Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Buchung?

Kreuzfahrt Harmony of the Seas (9. Mai 2019)

Kontakt| Jobs| Impressum
Unverbindliche Buchungsanfragen
Reedereipreise & Bestpreisgarantie
Kabinenwahl & Verfügbarkeitscheck
Kostenlose Hotline 0800-7844333
Sicher buchen - mykreuzfahrt nutzt SSL Technologie!
Reisenummer: 566037

Bahamas Kreuzfahrt
ACHTUNG!! Abreise liegt bereits in der Vergangenheit!!!

Komfort
Schiff:
Reederei:
Datum:
9. Mai 2019 - 12. Mai 2019
Dauer:
3 Nächte
Abfahrthafen:
Ankunfthafen:

Familienkreuzfahrt

ab Preis

  -  

Meerblick

  -  

Balkon

  -  

Suite

  -  

Preise und Verfügbarkeit

Unsere Kreuzfahrtberater ermitteln gerne für Sie die aktuell besten Preise und die Verfügbarkeit. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf!

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönlichen Daten:


Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übermittelt. Nach Absenden Ihrer Anfrage werden unsere Kreuzfahrtberater ein Ihren Wünschen entsprechendes Angebot erstellen und Ihnen übermitteln. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch Verpflichtungen.
Nach Absenden werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

Plätze verfügbar Plätze verfügbar

Nur noch wenige Plätze verfügbar bzw. Warteliste Nur noch sehr wenige Plätze verfügbar

Keine Plätze mehr verfügbar Keine Plätze verfügbar

Alle Preise verstehen sich pro Person bei Belegung mit 2 Personen. Bitte beachten Sie, dass alle Preise ständigen Schwankungen unterliegen und erst bei Buchung bzw. Option und Bestätigung durch uns verbindlich sind. Preise für dritte oder vierte Personen in der Kabine teilen wir Ihnen auf Wunsch gerne mit. Einzelbelegungen sind bei einigen Kategorien gegen Aufpreis möglich, dieser kann bis zu 100% betragen.

Reiseverlauf


Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
Der zweitgrößte Kreuzfahrthafen der Welt ist Ausgangspunkt namhafter Reedereien und wurde zwischen 1951 und 1953 erbaut. Erst in 70er Jahren wurde das erste Kreuzfahrtschiff im Hafen in Florida stationiert. Durch das benachbarte Kennedy Space Center, welches es seit 1968 gibt, stieg auch die Relevanz von Port Canaveral, da fortan wichtige Raketenteile über den Seeweg transportiert wurden. Das dortige KSC ist Arbeitgeber für rund 17.000 Menschen und misst mehr als 500 Quadratkilometer Fläche. Gerne besucht werden die drei Startrampen 39, 39A und 39B, von denen vor allem erstere ein geschichtsträchtiger Ort ist. Dort starteten zahlreiche Raketen der Apollomissionen in den 70ern und anschließend die beeindruckenden und weltberühmten Spaceshuttles.
Ausflüge werden meist zum o.g. Kennedy Space Center, den Universal Studios Florida, dem Walt Disney Theme Park und dem dortigen Seaworld angeboten, wodurch Cape Canaveral als zentraler Ausgangspunkt geradezu prädestiniert ist.
Des Weiteren werden bei einigen Reedereien Tagesprogramme wie eine Pontoon Cruise auf dem Banana River oder ein Kayak-Ausflug in der Manateebucht angeboten.
Mit knapp 250.000 Einwohnern ist die Hauptstadt der Bahamas, Nassau, eindeutig die größte Stadt des kleinen Inselstaates, der auf seinen über 300 Inseln nur knapp 350.000 Einwohner umfasst. Dementsprechend ist Nassau auch der wichtigste Knotenpunkt des Landes und der internationale Flughafen wird sowohl von Amerika als auch Europa angeflogen.

Geschichte

Die Gründung der großen Karibikstadt erfolgte bereits 1656 durch britische Entdecker, die der Stadt den Namen Charlestown gaben. Die sich stetig in der Gegend ausbreitenden Piraten sorgten bis 1703 dafür, dass die Stadt dreimal komplett zerstört wurde. Mittlerweile in Nassau umbenannt und von den Piraten wieder aufgebaut, herrschten diese bis 1717 beinahe unangefochten von Nassau aus über die Bahamas. Aus dieser Zeit stammt auch ein Großteil der Geschichten über den berühmten Kapitän Blackbeard. Auch wenn es mittlerweile keine Piraten mehr in Nassau gibt, so ist die Stadt der Seefahrt doch treu geblieben.

