunft: 08:00 Uhr
Abfahrt: 09:00 Uhr

Wertheim, malerisch an der Mündung von Main und Tauber gelegen, ist eine der charmantesten Städte in Baden-Württemberg, Deutschland. Die Stadt strahlt eine ansteckende Ruhe aus und ist gleichzeitig reich an Geschichte, Kultur und Naturerlebnissen. Wertheim ist ein Ort, an dem das Mittelalter auf lebendige Weise in der Gegenwart fortbesteht.

Das Herzstück von Wertheim ist seine wunderschön erhaltene Altstadt, die mit ihren engen, gewundenen Gassen, malerischen Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden ein beeindruckendes Bild der mittelalterlichen Architektur bietet. Die majestätische Burg Wertheim, die hoch über der Stadt thront, ist eine der ältesten Steinburgen in Deutschland und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft.

Aber Wertheim hat mehr zu bieten als nur seine historische Architektur. Die Stadt liegt eingebettet in die herrliche Natur des Main- und Taubertals und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Ob Wandern, Radfahren oder einfach nur Spazierengehen, die natürliche Schönheit der Region ist in jeder Jahreszeit atemberaubend.

Wertheim ist auch ein Paradies für Shopping-Liebhaber. Neben traditionellen Fachgeschäften und Boutiquen in der Altstadt gibt es auch das Wertheim Village, ein großes Outlet-Center, das eine Vielzahl von internationalen Marken anbietet. Ob traditionelles Handwerk, regionale Spezialitäten oder Designermarken, in Wertheim ist für jeden etwas dabei.

mehr zum Hafen Wertheim

Ankunft: 13:30 Uhr
Abfahrt: 14:00 Uhr

Mit seinen malerischen Fachwerkhäusern, engen Gassen und einer atemberaubenden Lage am Fluss ist Miltenberg ein Ort, der zum Erkunden und Entdecken einlädt.

Die Altstadt von Miltenberg ist ein wahrer Schatz, der es Besuchern ermöglicht, in vergangene Zeiten einzutauchen. Die gut erhaltenen Fachwerkhäuser, die den Marktplatz säumen, erzählen Geschichten aus vergangenen Jahrhunderten und schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Das gotische Rathaus und das Schnatterloch, ein historisches Wirtshaus, sind nur zwei der bemerkenswerten Gebäude, die man besichtigen kann.

Ein weiteres Highlight von Miltenberg ist die Mildenburg, eine imposante Burg, die hoch über der Stadt thront. Die Burg bietet einen spektakulären Blick auf die Umgebung und beherbergt ein Museum, das einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Region gibt. Ein Spaziergang entlang des Burgwegs, der zur Burg führt, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Die natürliche Schönheit der Umgebung von Miltenberg ist ebenso beeindruckend. Der Main fließt durch die Stadt und bietet die Möglichkeit für entspannte Bootsfahrten oder romantische Spaziergänge entlang des Ufers. Die umliegenden Weinberge, bekannt für ihre hervorragenden Frankenweine, bieten eine idyllische Kulisse für Wanderungen und Weinproben.

mehr zum Hafen Miltenberg

Ankunft: 09:00 Uhr
Abfahrt: 14:00 Uhr

Ankunft: 17:00 Uhr
Koblenz liegt am "Deutschen Eck", einer durch Mosel und Rhein gebildeten Mündungsspitze. Die nächstgelegenen Großstädte sind Bonn und Mainz. Koblenz wird begrenzt von den Ausläufern des Hunsrück im Süden und der leicht hügeligen Landschaft des Maifeldes (Ausläufer der Eifel) im Westen. Die rechts des Rheins gelegenen Stadtteile im Osten des Stadtgebietes liegen in den Ausläufern des Westerwaldes und reichen, mit zum Teil starkem Gefälle, bis dicht an den Fluss heran.Koblenz liegt auf 64,7 m Höhe gemessen am Deutschen Eck. Die höchste Erhebung im Stadtgebiet mit 382 m ist der Kühkopf im Stadtwald. Sehenswürdigkeiten in der Umgebung: Burg Lahneck - Marksburg - Burg Eltz - Laacher See - Loreley - Nürburgring - Goloring - Moseltalbrücke - Geysir Andernach - Vulkanpark - Kannenbäckerland Die Stadt Koblenz ist Austragungsort der Bundesgartenschau 2011. Die Rhein- und Moselanlagen um das Deutsche Eck, das Gelände um das Kurfürstliche Schloss und der Vorplatz zur Festung Ehrenbreitstein sind als Veranstaltungsgelände vorgesehen. Um das Gelände vom Deutschen Eck mit dem Vorplatz der Festung Ehrenbreitstein zu verbinden, ist eine Kabinenseilbahn über den Rhein geplant.mehr zum Hafen Koblenz