Tourismus

Heutzutage fahren beinahe täglich die großen Kreuzfahrtschiffe der hauptsächlich amerikanischen Reedereien den Hafen von Nassau an. Da es auf den Bahamas eine vergleichsweise entspannte Steuerpolitik gibt, die den Inseln den Ruf einer Steueroase einbrachten, sind viele (mehr als 40) der weltweit fahrenden Kreuzfahrtschiffe in Nassau gemeldet.

Sehenswürdigkeiten

Zu den größten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt neben der Altstadt im Kolonialstil das Piratenmuseum von Nassau sowie das Fort Charlotte von dem aus man einen wunderschönen Blick auf den Hafen von Nassau hat.
Der zweitgrößte Kreuzfahrthafen der Welt ist Ausgangspunkt namhafter Reedereien und wurde zwischen 1951 und 1953 erbaut. Erst in 70er Jahren wurde das erste Kreuzfahrtschiff im Hafen in Florida stationiert. Durch das benachbarte Kennedy Space Center, welches es seit 1968 gibt, stieg auch die Relevanz von Port Canaveral, da fortan wichtige Raketenteile über den Seeweg transportiert wurden. Das dortige KSC ist Arbeitgeber für rund 17.000 Menschen und misst mehr als 500 Quadratkilometer Fläche. Gerne besucht werden die drei Startrampen 39, 39A und 39B, von denen vor allem erstere ein geschichtsträchtiger Ort ist. Dort starteten zahlreiche Raketen der Apollomissionen in den 70ern und anschließend die beeindruckenden und weltberühmten Spaceshuttles.
Ausflüge werden meist zum o.g. Kennedy Space Center, den Universal Studios Florida, dem Walt Disney Theme Park und dem dortigen Seaworld angeboten, wodurch Cape Canaveral als zentraler Ausgangspunkt geradezu prädestiniert ist.
Des Weiteren werden bei einigen Reedereien Tagesprogramme wie eine Pontoon Cruise auf dem Banana River oder ein Kayak-Ausflug in der Manateebucht angeboten.
Ihre Reiseziele:

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern, auch kurzfristig (zum Beispiel aufgrund besonderer Wetterverhältnisse, politischer Lage etc.)!

Eingeschlossene Leistungen:
  • Hafengebühren und Steuern
  • Vollpension (alle Mahlzeiten an Bord), Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Treibstoffzuschläge
  • hauseigene, alkoholfreie Getränke zu den Hauptmahlzeiten und Nachmittags an Deck
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Versicherungen
  • Landausflüge
  • Sämtliche Trinkgelder
  • zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.


Leider ist derzeit kein Video verfügbar



Beschreibung der Harmony of the Seas
Länge:362 m
Breite:60 m
Tonnage:225282 to
Decks:16
max. Geschw:22 kn
Baujahr:2016
Passagiere:5400
Crew:2160
Fotoshow
Freuen Sie sich auf die Harmony of the Seas, das langerwartete dritte Kreuzfahrtschiff der Oasis-Klasse von Reederei Royal Caribbean.
Seit der Indienststellung im April 2016 hat der innovative Neubau zudem den Titel als 'größtes Kreuzfahrtschiff der Welt' vom Schwesterschiff Allure of the Seas übernommen, denn die Harmony fällt noch einmal 2 Meter länger aus.
An Bord des Megaliners erwartet Sie eine bisher ungekannte Fülle an Freizeit-, Unterhaltungs-, und Gastronomie-Angeboten, die dieses Kreuzfahrtschiff zu einem schwimmende Freizeitpark machen!

'Central Park' mit 12.000 echten Pflanzen

Zwischen den Aufbauten im hinteren Teil der Harmony of the Seas verbirgt sich der sogenannte 'Central Park', eine parkähnliche Promenade mit über 12000 echten Bäumen und Sträuchern, die durchaus auch die Fußgängerzone einer Kleinstadt sein könnte. Mit klassischem Kinderkarussell, stilvoll arrangierten Grünanlagen und romantischen Cafés stellt der 'Central Park' als Alleinstellungsmerkmal der Kreuzfahrtschiffe der Oasis-Klasse.
Die Anordnung der Parkanlagen zwischen den Aufbauten ermöglicht auch eine neue Kabine-Kategorie: Statt Meerblick kann man an Bord der Harmony of the Seas auch eine Außen- oder Balkonkabine mit Blick auf den Park buchen.
Restaurants:
Die Harmony of the Seas zählt zu den Kreuzfahrtschiffen mit den meisten Restaurants - entsprechend vielfältig gestaltet sich auch das Angebot an Speisen. Wählen Sie täglich neu:
Hauptrestaurant mit internationaler Küche, Windjammer Buffetrestaurant, Steakhouse, italienische Pizzeria Sorrento's, Mondo Café, Café Promenade, 150 Central Park – elegantes Spezialitäten-Restaurant, Antonio's Table & Chops Grille und der erste Starbucks auf See!
Bars & Lounges:
Cafés, Lounges und Bars: Ein Gang durch die Bars des Schiffes mutet wie eine Weltreise an. Unterschiedlich gestaltet und thematisiert präsentieren sich Schooner Bar & Champagne Bar, Rising Tide Bar (über drei Decks bewegliche Bar!), die 'Boleros Latin Lounge, On-Air Club ( nach oben offene Parklandschaft, mit ruhigen Spazierwegen, üppigen Grünflächen und vielen ruhigen Ecken) - um nur einige zu nennen!
Sport:

Das große ShipShape® Fitnesscenter ist mit modernsten Fitnessgeräten ausgestattet: Stepper, Spinning-Räder, Laufbänder und Hanteln, Kraftmaschinen Spezielle Aerobic- und Yoga-Kurse Sauna, Whirlpool und Dampfbad. Auf den Freidecks der Harmony of the Seas finden Sie zudem einen Jogging-Parcour und Spielfelder für Mannschaftssportarten. Mehr Action und Nervenkitzel versprechen die beiden Kletterwände und die 'Flow-Rider' genannten Surf-Simulatoren.

Wellness:
Der riesige Spa-Bereich der Harmony of the Seas ist Quelle von Entspannung für Körper und Geist. Neben umfassenden Wellness-Angeboten mit Massagen, Peelings, Coiffeur finden Sie hier auch verschiedenen Saunen und Dampfbäder.
Unterhaltung:
Das imposante "Aqua Theater" am Heck des Schiffes bietet ein wechselndes Programm an Shows, Musicals, Comendy und kann auch als großes Open-Air-3D-Kino genutzt werden. Central-Park: nach oben offene Parklandschaft mit ruhigen Wegen. Zur weiteren Ausstattung zählen ein handgeschnitztes, klassisches Karusell Surfsimulatoren, 13 m hohe Kletterwände, Sportplatz, Eislaufbahn und Minigolf. 25 m lang und 9 Decks hoch: die Zip Line-Seilrutsche!
Service & Shopping:
Ein Shopping-Bummel auf See? Kein Problem - im Central Park und der Royal Promenade laden Sie zahlreiche Boutiquen und Shops zum Stöbern ein. Gallery & Picture This Fotostudio, sowie viele weitere Geschäfte mit Schmuck, Parfum und Mode, Artikel des Reisebedarfs - und natürlich ein Duty-Free Shop.
Arzt, Hospital:
Für Notfälle an Bord steht ein modernes Bordhospital samt Schiffarzt rund um die Uhr bereit.
Kabinen barrierefrei:
Um auch körperlich beeinträchtigten Gästen eine schönes Kreuzfahrterlebnis zu ermöglichen hat Royal Caribbean an Bord der Harmony of the Seas mehrere behindertengerecht ausgestattete Kabinen und Suiten unterschiedlicher Kategorien untergebracht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Kreuzfahrtspezialisten unserer kostenfreien Beratungs-Hotline.
Rauchen an Bord:
Im Interesse des Nichtraucherschutzes ist das Rauchen an Bord des Kreuzfahrtschiffes lediglich in den gekennzeichneten Bereichen gestattet.
a

Hinweis: Reiseverläufe können sich jederzeit ändern!

bitte warten ...