Abfahrt: 06:00 Uhr
Koblenz liegt am "Deutschen Eck", einer durch Mosel und Rhein gebildeten Mündungsspitze. Die nächstgelegenen Großstädte sind Bonn und Mainz. Koblenz wird begrenzt von den Ausläufern des Hunsrück im Süden und der leicht hügeligen Landschaft des Maifeldes (Ausläufer der Eifel) im Westen. Die rechts des Rheins gelegenen Stadtteile im Osten des Stadtgebietes liegen in den Ausläufern des Westerwaldes und reichen, mit zum Teil starkem Gefälle, bis dicht an den Fluss heran.Koblenz liegt auf 64,7 m Höhe gemessen am Deutschen Eck. Die höchste Erhebung im Stadtgebiet mit 382 m ist der Kühkopf im Stadtwald. Sehenswürdigkeiten in der Umgebung: Burg Lahneck - Marksburg - Burg Eltz - Laacher See - Loreley - Nürburgring - Goloring - Moseltalbrücke - Geysir Andernach - Vulkanpark - Kannenbäckerland Die Stadt Koblenz ist Austragungsort der Bundesgartenschau 2011. Die Rhein- und Moselanlagen um das Deutsche Eck, das Gelände um das Kurfürstliche Schloss und der Vorplatz zur Festung Ehrenbreitstein sind als Veranstaltungsgelände vorgesehen. Um das Gelände vom Deutschen Eck mit dem Vorplatz der Festung Ehrenbreitstein zu verbinden, ist eine Kabinenseilbahn über den Rhein geplant.mehr zum Hafen Koblenz

Ankunft: 12:00 Uhr
Abfahrt: 17:00 Uhr
Cochem ist der größte Ort des rheinland-pfälzischen Landkreises Cochem-Zell. Mit etwa 5200 Einwohnern ist Cochem die kleinste Kreisstadt Deutschlands.Das Stadtzentrum liegt mit dem Stadtteil Sehl flussaufwärts am linken Moselufer, der Stadtteil Cond am rechten Moselufer.Cochem war schon zu Zeiten der Kelten und Römer besiedelt. Im Jahre 886 wird es erstmals als Villa cuchema in einer Urkunde erwähnt. Teile der Burg Cochem wurden vermutlich schon um das Jahr 1000 erbaut. Cochem war Reichsgut, wurde 1294 unter König Adolf von Nassau an das Erzbistum Trier verpfändet und blieb bis zur französischen Besetzung 1794 kurtrierisches Territorium. 1332 erhielt Cochem die Stadtrechte, bald darauf wurden die heute noch vorhandenen Stadtbefestigungen erbaut. mehr zum Hafen Cochem

Ankunft: 11:00 Uhr
Die Stadt Trier liegt im malerischen Rheinland-Pfalz nah an der Grenze zu Luxenburg. Erste Erwähnungen der Stadt sind bereits vor 2000 Jahren zu finden, damals hieß Trier noch Augusta Treverorum sowie Treveris und ist somit nicht ohne Grund die älteste Stadt Deutschlands. Im Vergleich mit ähnlich alten Städten, kommt der kreisfreien Stadt zugute, dass sie bereits früh den Status der Stadt verliehen bekam, wobei andere Städte noch lange als Siedlung oder Heerlager deklariert waren.

Sehenswürdigkeiten

Der o.g. römische Touch ist der Stadt auch heute noch anzusehen. Zahlreiche Gebäude erinnern an die längst vergangene Zeit. Bekannteste Exemplare sind das Amphitheater in Trier, die Barbarathermen, die Porta Nigra, die Römerbrücke, der Trierer Dom sowie die Liebfrauenkirche, die seit 1986 zum Weltkulturerbe gehört.

Die Porta Nigra, zu deutsch "Schwarzes Tor", und von den Trieren liebevoll nur "Porta" genannt, ist das bereits erwähnte Stadttor. Es zählt zu den besterhaltenen römischen Stadttoren des Landes und ist aufgrunddessen ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes. Experten sind sich jedoch uneins, wann der Bau der Porta Nigra stattgefunden haben soll. Die Angaben liegen zwischen 180 n. Chr. und dem 4. Jahrhundert n. Chr.

Ein weiteres Highlight ist die um 45 v. Chr. erbaute Römerbrücke, die ihrerszeichens nicht nur älteste Moselbrücke, sondern ebenfalls die älteste Brücke Deutschlands ist (Teile der Pfeiler lassen sich angeblich erkennen.)
Das Zentrum des Bistums Triers bildet der Trierer Dom, ein imposantes, 112.5 Meter hohes Kirchengebäude, welches bereits 340 n. Chr. erbaut wurde. Es wurden auf dem Gebiet des Trierer Doms einige prunkvolle Ausgrabungen getätigt, die die Rolle Triers bereits als Römerstadt untermauert.
mehr zum Hafen Trier

Bleiben Sie immer gut informiert mit unserem Newsletter

Sonderpreise, Angebote, Restplätze und besondere Frühbucher Specials - mit unserem kostenlosen Kreuzfahrt Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden!